Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 552 mal aufgerufen
 Kleiner Igeltanrek - Echinops telfairi
sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

11.05.2009 15:45
Futtermenge / Gewicht Zitat · Antworten

So, ich brauche mal Vergleichsdaten, meine Tannis sind ja
als fett bezeichnet worden:

Was wiegen eure weiblichen und männlichen Tannis so ca.
- im laufe des Jahres?
- kurz vor der Winterruhe?
- und nach der Winterruhe?

Und welche Mengen verfüttert ihr so ca. während dieser Zeiten.
Also wieviele Zophopas, Mehlwürmer, Heuschrecken so in etwa
täglich je Tier?
Erhöht ihr die Menge zum Herbst hin, damit sie sich Vorrat für
die Winterruhe anfressen können?
Während der Winterruhe tatsächlich nur Trockenfutter und Wasser
bereitstellen?
Wieviel dürfen sie dann während der Winterruhe abnehmen und
füttert ihr danach auch kurzfristig wieder etwas mehr um die
Abnahme wieder auszugleichen?

Tut mir ja echt leid, dass ich hier immer alles so furchtbar
kompliziert machen muss, aber ich neige leider stark dazu, mir
immer mehr Kopfschmerzen um alles zu machen, als eigentlich nötig

Vielleicht sollte ich euch schon mal vorwarnen, ich plane
voraussichtlich Anfang August einen Wurf bei meinen Weissbäuchen

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

11.05.2009 21:31
#2 RE: Futtermenge / Gewicht Zitat · Antworten

Kurz Fassung:
-Alle meinen Tannis haben noch nie Richtig Winterruhe gemacht!
-Willi mal in den vier Jahren 4 Wochen mit Futtern zwischen durch!
-Mayo aus Krankheit nicht auch nicht eingeleitet!
-Tanja war der erste hatte keine lust!
-Ich stelle hin Zobi weil Trockenfutter gehen alle meine Tannis nicht ran leider Wasser immer ohne Frage!
-Wie viel dürfen sie dann während der Winterruhe abnehmen kann ich nicht beantworten
-Meine Hungern ein mal die Woche an verschiedenen Tagen!
-Und zu Futtern gibt es mal so mal so einen Tag Zobi, einen Heuschrecken , einen Wachsmotten, einen Mehli , alle vierzehn Tag etwas Nass oder Baby Maus die ersten vier Tierchen Mische ich auch schon mal. An anderes Krabbel Zeug gehen meine nicht rann.
-Füttern tue ich nach Auge Willi bekommt immer weniger wie die anderen ist eh ein Brocken!
-Und Wiegen über das Jahr mach ich nicht wenn nicht etwas ungewöhliches ist wie Krankheit!
Ich glaub auch du machst dir zu viel Stress aber ich finde es auch super das dir so viele Gedanken machst kann ich auch noch was lernen... Puh Fertig .....

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

11.05.2009 23:12
#3 RE: Futtermenge / Gewicht Zitat · Antworten

Ich weiß, ich mach mir echt immer zu viele Gedanken....

Aber wie die Züchterin meine ersten beiden in die Hand genommen hat und sagte, man, die sind aber fett, da war ich schon schockiert.

Also meine Lena hatte so Ende März/Anfang April um die 120g und hat sich jetzt so bei ca. 135g eingependelt.
Leo ist mit 160g wieder aktiv geworden, war kurzfristig hoch auf 170 und hängt jetzt bei ca. 165g fest.
Ich finde beide Gewichte jetzt nicht dramatisch und ich finde sie sehen auch nicht fett aus - ein molliges Bäuchlein haben beide, ok, da würde ich jetzt nicht widersprechen. Fressen tun sie jetzt gar nicht mehr so viel, ich denke, die haben einfach nur kurzfristig die Winterpause aufgeholt.

Mein neues Pärchen, das am 1.5. hier eingezogen ist, frisst mir dafür die Haare vom Kopf. Ich weiß eigentlich nichts von den beiden, ob sie eine Winterruhe gemacht haben auch nicht. Aber die beiden sind vom Gewicht her echt explodiert. Die kleine Luna hatte beim Einzug grade mal 97g und hat jetzt nach knapp 10 Tagen schon 116g. Lino ist mit 128g zu mir gekommen und wiegt jetzt 144g. Das verunsichert mich dann doch schon eher was. Aber die sind auch so flink und schnell, die Heuschrecken haben keine Chance - 10 Minuten und alles ist verputzt.

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

12.05.2009 11:10
#4 RE: Futtermenge / Gewicht Zitat · Antworten

also meine kleine schwankt zwischen 158g und 162g, ihn hab ich noch nicht gewogen, is aber deutlich kleiner (obwohl er wie ein scheunendrescher frißt).
meine bekommen igelfutter mit katzentrockenfutter gestreckt, hin und wieder katzennaß, wenn ich habe, babymäuse und heuschrecken. was sie klasse finden sind die entwickelten mehlwürmer, sprich die schwarzen käfer. ist wie ein sb-restaurant, wenn sie sie aus dem kork puhlen

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

12.05.2009 12:35
#5 RE: Futtermenge / Gewicht Zitat · Antworten

@ Sahi denke auch das was noch zu holen hatten , aber das Gewicht finde ich auch ok . Kenne zwar nicht das Ideal, Gewicht bei Tannis . Aber die ist ja auch von der Größe, abhängig solange der Bauch nicht auf dem Boden schleift lol. Ich Füttere meine,auch noch Gefühl wenn ich der Meinung bin.Etwas zu Rund gibst halt weniger

@ Steffi dein Gewicht von den Tannis ist ja auch in dem bereich wie bei uns also würde ich sagen alles in Butter..

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

«« bodengrund
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz