Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 940 mal aufgerufen
 Biete
ginod Offline

Neuling

Beiträge: 3

12.11.2014 20:52
Weißbauchigel aus Nürnberg zu verschenken Zitat · Antworten

Hallo,

Meine Frau und Ich möchten unseren Weißbauchigel "Ronny" verschenken. Wir möchten ihm denjenigen geben, der ihm das schönste Zuhause bieten kann.
Wir haben ihn vor ca. einem Jahr teuer seiner Vorbesitzerin abgekauft. Ronny hat am 15. November Geburtstag und wird dann 2 Jahre alt. Neben Zeitmangel aus beruflichen Gründen kommt hinzu, dass wir umgezogen sind und der Kleine muss nun im Wohnzimmer schlafen und da ist es natürlich tagsüber auch mal lauter :-(

Wir wollen einfach, dass es dem Kleinen gut geht und wollen dafür auch kein Geld. Er ist fit und gesund und frisst sehr gerne ;-) Er könnte ein bisschen abnehmen ;-) Ein Igelherrchen oder -frauchen, welches mit ihm spielt, würde ihm bestimmt auch gut tun, ein paar Gramm abzunehmen.

Das Terrarium würde ich für 25 Euro mit abgeben.

Hier ist ein Bild von ihm:

Angefügte Bilder:
20140706_152421.jpg  
Schnüffelkugel ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2014 09:07
#2 RE: Weißbauchigel aus Nürnberg zu verschenken Zitat · Antworten


Ich bin gerade auf der Suche nach einem Weißbauchigel, allerdings wohne ich in Wien. Wenn du in deiner Nähe keinen neuen Besitzer findest, können wir dann etwas später noch drüber verhandeln, ob und wie die Entfernung überbrückt werden kann.
Und ich möchte erstmal nur einen Igel. Wenn Ronny etwas pummelig ist, würde da ein anderer Igel auch nicht mit Sicherheit beim Abnehmen helfen: ich habe mal ein etwa 4 Jahre altes Igelpaar, Weibchen und Männchen, gesehen, und das eine Igelchen ist entschieden übergewichtig.
Ich habe auch schon einen Platz fürs Kleine (120x55 cm), und brauche kein Terrarium.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.11.2014 22:59
#3 RE: Weißbauchigel aus Nürnberg zu verschenken Zitat · Antworten

Mit Weibchen sollte er keinesfalls zusammen kommen, falls man keine Babies möchte und dann nur eine Woche. Wenn er in Gesellschaft eines Jungen abnimmt, dann höchstens aus Stress, was ja auch nicht so toll ist.

Ansonsten wird er wohl eher seinem Kumpel das Futter wegfressen und noch mehr zulegen. Da er es gewöhnt ist, alleine zu sein, sollte man ihn zumindest für die Diät auch alleine lassen, es sei denn, man hat einen zweiten pummeligen Kerl und die beiden vertragen sich. Das ist allerdings schon ohne Diät schwierig, da sie sich gerne zanken wenn sie nicht ausreichend Futter zur Verfügung haben.

Am besten ist viel Bewegung und viele kalorienarme Insekten wie Heuschrecken z.B.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz