Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 913 mal aufgerufen
 Gästebereich
gorywynn ( Gast )
Beiträge:

06.11.2014 16:38
Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Hallo, ich interessiere mich sehr für afrikanische Weißbauchigel und überlege mir zwei der Tiere anzuschaffen.

Allerdings bin ich mir noch nicht absolut sicher, ob ich Ihnen gerecht werden kann.

Ich bin derzeit Student und wohne in einer 43m² Wohnung.
Ich komme jeden Tag nachhause und kann den Igelchen somit den nötigen Auslauf gewähren. Ich denke auch, dass meine Wohnung soweit "Igel-sicher" ist (bezüglich Verletzungsmöglichkeiten etc.).
Bei dem Terrarium habe ich an ein Holzterrarium mi 120*60*60cm gedacht.
( http://www.amazon.de/Terrarium-Holzterra...s=holzterrarium )

Geldtechnisch sollte das ganze auch kein Problem darstellen, da ich immer etwas für "Notfälle" beiseite habe.

Allerdings frage ich mich, was passiert, wenn man jetzt doch mal ein Wochenende weg ist, kann man die Igel auch mal 2,3 Tage alleine lassen? ( Natürlich mit ausreichend Futter / Wasser )

Außerdem habe ich gelesen, dass man das Terrarium am besten mit einer speziellen Lampe erwärmen soll. Was passiert, wenn ich die Igel rauslasse? Ich habe in meiner Wohnung Laminatboden. Ist dieser zu kalt beim Auslauf?

Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir bei der Entscheidung, ob ich den Igeln gerecht werden kann, etwas helfen könntet.
Meine Alternative wären Farbratten, welche ich auch super interessant finde. Daher bin ich mir unsicher, ob für mich als Student ein Igel nicht doch etwas zu "exotisch" wäre.

Gruß Moritz


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
mewtoo Offline

Neuling

Beiträge: 46

06.11.2014 18:27
#2 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Hallo Moritz

2 oder 3 Tage alleine lassen ? da würde ich ganz klar nein sagen .
Wenn ich sehe was meine Mädels (sind allerdings auch 5) in einer Nacht so anstellen .
Ich wäre beunruhigt , wenn ich nicht morgens alles wieder "aufstellen" und zurecht rücken könnte .
Aber das geht vielleicht nur mir so .
Auslauf in der Wohnung - sofern sie warm genug ist - dürfte kein Problem sein
Hängt auch immer ein bisschen davon ab , ob dein Fußboden warm ist ? Ob unter dir geheizt wird oder du Parterre wohnst?
Mit Farbratten kenne ich mich nun gar nicht aus - da kann ich jetzt keine Vergleiche ziehen .
Muss dazu sagen das ich erst seid kurzem Igelmama bin und hier die "alten Hasen" vielleicht mehr Infos bieten können .


Lieben Gruß Gisi

Gast
Beiträge:

06.11.2014 18:57
#3 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Hallo Gisi,

Danke für deine Antwort. Meine Wohnung liegt im Erdgeschoss, demnach ist der Fußboden nicht wirklich warm. Aber dagegen könnte man ja Abhilfe schaffen, in dem man die Igel auf ausgebreiteten Decken rumlaufen lässt.

Ich hab zwar gelesen, dass die Igelchen sehr erkundungs- und lauffreudig sein sollen, aber dass sie derart im Käfig rumwuseln erstaunt mich. javascript:returnTag(')

Da du auch grade erst Erfahrungen mit den Tieren sammelst, könntest du mir ja vielleicht mal berichten, ob du die Haltung nun als "schwer" empfindest (vllt hast du ja einen Vergleich zu früheren Haustieren?).

Gruß Moritz

Anouk Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 113

06.11.2014 20:14
#4 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Ich bin ebenfalls Student und lebe unter sehr ähnlichen Bedingungen auf 50 qm; bis auf den Unterschied, dass in unser Wohnung Fliesenboden liegt und es viele beheizten Wohnungen unter mir gibt. Mein Plan waren ebenfalls zwei weibliche Tiere in einem 1,20 x 0,6 auf 0,6 Terra zu halten, jedoch wurde mir in diesem Forum schnell davon abgeraten, da es hieß 1,20 m seien zu wenig Länge für ein Tier und 1,50 x 0,6 und 0,6 müssten es bei zwei Tieren unbedingt sein. Man merkt jedoch recht schnell, dass bei diesem Thema jeder Halter eine leicht variierende Ansicht hat, es gibt da keine einheitliche Meinung außer "je größer, desto besser".

Ich muss gestehen, dass ich die Igel bereits für ein Wochenende allein gelassen habe. Sie bekamen dann am Samstagmorgen noch einmal frisch Wasser und Trockenfutter (Nassfutter oder Insekten kann man, wie ich finde, keinen weiteren Tag stehen lassen, da es bei den hohen Temperaturen im Terrarium sehr schnell "umkippt") und der Gang zum Auslauf blieb eine Nacht zu (das Terrarium war bei einer Größe von 2,40 x 0,60 x 0,60 und drei Igeln auch groß genug, dies zuzulassen). Es ist nie etwas passiert und meine Igel dekorieren auch nicht um, also, verschieben keine Häuschen im Terra, wie es andere berichten.

Unser Igelzimmer ist bei Auslauf immer auf mindestens 22,5 °C beheizt, jedoch bleibt der Fließenboden immer noch zu kalt für die Igelchen im Herbst und Winter. Am nächsten morgen waren die Igel zu häufig unterkühlt im Zimmer zu finden (aus irgendeinem Grund finden sie nicht selbst den Weg ins warme Terra, wenn ihnen zu kalt ist), sodass ich nun für den Winter den Auslauf auf zwei Stunden am Abend unter Aufsicht minimiere.

Die Tiere sind die "anstrengendsten" Tiere, die ich je hatte - jedoch liegt das an der für mich recht neuen Terraristik und der Futtertierhaltung. Nichtsdestotrotz empfinde ich sie nicht als aufwendig oder anstrengend, ich koche auch ganz gerne mal Putenleber, Putenherzen und dergleichen für sie an, um die Ernährung abwechsluchungsreicher zu gestalten. Den Vergleich zu Farbratten kann ich nicht erbringen, da ich diese Tiere nie selbst gehalten habe.
Die kleinen Igel will ich jedoch nie wieder missen.

gorywynn ( Gast )
Beiträge:

06.11.2014 21:04
#5 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Hallo Anouk,
danke auch für deine Antwort. Um so mehr ich über die Igel lese, desto besser finde ich sie.
Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie nicht richtig bei mir aufgehoben sind. Daher denke ich, dass es besser ist, wenn ich noch damit warte, bis ich ihnen einen besseren Raum zum leben bieten kann.

Bis dahin werd ich noch mehr über die Tierchen lesen und mir vllt ein paar Ratten zulegen, da die ja doch einfacher zu halten sind ;)

Gruß

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

06.11.2014 21:59
#6 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

hallo Moritz,

Wenn Du ein Terra von 150x60x60 stellen kannst, wäre das gut für 2 Stachelchen. Und wenn es Dir dann vielleicht gelingen würde einen Auslauf dran zu bauen, also begrenzt, den Du erst mit Styropor und dann z.B mit Teichfolie bedeckst, dann ist es von unten warm. Da kann man dann auch noch Decken rein legen. Hab Dir mal Bilder angehängt.

Hast Du vielleicht jemanden, der Dir mal Deine Igelchen füttert und frisches Wasser gibt. Das ist bei 2 Stachelchen doch kein Problem. Dann kannst Du auch 2,3 Tage weg.

Ich finde jetzt Igelchen nicht so kompliziert und meine terras mit 2 Igeln sehen immer recht ordentlich aus -da wird nicht alles auf den Kopf gestellt. Ist halt auch Igel abhängig. Meine rennen zwar durch die gegend aber alles verschieben tut eigentlich jetzt keiner so extrem.

Woher kommst Du denn, Moritz? Vielleicht gibt es ja einen Züchter in Deiner Nähe, dass Du Dir mal alles in natura ansehen kann. Da kannst Du schauen, nachfragen und dann entscheiden. So ne Ferndiagnose ist immer schwierig. Ich freue mich zum Beispiel immer über Besuch und berate auch gerne.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

mewtoo Offline

Neuling

Beiträge: 46

06.11.2014 22:01
#7 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Hallo Moritz

Den Vergleich zu anderen Tieren kann ich antreten .
Ich hielt 5 Jahre lang Meerschweinchen und etwas länger noch Kaninchen
Beide Arten knabberten alles an und ich genieße täglich das meine Igelchen das nicht tun.
Die Igelchen sind neugierig , witzig , sehr unternehmungslustig und scheinen mir intelligent - obschon sie nicht die wärmeren Stellen aufsuchen wenn sie "unterkühlen". Vielleicht kann man es damit erklären das sie in ihrer "Heimat" solcher Situation nicht ausgesetzt sind ? Ich weiß es auch nicht .
Umso mehr müssen wir darauf achten das es warm genug ist .
Der nächste Unterschied zu meinen ehemaligen Tierchen : Igelchen benutzen ihr Klo ( meine zumindest zu etwa 80 % )
Sie leben friedlich miteinander (meine 5 Mädchen jedenfalls)
Es sind keine Fluchttiere - wie Meerschweinchen und Kaninchen
Brauchen aber auch ihre Zeit des Kennenlernens um Vertrauen zu fassen
Sie sind leise - außer sie räumen grad mal um
Meine Meerschweinchen quietschten jedes Mal wenn ich in Sichtweite war - zum Teil schon extrem !
Igelchen sind nachtaktiv - wenn du also im gleichen Raum schläfst ? Könnte das stören . Bei mir ist es so und es stört mich nicht . Mich weckt aber auch so schnell nichts auf .
Meine 5 leben in einem Terra 200x80x80 , Momentan baue ich eine Dachterrasse drauf mit den gleichen Maßen
Wenn die langweilig wird , kommt der Auslauf hinzu . Erst mal begrenzt , weil ich auch nur Holzböden habe .
Im Frühjahr Sommer darf dann gern das ganze Wohnzimmer eingenommen werden .
Was sicher auch noch wichtig zu erwähnen ist : sie sind Insektenfresser und das am liebsten lebend !
Ja , mehr fällt mir jetzt nicht ein .


Lieben Gruß Gisi

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

06.11.2014 22:05
#8 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Anhänge fehlen, ich mal wieder



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Angefügte Bilder:
Freilauf.jpg   Freilauf001.jpg  
gorywynn ( Gast )
Beiträge:

06.11.2014 22:49
#9 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Wow vielen Dank für die ganzen netten Antworten. Also ich wohne in Hannover (Ricklingen), hab schon mal im Internet nach lokalen Züchtern gesucht, aber leider nichts näheres gefunden.

Zum Thema nachtaktiv: Ich würde im selben Raum wie die Igelchen schlafen, aber ich gehöre auch eher zu den nachtaktiven Menschen, von daher passt das sehr gut. Und wenn ich erstmal schlafe, weckt mich nichts auf

Zum Thema Auslauf: Muss man denn zwingend (wie z.B. auf den angehängten Fotos) einen Auslauf bauen, oder kann ich die Tiere auch einfach abends so für ein paar Stunden im Raum rumwuseln lassen? Natürlich unter Aufsicht.

Platz technisch sollte das alles kein Problem darstellen, was mich aber auch noch ein bisschen abhält ist der Preis der Igel. Habe mich mal ein bisschen schlau gemacht und Preise ab 100€ aufwärts gefunden. Bei zwei Igeln und der einmaligen Anschaffung von Terrarium inklusive Zubehör kommt man ja schon auf eine beachtliche Summe. Ich könnte diese zwar durchaus aufbringen, aber ich weiß nicht, ob das nicht vielleicht ein bisschen heavy für einen Studenten ist.

Gruß Moritz

mewtoo Offline

Neuling

Beiträge: 46

07.11.2014 03:27
#10 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Hi Moritz

Der begrenzte Auslauf wird meist gewählt , weil man da die Möglichkeit hat den Boden vor Kälte zu schützen
Klar geht auch der ganze Raum - wenn alles ausgelegt wird . Du sagst du wohnst Parterre und hat Laminat - also müsstest du dir da was einfallen lassen
Zu den Kosten der Tiere : vielleicht wären zwei "Not-Igelchen" eine Option ?


Lieben Gruß Gisi

Gorywynn Offline

Neuling


Beiträge: 25

07.11.2014 11:14
#11 RE: Igel für mich geeignet? Zitat · antworten

Morgen Leute,

Ich habe mich nun hier im Forum angemeldet und habe mich dazu entschieden das Projekt Igel zu starten

Natürlich habe ich noch einige Fragen und beginne jetzt ganz langsam alles zusammenzusuchen.
Daher habe ich im Forum einen neuen Thread für meine Fragen und den Aufbau erstellt.
Ich würde mich freuen wenn ihr dort mal vorbei schaut:
http://goo.gl/4He18p

Danke für eure ganzen Ratschläge und die nette Unterstützung.

Gruß Moritz

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor