Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 812 mal aufgerufen
 Ägyptischer Langohrigel
Laura Lou Offline

Neuling


Beiträge: 3

17.10.2014 16:31
Vorschläge für abwechslungsreiche Ernährung Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben,
bei mir ist letzte Woche ein kleiner Langohr namens Hugo eingezogen und ich versuche ihm eine abwechslungsreiche Ernährung zu bieten.
Sein TroFu isst er ganz fleißig & abends stell ich ihm immer noch eine kleine Leckerei dazu.
Bisher habe ich folgendes dazugestellt und alles wurde bis zum morgen weggeputzt:
"Napur Geflügeltöpfchen" (habe ich von Ela bekommen, als ich den Kleinen abgeholt habe)
Hühnerherzen
Mehlwürmer, Zophobas
Heuschrecken

Heute gibt es nochmal Hühnerherzen (auf Zimmertemperatur aufgetaut) und morgen wollte ich mal Möhrchen und etwas Salat geben. Mein Stiefvater besorgt mir einen kleinen Wolf, sodass ich auch mal Geflügelfleisch gewolft hinstellen kann.

Was verfüttert ihr sonst so?
Ich wollte noch Katzennassfutter besorgen, natürlich mit hohem Fleischanteil. Habt ihr Empfehlungen?
Ein irgendeinem Beitrag habe ich noch gelesen, dass die Langöhrchen auch so kleine Leckerlis für Katzen bekommen. Wenn ja, welche würdet ihr empfehlen?
Ich habe auch gelesen, dass man ich Hühnerhäse mitsamt den Knorpel und Knochen geben kann, doch ich bin da glaub ich zu besorgt, dass er sich daran verschluckt. Ich weiß, ich bin überbesorgt, aber wenn ihr sagt, dass das auch geht, würde ich es unter Aufsicht mal probieren.

Kocht ihr manchmal auch das Fleisch oder gebt ihr es ausschließlich roh? Gebt ihr auch noch andere Innereien?
Ich habe auch gelesen, dass man keinesfalls Schweinefleisch füttern sollte, inwiefern stimmt das?

Ich danke euch schon mal für eure Ideen und Erfahrungen. Ich denke mir tagsüber immer gerne aus, was ich dem Kleinen heute zum "Abendbrot" hinstellen kann. ;)

lucky-hedgie Offline

Igelexperte

Beiträge: 877

17.10.2014 21:52
#2 RE: Vorschläge für abwechslungsreiche Ernährung Zitat · antworten

Hi,

also ich habe ein recht kürsches Langohr (WF).
Sie frisst nur ein bisschen Trofu und ansonsten Schaben(!!),Heuschrecken,Grillen,Heimchen,Zophobas,Mehlwürmer..ect.pp.
Rührei geht manchmal auch noch, bevorzugt Wachteleier.

Alles andere rührt Madame nicht an

Was du noch füttern kannst?

-Mäuse/Rattenbabys
-Schaben
-Hühnerbrust/Hühnerklein gewolft
-Eier

An Nassfutter bekommen meine WBs öfter Animonda Carny.Davon aber nur die Sorten Rind pur oder Rind plus Herz.
Fleisch kannst du auch kochen oder in etwas Wasser anbraten. Aber nicht rösten ;)

Bitte nicht ständig Herzen füttern,die haben ein recht ungünstiges C:Ph-Verhältnis und deshalb müsste ab einer gewissen Menge Calcium supplementiert werden.

Bei den anderen Innereien würde ich vorsichtig sein, Leber z.B. kann leicht Durchfall verursachen.
Musst du aber auch nicht füttern wenn er noch Trofu ect. bekommt.

-------------------------------------------
Liebe Grüße

Laura Lou Offline

Neuling


Beiträge: 3

17.10.2014 23:56
#3 RE: Vorschläge für abwechslungsreiche Ernährung Zitat · antworten

Hallo, vielen Dank für deine Antwort!
Das sind schon einmal wertvolle Tipps.

Ich bin selbst auch überrascht, dass er bisher alles aufgefuttert hat. Aber ich bin natürlich dankbar und froh, das er alles mögliche frisst.
Nachdem du mir gesagt hast, dass ich nicht so oft Hühnerherzen füttern soll, habe ich sie nun wieder weggestellt und stattdessen Zophobas verfüttert, die ich heute geholt habe. Außerdem hab ich heute auch 2 Mäusebabys eingefroren gekauft. Mal sehen ob er die auch mag..
Ganz normale Eier verfütter ich natürlich gekocht, richtig? (nur zur Sicherheit mal nachfragen) und das Rührei bleibt ungewürzt.
Gut, dann hab ich nun wieder ein paar Anregungen und probier mal ein paar Sachen aus.
Danke nochmal ;)

lucky-hedgie Offline

Igelexperte

Beiträge: 877

18.10.2014 20:07
#4 RE: Vorschläge für abwechslungsreiche Ernährung Zitat · antworten

Du kannst auch Rindertartar füttern oder einfach Rind/Putenfleisch.

Eier mache ich meist zum Rührei,Wachteleier gebe ich aber auch roh in den Napf,einfach ein bisschen angeditscht.

Wenn er soviele verschiedene Sachen frisst hast du echt Glück :-)
Herzen kannst du 1-2x pro Woche füttern.
Ich würde 3x Fleisch und 4x Insekten füttern z.B.

Heuschrecken&Co auf jeden Fall lebend verfüttern,Langohren sind begnadete Jäger!

-------------------------------------------
Liebe Grüße

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

29.04.2015 19:54
#5 RE: Vorschläge für abwechslungsreiche Ernährung Zitat · antworten

Du kannst eine ganze Menge ausprobieren. Allen voran natürlich Insekten aller Art.

Jedes Langohr ja seine vorlieben. Meine Shari liebt bei Ricarda die kleinen Cherrytomaten und ihre Eltern würden die niemals anrühren. Andere fressen das Trofu nur kurz vorm Verhungern.
Babymäuse oder -Ratten sind auch sehr beliebt. Fisch, Schnecken etc.

Du musst das Fleisch eigentlich garnicht wolfen. Unser Huhn ist gewolft, weil ja auch alles andere drin ist, wie Knorpel etc. Ich würde immer mal in kleinen Mengen testen.

Nassfutter nehme ich Mac's oder Dibo Pur, wenn kein Napur im Haus ist.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor