Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 770 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Sandra80 Offline

Neuling


Beiträge: 33

04.05.2014 19:38
Pepe, Tamu und Uzuri Zitat · Antworten

Hallo,
wie einigen bekannt ist musste ich Pepe aus medizinischen Gründen kastrieren lassen.
Die Kastration selbst hat Pepe gut überstanden. Die Tierärztin erzählte mir das der Eingriff selbst
nicht schwieriger sei als bei anderen Kleintieren. Der Igelhoden ist von dicken Fettschichten umgeben
und etwas schwieriger zu finden.
Nach der Kastration war erstmal alles i.O, aber nach ca 2 Wochen hat Pepe auf die Fäden reagiert
und eine leichte Entzündung hat sich entwickelt. Er hat 10 Tage Baytril bekommen und damit war alles gut.
Habe ihn in der Zeit auf Wickelunterlagen gehalten, damit kein Sand oder Späne in die Nähte gelangen.

Ein neues 3meter Terrarium zog ein und die beiden Damen Tamu und Uzuri, die ein neues Zuhause gesucht haben.
Tamu ist eine verrückte Maus, immer in Bewegung, total verfressen und absolut furchtlos!
Uzuri ist genau das Gegenteil, sehr zurückhaltend und scheu. Wir arbeiten aber mit viel Geduld und Heuschrecken
daran und ich hoffe sie taut auf. Wenn nicht dann ist das so und ist auch ok.
Bin schon sehr glücklich das sie aus der Hand frisst. Würde nur so gerne Fotos von der Hübschen machen.

Vor 3 Tagen gab es die erste Begegnung zwischen Pepe und Tamu im Freilauf.
Tamu total neugierig um Pepe herum gerannt, ihn beschnüffelt und angeschubst. Pepe war erst
total überfordert und hat genufft, ist aber nach kurzer Zeit aufgetaut und hat sie auch interessiert beschnüffelt.
Nach 5min ist jeder schnell in sein Terrarium gerannt und ist schlafen gegangen. Hmmmm..
Vorgestern habe ich Pepe dann zu den Damen ins Terrarium gesetzt. Wieder kurzes, neugieriges Schnüffeln und
dann ist jeder seinen Beschäftigungen nach gegangen.
Kein Nuffen, kein Piepen, als ob sie schon immer alle zusammen wohnen.
Sie schlafen alle zusammen gequetscht in einem Haus und Pepe scheint total froh über Gesellschaft.
Er sucht ihre Nähe, kuschelt mit Ihnen und ist viel Agiler.

Ich bin wirklich sehr froh das alles so gut geklappt hat, da ich auch weiß das es ganz anders hätte
ausgehen können und das Risiko groß war!
Danke an Anne die immer einen Rat hatte und Celina die bereitstand wenn Pepe während meines Urlaubes
Probleme bekommen hätte!
LG Sandra

Angefügte Bilder:
image.jpg  
Sandra80 Offline

Neuling


Beiträge: 33

04.05.2014 19:53
#2 RE: Pepe, Tamu und Uzuri Zitat · Antworten

Hab mal ein paar Fotos in die Bildergalerie gepackt.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz