Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 800 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Arkuna Offline

Neuling

Beiträge: 33

05.03.2014 07:16
Neuling braucht ein paar Tips Zitat · Antworten

Also, wir haben das Laufrad innen mit einer Plexiglasfolie ausgelegt. Igel können darin sehr gut laufen und nicht mehr hängen bleiben.

Die Igel lassen sich kaum Blicken, sie kommen erst dann raus wenn wir ins Bett gehen und wenn ich erst um 2 Uhr gehe, stehen sie vorher nicht auf. Was mir den Freilauf und das INsekten verfüttern verdammt schwer macht... Wir machen das Terra immer auf, damit die Igel nachts raus können. Kann sie nicht ständig im Terra einsperren, die Zimmertür ist zu, falls sie abhauen sollten können sie im Büro nicht viel anstellen und ihnen auch nix passieren. Bis jetzt sind sie nur dann abgehauen, wenn ich das Laufrad und den Laufteller rausgestellt habe... dann brechen sie aus um im Laufrad und Laufteller zu rennen ???
Cleo und Stella lassen sich gut anfassen, sind auch sehr neugierig. Nala ist eine kleine dicke Kampfkugel faucht und hobst um ihr Leben wenn sie mich sieht.
Cleo und Stella fressen aus der Hand, aber verschwinden dann sofort wieder in ihrer Höhle... Also einen aktiven Igel habe ich noch nicht gesehen.


Dann habe ich noch eine Frage:
Einstreu - ich habe rund 100 Kilo Sand im Terra. Jede Woche kann ich das nicht austauschen, weil es einfach zu viel ist und ich den Sand nicht trocken bekomme so schnell. Habe den Sand für das Terra im Ofen geröstet, damit er trocken wird. Wie macht ihr das mit dem Sand???

Anouk Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 113

05.03.2014 07:22
#2 RE: Neuling braucht ein paar Tips Zitat · Antworten

So war es mit unseren Igeln in den ersten Tagen auch,
ich wollte ja, da ich ohnehin frei hatte, darauf warten, dass sie aufwachen und ich sie beobachten kann - aber kein Igel kam.
Allerdings hatte ich, um auch etwas zu sehen, das Licht eingeschalten.
Bei meinem zweiten Versuch habe ich eine rote LED angelassen, das Zimmer aber ansonsten abgedunkelt, und schon kam das erste Igelchen heraus.

Mittlerweile sieht man sie öfters mal morgens bis etwa halb 8 noch im Terra und Auslauf tollen, aber viel länger bleiben sie von selbst auch nicht auf. Ich wundere und freu mich nur an solchen Morgen, weil es dann bereits hell ist und sie das Licht nicht zu stören scheint, nicht sehr.

In den Auslauf gehen sie allerdings auch nicht immer, nur weil man ihnen die Möglichkeit gibt. Manchmal sind klare Spuren davon zu erkennen, dass sie sich ausgetobt haben, andere Male sieht man, dass sie den offnenen Übergang einfach ignoriert haben.

Vielleicht bekommst du ja auch bald heraus, wie deine Igel ticken. Sie sind ja alle recht unterschiedlich.

lucky-hedgie Offline

Igelexperte

Beiträge: 877

05.03.2014 11:04
#3 RE: Neuling braucht ein paar Tips Zitat · Antworten

Hallo,

also von meinen Igeln sehe ich auch nicht immer alle. Bei Licht kommen nur 2-3 raus, der Rest erst wenn es wirklich dunkel im Raum ist.
Rotlicht mögen sie auch nicht,bei mir hilft eine Mondscheinlampe um sie zu "betuppen".

Sand kaufe ich immer auf Vorrat in großen Mengen und lasse ihn eine Weile stehen damit er schonmal etwas antrocknen kann. Den Rest erledigt dann die Wärmelampe (bzw. bei uns die Fußbodenheizung) Das geht echt fix. Bis es ein bisschen trockener geworden ist lasse ich die Igel im Zimmer laufen.
Ich habe in den Terras auch immer eine Ecke mit Einstreu damit die Igel nicht gezwungen sind auf dem evtl. immer noch etwas feuchten und damit kühlen Sand zu pennen.

-------------------------------------------
Liebe Grüße von Mandy




Glaub nicht Alles was Du denkst!

Arkuna Offline

Neuling

Beiträge: 33

05.03.2014 20:02
#4 RE: Neuling braucht ein paar Tips Zitat · Antworten

Habe mir schon überlegt, ob ich mir noch zwei junge "freche" Mädels dazu hole um etwas leben rein zu bringen...

Verji Offline

Igelgott


Beiträge: 1.155

05.03.2014 20:06
#5 RE: Neuling braucht ein paar Tips Zitat · Antworten

Wie alt sind denn deine Igelchen?
Je jünger sie sind, desto mehr schlafen sie.

Bei mir ist es so, dass nur eine sofort rauskommt - egal wie hell abends noch ist. :D
2 kommen sofort wenns was zu futtern gibt & die vierte seh ich grade mal morgens, wenn sie noch ihre Runden dreht.

Mit fixen Fütterungszeiten, kannst du die schon etwas früher zum Aufstehen bewegen - ob sie dann gleich munter und aktiv bleiben ist aber auch nicht sicher.

Lg Verena

--------------------------------------------------
Infopage über die Anschaffung & Haltung der Weißbauchigel ->

Arkuna Offline

Neuling

Beiträge: 33

06.03.2014 21:11
#6 RE: Neuling braucht ein paar Tips Zitat · Antworten

Sie sind ein Jahr alt.
Trockenfutter ist immer drin, Cleo kommt raus wenn es Insekten gibt, verscchwindet aber wieder wenn sie satt ist.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

07.03.2014 13:05
#7 RE: Neuling braucht ein paar Tips Zitat · Antworten

Also da die drei ja alle nicht so dünn sind, kannst du wirklich das Futter weglassen bis du abends ans Terra gehst. Wenn ich so gegen 22 Uhr zu meinen Igelchen komme, schleichen sie alle schon in der Nähe rum.

Junge "freche" Mädels werden dich wahrscheinlich enttäuschen, da sie fast nur schlafen und vom Verhalten nicht anders sind als ein- bis dreijährige. Die Süßen sind ja im besten Alter und ruhiger werden sie erst frühestens mit 3 Jahren.

Natürlich wird die Chance neugierige zutrauliche Igelchen zu haben mit jedem Igel größer.
Bei mir sind es zwei von 16 Mädels, die wirklich rauskommen, solange ich da rumfuhrwerke. Die anderen warten alle bis es ruhig und dämmrig ist. Aber dann toben alle durch die Terras.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz