Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 736 mal aufgerufen
 Kleiner Igeltanrek - Echinops telfairi
Elke Offline

Neuling

Beiträge: 7

29.04.2009 09:26
Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Hallo,
bin ein Neuling mit Igeln. Habe seit gut zwei Wochen zwei junge Igeltanreks. Sie sind sehr verschmust, aber auch sehr müde. Ich habe sie erst mal angefüttert, der Eine ist noch sehr klein. Sie fressen gut, aber nur Lebendfutter also Grillen, Heimchen, Mehlwürmer und Schaben. An das Igelfutter sind sie gar nicht dran zu kriegen. Ich nehme sie abends raus und setze sie in eine Schüssel mit Futter, dann fressen sie und anschließend setzen sie Kot ab. Ich habe sie auch schon zwei mal gebadet, da ich nur den einen habe trinken sehen, ich setze sie beim ins Terrarium setzen an ihren Wasserbehälter. Ansonsten hatten wir einen Strahler drüber, aber sie sind sofort und nur in ihrem Versteck, also haben sie jetzt eine Bodenheizung. Sie sind durch die Wärme agiler geworden, aber das Abends raus kommen und irgendwelche Aktivitäten kann ich nicht feststellen. Was mache ich falsch?
Liebe Grüße
Elke

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

29.04.2009 19:56
#2 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

na ich kenne mich icht wirklich mit tannis aus aber ich denke sie sind genau so nacht aktiv wie die weiss bäuche. wenn du sie im wohnzimmer stehen hast dann denke ich das sie rauskommen wenn das licht aus ist und es still ist....
hast du das normale igel und igel nassfutter....probiers mal mit katzen trokenfutter und dann verschiedene sorten damit du weiss was ihnen schmeckt.....
das sie recht scheu sind ist wohl normal da sie dich noch nicht kennen. versuch sie mit mehlis usw in der hand zu bestechen wenn du die terra tür öffnest oder auf dem arm hast....
wieso ne futter schüsel und wieso baden das verstehe ich nicht. die werden schon was trinken

Sandra Offline




Beiträge: 459

29.04.2009 22:36
#3 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

darf ich fragen warum du die kleinen badest?

Lg
Sandra und die Frankenhedgies


http://frankenhedgie.repage7.de


*woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage!?*

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

29.04.2009 22:57
#4 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Hallo,
ich habe zwei Tannis. Ganz wichtig ist ein warmes Terra. Tagsüber so ca. 28 Grad, nachts etwas kälter. Meine beiden sind eigentlich nicht nur nachtaktiv, die stecken auch tagsüber ihre Nasen aus den Häuschen, wenn sie merken, da steht einer vorm Terra. Abends, sobald im Wohnzimmer das Licht ausgeht, der Fernseher aus ist und kein Mensch mehr rumrennt, kraxeln sie durch´s Terra. Kann ich sehr schön durch die Rotlicht-Wärmelampe beobachten. Manchmal werden die auch erst spät nachts wach und machen dann durch bis morgens früh (Ich schlafe im Wohnzimmer und bekomm das dann schon auch manchmal mit - wobei ich mich sehr an die Geräusche gewöhnt habe und sie mich nicht mehr stören). Anfangs habe ich abends immer Heimchen oder Heuschrecken lebend ins Terra getan, die haben sich die dann gejagt, dass konnte aber auch schon mal mehrere Tage dauern. Mehlis und Zophobas habe ich immer mit der Zange gefüttert, damit sie sich an mich gewöhnen. Na ja, damit habe ich aber leider erreicht, dass sie sich die Würmer aus ihrem Fressnapf nicht mehr nehmen, sondern warten, bis ich mit der Zange komme. Da sie abends ja manchmal erst sehr spät aktiv werden und ich dann schon mal im Bett bin, warten sie morgens früh schon auf mich. Wenn ich aufstehe, stell ich mich erstmal vor´s Terra und schon gucken mich 4 gierige Augen an. Dann nehme ich mir ihren unangerührten Fressnapf und reiche ihnen persönliche die Zophis oder Mehlis. Bekloppte Viehcher.... Da hab ich wohl was verkehrt gemacht... Mit den Insekten läuft es leider auch fast so. Durch den Einzug einiger Weißbäuche ist ja mein Bedarf an Krabbelviehchern stark angestiegen, also bestell ich immer Großpackungen und friere die ein. Also muss ich sozusagen mit den beiden und den Heuschrecken in der Zange "fangen" spielen.... Wenn ich die einfach ins Terra lege, gehen die net ran. Habs letztens nochmal mit lebenden Heuschrecken versucht, aber da haben die schon fast angeekelt das Weite gesucht. Dumm gelaufen.... Achso, also an Trockenfutter jeglicher Art gehen meine gar nicht dran und Nassfutter haben sie nur als Jungtiere gefuttert. Also futtertechnisch hab ich es wohl eher falsch gemacht, aber dafür sind sie echt super zahm. Hast du genug Klettermöglichkeiten, denn das tun sie echt am allerliebsten. Die klettern an allem - selbst am Lüftungsgitter. Immer mal was umstellen oder austauschen, damit sie ne neue Herausforderung haben. Wie alt sind denn deine Tierchen - meine haben nämlich nach der ersten Winterruhe erst nen richtigen "Schub" gemacht.
Puh, viel Text.... da musste jetzt durch
Gruß
Sandra

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

30.04.2009 09:09
#5 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Hallo

Auch meinen Frage warum Badest du sie ? meinen Bande drei Stück haben es auch am Tage so 28 Grad und Nachts singt die Temperatur mit dem Heizkabel ist gut das habe ich auch dann können sie wärme Tanken wenn sie mögen mein lieben das auf den Warmen Sand zu liegen Futter mach ich in das Terra damit sie was zu Jagen haben Katzen Futter Nass geb ich alle drei Wochen mal etwas das lieben sie sollte aber nicht zur Hauptnahrung werden da es ja Insektenfresser sind die Aktivität ist bei jedem anders aber du darfst auch nicht vergessen das du sie erst zwei Wochen hast die Brauchen nee weile bis sie sich sicher im Terra füllen aber da ist auch jedes Tier anders meinen Beiden Männchen sind nicht so von Anfang an Aktiv und nicht scheu aber mein Weibchen kommt jetzt erst fast nach einen Jahr an sonst ist sie immer weg gerast wenn ich das Terra auf gemacht habe seit ein Paar Tage hat sie endlich mal begriffen das ich ihr nicht tue wenn sie draus liegt und es kein Grund gibt weg zu Laufen die anderen beiden kommen schon wenn ich mit den Schüssel Zobi komme und schüttel gib ihnen Zeit dann wird das schon und was für einen Temperatur hast du im Terra das ist Wichtig sonst fallen sie wenn du zu wenig hast wider in die Winterruhe das könnte auch erklären warum sie nicht so aktiv sind ich auch Puh ...

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Elke Offline

Neuling

Beiträge: 7

30.04.2009 11:00
#6 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Also gut, ich sehe baden ist nicht notwendig, den größeren habe ich auch trinken sehen.
Die Beiden sollen so ca 3/4 bis 1 Jahr alt sein, ich hatte mir extra kleine ausgesucht und zahm sind die schon. Wenn ich das Versteck hebe schauen sie mich erwartungsvoll an. Ich setze sie dann in die Schüssel mit Futter und da jagen sie, aber viel lieber nehmen sie es mir aus den Fingern, beißen tun die nicht, der größere hat mich mal bißchen erwischt weil er am Futter vorbei gelangt hat. Ich will sie ja aufpäppeln und an mich gewöhnen, aber das hab ich schon erreicht. Gestern Abend hab ich die Heimchen so rein gesetzt damit sie mal jagen. Sie kamen auch raus (der Kleine heißt Tikky, der Größere Terry), Tikky hat sofort eine erwischt, der ist cleverer, Terry hat geschaut und mit seinem Rüssel gewackelt, aber erwischt hat er keine. Die restlichen sind noch drin.
Und rauskommen tun sie eher nicht, ich gehe nachts mit der Taschenlampe hin, keiner zu sehen. Und klettern könnten sie, tun sie gar nicht. Ach ja die Temperatur können sie sich aussuchen, die Heizmatte liegt halb unterm Versteck und sie können zwischen 28 und 33 Gad wählen. Da drunter ist es kuschlig warm, ich glaub ich leg mich zu ihnen.

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

30.04.2009 12:00
#7 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Hi
Nee Baden solltest du sie nicht *g* sag mal wie ist die gesamt Temperatur im Terra ? habe ich das falsch verstanden
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zitat:die Heizmatte liegt halb unterm Versteck und sie können zwischen 28 und 33 Gad wählen. Da drunter ist es kuschlig warm
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sprichst du da nur von der Wärme am Boden? ..

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Elke Offline

Neuling

Beiträge: 7

30.04.2009 12:49
#8 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Die Temperatur im übrigen Terrarium liegt so bei 24-25 Grad. Ich hatte erst einen Strahler drin, aber da war es im Versteck kühler und raus zum sonnen kamen sie nicht. Und nachts, wenn sie eigentlich rauskommen sollen, ist der Strahler ja aus, deshalb haben sie jetzt die Bodenheizung.
Liebe Grüße
Elke

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

30.04.2009 13:31
#9 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Ich denke die Temperatur in Terra kannst du so auf 28 Grad bringen da fühlen sie sich wohler also Sonnen unter der Rotlicht Lampe machen meine auch nicht und wenn ist das echt selten nah mit der Bodenheizung ist schon Richtig weil die Tannis können ihre Temperatur selber nicht halten die kühlen auch schon mal schnell aus ich denke die brauchen noch Zeit um sich ein zuleben solange sie Fressen ist ja alles ok ..

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

30.04.2009 14:16
#10 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Also ich würde auch zuerst mal die Temperatur im Terrarium tagsüber auf mindestens 28 Grad hoch bringen.
25 Grad wären für nachts ok. Dann wirst du auch bestimmt Action im Terra haben

Aber du schreibst, du hast extra so junge Tannis geholt. Mit 3/4 - 1 Jahr sind die aber doch schon fast ausgewachsen....???
Die beiden haben dann ja auch schon ihre erste Winterruhe hinter sich und müssten jetzt auch nen ordentlichen Wachstumsschub
machen. Wie schwer sind die beiden denn so in etwa? Meine beiden lagen vor der Winterruhe bei ca. 100-120g. Heute - übrigens
ihr 1. Geburtstag! - wiegen sie um die 160g. Und laut den wenigen Angaben, die man so im Netz finden kann, werden sie in der
Regel nicht schwerer als ca. 220g, sooo viel kommt da also eigentlich nicht mehr.....

Ach ja, meine beiden habe ich aber schon alle viere von sich streckend unter der Wärmelampe erwischt, ein Bild zum Schießen

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

30.04.2009 15:32
#11 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Zitat von sahi1974
Ach ja, meine beiden habe ich aber schon alle viere von sich streckend unter der Wärmelampe erwischt, ein Bild zum Schießen


Uuuuuuuuuuuuuuuund? Hast du das Bild geschossen? *ggg* Ich möchts gern sehen!

LG Silke
http://Igelfun.repage2.de

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

30.04.2009 15:58
#12 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Nee leider nicht, immer wenn man die blöde Kamera dringend braucht,
findet man sie nicht auf Anhieb oder der Akku ist leer.....

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

30.04.2009 16:09
#13 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Aber da fällt mir grade noch was ein:
Wenn du deine beiden in die Hand nimmst, wie fühlt sich der Bauch an?
Während der Winterruhe oder kurz danach fühlt der sich meist ziemlich
kalt an. Jetzt, wo sie so richtig "aufgetaut" sind, fühlen sie sich
auch (normal) warm an.
Könnte ja evtl. noch ein fühlbares Zeichen sein, ob die beiden es
warm genug haben?????

- Bitte an alle Tanni-Halter: Wenn ich hier wat total falsches schreibe,
bitte sagt mir das, ich lerne ja schließlich auch noch! -

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

30.04.2009 17:34
#14 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Ich auch Bilder sehen mag
@ Sahi also ich habe da nichts einzuwenden würde ich sagen

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

01.05.2009 19:17
#15 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Wie der Zufall es will.....
Habe eben meine Errungenschaften von heute ins provisorische
Terra ziehen lassen und grade guck ich, da liegt einer von
den beiden schlafend unter der Rotlichtlampe (eigentlich sollte
für tagsüber ne normale Wärmelampe rein, aber ich war heute wohl
nicht sehr geschickt...).
Zwar nicht alle viere von sich streckend...

Angefügte Bilder:
P1470419.JPG  
Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

01.05.2009 19:30
#16 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Das beweis Foto *g* süß wie da liegt kann Mann dann immer so schön beobachten ...

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

01.05.2009 22:20
#17 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Der kleine Tanni scheint mich echt zu mögen,
er liefert mir direkt noch ein richtiges
Beweisfoto - mit allen vieren von sich gestreckt

Der scheint allerdings auch extrem wärmebedürftig
zu sein, so ausgeprägt hab ich das bei meinen
ersten beiden noch nicht gesehen - vor allem bleibt
der da mit einer Ruhe liegen......

Angefügte Bilder:
P1470421.JPG  
Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

02.05.2009 07:44
#18 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

wie süß ich finde das immer Hammer wie lang die sich machen können ...

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

02.05.2009 08:37
#19 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

So, und jetzt noch einmal, nur für Andrea!
War ihm wohl unangenehm, dass ich ihn von hinten genkipst hab
Dann hier nochmal von der Schokoladenseite.

Also auch in dem Terra hab ich zumindest in der rechten Ecke, wo die Lampe hängt fast 30 Grad.
Als ich dann gestern Abend die erste - lebende - Heuschrecke ins Terra gesetzt hab, kam auch schon
die erste Nase aus dem Häuschen. Das Terra war grade wieder zu und ich bin nur einen Schritt davon
weg gegangen, da ging die Jagd schon los. Hab die beiden dann noch eine Zeit lang dabei beobachtet,
sie stellen sich echt geschickt an. Muss ich meinen beiden "alten" Tannis auch wieder versuchen
beizubringen.....

@Elke: Wie sieht´s denn mit deinen beiden jetzt aus? Werden sie aktiver?

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

02.05.2009 08:38
#20 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Foto vergessen

Angefügte Bilder:
P1470424.JPG  
Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

02.05.2009 09:14
#21 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Was soll ich sagen süß wie da auf dem Haus liegt und die wärme geniest

Jagen ja das können sie gut finde ich auch gut wenn sich so ranpirschen und dann schnapp..

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Elke Offline

Neuling

Beiträge: 7

02.05.2009 12:40
#22 RE: Haltungsfragen zu meinen kleinen Igeltanreks Zitat · Antworten

Ne, noch nicht, war allerdings nicht viel zu Hause.Aber die müssen jünger sein, Tikky wog 50 Gramm, hat schon zugenommen, Terry 80 Gramm. Da ging alles bißchen drunter und drüber auf der Börse beim Kaufen, muß da mal anrufen und fragen. Die sind halt sehr verschmust und müde.
Liebe Grüße
Elke

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz