Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.849 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Seiten 1 | 2
lucky-hedgie Offline

Igelexperte

Beiträge: 877

25.09.2013 22:38
#26 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Naja, also ich fände es schon sehr interessant zu wissen wie die "wilden Vorfahren" so leben.
Warum auch nicht?

Ich habe ja auch Hunde und beschäftige mich mit dem Verhalten von Wölfen, auch wenn jedes Tier einen anderen Charakter hat und nicht in jedem Hund noch so wahnsinnig viel Wolf steckt ;-)
LG

-------------------------------------------

Glaub nicht Alles was Du denkst!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

26.09.2013 07:38
#27 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Zitat von lucky-hedgie im Beitrag #26
Naja, also ich fände es schon sehr interessant zu wissen wie die "wilden Vorfahren" so leben.
Warum auch nicht?


In anderen Bereichen der Terraristik ist dieses Interesse der Grund für die Haltung überhaupt... Da hält man Tiere nicht, weil man sie so "hinstutzen" kann, wie es einem passt, man hält sie eher, um sie in einem halbwegs natürlichen Umfeld beobachten zu können.

LG Silke

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

27.09.2013 09:36
#28 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Eigentlich weiß man ja wie die Vorfahren der meisten Tiere leben, aber in Gefangenschaft verändern sich die Tiere mit den Jahren auch.
Früher als ich meine erste Katze hatte, waren es strikte Einzelgänger und zwei Katzen zu halten, war Tierquälerei. Heute bekommt man keine Katze mehr, wenn nicht schon eine zweite vorhanden ist oder man eine zweite dazu nimmt.

Bei den Igeln ist es wohl ähnlich. Ich habe zur Zeit 13 Jungens und davon lebt nur einer alleine. Das eigentlich auch nur, weil ich im Moment meine gut funktionierenden Gruppen von 5, 3 und 3 Jungen nicht durcheinander bringen will. Manche Abende lasse ich auch 8 in den großen Freilauf, wenn ich dabei bin und es gibt keine großen Probleme.

Ob eine Vergesellschaftung funktioniert, hängt von vielen Faktoren ab. Wenn zwei dominante Böcke aufeinander treffen, wird es schwierig und weibliche Igel in der Nähe machen es auch oft schwieriger. Ein Aspekt sind aber auch die Nerven des Igelhalters, da es schon ziemlich heiß hergehen kann, bis sie sich mal im wahrsten Sinne des Wortes zusammengerauft haben. Da darf man bis zu einem gewissen Punkt nicht zimperlich sein. Natürlich darf es nicht zu Verletzungen, Durchfall oder Gewichtsverlust kommen, aber das Bespringen und Durchschütteln gehört dazu.

Ich persönlich finde, es ist immer einen Versuch wert, aber man muss bei Jungens einfach einplanen, dass es schiefgehen könnte. Manche Kerle sind halt sehr dominant und andere sehr sensibel und da kann es schonmal zu Problemen kommen. Das ist aber bei vielen anderen Tierarten auch so.

Sogar beim Menschen kommt es unter Jungens oft zu Problemen und ich habe trotz Platzwunde am Kopf und gebrochenem Finger meine Söhne beide behalten.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

27.09.2013 12:10
#29 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Zitat von Anne im Beitrag #28

Ich persönlich finde, es ist immer einen Versuch wert, aber man muss bei Jungens einfach einplanen, dass es schiefgehen könnte. Manche Kerle sind halt sehr dominant und andere sehr sensibel und da kann es schonmal zu Problemen kommen. Das ist aber bei vielen anderen Tierarten auch so.



Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass auch Böckchen vergesellschaftet werden "müssen" - so weit, finde ich, sollte man nicht gehen. Es entspricht in der Wildnis nicht ihrem Naturell und ich sehe keinen Grund, den Tieren den Willen des Halters aufzuzwingen. Dies aber geschieht im Laufe der Domestizierung.

LG Silke

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

27.09.2013 13:16
#30 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

siehst Du das mittlerweile so extrem?
Ich habe keine Probleme damit, meine Jungs einzeln abzugeben. Ich sage auch immer sher deutlich, was alles bei Vergesellschaftung passieren kann.
Ich freue mich aber auch, dass ich eine gut funktionierende 4-er Gruppe habe. Und wenn es sein muss, dann habe ich auch kein Problem, dem Igel ein Einzelterra + Einzelfreilauf zu gewähren. Jeder wie er es braucht.
Das ist wichtig, dem Käufer deutlich zu machen. Aber "müssen".

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

27.09.2013 13:23
#31 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Japp Ingrid, ich sehe das mittlerweile so extrem. Mir wäre es lieber, wenn die Käufer deutlich darauf hingewiesen werden, dass es passieren könnte. Und ich würde bei 2 Böcken von vorn herein zu einem größeren Terrarium raten, damit sich die Tiere im Fall aus dem Weg gehen können.

Meine Gruppe damals funzte zu sechst auch ganz gut, auch wenn ich zwischendurch mal trennen musste, weil der ranghöchste (!!!) Bock ziemlich zugerichtet war.

LG Silke

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

27.09.2013 13:39
#32 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

da gebe ich Dir vollkommen recht- es ist ein MUSS den Käufer ordentlich zu informieren mit allem Negativen, was bei einer Vergesellschaftung auftreten kann. Ich stehe, wie eigentlich auch immer, auch hier jederzeit bei Fragen zur Verfügung.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

lucky-hedgie Offline

Igelexperte

Beiträge: 877

27.09.2013 14:38
#33 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Zitat von Igeltante im Beitrag #29
Zitat von Anne im Beitrag #28

Ich persönlich finde, es ist immer einen Versuch wert, aber man muss bei Jungens einfach einplanen, dass es schiefgehen könnte. Manche Kerle sind halt sehr dominant und andere sehr sensibel und da kann es schonmal zu Problemen kommen. Das ist aber bei vielen anderen Tierarten auch so.



Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass auch Böckchen vergesellschaftet werden "müssen" - so weit, finde ich, sollte man nicht gehen. Es entspricht in der Wildnis nicht ihrem Naturell und ich sehe keinen Grund, den Tieren den Willen des Halters aufzuzwingen. Dies aber geschieht im Laufe der Domestizierung.




Schön das ich mit meiner Meinung nicht alleine da stehe.

Ich muss sagen,schütteln,Stacheln rausreißen,blaue Flecken und gegenseitiges Bespringen sind für mich
gute Gründe das man Böcke nicht miteinander vergesellschaften muss.

LG

-------------------------------------------

Glaub nicht Alles was Du denkst!

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

27.09.2013 16:23
#34 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

ich denke, da hat jeder seine durchaus legitime Meinung. Schubsen und auch mal an den Stacheln ziehen- wohlgemerkt nicht ausreißen - ist für mich legitim, wenn Rangordnungen erstellt werden. Hierarchien gibt es von Mensch bis Tier. Und um mal ganz ehrlich zu sein, für mich ist der Mensch das schlimmste Tier und da gehören so einige in Einzelhaft.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

lucky-hedgie Offline

Igelexperte

Beiträge: 877

27.09.2013 16:37
#35 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Ich finde das Thema "Rangordnung" bei Einzelgängern doch etwas befremdlich.
Das ist denke ich das falsche Wort dafür,findest Du nicht?

-------------------------------------------

Glaub nicht Alles was Du denkst!

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

27.09.2013 19:33
#36 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

nein, finde ich nicht. Auch Katzen galten lange als Einzelgänger und nun wird wert darauf gelegt, dass keine alleine leben soll. Auch hier sehe ich bei meinen Katzen, dass Rangordnungen erstellt werden.
Durch das Domestizieren ändert sich das Verhalten enorm. Ich hätte auch nie daran gedacht, dass meine Mädels ihre Mitbewohner vermissen und manche doch sehr ruhig werden und sofort wieder ihr Verhalten rumdrehen, wenn sie wieder in der Gruppe sind.
Ich würde nie einen Igelbock vergewaltigen, wenn ich merke, es geht ihm schlecht, weil er von allen unterdrückt wird, noch würde ich einen sehr dominanten Bock alle anderen beißen lassen. Dann wäre Einzelhaltung selbstverständlich gegeben. Und darauf muss man beim Verkauf hinweisen und zwar sehr deutlich.

Selbst bei den Euroigeln werden durchaus auch mal Gruppen gesichtet. Da stürzen doch auch nicht alle übereinander her.

Was ich für wichtig halte ist, dass man jedem der igel im Terra Rückzug gewähren kann, wenn er mal alleine sein will. Also für viele Versteckmöglichkeiten sorgen und bei den Männern auch für mehrere Futterplätze.

Wer Einzelhaltung bevorzugt soll es tun, aber keiner soll für seine Haltung verurteilt werden, egal wie er es für richtig hält.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Nadini Offline

Igelexperte


Beiträge: 825

27.09.2013 20:55
#37 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Zitat von igel-dirgni im Beitrag #36
Wer Einzelhaltung bevorzugt soll es tun, aber keiner soll für seine Haltung verurteilt werden, egal wie er es für richtig hält.

lg Ingrid



Das finde ich auch!

Liebe Grüße
Nadine
________________________________________

http://dein-weissbauchigel.jimdo.com

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

28.09.2013 10:22
#38 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Gruppenhaltung bei Böckchen ist definitiv kein Muss und ich habe auch nur gesagt, dass es einen Versuch wert ist, wenn man den Platz hat und sich des Risikos bewusst ist.

Ich halte meine fünf Jungens, die ich noch zur Abgabe habe, alle zusammen und weiß sehr genau, wie sie sich verstehen. Drei schlafen immer zusammen und sind auch immer zusammen unterwegs, ohne Zank und Streit. Die würde ich problemlos zu zweit oder zu dritt abgeben und meine Hand für sie ins Feuer legen. Vorraussetzung ist natürlich immer ausreichend Platz und Futter. Ich würde sie nicht zu zweit in ein 150er Terra ohne ständigen Zugang zum Freilauf abgegeben. Die anderen beiden Jungens kommen auch gut klar, aber die wären alleine bestimmt genauso glücklich und machen lieber ihr eigenes Ding. Stachelschütteln und blaue Flecken etc. sind bei allen fünfen noch nicht vorgekommen obwohl zwei Kerle auch schon älter sind.

Igel sind in der Natur Einzelgänger und das hat ja auch viele gute Gründe. In ihrer kargen Heimat wäre es für eine Gruppe kaum möglich ausreichend Nahrung zu finden etc. Ich bin einfach der Meinung, dass die Tiere nach den vielen Jahren so domestiziert sind, wie ja auch die Katzen. Es lässt sich leider nicht verhindern, dass die Tiere sich mit den Jahren verändern und solange sie genug Futter finden, verstehen sich ja auch unsere einheimischen Igel bestens, wie man an vielen Futterstellen und in Igelstationen sehen kann.

Es ist definitiv kein Muss, die Igel in Gruppen zu halten, aber ich würde es immer vom einzelnen Igel abhängig machen. Die Mädels sind ja demnach genauso Einzelgänger wie die Jungens und ich habe 6 Mädels sie sofort mit dem Fressen aufhören und offensichtlich leiden, wenn sie alleine sind.

Ich persönlich würde daher niemals ein Mädel in Einzelhaltung abgeben, aber das ist meine ganz persönliche Meinung.

Hundebesitzer halten ihre Tiere auch nicht in Rudeln obwohl es eindeutig Rudeltiere sind, sondern versuchen mühsam mit dem Rudeltier ein Mensch-Hund Zweierteam zu bilden. Man kastriert sie, damit sie ihre natürlichen Verhaltenweisen besser unterdrücken etc. Nicht das ich was dagegen habe, es ist nunmal so und ich könnte viele andere Tierarten aufzählen, wie Schwarmvögel die alleine oder zu zweit in Käfigen sitzen usw.

Letztendlich muss das jeder selbst entscheiden und ich würde keinem unbedingt dazu raten, sich zwei Igeljungens anzuschaffen. Fakt ist aber, dass es häufig auch gut klappt und man es nicht komplett verteufeln sollte.

Man muss aber auch einfach mal ganz realistisch sehen, dass es ein riesiges Problem wird, wenn man die Jungens nur einzeln halten könnte. Ich habe hier fünf Jungens sitzen und das teilweise schon seit 5 Monaten, die kein Zuhause finden und so geht es nicht nur mir, sondern vielen Züchtern. Anfragen für Mädels habe ich ohne Ende und alle meine Mädels waren schon direkt nach der Geburt vergeben und ich hätte noch 20 oder 30 weitere Mädels vermitteln können.
Nun gehöre ich zu den Leuten, die erstmal keine Igel mehr verpaaren, solange sie noch Nachzuchten abzugeben haben. Ich möchte immer den Platz haben, dass die Kleinen auch bleiben können. So machen es einige. Es gibt aber auch die anderen, die ständig weiter verpaaren, weil die Anfragen für die Mädels ja nicht abreissen und da frage ich mich, was machen die auf Dauer mit den ganzen Jungens. Für 20€ an Zoohandlungen verkaufen ist da wohl noch eins der geringsten Übel.

Der Mensch ist leider so gestrickt, dass er die Tiere vermenschlicht und kein einsames Igelchen haben will, daher wollen eben alle nur Mädels, weil man "Jungens nicht zusammen halten kann". Ich höre das im Moment wieder täglich und das stimmt so einfach nicht.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

yvonne Offline

Igelkenner


Beiträge: 711

28.09.2013 11:19
#39 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Ich finde erseht schade das Jungens nicht so oft genommen werden wie die Mädels ich hab nur Jungens und gar keine Mädels und bin absolut glücklich mit ihnen ist zwar auch keine WG aber ich habe da kein Problem mit sie einzeln zu halten

Liebe Grüße yvonne

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

28.09.2013 12:33
#40 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Ich finde Jungens ehrlich gesagt auch etwas peppiger, egal ob alleine oder zu zweit.

Natürlich gibt es auch dabei ganz gemütliche Vertreter, aber irgendwie sind meine Jungens im Allgemeinen aktiver. Kann natürlich auch daran liegen, dass sie im gleichen Raum wie die Mädels wohnen.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

28.09.2013 13:47
#41 RE: Kann ich zwei Jungs im Terra halten?? Zitat · Antworten

Valentino hat jahrelang wunderbar mit einem älteren Bock harmoniert. Als dieser starb, lebte Valentino alleine weiter - ohne dass sich sein Verhalten iwie verändert hätte. Daraus schließe ich, dass die Gruppenhaltung für ihn weder Vor- noch Nachteile hatte.

Speedy ist da eher eine Bombe. Er geht sofort drauf, wenn ich ihm einen anderen Bock vorsetze. Das hat nicht funktioniert und ich habe es mittlerweile aufgegeben. Er ist trotzdem ein sehr aktives Tier, welches allein offensichtlich besser zurecht kommt.

Die Vergesellschaftung zweier meiner NZ ging nach ca 3 Monaten so offensichtlich schief, dass ich beide absolut ruiniert zurück bekam. Einer von ihnen wohnt nach wie vor allein, der andere ließ sich nach gewissen Schwierigkeiten doch noch in eine Gruppe integrieren.

Wie man sieht: es kann durchaus klappen, aber hat man keinen Platz, um 2 große Terrarien zu stellen, kann man eines Tages ein Problem bekommen.

LG Silke

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz