Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 458 mal aufgerufen
 Allgemeines
xFayeFaye Offline

Neuling

Beiträge: 8

25.11.2012 18:40
die ersten Fragen nach den ersten Eindrücken.. Zitat · antworten

Hallihallo :)

Also ich hab meine Igeldame nun seit Freitag und nach den ersten Eindrücken und kleinen Missgeschicken ein paar Fragen:


#Ich bin mir noch nicht sicher wann ich sie zum Auslauf rausholen kann.. Bis jetzt hat sie immer bis nach 24h gepennt und da ich unter der Woche ziemlich früh aufstehen muss, kann ich ihr da keine Stunde Auslauf gönnen.. Kann ich sie trotzdem um 22-23h wecken ohne dass dies ihren Rhythmus extrem stört? Zurzeit verzieht sie sich eh wieder in Häuschen sobald sie wieder im Terra ist und legt sich wieder hin bis ca. 2-3Uhr~ und dann gehts wieder rund ^^ Meiner Einschätzung nach ist der Auslauf bestimmt ein wenig wichtiger als ein perfekt angepasster Rhythmus oder? Kann ich es ihr auch angewöhnen sich zu einer gewissen Zeit auf den Auslauf einzustellen?

#Kann es sein dass mein Igelchen ein klein wenig doof ist? Beim Auslauf hab ich sie öfters ins Laufrad gesetzt und sie rennt immer weiter und weiter und weiter.. Sobald ich sie raushol erkundet sie aber die nähere Umgebung.. Jetzt frag ich mich, ob sie es nicht versteht, dass sie da einfach rein und rausspazieren kann wie es ihr gefällt? ^^ Ich weiß, klingt jetzt extrem blöd.. :§ Sie rennt aber auch nicht wirklich, sondern "geht" eher langsam dahin, also nach Spaß sieht das irgendwie nicht aus Ich hab auch den Versuch gemacht ein paar Sachen vor das Laufrad zu stellen die einen Wiedererkennungswert haben, so dass sie merkt, dass sie sich eigentlich nicht von der Stelle rührt.. Naja.. Bin ich die doofe oder der Igel?


Ich danke schonmal im Voraus

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

25.11.2012 18:48
#2 RE: die ersten Fragen nach den ersten Eindrücken.. Zitat · antworten

was steht im wege, dass sie im Auslauf ist, wenn Du schläfst? Ist es, dass Du das igelchen dann nicht siehst und Du glaubst, Du findest sie nicht wieder, bevor Du das haus verlässt? Versteh ich grad nicht ganz - vielleicht bin ich auch etwas doof

Wenn Dein Igel das laufrad nicht freiwillig nutzt, dann lass sie doch. Ein laufteller ist eh geschcikter für einen Igel und Kreuz schonender. Ich habe meine Laufräder alle verbannt und nehme sie seltenst.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Nikitaki Offline

Igelkenner


Beiträge: 792

25.11.2012 18:58
#3 RE: die ersten Fragen nach den ersten Eindrücken.. Zitat · antworten

Also was das laufrad angeht, da hab ich anfangs auich gedacht meine beiden verwstehen das nicht.
wie alt sind deine mäuse denn?
habe die erfahrung gemacht dass meine das laufrad anfangs total doof fanden und ich mich schon damit abfand das das im auslauf verstaubt, hab trotzdem immer versucht sie mit leckereien da rein zu locken die haben sie sich dann geholt und sind wieder raus.
habe das dann einfach aufgegeben und siehe da sie wurden etwas älter und lötzlich iat das laufrad der hit!
von daher einfach abwarten.

@Ingrid: wenn ich das richtig verstehe dann hat sie keinen festen auslauf wo die Igel auch nachts sicher laufen können oder?

Habe anfangs auch keinen Auslauf gehabt und sie im Zimmer laufen lassen da musste ich sie dann eben auch wecken.
hjabe mich jetzt aberr doch dazu entschlossen einen klappbaren auslauf zu bauen, jetzt bewohnen die igel zwar mein halbes wohnzimmer aber was tut man nicht alles? :D
jetzt können die zwei raus wann sie wollen. dame nummer 1 kommt meist gegen 9 raus währende die zweite erst gegen 12 bis 1 wirklich aktiv wird. aber auch da habe ich gemerkt dass sie früher wach wurden als sie aus dem "babyalter" raus waren. Anfangs hatte ich 2kleine schlafeigel

xFayeFaye Offline

Neuling

Beiträge: 8

25.11.2012 19:18
#4 RE: die ersten Fragen nach den ersten Eindrücken.. Zitat · antworten

Ist jetzt knapp 2 Monate alt ^^ Ich weiß halt nicht obs ihr Spaß macht oder nicht ?_? Sie geht halt nicht frewillig rein (ich setz sie halt 1x drin ab und lass sie dann machen) aber raus geht sie dann auch nicht obwohl sie die Gelegenheit natürlich hat.

Der Auslaufs-Raum ist noch nicht ganz Igelsicher, deswegen muss ich noch etwas dabei sein ^^

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

25.11.2012 19:28
#5 RE: die ersten Fragen nach den ersten Eindrücken.. Zitat · antworten

Ich würde die Kleine anfangs erstmal schlafen lassen.

Sie ist ja noch ein Baby und braucht den Schlaf. Die ersten Tage ist das neue Terra und die neuen Menschen auch schon Aufregung genug für so einen Zwerg.

Man kann die meisten Igelchen aber daran gewöhnen, zu einer bestimmten Zeit aufzustehen. Am besten macht man täglich z.B. 21.00 Uhr ein bisschen Radau im Terra stellt Futter rein und dann kommen sie mit der Zeit von selbst. Vor allem, wenn man ihnen dann immer ein Leckerchen anbietet.

Ein Freilauf wo die Igel reinkönnen wann sie wollen ist natürlich am besten. Vorallem da es auch Igel gibt, die garnicht in den Freilauf wollen und sich nur in einer Ecke verkriechen, wenn man sie rausholt.
Das musst du aber ausprobieren.

Wenn sie nicht von alleine in den Freilauf kann, wirst du sie wecken müssen, da eine Stunde Freilauf ein bisschen wenig wäre. Hängt natürlich auch von der Terragröße ab.

Das Laufrad für Igel ist ähnlich wie ein Fernseher für Kinder. Wenn das Ding läuft vergessen sie alles andere um sie herum. Es macht auch wirklich süchtig. Ich gebe meinen Igel nur einen Laufteller oder Laufrad, wenn sie mal nicht in den Freilauf können, weil ich bei meinen vielen Igeln halt täglich abwechseln muss. Sie würden sonst auch die ganze Zeit stumpfsinnig in dem Ding rumrennen.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

26.11.2012 09:26
#6 RE: die ersten Fragen nach den ersten Eindrücken.. Zitat · antworten

Hi, ich finde, man sollte dem Tier seine Zeit lassen, sich im Terrarium einzugewöhnen. Das ist nach 3 Tagen vllt. noch nicht der Fall!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Vereine  »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor