Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 611 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Pinky_und_Brain Offline

Neuling


Beiträge: 32

12.09.2012 22:22
Futternapfweitwurf Zitat · Antworten

Unsere Kurzen spielen anscheinend recht gerne mit ihren Futternäpfen - bin jeden Morgen gespannt wo die wieder rumliegen und was sie über Nacht damit gemacht haben - die sind dabei ziemlich kreativ. Mittlerweile hätten wir umdrehen, stapeln, umdrehen und im Streu vergraben.... Also sie schubsen die anscheinend echt gerne in der Gegend herum. Ich stell mir jetzt die Frage, ob sie mir damit vielleicht mitteilen wollen, dass sie zu wenig Futter bekommen?? (Ach ja, dazu sei noch erwähnt dass sie die Näpfe leer futtern und erst dann rumschubsen, am Futter kanns also nicht liegen. Auch weil wir das gleiche Futter verwenden wie die Vorbesitzerin....)

Danke im Voraus für eure Hilfe und liebe Grüße
Stefanie

Nungunungu Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 155

13.09.2012 09:09
#2 RE: Futternapfweitwurf Zitat · Antworten

Moin!
Ich kenn das nur zu gut. Vorallem den leeren Futternapf im vollen wassernapf rein stapeln und ne Überflutung machen. Hab mit keramiknäpfen das Problem gelöst weil die schwerer sind als diese Metall Dinger. Solltest du schon Keramik haben, Dann gibt es noch welche um an die TerraWand zu schrauben.
Lg Malve

Pinky_und_Brain Offline

Neuling


Beiträge: 32

13.09.2012 10:50
#3 RE: Futternapfweitwurf Zitat · Antworten

huch, da bin ich jetzt beruhigt. Das Wasser verschütten sie eh nicht jeden Tag, darum bin ich am überlegen ob ich ihnen den Spaß nicht einfach lasse ;-)

Pinky_und_Brain Offline

Neuling


Beiträge: 32

13.09.2012 10:50
#4 RE: Futternapfweitwurf Zitat · Antworten

ach ja, danke :-)

Nungunungu Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 155

13.09.2012 11:52
#5 RE: Futternapfweitwurf Zitat · Antworten

Ach, wenns dich nicht stört! Allerdings kannste auch mit anderen Spielzeugen versuchen die Stachler von dem Unsinn abzulenken. :-)
Klappt bei meinen zwar nicht aber vielleicht hab ich einfach ne Igelanarchie hier die sich meinen Wünschen nicht beugen wollen!

Pinky_und_Brain Offline

Neuling


Beiträge: 32

13.09.2012 14:58
#6 RE: Futternapfweitwurf Zitat · Antworten

sie hätten ja eigentlich eh genug anderes zu tun im Terrarium, aber das ist eben alles nicht so interessant wie Napfweitwurf ;-) Also anscheinend hast nicht nur du Igelanarchie ;-) Wir wollten sie auch dazu bewegen in eine der oberen Etagen zu schlafen und haben ihnen dazu ein Häuschen oben hingestellt, aber solange unten noch eins war haben sie immer dort geschlafen (in der untersten Etage bekommen wir nie über 25,5° hin darum sollten sie weiter rauf wo's igelige 28° hat....)

Bzgl. Näpfe ist das nicht so schlimm wenn sie das nachts machen - die Schlafzimmer sind bei uns einen Stock höher daher bekommt man davon nix mit - wenn man nicht gerade so wie ich gelegentlich auf der Couch einschläft und dann von der Party im Terrarium geweckt wird :-D

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.09.2012 16:35
#7 RE: Futternapfweitwurf Zitat · Antworten

Manchmal schmeißen die Igel auch die Näpfe durch die Gegend weil ihnen der Platz nicht gefällt.

Wenn man sie dann woanders hinstellt, lassen sie sie in Ruhe.

Ich würde die Igelchen nicht zwingen bei 28° zu schlafen.
Die meisten Leute haben ja noch nichtmal über 25° im Terra.

Meine Terrawand geht über mehrere Etagen und jeder Igel sucht sich ein Lieblingsplätzchen.
Manche schlafen ganz oben bei 26° und andere in dem Terra wo garkeine Wärmelampe brennt und es nur knapp über 20° ist.

Du musst bedenken, dass die Igel sich in der Natur tagsüber ja auch an kühle Stellen verkriechen um der Hitze aus dem Weg zu gehen.

Ich würde ihnen die Wahl lassen und oben und unten ein Häuschen hinstellen.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Nungunungu Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 155

13.09.2012 21:30
#8 RE: Futternapfweitwurf Zitat · Antworten

Leider klappt das bei meinen nicht mit dem stellenweichsel der Näpfe, aber ist ja auch nur die eine Gruppe Mädels, die anderen igelchen machen kein chaos. Dafür hab ich so ein Nager-Zelt. Da liegen mindestens immer ein igelchen drin. Die anderen Mädels kommen dann auf die Idee das
Zelt samt igeleinlage von der Etage zu kippen sodass ich jetzt zwei Tage hintereinander immer einen Igel in Hängemattenposition hatte. Also Igel im Zelt und Zelt klemmte zwischen Etage und Scheibe. Der Igel hing dann wie in ner Hängematte ca 5-10 cm über dem Boden im
Zelt.
Hört sich böse an aber es ist nichts passiert außer das ich das Zelt jetzt raus genommen hab.
Manchmal sind diese kleinen Stachler echt gemein.

Beheizung »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz