Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 859 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Maria Bays Offline

Neuling

Beiträge: 7

04.09.2012 13:29
Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

Hallo!
Meine 2 Weibchen sind zusammen aufgewachsen. Allerdings nach dem Umzugsstress im Juli hat Fendi der anderen (Lucy) das Auge verletzt (vermutlich nicht mit Absicht), sodass Lucy schließlich das Auge komplett verloren hat.. Die kommt mittlerweile klar auch mit einem Auge, nur kratzt es immer wieder. Ich hab schon die Kralen mit nem Flaster gebunden, ist endlich weniger geworden.

Die Igel habe ich (auch nach TA Empfehlung) sofort getrennt, wir haben das Terra so umgebaut, dass sie einander hören und riechen, aber nicht sehen. So wohnen sie seit 2 Monaten getrennt. Lucy (die einäugige Albino) findet das garnicht mal so schlecht, aber die böse Fendi(meiner Meinung nach) ist ruhiger geworden. Sie war immer ziemlich scheu, war nur am Kuscheln mit Lucy. Jetzt läuft sie aber weniger und meist im Dunkel. Ansonsten frisst ganz gut und sieht gesund aus.

Kann ihre ruhige Verhältnis daran liegen, dass sie Lucy vermisst und sich einsam fühlt? Sollen sie lieber zusammen wohnen wenn sie so gewöhnt sind? Ich hab aber Angst, dass sie die arme Lucy noch mehr verletzt jetzt wenn sie noch ne Wunde hat...

Und wenn noch kemand Erfahrungen mit den jückenden Wunden hat, was soll ich drauf legen, damit sie endlich sich nicht kratzt??

LG,
Maria

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

05.09.2012 09:46
#2 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

Ich würde die Igel nicht trennen.

Die Verletzung am Auge war ja, wie du selber sagst, ein Unfall. Igel haben nunmal Stacheln und da kann sowas leider mal passieren.

Ich habe einige Igelmädchen denen es richtig schlecht geht, wenn ich sie von der Gruppe trenne und ich würde das nur tun, wenn sie eine ansteckende Krankheit hätten.
Igel die alleine leben sind meistens viel weniger aktiv als in der Gruppe. Das ist normal.

Da die juckende Wunde am Auge ist, solltest du dir einen Tipp beim Tierarzt holen. Ich wäre da sehr vorsichtig mit Experimenten.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

05.09.2012 12:39
#3 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

Hi,

wenn die Wunde am Auge verheilt, kannst du die beiden wieder zusammen halten!

Was die juckende Wunde betrifft: wie Anne schon sagt, würde ich mir ne Meinung von einem TA holen. Das das eine Auge jetzt fehlt, ist kein Drama, aber wenn sie sich ewig dran kratzt, könnte es nochmal Probleme geben. Evtl. kratzt sie sich nur vorübergehend? Bei uns Menschen ist es ja so, dass heilende Wunden jucken. Wäre dies der Fall, ist die Idee, die Krallen mit Pflaster abzukleben erstmal keine schlechte Idee.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Maria Bays Offline

Neuling

Beiträge: 7

05.09.2012 15:08
#4 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

Die kratzt das Auge die ganze Zeit, deswegen auch nach 2 Monaten wurde es immer noch nicht geheilt. Seit 1 Woche hat sie Flaster um die Krallen, das stört sie nicht beim Laufen und heilt deutlich schneller. Hoffe wird was endlich! Die läuft aber im ihren Laufrad ganz aktiv, der Flaster scheint sie nicht zu stören.
TA meint, wenn Fendi (die verletzt hat) einmal Stärke zeigte, kann sie den geschwächten Igel weiter verletzen. Und wenn die schon Wunde hat - auf keinen Fall zusammen zu setzen. Sind sie wirklich so agressiv? Kann ja gar nicht glauben Ist es bei den Igel übrig, die andere zu verletzen? Vielleicht wird es sinnvoll, erst unter meiner Kontrolle die beiden im Auslauf zusammen zu bringen?
Aber Fendi mag Auslauf nicht besonderes. Was meint ihr?

LG,
Maria

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

05.09.2012 17:14
#5 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

Schau Dir zur Sicherheit an, wie sie im Freilauf aufeinander reagieren.
Ich würde sie, wie meine Vorredner, auch wieder zusammen lassen. Sicherlich war es ein blöder Unfall und keine Böser Überfall von Seiten Fendis. Ich habe bei meinen Weibchen so ein agressives Verhalten noch nicht feststellen müssen. Im Auslauf treffen durchaus Igelchen verschiedener Gruppen zusammen und da wird mal genufft, vielleicht auch mal an den Stacheln gezogen, mehr nicht.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

05.09.2012 17:32
#6 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

Hey, das war garantiert kein agressives Verhalten des einen Tieres, das war "nur" ein Unfall!!! Es ist natürlich richtig, dass die anderen Tiere reagieren, wenn eines eine offene Wunde hat. Aus diesem Grund und aus Gründen der Hygiene hält man schwerer verletzte Tiere erstmal separat auf Küchenrolle.

Ich würde zur Sicherheit nochmal ein Geschabsel von der Wunde nehmen und vom TA unterm Mikroskop untersuchen lassen. Das sie ständig an dieser Wunde kratzt, irritiert mich nämlich!

Ist die Wunde schon geschlossen, droht von dem anderen Tier sicher keine Gefahr mehr! Echtes, bösartiges Gefetze gibt es in Weibchengruppen in der Regel nicht.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Maria Bays Offline

Neuling

Beiträge: 7

05.09.2012 22:18
#7 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

Heute sieht die Wunde wesentlich besser aus, der Pflaster hilft! Aber die kratzt die Wunde immer wieder, wenn sie bis Ende der Woche nicht aufhört, gehen wir zum TA. Vielleich ist die Wunde doch nicht so sauber, wie sie aussieht...
Werde die beiden heute zusammen bringen, mal kucken wie die aufeinander reagieren...
Danke euch! Ich erzähle wie es war!
Ingrid, da sind nämlich die 2 Igelchen, die bei dir letztes Jahr (im Sommer) Paar Tage im Urlaub waren, die weiße und die schwarze. Ich soll dich von den ganz lieb grüßen

LG,
Maria

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

05.09.2012 22:28
#8 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

ach die beiden Süßen. Also da kann ich mir Agressivität ja gar nicht vorstellen. Das war bestimmt ein Unfall, denn hier waren sie im Terra als auch im Auslauf absolut friedlich miteinander.
Drück Dir die Daumen, dass alles gut wird.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Maria Bays Offline

Neuling

Beiträge: 7

05.09.2012 22:59
#9 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

So, gerade sind die beiden zusamen im Terra, habben ganz friedlich gefuttert und genufft, jetzt jede schläft friedlich im eigenem Haus in einem Terra. Fendi ist totaaaal aus dem Häuschen, hab nie gedacht, dass sie ihre Freundin sooo vermisst hat! Freu freu freu!!!
Aber erst mal bin vorsichtig, warte ab bis die Wunde heilt
Lg,
Maria

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

06.09.2012 01:45
#10 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

Das freut mich für die Zwerge.

Bei Igelmädchen würde ich das mit den Einzelgängern wirklich vergessen. Die sind nicht gerne alleine.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Maria Bays Offline

Neuling

Beiträge: 7

06.09.2012 10:28
#11 RE: Getrennt oder doch zusammen? Zitat · Antworten

das hab ich gestern bei Fendi bemerkt. Die war extrem aufgeregt! Aber Lucy sah so aus als ob sie die nicht erkannt hat, keine Emotionen... Lustige Tiere..

«« Beheizung
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz