Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 772 mal aufgerufen
 Gästebereich
Verji ( Gast )
Beiträge:

29.06.2012 22:12
Total verwirrt.. Zitat · antworten

Guten Abend!
Ich würde mir sehr gerne 2 Afrikanische Weißbauchigel-Mädls als Mitbewohner holen. Seit etwas über einem halben Jahr (wenn nicht sogar länger) versuche ich nun, mich über die Haltung zu informieren.
Mein Problem: Je mehr Infos ich bekomme, desto verwirrter werde ich!! Die Informationen sind total widersprüchlich & ich weiß nicht mehr, was ich glauben soll/kann.
Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir einige Fragen beantworten könntet:
-> Wie groß soll das Terrarium nun wirklich sein?
-> Was soll die Hauptnahrung der Igel sein? (Insekten oder Katzenfutter oder doch ganz etwas anderes?)
-> Welche Temperatur brauchen die Kleinen??

Ich hoffe, ich bekomme hier die Antworten, nach denen ich schon so lange suche. ;)
Danke schon im Voraus!!
LG

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

30.06.2012 22:45
#2 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

herzlich willkommen hier im forum. Hier kann man vieles nachlesen und auch immer wieder nachlesen.
Nun zu Deinen Fragen:

- bei zwei Igeln würde ich als Mindestmaß 120x80x60 nehmen und eine zweite Ebene einbauen. Auslauf sollte auch gewährleistet sein.
- als Hauptnahrung hochwertiges Katzentrockenfutter. Alle 2 tage unterschiedliche Insekten oder gewolftes Huhn oder auch Tartar. Ausprobieren, was die Igel mögen. Manche mögen auch Rührei. Alles ohne Fett und gewürze anbieten.
- ich habe in meinem terrarium über tag zwischen 24° und 28° und in der nacht etwa 20°- 22°. Momentan bei der Hitze kühlt es nicht so weit runter.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Verji ( Gast )
Beiträge:

01.07.2012 07:57
#3 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Super!! Danke für deine Antwort!
Brauchen sie nachts Dauerauslauf, oder ist es auch ok, wenn ich sie jeden Abend für ein paar Stunden nur mit Aufsicht rauslasse?
Wie hast du das mit den Ebenen gemacht? Wie kann ich die so sichern, dass die Igel nicht abstürzen?
& wie siehts nun wirklich mit der Geruchs- & Lärmbelästigung aus?
Ich werde demnächst in eine Ein-Zimmer-Wohnung ziehen & werde dann auch mit ihnen im selben Zimmer schlafen.
Dazu möchte ich noch sagen, dass ich Lärm- & Geruchsbelästigung gewohnt bin (schlafe seit Jahren in einem Zimmer, das neben einer Hauptstrasse, über einer Bushaltestelle & gegenüber einer Tankstelle liegt..da ist es nie ruhig!! Weiters hat mein Ex seine Agamen im Zimmer gehalten. Riecht zwar manchmal etwas anstrengend, lässt sich aber mit lüften, Duftkerzen & regelmäßigem Sauber machen der Terrarien gut erträglich machen ;) )

Kajajo Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 135

01.07.2012 13:10
#4 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Also ich geb auch mal meinen Senf dazu...
Für zwei Tiere würde ich glaube ich sogar 150x60x60 nehmen und ne zweite Etage rein machen, Ebenen kann man super mit Winkel befestigen oder kleine Holzlatten von innen anschrauben, damit man sie zum sauber machen einfach heraus ziehen kann.
Sicher kannst du sie indem du vorn bzw. außen kleine Latten anschraubst wie einen Zaun oder anklebst.

Ich habe ein recht großes Terra und habe bisher eine Art Dachterasse als Dauerauslauf, war aber für Ewig nicht die beste Lösung, deshalb jetzt einen Nächtlichen Auslauf in einem eigenen Zimmer.

Also Hauptnahrung bekommen meine Katzentrockenfutter, ich füttere Sanabelle ADULT und Happy Cat (versch. Sorten) manchmal auch Royal Kanin, aber meine Fressen das letzt genannte nicht so gern.
Sie bekommen jeden Abend verschiedene Insekten wo ich zum Teil aus Hand fütter, bis auf Mehlwürmer und Zophobas, die werden in einer Schale mit Kieselsteinen, Erde oder Sand versteckt.
Hund und gekochtes Ei, mögen meine nicht sehr gern genau wie Rinderhack, aber das ist ja von Igel zu Igel verschieden.
Einmal im Monat gibt's bei uns Babymaus für jeden eine.

Tagsüber heize ich das Terra auf 24-24,5 Grad und Nachts nie unter 20,5 Grad, dies regelt sich aber von selber, da ich den Thermo Control Pro 2 drin habe.

Hoffe ich konnte dir mit meinem Roman auch ein bissl Helfen.
lg

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

01.07.2012 13:48
#5 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Auslauf für ein paar Stunden unter Aufsicht ist schon ok.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

01.07.2012 14:35
#6 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Also ob 120 x 80 oder 150 x 60 macht ja letztendlich keinen Unterschied. Wenn du natürlich mehr Platz hast, ist es natürlich besser, wenn das Terra größer sein kann. Je größer desto besser natürlich.

Ich finde es sehr schade, dass ich dir da recht geben muss und die Informationen teilweise sehr verwirrend sind.
Es ist aber auch so, dass sogar die besten Freundinnen zum Teil ihre Igel unterschiedlich halten. Die einen haben 26°-28° die anderen um die 24°, die einen haben die ganze Nacht Freilauf, die anderen nur ein paar Stunden.

Auch beim Futter gehen die Meinungen auseinander. Ich schwöre auf Josera, andere auf dieses doofe Sanabelle und wieder andere auf Royal Canin.

Wenn du deine Igelchen von einem guten, verantwortungsbewussten Züchter holst, sollte dir dieser mit Rat und Tat zur Seite stehen und alle deine Fragen vor und nach dem Kauf nach bestem Wissen und Gewissen beantworten. Diese Leute findest du dann auch meist in den Foren wieder und dort kannst du deine Haltungsbedingungen ja auch nochmal gegenchecken lassen.

Grundsätzlich wird man dich in einem Forum genauso verwirren wie im Rest des Internets. Aber sowohl Ingrids wie Kajojos Igelchen geht es gut, auch wenn sie 2° Temperaturunterschied haben und unterschiedliches Futter füttern.
Beim Futter gilt wirklich noch, je teurer desto besser. Eine Ausnahme ist aber das Royal Canin, was qualtitativ nicht schlechter als z.B. Josera ist. Da zahlt man halt doch mal ein bisschen für den guten Namen.

Solltest du dir natürlich günstige Igel bei ebay schnappen wollen, solltest du die Haltungsbedingungen dieser Leute nicht unbedingt übernehmen. Aldifutter, Igelfutter und als Insekten nur Mehlwürmer sind genauso wie die Haltung im Kaninchenstall ein absolutes Unding.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Kajajo Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 135

01.07.2012 14:53
#7 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Zitat von Anne im Beitrag #6


Auch beim Futter gehen die Meinungen auseinander. Ich schwöre auf Josera, andere auf dieses doofe Sanabelle und wieder andere auf Royal Canin.


Warum doofes Sanabelle? Ist nicht schlechter wie Royal Canin oder ähnliches und meinen Igeln geht's jetzt nicht schlecht, vor allem da sie es fressen und keinerlei Schwierigkeiten bzw. irgendeinen Mangel haben.

Und zum Igelfutter, füttere ich auch manchmal und sie fressen es sehr gern, es kommt halt auf die Menge drauf an und auf die Marke, genauso wie beim Katzenfutter.
Nassfutter würde ich dir zum Beispiel Grau empfehlen.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

01.07.2012 15:02
#8 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Zitat von Kajajo im Beitrag #7
Zitat von Anne im Beitrag #6


Auch beim Futter gehen die Meinungen auseinander. Ich schwöre auf Josera, andere auf dieses doofe Sanabelle und wieder andere auf Royal Canin.


Warum doofes Sanabelle?



Weiß ich auch gerade nicht. Meine Tiere mögen es und es ist verträglich. An RC stört mich das Preis-Leistungs-Verhältnis und meine Igel fressen es nur ungern.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

01.07.2012 16:08
#9 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Zitat von Anne im Beitrag #6
Aber sowohl Ingrids wie Kajojos Igelchen geht es gut, auch wenn sie 2° Temperaturunterschied haben und unterschiedliches Futter füttern.


Sag ich doch!


Was das Sanabelle betrifft, hört man einfach zu oft Schlechtes darüber. Ob das nun alles stimmt oder nicht, möchte ich garnicht beurteilen, aber mit dem Josera fahre ich seit Jahren gut. Es schmeckt Katzen und Igeln, der Kot stinkt nicht und das Fell glänzt.

Sanabelle fressen meine Katzen z.B. garnicht, damit hat sich für mich das Thema sowieso erledigt.

Leider findet man in fast jedem Haushalt in dem Igel leben, dieses widerliche Vitakraft Igelfutter. Wenn man sich die Inhaltsstoffe betrachtet, müsste eigentlich jedem klar sein, dass da für Igel nichts gesundes drin ist. Einfach nur Kalorien.

Ich hatte hier einen 2jährigen Notigel, der ursprünglich aus einer Zoohandlung kam, wo man ihn mit Kaninchenstall und Vitakraft Igelfutter nass und trocken verkauft hat.

Das bekam er dann auch die folgenden 2 Jahre als Hauptnahrung.
Seine Zähne waren braun und faul, sowas hatte und habe ich bis heute noch nie gesehen.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Nungunungu Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 155

01.07.2012 16:27
#10 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Ich habe jetzt auf Anraten sanabelle gekauft da ich bei Fressnapf zb gar kein josera kriege.
Trotzdem muss ich sagen, das ich das igelfutter von jr Farm nicht durchweg schlecht finde und es in kleinen Portionen zu sanabelle dazu füttere (momentan allein schon wegen Umstellung vom trofu). Was frischfutter angeht sind doch Mehlwürmer, zophobas und grillen bzw Heimchen und das schon besagte Hühnchen (haben meine gestern erst wieder bekommen) doch ganz gut, oder? Wenn ich überlege was meine ersten Igel bekommen haben als ich sie in einem Glaskasten!!! unter einer viel zu kleinen korkröhre beim zoogeschäft aus Zufall entdeckt habe...
KÖRNERFUTTER!!!

Verji Offline

Igelgott


Beiträge: 1.155

01.07.2012 17:01
#11 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Danke für die ganzen tollen Antworten!! :)
Ich habe vor, dass Terrarium so groß wie möglich zu gestalten. Habe auch vor, das Terrarium selbst zu bauen.
Wenns soweit ist, werde ich dazu auch sicher noch eine Menge Fragen haben. ;)

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe von dem ganzem Katzenfutter noch nie etwas gehört..obwohl ich bei meinen Eltern 2 Katzen habe (die bekommen aber hauptsächlich Whiskas & so Zeug)
Wo bekommt man das Futter denn her?
Das wirds sicher auch in Österreich geben, oder?

Kennt ihr zufällig auch Züchter aus Österreich?
LG

Kajajo Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 135

02.07.2012 10:47
#12 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Klar gibt's auch in Österreich :-)

Bei Fressnapf im Inet kannste es aber auch bestellen, mache ich auch ziemlich oft.

Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

02.07.2012 11:48
#13 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #3

& wie siehts nun wirklich mit der Geruchs- & Lärmbelästigung aus?
Ich werde demnächst in eine Ein-Zimmer-Wohnung ziehen & werde dann auch mit ihnen im selben Zimmer schlafen.
Dazu möchte ich noch sagen, dass ich Lärm- & Geruchsbelästigung gewohnt bin (schlafe seit Jahren in einem Zimmer, das neben einer Hauptstrasse, über einer Bushaltestelle & gegenüber einer Tankstelle liegt..da ist es nie ruhig!! Weiters hat mein Ex seine Agamen im Zimmer gehalten. Riecht zwar manchmal etwas anstrengend, lässt sich aber mit lüften, Duftkerzen & regelmäßigem Sauber machen der Terrarien gut erträglich machen ;) )

Ich wohne zum Fenster hin an einer vielbefahrenen Hauptstraße mit Nachtbusverkehr und Polizeistation, in der Nähe eines Betriebsbahnhofes (mit Kränen und Schnickschnack). Die Geräusche, obwohl sie mitunter auch sehr laut sind, stören mich beim Schlafen zum Beispiel gar nicht. Aber die Igel haben mir schon so manchen Nerv nachts geraubt. Tippeln und fressen ist ja in Ordnung, aber Kratzen auf dem Boden, Terrarium/Auslauf umdekorieren, an Diättagen den Futternapf geräuschvoll gegen die Wand schieben oder den Schlafplatz machen (sprich: am Holz der Behausung herumschaben) sind eine ganz andere Geschichte. Was ich sagen will: Wenn du nicht einen sehr tiefen Schlaf hast, ist es wahrscheinlich, dass die Igel dich nachts auch mal wecken.
Klar riecht man es, wenn sie ein Bömbchen gelegt haben, aber das finde ich auszuhalten. Wobei ich nicht auf die Idee kommen würde, mit Duftkerzen dagegen anzugehen

_______
"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu schmieden." (John Lennon)

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

02.07.2012 12:08
#14 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Unsere Tiere wohnen auch in unserem Zimmer. Natürlich - man wird nachts manchmal wach. Das bleibt sicher nicht aus. Die Bömbchen lassen es auch ab und an mal ländlicher duften, wenn sie frisch sind.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

02.07.2012 13:11
#15 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

@ Verena
derzeit fällt mir keine "bekannte" Züchterin in Österreich ein. Lisa von den
"Hohenberg Hedgies" hat die Zucht wohl ganz aufgehört, die HP geht auch nicht mehr...

Liebe Grüsse, Tiffany




http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Verji Offline

Igelgott


Beiträge: 1.155

02.07.2012 14:06
#16 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Das hört sich ja alles schon mal ganz gut an. :)
Wenns recht laut wird, gibts ja immer noch Oropax. ;)

Wegen den "Diättagen": sollte man die regelmässig einlegen?? Kenn sowas ähnliches von den Bartis.

FanjaP Offline

Igelgott


Beiträge: 1.463

02.07.2012 14:18
#17 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Hallo :)

Also ich halte meist einen Fastentag in der Woche ein. Die Igel vertragen das gut. :)

Liebe Grüße, Anja


Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

02.07.2012 14:30
#18 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Bei uns fasten die adulten Tiere ebenfalls 1x in der Woche. Jungtiere müssen ständig Futter zur Verfügung haben!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

02.07.2012 22:53
#19 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Damit du wieder ein bisschen verwirrt bist.

Meine Igel haben ständig Trockenfutter zur Verfügung und wenn überhaupt, würde ich das nur bei Einzeltieren machen, da es sonst auch mal Zoff gibt. Hunger macht halt schlechte Laune.

Wenn ich wie die Igeltante einen Fastentag und einen Obsttag einlegen würde, gäbe es bei mir wahrscheinlich bald Tote.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

03.07.2012 09:18
#20 RE: Total verwirrt.. Zitat · antworten

Zitat von Anne im Beitrag #19

Wenn ich wie die Igeltante einen Fastentag und einen Obsttag einlegen würde, gäbe es bei mir wahrscheinlich bald Tote.

In meiner 2er Böckchengruppe gibt es auch immer Trofu. Bei den Weibchen und den einzelnen Männchen aber nicht (es sei denn, es sind Jungtiere).

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Igel würgt? »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor