Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 121 Antworten
und wurde 5.162 mal aufgerufen
 Notfälle / Igel in Not
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.06.2009 13:07
#76 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Was ich sagen wollte ist: wenns anders machbar wäre, wäre ich froh drum!!!

LG Silke
wir haben uns verschönert: http://www.Igelfun.de

Dannymaus Offline

Igel-Legende


Beiträge: 1.355

11.06.2009 13:08
#77 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

also was den platz angeht, da hab ich hier jede menge...

die unverschämten preise der ursprünglichen besitzer für (sorry) angebliche notfalligel werde ich aber definitiv nicht unterstützen. notfall bedeutet für mich - sofortige hilfe für das tier - und nicht "wer bezahlt den teuersten preis" oder "füllt die brieftaschen". also wenn jemand wirklich ein notfalltier hat und es dringend unterbringen muss, dann sollte das auch wirklich als notfall behandelt werden. zuviele deklarieren ihre igel als notfalligel, weil sie genau wissen, dass sich hier sehr viele helfer finden, die ein riesiges herz haben für die notfälle und sie dann für alles geld der welt freikaufen.
sorry, mir tun die kleinen unsagbar leid, dieses ständige herumreichen der "wanderigel". ihnen muss geholfen werden, gar keine frage.
hey... wir wollen hier wirklich alle helfen, wir sind alle bereit, den süssen ein endgültiges zu hause zu bieten. aber wir sind nun mal nicht die wohlfahrt oder? man sollte bedenken, dass derjenige, der die zwei aufnimmt, igel-lebenslange kosten haben wird. das darf man nun mal nicht vergessen.

haltet mich jetzt für kaltherzig oder doof... es ist nun mal meine meinung. wenn ich einen superigel teuer kaufen möchte, geh ich zu einem züchter. wenn ich einem notfalltier helfen möchte, dann zahle ich dafür nicht auch noch teuer geld. ein kleiner unkostenbeitrag ist gar keine frage.

liebe grüsse
danny

http://www.igelparadies.de

"Freund in der Not" will nicht viel heissen - hilfreich möcht sich mancher erweisen. Aber die neidlos ein Glück dir gönnen, die darfst Du wahrlich Freunde nennen.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.06.2009 13:09
#78 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Also meiner Meinung nach ist dein Herz gerade zu groß, liebe Silke!
Du musst auch an deine zwei Babyjungens denken. Wo sollen die denn hin, wenn sie nicht direkt einen Abnehmer finden?
Ich finde es ganz toll, dass du das tun würdest, aber ich hoffe, dass es hier noch jemanden mit ein bischen mehr Platz gibt, der sein großes Herz für das kleine Igelmädchen entdeckt. Ich kann sehr gut verstehen, wie du dich fühlst, mir geht es genauso, aber in unserer momentanen Situation (mit den Babies meine ich) müssen wir vielleicht ausnahmsweise mal den Kopf über das Herz regieren lassen.

Also Freiwillige vor, wer hat ein Plätzchen für das Mädel, damit Silke mit gutem Gewissen, nein sagen kann!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.06.2009 13:18
#79 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Zitat von Dannymaus
also was den platz angeht, da hab ich hier jede menge...

die unverschämten preise der ursprünglichen besitzer für (sorry) angebliche notfalligel werde ich aber definitiv nicht unterstützen. notfall bedeutet für mich - sofortige hilfe für das tier - und nicht "wer bezahlt den teuersten preis" oder "füllt die brieftaschen". also wenn jemand wirklich ein notfalltier hat und es dringend unterbringen muss, dann sollte das auch wirklich als notfall behandelt werden. zuviele deklarieren ihre igel als notfalligel, weil sie genau wissen, dass sich hier sehr viele helfer finden, die ein riesiges herz haben für die notfälle und sie dann für alles geld der welt freikaufen.
sorry, mir tun die kleinen unsagbar leid, dieses ständige herumreichen der "wanderigel". ihnen muss geholfen werden, gar keine frage.
hey... wir wollen hier wirklich alle helfen, wir sind alle bereit, den süssen ein endgültiges zu hause zu bieten. aber wir sind nun mal nicht die wohlfahrt oder? man sollte bedenken, dass derjenige, der die zwei aufnimmt, igel-lebenslange kosten haben wird. das darf man nun mal nicht vergessen.

haltet mich jetzt für kaltherzig oder doof... es ist nun mal meine meinung. wenn ich einen superigel teuer kaufen möchte, geh ich zu einem züchter. wenn ich einem notfalltier helfen möchte, dann zahle ich dafür nicht auch noch teuer geld. ein kleiner unkostenbeitrag ist gar keine frage.


Danny - ich stimme dir UNEINGESCHRÄNKT zu!!!

LG Silke
wir haben uns verschönert: http://www.Igelfun.de

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.06.2009 13:55
#80 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Ich natürlich auch!!

Blöde Frage, was sollte man denn für einen Notigel zahlen bzw. nehmen?

Habe meine beiden "Notigel" für einen Komplettpreis mit Terra bekommen. Wobei der eine "Notigel" ja nun mit 10 Wochen noch nicht wirklich einer war.

Wenn man allerdings bedenkt was man im Tierheim für einen Hund oder eine Katze bezahlen muss, dass ist schon happig.
Wobei ich meine eine Katze mit 6 Monaten für 20€ von total bescheuerten Leuten bekommen habe, die sie von irgendeinem Bauernhof mitgenommen hatten, um sie ihrer Tochten zum 3. Geburtstag zu schenken. Das Kind hätte mit einem Kuscheltier mehr Spaß gehabt und die arme Katze war ganz verwundert als sie hier nicht mehr am Schwanz durch die Wohnung gezogen wurde. Was ich eigentlich sagen wollte: nachdem die Katze die Kastration, alle Impfungen und Wurmkuren hinter sich hatte, musste ich feststellen, dass eine Katze aus dem Tierheim für 150€ nur halb so teuer gewesen wäre.

Dannymaus Offline

Igel-Legende


Beiträge: 1.355

11.06.2009 14:02
#81 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

ein tierheim gibt auch keinem geld, wenn man sein tier da hinbringt. das sollten sich viele mal vor augen halten.
und ein tierheim muss finanziell am leben erhalten werden, damit man einen anlaufpunkt für (leider) ungewollte tiere oder eben notfälle hat.
derjenige, der notfalligel aufnimmt steht also an der selben stelle wie das tierheim.

liebe grüsse
danny

http://www.igelparadies.de

"Freund in der Not" will nicht viel heissen - hilfreich möcht sich mancher erweisen. Aber die neidlos ein Glück dir gönnen, die darfst Du wahrlich Freunde nennen.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.06.2009 14:18
#82 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Ich befürchte ja in diesem Fall, dass sich da jemand ein Pärchen kauft, es schnell mal verpaart, die Babies verkauft und das ein paar mal wiederholt. Dann ist das doch ein lohnendes Geschäft. Natürlich nur wenn man nicht so viel Geld in gutes Futter investiert.
(Bei den Heuschrecken, die Melia in den letzten 6 Wochen verputzt hat, müssten meine Kleinen unbezahlbar sein.)
Dann wird das Pärchen fürs gleiche Geld weiterverkauft. Gruselig!
Hätte mal besser gefragt, ob und wie oft die beiden schon Junge hatten.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.06.2009 14:23
#83 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Anne, darauf wirste vermutlich keine Antwort bekommen. Woher soll der das auch wissen, wenns schon x Vorbesitzer gab!

LG Silke
wir haben uns verschönert: http://www.Igelfun.de

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

11.06.2009 14:28
#84 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Auch ich stimme Danny voll und ganz zu. Wenn ich jetzt von heut auf morgen meine Stachels loswerden müsste, wäre ich dankbar für jeden, der sie gut und dauerhaft unterbringen könnte, egal, wieviel ich noch bekommen würde. Ich hoffe, ich werde nie wieder in so eine Situation kommen (hab das schon mit zwei Katzen hinter mir, nachdem meine Tochter die zweite oder dritte Lungenentzündung hinter sich hatte und wir keine andere Wahl als das Tierheim hatten).

Das Problem ist jetzt eigentlich, dass es diesmal ja nur eine "normale" Anzeige war. Ohne die Vorgeschichte hier, wär da ja nichts komisches bei gewesen. Ob und wieviel der jetzige Halter (wenn es denn überhaupt eine andere Person ist) von dieser Geschichte weiß, wissen wir ja nu auch nicht - auf meine Mail hat er ja nicht reagiert, und dann wären die 120 Euro doch eigentlich auch ok, denke ich.

Für Notigel find ich den Preis auch zu hoch. Wie bekannt, fallen dann ja ungeplante Nebenkosten für Tierarzt, Unterbringung, Einrichtung, Futter usw. an, die die Sache dann ja erst richtig teuer machen.

Meine ersten beiden Weissbäuche waren auch Notis, für die beiden Jungs habe ich zusammen 50 Euro gegeben und nochmal 15 Euro für ne Tüte voll Zubehör, ich hatte zu dem Zeitpunkt fast gar nichts an Ausstattung und hätte die beiden sonst auch gar nicht aufnehmen können. Dazu kommt noch, dass die beiden ziemlich "kompliziert" waren - um es mal ganz vorsichtig auszudrücken. Das ist ja auch noch das Problem bei Notis, wie wurden sie gehalten, welchen Charakter haben sie? Bei Jungtieren kann man ja noch entscheidend die "Erziehung" beeinflussen, bei Notis muss man - wie in meinem Fall - schon ganz schön viel Zeit und Geduld aufbringen. Einer der beiden ist mittlerweile mein kuscheligster Igel, der andere nach wie vor schwierig aber ich akzeptiere ihn so wie er ist und ich weiß, wie ich mit ihm umgehen muss.

Es ist also nicht nur finanziell schwierig einen Notigel aufzunehmen, aber ich würde es immer wieder tun - wenn ich es kann.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.06.2009 14:43
#85 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Ach was - nix Noti? Das kommt davon, wenn man die Annoncen nicht selber liest ...

Na dann ist die Sache klar und ich bin aus der Nummer raus!

LG Silke
wir haben uns verschönert: http://www.Igelfun.de

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.06.2009 15:10
#86 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Sind ja indirekt schon irgendwie Notfälle, wenn es wirklich wieder die beiden sind, die mal wieder verkauft werden. Wenn jetzt jemand die beiden kauft, der nicht weiß was die beiden hinter sich haben und wie verstört die zwei vielleicht sind. Dann versucht derjenige die Beiden an sich zu gewöhnen und wundert sich irgendwann, dass sie so garnicht zutraulich werden. Dann ist die nächste Abgabe ja vorprogrammiert.
Wir würden wenigstens wissen, was da eventuell auf uns zukommt. Muss aber auch alles nicht so sein.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.06.2009 15:14
#87 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten
Ja Anne, aber wenn man adulte Tiere kauft, die man nie zuvor gesehen hat, muß man damit rechnen, das da einiges im Argen ist, bw. sein könnte, oder?

LG Silke
wir haben uns verschönert: http://www.Igelfun.de

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.06.2009 15:27
#88 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Wo du Recht hast, hast du Recht.

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

11.06.2009 15:59
#89 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Ich hab´s auch sozusagen als indirekten Notfall angesehen und das Problem
adulte Notis ist mir ja bekannt, deswegen denke ich auch, dass das wahr-
scheinlich nicht der letzte Besitzerwechsel der beiden sein wird.

Ich fänds gut, wenn Anne noch mal am Ball bleibt und vielleicht noch was aus
ihm rausgekitzelt bekommt, ein paar mehr Infos und vielleicht sogar nen
niedrigeren Preis. Wenn er auch bei ihr stur bleibt, was den Preis und
die Infos angeht, dann können wir eben nichts machen.

Ich hab ihn auch nochmal angeschrieben, wobei ich glaube, dass er auf mich
nicht reagieren wird. Wobei ich das nicht verstehe. Wenn es ja ein anderer
ist, der die Tiere ohne Hintergrundwissen gekauft hat und sie vielleicht
jetzt einfach nur aus persönlichen Gründen wieder abgeben muss, dann könnte
er mir doch schreiben, oder? Er müsste doch kein schlechtes Gewissen haben
oder so, ich hab ihm ja auch keine Vorwürfe gemacht oder so.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.06.2009 16:08
#90 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Bei mir hat er die ersten zwei mal sofort geantwortet. Jetzt ist auch Funkstille! Und das obwohl ich ganz höflich und naiv war und mich sogar für meine Fragen entschuldigt habe.
Bei Deine-Tierwelt oder enimal oder wie das heißt, finde ich so super, das man immer die anderen Anzeigen des Anbieters sehen kann und dann ziemlich schnell rausbekommt, ob der sowas öfter macht oder ob es wirklich eine einmalige Sache ist.

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

11.06.2009 16:18
#91 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Na gut, ist ja Feiertag, vielleicht ist er ja unterwegs - bei diesem hervorragenden Wetter
Nochmal positiv denken.....

Nee im Ernst, wenn er sich bei dir auch nicht mehr meldet, wird er schon jemanden gefunden haben. Ich hoffe nur, dass ich die Bilder in keiner Anzeige mehr finde. Und wenn doch, ich werd´s hier bestimmt nicht mehr posten und alle hier in Aufruhr versetzten, VERSPROCHEN!!!

Ach man, ich find sowas echt scheiße, können solche Leute nicht mit Autos oder Briefmarken handeln, müssen es unschuldige Tierchen sein????

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

12.06.2009 13:17
#92 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

So, ich konnte die Sache jetzt nicht einfach auf sich beruhen lassen.
Da der Kerl auf meine Mails nicht reagiert hat und sich bei Anne wohl
auch nicht mehr gemeldet hat, hab ich gestern Abend nach der Internet-
seite der Züchterin gesucht. Bin fündig geworden und hab sie einfach
angeschrieben.
Heute morgen hat sie auch geantwortet. Sie weiß auch nicht, was da vor
sich geht, den eigentlichen Käufer hat sie nicht mehr erreichen können
und nun versucht sie, über den neuen Anbieter was raus zu finden. Sie
ist enttäuscht, weil sie von dem eigentlichen Käufer eigentlich einen
guten Eindruck hatte.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

12.06.2009 13:27
#93 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Oh, da bin ich mal gespannt, ob sie was rausbekommt. Sauerei, was mit den beiden da getrieben wird!!! Zum Glück konntest du wenigstens herausfinden, wer die Züchterin ist. Vllt. ist über sie was zu erfahren!

LG Silke
wir haben uns verschönert: http://www.Igelfun.de

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

12.06.2009 14:00
#94 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Ich hoffe für die beiden Tierchen auch, dass die Züchterin was erreichen kann.
Wenn ich mir vorstelle, dass hier in ein paar Wochen wahrscheinlich auch ein
paar kleine Weissbauch-Babys rumkrabbeln und ich vielleicht eins abgeben muss,
wenns zuviele sind, dann krieg ich schon richtig Magenkrämpfe! Ich glaub, ich
verlang von den potentiellen Käufer erstmal ein polizeiliches Führungszeugnis

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

12.06.2009 14:18
#95 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Vielleicht sollten wir alle anbauen und unsere Igel nur noch tauschen, statt sie zu verkaufen.

Wie hast du denn rausbekommen wer die Züchterin ist?

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

12.06.2009 14:22
#96 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

lol nah ob sich da rauf einer einlässt aber ich finde das och nicht toll da denk Mann die kleinen sind in Gute Hände und dann findet Mann sie wider wie sie durch die Gegend gereicht werden finde ich das ist ja auch so jeden kann sich alles Kaufen und einfach wider abgeben . Das sollte echt mal, von Gesetz geändert werden Führerschein und Haltung Bewilligung was meint ihr wie viele sich keine Tiere mehr Kaufen werden ....

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

12.06.2009 14:43
#97 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

Das blöde ist ja, dass alles immer zwei Seiten hat! In der Schweiz gibt es das ja und ich denke unter diesen Bedingungen müssten viele von uns einige Igel abgeben. Also ich habe und hatte was die Haltungsbedingungen meiner Tiere angeht nie etwas zu verbergen, aber wenn jemand das Recht hätte, jederzeit meine Wohnung zu betreten und die Lebensbedingungen meiner Tiere zu kontrollien, fände ich das nicht so prickelnd.
Ich hatte schonmal den Tierschutz am Hals, weil mein blöder Nachbar gemeldet hat, dass ich den ganzen vormittag mit meinem Hund nicht rausgehe. Hatte ernsthaft Probleme den Leuten zu erklären, dass mein Hund den gleichen Rhytmus hat wie ich und das hieß damals, mittags aufstehen und rausgehen, abends nochmal und dann ist er die ganze Nacht draußen am See rumgelaufen und ist im Morgengrauen mit mir nach Hause gekommen.
Der hätte mich vielleicht angeguckt wenn ich den um 8 Uhr geweckt hätte um Gassi zu gehen.
Ich denke der Tierschutz in Deutschland lässt viel zu wünschen übrig. Die Haltung von Weissbauchigeln wollen sie verbieten, aber jede "Frau Doktor" darf ein schönes großes Pferd die ganze Woche in eine Box stellen, um Sonntags mal in ihrem schicken Outfit durch die Gegend zu reiten. Und das ist nur ein Beispiel.
Meine kleine Schwester ist Veganerin und hat allen Ernstes ein Plakat von einem Tierschutzverein in der Küche hängen, worauf steht : "Kuhmilch für Kuhkinder"

sahi1974 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 187

12.06.2009 14:50
#98 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

@Anne: Um ganz ehrlich zu sein, hab ich mir im letzten Jahr - zu Beginn der Igelsucht -
mal ne Liste von allen Igelhomepages gemacht, auf die ich so gestoßen bin, so mit den
Wohnorten und den Niknames in den Foren, einfach um mal ne Übersicht zu bekommen.
Und da ich mich ganz genau an das Foto von dem Mädel hier erinnern konnte und wusste,
das die Homepage auf meiner Liste sein musste, hab ich sie gestern halt mal rausge-
kramt.

@Andrea: Also Haltungsbescheinigung wär echt nicht verkehrt. Ganz ehrlich fänd ich
so ne Meldebscheinigung, wie ich sie jetzt für mein Chamäleon Charly machen musste,
auch gut.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

12.06.2009 15:04
#99 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

So eine Art Melderegister für Tiere wäre super! Das man die Tiere an- und ummelden muss! Dann könnten alle Wege zurückverfolgt werden und die Leute würden sich solche Sachen nicht trauen.
Klingt jetzt hart, aber bei Autos, achtet jeder darauf wieviel Vorbesitzer der Wagen hat, oder?

Dannymaus Offline

Igel-Legende


Beiträge: 1.355

12.06.2009 15:05
#100 RE: Hilfe brauche Zitat · Antworten

ich fände es gut, wenn es bei den igelchen genauso kontrolliert laufen würde wie bei unseren norwegischen waldkatzen. erst mal beantragung eines zwingernamens mit überprüfung des zwingers durch den verein. das ist schon mal die erste auslese. dann gesundheitszeugnis der zuchttiere und erst dann zucht. ganz wichtig... stammbaum mit kennzeichnung der tiere, ohne die eine zucht gar nicht erst möglich ist. erst jetzt kann ich ganz sicher sein... der zwinger ist okay, die tiere gesund, die farben der vorfahren echt und weit zurück zu verfolgen.

natürlich kann man nie sicher wissen, was aus dem nachwuchs wird. damit muss man leben oder man darf nicht züchten.

@sahi... ich finde es gut, wenn du hier davon berichtest. auch wenn nix von notfall dasteht... in deinen augen ist es einer und so ist es gut, wenn den igelchen geholfen werden kann. also bitte, wenn dir etwas auffällt, dann gib bescheid. wir müssen doch den igelchen zuliebe wachsam sein. die kleinen können sich kaum mit worten bemerkbar machen. ausserdem finde ich diese diskussion hier wirklich sehr interessant.

liebe grüsse
danny

http://www.igelparadies.de

"Freund in der Not" will nicht viel heissen - hilfreich möcht sich mancher erweisen. Aber die neidlos ein Glück dir gönnen, die darfst Du wahrlich Freunde nennen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
HILFE »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz