Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 598 mal aufgerufen
 Gästebereich
igelfan12 ( Gast )
Beiträge:

09.02.2012 01:50
Beleuchtung im Terrarium Zitat · antworten

Hallo liebe Leute,

ich hätte da mal eine Frage zum Thema Beleuchtung.
Ich benutze im Moment Rotlicht Lampen in meinen Terras.
Doch ich habe bemerkt, dass die Lampe das Terrarium zu sehr aufheizt
wenn ich sie acht Stunden anlasse.
Habe ich sie aus, bleibt die Temperatur Tagsüber bei ihren 25 Grad.
Jezt ist die Frage ob ich die Lampe weg lassen sollte, oder die
Stunden zu kürzen sollte wo ich sie anlasse?
Will ja das es meinen Igelchen gut geht



Würde mich um eine schnelle Antwort freuen :)

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.02.2012 07:34
#2 RE: Beleuchtung im Terrarium Zitat · antworten

Hi,

hast du mal ne kleinere Wattzahl versucht?

Wobei du bei 25 Grad ohne Licht auch nicht unbedingt noch aufheizen musst (sofern die Temp. tats. nicht weiter sinkt).

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

igelfan12 ( Gast )
Beiträge:

09.02.2012 14:24
#3 RE: Beleuchtung im Terrarium Zitat · antworten

wäre es den igelchen nicht zu dunkel wenn keine beleuchtung an wäre?
Sie schlafen zwar aber ein tag- nacht rythmus sollte doch schon da sein?

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.02.2012 15:27
#4 RE: Beleuchtung im Terrarium Zitat · antworten

Ja, aber deine Kuchenbude ist doch tagsüber auch hell, oder ist die mit Rolläden abgedunkelt?^^ Der Tag-/Nachtrythmus der Igel gleicht ja dem deinen und die kommen eh nur raus, wenn sie kein / leichtes Licht wahrnehmen! Du musst ihnen also keinen anderen Rythmus simulieren ;-)

Wenn du abends die entsprechende Umgebungstemperatur hast, kannst du das Terrarium beispielsweise mit roten LEDs erhellen, um deine Tiere auch zu sehen.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.02.2012 15:42
#5 RE: Beleuchtung im Terrarium Zitat · antworten

Also die Lampe sollte sowieso nicht dauerhaft brennen, sonst werden dir die Stromkosten auch ganz schnell den Spaß am Igel schmälern.

Am besten nimmt man ein Thermostat oder eine Zeitschaltuhr.

Dann kann man ausprobieren wie oft die Lampe angehen muss, um die richtige Temperatur im Terra zu halten.

Das Rotlicht soll ja von den Igeln angeblich nicht wahrgenommen werden und hat ja auch nichts mit Tageslicht zu tun.

Eine Lampe solltest du schon im Terra haben, da ich mir nicht vorstellen kann, dass du dauerhaft in einem Zimmer bei 25° lebst. Zumindest muss man ja mal lüften oder Fenster putzen etc.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Gast
Beiträge:

09.02.2012 15:42
#6 RE: Beleuchtung im Terrarium Zitat · antworten

Stimmt auch wieder, ich denke sie werden sich schon beschweren
wenn es ihnen zu dunkel tagsüber ist ;)

Und vielen dank für die schnelle Antwort.

LG, Michelle

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.02.2012 16:03
#7 RE: Beleuchtung im Terrarium Zitat · antworten

Zitat von Anne
Zumindest muss man ja mal lüften oder Fenster putzen etc.


Muss man? *staun*

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.02.2012 18:46
#8 RE: Beleuchtung im Terrarium Zitat · antworten

@Silke: Nur wenn man raucht und Spielsand in den Igelklos hat.

@Michelle: Beschweren tun sich die Igel nicht direkt, aber du erkennst, dass es ihnen zu dunkel ist, wenn sie die Sonnenbrillen ausziehen.

Spaß beiseite, es fällt doch bestimmt tageslicht ins Zimmer oder?
Bei meinem Terra, dass unterm Fenster steht und von dem Licht nicht viel abbekommt, habe ich eine Tageslichtlampe mit Zeitschaltuhr drin.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor