Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 4.801 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Eulenkind Offline

Neuling

Beiträge: 67

17.11.2011 15:47
Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Jeder fängt mal klein an - also heisst es erstmal für mich einlesen

Natürlich kommen mir beim einlesen die eine oder Frage auf, für die ich aber nun nicht im jeden Bereich einen Thread für eröffnen möchte, die ich hier gerne stellen mag .

Geplant ist so ein Terrarium : http://www.ebay.de/itm/Terrarium-Holz-11...=item43a6157bdd oder http://www.ebay.de/itm/Holz-Terrarium-15...=item45faf51139 . Je nachdem wie viel Platz nach meiner Schlafzimmerrenovierung genau vorhanden ist . Ich bevorzuge aber das größere, da ich finde Tiere brauchen Platz . Innen wollte ich noch eine zweite Ebene hinzufügen . Nun meine Frage : Ob Seitenbelüftung oder vorne ist im Prinzip egal , oder ? Auf dem Boden soll ja eine Folie ( zum Schutz ) fressen die Igel diese Folie nicht an ? Und kann ich als Einstreu auch Hanfstreu oder ähnliches verwenden ? Ich bin kein Freund von diesen Standartstreu ( davon muss ich niesen ) .

So weiter zu Ernährung . Praktisch das die Igel auch Katzenfutter bevorzugen, davon habe ich nämlich reichlich hier . Nur ich bin etwas über die empfohlenen Sorten verwundert . Soll ein Igel viel Getreide zu sich nehmen ? Oder warum werden hier eher die Getreidetrockenfuttersorten bevorzugt ? Ich habe hier Trockenfutter für meine Katzen ( als Leckerlie ) komplett ohne Getreide, geht das dennoch auch ? Gibt es irgendwo eine ungefähre Richtlinie wie viel ein Igel zu fressen bekommt ( im Durchschnitt ) oder probiert man da aus ?

Fürs erste war es das glaub ich :D Danke schonmal das ihr einem Neuling hilft :)

Eulenkind


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Celina Offline

Admin


Beiträge: 2.116

17.11.2011 16:12
#2 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Also zuerst mal zu den Terrarien: die sind auf alle Fälle geeignet, das größere wäre aber auf jedenfall eher zu empfehlen, da Igel gerne viel laufen. Ob Seiten- oder Frontbelüftung hängt ganz davon ab, wie du sie stellst. Wenn an den Seiten nichts steht ist es wurscht.
Eine weitere Ebene ist immer gut, da haben die Igel mehr Platz, achte aber darauf, dass der Aufstieg nicht zu steil ist. Am besten ein Brett nehmen, auf das du Leisten als Tritt schraubst.
Als Einstreu kann man einiges verwenden, ich nehme auch nicht das übliche sondern Tierwohl Super. Das staubt wenig und saugt gut auf. Aber auch Hnafstreu kann man verwenden.
Welche Folie willst du denn als Untergrund verwenden? Ich würde PVC oder Teichfolie empfehlen. Und die Igel knabbern diese nicht an, da es ja keine Nagetiere sind.

Zum Futter: wir achten sehr darauf, kein Trockenfutter zu füttern, dass einen hohen Getreideanteil hat! Man sollte darauf achten, dass der Fleischanteil am höchsten ist.
Von daher kannst du dein Futter gut verwenden.

LG
Celina und die Hanse-Hedgies



Einmal Igel, immer Igel!!!

Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

17.11.2011 16:15
#3 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Je größer, desto besser, da hast du schon Recht. Belüftungsart ist egal, solang gewährleistet ist, dass dadurch kein Zug im Terrarium entstehen kann.
Igel fressen keine Folie. Zieh die Folie aber hoch genug ein, und versiegle am besten das ganze Terra mit einem Sabberlack oder Epoxid, Igel verteilen ihre Hinterlassenschaften manchmal an den unglaublichsten Stellen (ja, auch an der Decke ;) )
Streu kannst du jedes beliebige nehmen, nur auf Heu solltest du verzichten und mit Stroh muss man ein bisschen aufpassen, Milbengefahr.

Bei der Igelfütterung ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, da hat jeder Halter seine eigenen Ansprüche und Erfahrungen, wenn du dich hier durch die Threads liest, wirst du das relativ bald merken. Nicht jeder Igel mag jede Sorte und nicht jeder Igel verträgt jede Sorte.
Grundsätzlich ist nichts gegen getreidefreies Futter einzuwenden, ich finde es super und füttere es hauptsächlich, mische aber immer ein oder zwei hochwertige Sorten unter, die Getreide enthalten.

*edit* Celina war schneller.

_______
"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu schmieden." (John Lennon)

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

17.11.2011 17:56
#4 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Wenn du den Lack mehrschichtig aufträgst, kannst du komplett auf Folie verzichten ;-) Bitte darauf achten, dass du auch die Nut im Holz (beispielsweise für die Scheiben) mit einpinselst. Ich hab hier n Tier, welches GRUNDSÄTZLICH direkt vor die Scheibe schei und pinkelt. An zwei Terrarien ist mir der Urin schon ins Holz gezogen und glaube mir: das stinkt fürchterlich und diese Flecken am Holz sind nicht direkt dekorativ.

Wir füttern unseren Tieren pro Nase ca. 1 Esslöffel mit TroFu

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

FanjaP Offline

Igelgott


Beiträge: 1.463

17.11.2011 17:59
#5 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

1EL Trockenfutter pro Nase, Silke?! Echt? Ich fütter meinen 3 Jungs zusammen ca 1EL und den 7 Mädels so 2,5EL.
Die armen...

Also das größere Terrarium ist für 2 Tiere auf jeden Fall besser, liebes Eulenkind. :)

Front oder Seitenbelüftung hat meist wirklich nur auswirkungen falls du Terras nebeneinander stellen oder stapeln willst. Ich habe ausschließlich Seitenbelüftung - aber ist halt Geschmackssache.

Ich habe meine Terras mit PVC bzw Teichfolie ausgelegt und die Kanten mit Silikon abgedichtet. Kannst aber natürlich auch deine Terras komplett mit Lack bestreichen oder mit Epoxid einlassen. Aber die Igel knabbern nicht an der Folie - wie schon gesagt.

Beim Trockenfutter ist wichtig, dass der Fleischanteil hoch ist und die Vitamin/Mineralstoffzusammensetzung stimmt. Ob da dann Getreide oder Kartoffeln zugesetzt sind o.ä. ist eigentlich "wumpe".

Liebe Grüße, Anja


Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

17.11.2011 18:40
#6 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Boah Anja ... du lässt deine armen Igel verhungern. Nein^^ Ich hab lange rumgedoktort, mal mehr und mal weniger gefüttert und es kommt ja auch auf die Größe der Futterbröckchen an. Bisher laufen wir mit 1 EL gut, die Tiere sind nicht dick und bewegen sich reichlich. Die müssen ja ihr Streu durchforsten, damit sie ihr Futter finden ... manchmal denke ich, ich halte Wühlmäuse

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Eulenkind Offline

Neuling

Beiträge: 67

17.11.2011 19:02
#7 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Danke für eure Antworten :D

Ich dachte an Teichfolie, aber PVC hört sich auch nicht schlecht an . Und ich dachte nicht das Igel sich so ähm "interessante" Stellen für ihr Geschäft aussuchen :D

Ok , Trockenfutter werde ich also mal mischen und gucken welche Vorlieben gegeben sind . Kann ich ihnen auch ab und an das Trockenfutter mithilfe eines Kongs geben ? Damit sie sich bewegen und zum spielen haben ?

Für die zweite Ebene dachte ich an das hier als Aufstiegsmöglichkeit : http://www.zooplus.de/shop/nager_kleinti...n_treppen/10960 Oder ist das Igelungeeignet ? Wie sieht es mit Laufrädern aus ? Ich habe bereits viele in Terras gesehen und hätte noch dieses hier zu Hause : http://www.zooplus.de/shop/nager_kleinti...ufraeder/170208 ( das größere ) . Kann ich das benutzen ?

perlentierfan Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 126

17.11.2011 19:30
#8 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Zitat von Cassiopeia

Streu kannst du jedes beliebige nehmen, nur auf Heu solltest du verzichten und mit Stroh muss man ein bisschen aufpassen, Milbengefahr.



Hab ganz normales Einstreu vom Tierladen drin, und im häuschen liegt Stroh. jetzt les ich zum ersten Mal dsa man aufpassen sollte wegen Milben. Heißt das er darf es nicht so oft haben oder was ist damit gemeint?

Liebe Grüße
Verena

Neela Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 61

17.11.2011 19:50
#9 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Nein, wie oft du es gibst, hat damit nichts zu tun. Stroh ist einfach ein Naturprodukt und deshalb kann es sein, dass du dir dadurch Milben einschleppst. Am Stroh selbst siehst du das nicht, nur an deinen Kleinen, wenn sie welche haben. Darum geben einige kein Stroh mehr. Ich auch nicht seit ich mir durchs Stroh sowas mal eingeschleppt habe.

perlentierfan Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 126

17.11.2011 19:53
#10 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

oje da muss ich dann ja echt aufpassen.
Danke für die Info :-)

Liebe Grüße
Verena

Neela Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 61

17.11.2011 19:58
#11 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Na das muss ja nicht passieren, aber kann eben. Und dann hast du echt Arbeit, mal von der Behandlung ganz abgesehen. Ich verzichte lieber darauf und nehme Baumwollstreu.
Aber eigentlich können meine Racker mit beiden nichts anfangen, da wird peinlich genau alles zur Seite geschoben, was unter dem Bäuchlein rumliegt:-)

FanjaP Offline

Igelgott


Beiträge: 1.463

17.11.2011 20:29
#12 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Stroh kann man aber auch Portionsweise einfrieren, dann ist die Gefahr eigentlich gebannt!

Zu den Fragen vom Eulenkind:
Also eigentlich müssten die Igel da ohne Probleme draufkommen mit dem Aufstieg, musst halt bißl rumprobieren, welche Stellung der "Etagen" am besten ist, weil einige Igel sind gut Kletterer andere überhaupt nicht.

Das Laufrad kannst du nehmen, wenn es das größere ist. Habe die auch zuhause. :)

Kannst entweder nen Kong nehmen oder auch einen Katzenfutterball. Oder wie Silke das Futter vergraben. ;)

Genau Trockenfutter kannste auch zusammen mischen nur auch bei Igeln gilt wie bei Hund und Katze, wenn man es zu oft wechselt ohne Eingewöhnung, dann führt es oft zu Durchfall. Also bei einer Grundnahrung bleiben, was man zumischt kann man dann variieren - so mach ich es jedenfalls. :)

Liebe Grüße, Anja


Eulenkind Offline

Neuling

Beiträge: 67

17.11.2011 20:42
#13 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Gut , Danke alles notiert und schonmal in den Warenkorb gesteckt :)

Wir haben uns nun darauf geeignigt das es zwei Igel werden sollen . Ob beides männlein oder weiblein ist egal . Am liebsten unterschiedlich in der Färbung .

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

17.11.2011 20:48
#14 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Den Aufstieg (also die "Treppe" aus Deinem Link) hab ich auch bei den Männchen drin und die
kommen alle da hoch.

Liebe Grüsse, Tiffany




http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

17.11.2011 21:14
#15 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Einige Halter schmeißen das Stroh in den Froster. Aber angeblich soll das gar nicht wirklich helfen, weil die Viecher auch das überstehen können.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

17.11.2011 21:16
#16 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Zitat von Eulenkind
Wir haben uns nun darauf geeignigt das es zwei Igel werden sollen . Ob beides männlein oder weiblein ist egal . Am liebsten unterschiedlich in der Färbung .



In dem Fall würde ich dir ganz dringend zu zwei Weibchen raten, da es bei den Igeljungs zu heftigen Streitereien kommen kann, wenn sie geschlechtsreif werden. Meine beiden haben sich zerbissen und mussten getrennt werden und vielen anderen vorher ist das auch schon passiert. Sicherer fährst du, wenn du zwei Mädels nimmst. Ansonsten kannst du auch vorher mal mit den Züchtern hier im Forum sprechen, wenn du dich in einen Jungen verguckt hast - viele können dir vorher sagen, ob ein Tier WG-tauglich ist (allerdings klappt das nur, wenn du kein Jungtier holen willst: die Streitereien gehen meines Wissens nach erst mit einsetzender Geschlechtsreife los) und einige, denen ihre Tiere sehr am Herzen liegen, nehmen sie auch zurück, wenn es gar nicht passen sollte. Das müsstest du aber vorher ganz genau abklären! Oder aber du stellst dann halt ein zweites Terra auf, wenn es gar nicht klappt...
Ist allerdings dann auch doppelte Arbeit. Ich habe zwar auch noch nicht soviel Erfahrung mit den Tieren (ich halte erst seit einem halben Jahr zwei Igelmännchen), aber ich würde es mit zwei Jungs kein zweites Mal versuchen. Immerhin sind sie in der Natur ja auch Einzelgänger, auch wenn viele der Nachzuchten in der Xten Generation ein bisschen verträglicher sind, als ihre Verwandten in freier Wildbahn.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

18.11.2011 01:54
#17 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Also bei mir kommt das Stroh in den Backofen, da das Frieren die Milben nicht unbedint abtötet.
Meine Tierärztin sagt, -30° macht die fiesen Milben nicht kaputt. Daher bei 80° in den Backofen.
Ich bin auch ein Freund von Stroh, weil es einfach auch am schönsten aussieht, finde ich.
Meine Igel sind auch mit den zerschnittenen Fliespullis meiner Söhne glücklich.

Das normale Einstreu verursacht bei mir auch Atemprobleme. Nehme auch Tierwohl super oder Chipsi Super, was wohl auch ein und dasselbe ist, da es vom gleichen Hersteller kommt und man wirklich keinen Unterschied bemerkt.

Ich persönlich würde Getreidefreies Katzenfutter vorziehen und das gibt es auch immer wieder mal bei mir.
Granatapet Trofu lieben meine Igel und Katzen. Ich gestehe aber ganz ehrlich, dass es bei 2 Katzen und um die 20 Igel finanziell einfach nicht machbar ist. Meine Igel bekommen viele Insekten, einmal die Woche gewolftes Huhn und Selbstgekochtes. Trofu gebe ich überigens auch eher soviel wie Silke, ca. 10gr pro Igel.
Bei den ersten zwei Igeln war das ein Witz, mitlerweile gehen bei mir locker 10kg im Monat weg. Wobei die Katzen natürlich helfen.

Wenn du zwei Igel halten möchtest, sollte es schon ein 150er Terra sein, oder das 120er höher oder tiefer als 60cm.
Schau dir aber bitte auch den thread über die Terrabauer an oder frag nach. Manche sind schon ganz schön auf die Nase gefallen.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Eulenkind Offline

Neuling

Beiträge: 67

18.11.2011 21:50
#18 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Ich durchstöber gerade Ebay und stelle fest das manche auch nach Wunschmaß ein Terrarium herstellen .
Da ins neue Schlafzimmer eine Kommode soll und ich darauf gerne das Terrarium hätte wäre die größe 150*60*50 perfekt . Dadurch wäre aber das Terrarium 10cm schmaler als üblich :/

Oder ich nehme ein Standartmaß, dafür müsste das Terrarium aber neben dem Kleiderschrank und bräuchte Frontbelüftung . Zudem würde es fast direket auf dem Boden stehen .

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

19.11.2011 07:53
#19 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Ich habe ein Terrarium in 50er Tiefe und lass dir sagen: das is nix! 10cm mehr Tiefe machen mehr aus, als man glaubt.

Direkt auf den Boden stellen ist keine gute Idee, wenn von unten nicht ordentlich geheizt wird.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Eulenkind Offline

Neuling

Beiträge: 67

19.11.2011 12:22
#20 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Mist
Nun muss ein Plan B her . Mal sehen ich setze mich gleich nochmal mit der Volage zum renovieren hin und schaue wie ich das lösen könnte . Ein anderer Raum außer Schlafzimmer geht leider wegen den Katzen nicht, die würden die Igel nicht in Ruhe lassen und mit ins Bett wollte ich sie nun auch nicht nehmen :D Bekomm ich Ärger mit Männe ..

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

19.11.2011 15:13
#21 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

liebes Eulenkind, ich kenne Deine Katzen nicht, aber meine schauen zwar nach den Igeln, sind aber eher vorsichtig und laufen auch eher weg, wenn ihnen ein Stachelchen zu nahe kommt. Das musst Du einfach mal auf Dich zukommen lassen.

Ich habe terrarien auch auf der Erde stehen, habe dickere Styroporplatten zugeschnitten und drunter gelegt. Der Vorteil bei mir ist, dass sie im Wohnraum stehen, der mehr geheizt wird wie ein Schlafzimmer.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Eulenkind Offline

Neuling

Beiträge: 67

20.11.2011 16:26
#22 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Meine Katzen sind kleine Biester :D
Aber an der Lösung arbeite ich auch schon .

Diese Lampe ok ? http://www.zooplus.de/shop/reptilien/ter.../strahler/41412 Würde sie bei der nächsten Bestellung dazu holen .

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

20.11.2011 17:39
#23 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Die Strahler an sich sind okay. In Wohnräumen, die normal beheizt werden, solltens die 50 Watt-Strahler aber auch tun (zumindest bei nem 120x60x60 Terrarium).

Glaub ma, dass deine Katzen ganz schnell die Pfoten von den Igeln lassen! Eine Stachelkugel kann ausgesprochen schmerzhaft sein, davor haben sogar größere Hunde reichlich Respekt.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anolii Offline

Neuling

Beiträge: 47

20.11.2011 19:25
#24 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Denke auch dran, dass Igelchen in der Nacht ganz schön Krach machen können. Also wenn du eher geräuschempfindlich beim Schlafen bist, dann ist das Schlafzimmer keine so gute Idee. Mich persönlich würde es stören, ich weiß aber, dass andere damit zurecht kommen. Nur einfach vorher auch bedenken.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

20.11.2011 20:45
#25 RE: Fragezeichen klären :) Zitat · Antworten

Das Thema hatte ich iwo schon angesprochen. Ich pers. kann ohne den Radau der Igel gar nicht mehr ruhig schlafen^^

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz