Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.426 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Daniel Offline

Neuling

Beiträge: 11

06.11.2011 19:28
weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

hallo, wie ist es denn bei den weisbauchigeln mit dem nachwuchs, wann bekommen die denn immer babys? danke für eure antwort. lg

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

06.11.2011 19:35
#2 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Was genau möchtest du denn wissen? Die kriegen in der Regel dann Babies, wenn sie verpaart worden sind - relativ unabhängig von der Jahreszeit. Was du dringend wissen musst: die Jungböckchen müssen spätestens mit 8 Wochen getrennt von der Mutter untergebracht werden, die jungen Weibchen kann man in der Regel in die Weibchen-WG überführen (sofern da genügend Platz ist). Außerdem solltest du das werfende Tier gut kennen, um gelegentliche Nestkontrollen fürs Tier nicht in Stress ausarten zu lassen. Wichtig finde ich auch zu wissen, dass es mittlerweile nicht mehr so einfach ist, seine NZ an VERANTWORTUNGSVOLLE Leute zu vermitteln

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

06.11.2011 19:35
#3 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Wie bereits im anderen Topic gesagt - klick dich doch einfach mal ein bisschen durchs Forum, unter "Verpaarung" oder "Geburt und Aufzucht" findest du Antworten auf all deine Fragen.

Guckst du z.B. hier:

Wie oft verpaaren?

Vor der Verpaarung zu beachten...

Letalfaktor bei der Igelzucht

Ab welchem Alter kann man Igel das 1.Mal verpaaren????

Tragzeit

etc.!

Selbst ist der Mann!

Wie kommst du denn ausgerechnet auf die WBI-Zucht? Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du selbst noch gar keine Weißbäuche gehalten und gerade erst zwei Tannis bekommen...

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

06.11.2011 19:44
#4 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Zitat von AnnaK

Wie kommst du denn ausgerechnet auf die WBI-Zucht?

Das weiß ich im Moment gerade selber nicht. Kleine WBI sind wunderschöne Tiere, der Trächtigkeit und den Kleinen beim Wachsen zuschauen zu können, ist eine wirklich tolle Sache. Aber das kann man heut zu Tage nur noch tun, wenn man die NZ selbst unterbringen kann! Es gibt mehr Notigel, als alles andere und genau da als Neuling noch NZ auf den Markt zu "schmeißen" halte ich für den falschen Ansatz

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

06.11.2011 20:11
#5 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Öhm, ich meinte eigentlich Daniel mit meiner Frage

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

06.11.2011 20:23
#6 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Sorry wenn ich das so sage, aber mir kommt das gerade ein wenig Spanisch vor, und ich weiß auch noch nicht genau was ich davon nun halten soll, bei mir rattert es gerade gewaltig

Lg Samanta

_________________________________________




Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

06.11.2011 21:06
#7 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Zitat von AnnaK
Öhm, ich meinte eigentlich Daniel mit meiner Frage


Ich weiß, Anna. Wollte nur mal kundtun, das ich den Sinn auch nicht kapiere

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

06.11.2011 21:18
#8 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Zitat von Ashmore
Sorry wenn ich das so sage, aber mir kommt das gerade ein wenig Spanisch vor, und ich weiß auch noch nicht genau was ich davon nun halten soll, bei mir rattert es gerade gewaltig

Lg Samanta



was rattert denn, Samanta? Willste uns teilhaben lassen?

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

06.11.2011 21:24
#9 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Mädels, jetzt seid doch nicht so!

Vielleicht will er doch nur wissen, zu welcher Jahreszeit man Igelkinder kaufen kann.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

06.11.2011 21:38
#10 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Zitat von igel-dirgni

was rattert denn, Samanta? Willste uns teilhaben lassen?
lg Ingrid



Zitat von AnnaK

Wie kommst du denn ausgerechnet auf die WBI-Zucht? Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du selbst noch gar keine Weißbäuche gehalten und gerade erst zwei Tannis bekommen...




Das kann ich hier so jetzt nicht schreiben, nachher reißt mir hier wer den Kopf ab, oder es heißt ich bin Anfänger feindlich, aber wer 1 und 1 zusammenzählt hat den Braten schon gerochen.

Lg Samanta

_________________________________________




Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

06.11.2011 21:43
#11 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Das Problem ist, wenn man Leute vergrault, die Fragen stellen, kann es dazu führen, dass sie im Kämmerlein experimentieren.

Siehe die junge Dame von gestern.

Die kommen dann erst wieder ins Forum, wenn die Mutter die Kinder gefressen hat und krank geworden ist.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

06.11.2011 21:45
#12 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Du hast recht, deswegen halte ich mich jetzt auch bedeckt, sorry

Lg Samanta

_________________________________________




Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

Daniel Offline

Neuling

Beiträge: 11

07.11.2011 22:02
#13 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

meine frage daher, weil eine bekannte von mir hat ein päärchen, und die verstehen sich super gut nur sie war noch nie schwanger, bzw hat sie auch nie bei der paarung gesehen, deshalb frag ich ob das nur zu bestimmten zeiten passiert.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

07.11.2011 22:30
#14 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Normalerweise setzt man ein Pärchen ein paar Tage zusammen und trennt sie dann wieder.

Wenn sie zusammen sind und das Mädel schwanger ist, werden die Babies meist sofort gefressen.

Die Frau von der ich das Notigelpärchen hatte, hat es auch nur igendwann zufällig bemerkt, weil es wohl so viele Babies waren, dass ein halbes übrig blieb.

Sorry, dass ich das so krass sage, aber es ist eine Tatsache. Man hält Männchen und Weibchen nicht zusammen.

Eine Schwangerschaft fällt nicht immer auf. Manche Igel nehmen wenig zu, vorallem wenn sie nicht ganz in Ruhe, mit ihren Leckerchen in ihrem Wurfterra sitzen.

Deine Bekannte sollte die Tiere trennen und vielleicht erlebt sie dann das Wunder einer Igelgeburt und eventuell auch eine Aufzucht.

Bitte nicht falsch verstehen, aber sowas bringt mich auf die Palme. Überall wo man sich über Igelhaltung informiert, bekommt man eigentlich die Informationen die ich dir gerade gegeben habe. Es ist mir einfach rätselhaft, wieso sowas noch so häufig vorkommt. Nutzen die Leute das Internet nur zum Zocken oder was?

Ist ja nicht gegen dich und es wäre total nett, wenn du deiner Bekannten mal gut zuredest.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Daniel Offline

Neuling

Beiträge: 11

09.11.2011 22:01
#15 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

okay, dann werde ich es ihr mal sagen, denn dann wurde sie falsch informiert, denn der züchter von dem sie die beiden hat der sagte die können zusammenbleiben da passiert nichts. Das seltsame ist sowie sie sagt sie hat die beiden auch noch nie beim geschlechtsakt gesehen.
also wäre es jetzt das beste die beiden zu trenne einen monat warten und dann für ein paar tage zusammensetzen und dann wieder trennen, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe oder? danke und lg

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

10.11.2011 00:50
#16 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Also wenn der Züchter gesagt hat, da passiert nichts, müsste er ihr zwei Mädels oder zwei Jungens verkauft haben.
Wenn sie wirklich Igelbabies will, sollte sie sich vielleicht in einem Forum anmelden und erstmal ein bisschen dazu lernen.

Das ist nicht so einfach wie manche vielleicht denken und es gibt einiges, was man beachten sollte.
Vielleicht kann sie ja auch Kontakt mit der Züchterin aufnehmen und da mal um Unterstützung bitten.

Ein guter Züchter sollte so nett sein und ihr aus dem Schlamassel raushelfen.

Ist sie sicher, dass die zwei Männchen und Weibchen sind und das es sich, nicht um Geschwister handelt?
Sie sollte auch wissen, dass es momentan nicht so leicht ist, die Kleinen später in gute Hände abzugeben.
Wenn sie dann vier kleine Jungens bekommt, die sich hinterher nicht verstehen, hat sie definitiv ein Problem.
Das ist natürlich der Extremfall, aber kann passieren.

Sie sollte sich vorher aber auf jeden Fall besser informieren. Wir helfen zwar immer gern, aber sie wird nicht viele Freunde finden, wenn sie sich erst meldet, wenn es mit den Babies oder der Mutter Probleme gibt und ihr dann noch die Grundkenntnisse fehlen.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.11.2011 08:21
#17 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Zitat von Daniel
okay, dann werde ich es ihr mal sagen, denn dann wurde sie falsch informiert, denn der züchter von dem sie die beiden hat der sagte die können zusammenbleiben da passiert nichts.

Nimms mir bitte nicht übel, aber da greife ich mir doch schon an den Kopf. Jeder Mensch mit normalem Bildungsstand weiß, was passiert, wenn man ein männliches und einen weibliches Tier (egal welcher Art und Gattung) zusammen setzt.

Alles andere hat Anne schon gesagt.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

10.11.2011 17:28
#18 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Zitat von Daniel
okay, dann werde ich es ihr mal sagen, denn dann wurde sie falsch informiert, denn der züchter von dem sie die beiden hat der sagte die können zusammenbleiben da passiert nichts. Das seltsame ist sowie sie sagt sie hat die beiden auch noch nie beim geschlechtsakt gesehen.
also wäre es jetzt das beste die beiden zu trenne einen monat warten und dann für ein paar tage zusammensetzen und dann wieder trennen, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe oder? danke und lg



Mir ist nicht ganz klar, will Deine Bekannte Igelbabys oder nicht? Weil die Züchterin ja die
Aussage machte, da passiert nix, konnte sie ja, wenn sie ihr geglaubt hat, gar nicht mit Babys
rechnen (in der Theorie).
Deine Bekannte soll doch einfach mal selber auf das Geschlecht der Igelchen schauen, dann weiss
sie sicher, was sie da vor sich hat. Dann kann sie sich weitere Gedanken machen.
Allerdings würde ich mit diesem Wissensstand von einer Zucht erstmal dringend abraten. Der
Vorschlag kam ja schon, sie soll sich selber im Forum anmelden und sich mal durch die Zuchtthreads
lesen, damit sie mal sieht, was alles auf sie zu kommt wie extra Terras, die Trennung der männlichen
Igelbabys von den anderen usw.
Denn wenn dann was ist mit den Babys, z.B. wenn sie von der Mutter aufgefressen werden, ist der
Jammer gross.

Liebe Grüsse, Tiffany




http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Daniel Offline

Neuling

Beiträge: 11

11.11.2011 21:08
#19 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

ja okay, dann werde ich es so weiterleiten. sie kann sich leider nicht selbst anmelden, aber das sind andere gründe die hier nicht her gehören, deswegen mach ich das ja jetzt. also ich hab jetzt mal nachgesehen und es ist ein männchen und ein weibchen, allerdings sehen mir die beiden sehr ähnlich aus und gehe davon aus das es geschwister sind, und da habe ich sie gleich getrennt... Ich habe inzwischen auch schon kontakt mit dem "Züchter" aufgenommen, und musste feststellen, das der ja noch weniger ahnung hat als ich das wahr echt ein erlebniss, seine aussage wenn mann ein geschwisterpäärchen hat dann kann mann die beiden auch während der geburt zusammen lassen und das männchen macht nichts......naja ich werd jetzt das weibchen bei mir aufnehmen und bei meiner bekannten wird ein blutsfremder igel einziehen. Um den platz mach ich mir keine gedanken die igel haben bei ihr ein gehege das ist 250x70... Aber ich danke euch trotzdem alle, da ich jetzt dann selbst igelbesitzer werde werde ich mich auch mal erkundigen, kennt da evtl jemans eine sehr gute seite wo mann alles findet? denn auf vielen sind ja immer nur teile beschrieben.... danke lg und ein schönes we an alle

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.11.2011 21:29
#20 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Zitat von Daniel
Aber ich danke euch trotzdem alle, da ich jetzt dann selbst igelbesitzer werde werde ich mich auch mal erkundigen, kennt da evtl jemans eine sehr gute seite wo mann alles findet? denn auf vielen sind ja immer nur teile beschrieben.... danke lg und ein schönes we an alle


Hallo? Du bist hier in einem Forum. In einem Forum werden eigentlich alle Fragen geklärt. Haltungsfragen sind zum Teil schon beantwortet, die Such-Funktion hilft dabei und kommst du da nicht weiter, kannst auch fragen.

Igel sehen sich gerne mal ähnlich - sie haben alle Stacheln und können auch den gleichen Farbschlag haben, ohne Geschwister sein zu können und was die Aussage betrifft, man könne ein Geschwisterpaar verpaaren, mal 2 (ziemlich logische Anmerkungen): Geschwisterverpaarung ist Inzest, wer glaubt bitte daran, dass 2 Igel wissen, ob sie miteinander verwandt sind? Ich krieg hier echt die Krise...

Ich bitte doch darum, mal den Kopf einzusetzen, anstatt arme hilflose Tiere zu vermehren. Sorry!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.11.2011 21:47
#21 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Also mal ganz ehrlich, der Mensch mit dem du da gesprochen oder geschrieben hast, ist nicht mal ein Züchter in Anführungszeichen.

Wie du richtig erkannt hast, hat er noch weniger Ahnung als du und nimm es nicht übel, du weißt ja auch noch nicht viel.

Es wäre schön, zu wissen wer dieser "Züchter" sein soll. Wenn du es verraten möchtest, bitte per "Private Nachricht", da man totale Idioten nicht öffentlich im Netz als solche outen darf.

Warum braucht denn deine Freundin unbedingt Igelbabies? Sie könnte sich ein zweites Igelmädchen holen und alles wäre schön. Igelzucht ist eine schwierige und kostspielige Angelegenheit. Die werdende Mutter braucht viele Insekten und sehr hochwertiges Futter. Die Temperatur muss stimmen, was die Stromkosten sehr in die Höhe treibt und zum guten Schluss müssen die Kinder auch noch vermittelt werden.

Das ist nicht einfach und wenn man einen Interessenten findet, sollte man in der Lage sein, ihm alle wichtigen Informationen über die Igelhaltung mitzugeben und bei Fragen und Problemen helfen können.
Ich bezweifele einfach, dass das bei deiner Freundin der Fall ist.

Wie du ja an der jetzigen Situation siehst, hat es fatale Folgen, wenn ein unwissender Igel an einen unwissenden abgibt.
Und das habe ich jetzt nett ausgedrückt, oder?

Wenn du nun auch Igelhalter wirst, findest du eigentlich nur ausreichend Informationen in den Igelforen. Kein Buch und erst recht keine homepage kann das ganze Thema abhandeln.
Wenn du Fragen hast, helfen wir gerne, wie du vielleicht ja auch schon gemerkt hast.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.11.2011 21:50
#22 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Vielleicht noch eine Anmerkung von mir: Geld kann man mit einer Igelzucht schon seit Jahren nicht mehr verdienen! Dazu gibt es deutlich zu viele "Züchter" und was man an den Kleinen "verdient" steckt man vorher spätestens bei der Stromabrechnung wieder rein!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anolii Offline

Neuling

Beiträge: 47

13.11.2011 14:43
#23 RE: weißbauchigel nachwuchs Zitat · Antworten

Zusätzlich möchte ich auch gern das Platzproblem ansprechen. Für ein Weibchen und ein Männchen werden schon mal 2 Terrarien benötigt. Bei Jungen muss spätestens 8 Wochen nach der Geburt nach Geschlechtern getrennt werden. Also ein drittes Terra für die männlichen Babies. Wenn jetzt ein Igel krank wird, braucht man wieder einen separaten Bereich. Im schlechtesten Fall bleibt deine Freundin auf den Babies "sitzen" und die Männchen beginnen zu streiten. Wieder ein neues Terra....

Ja, das ist ein Extremszenario aber sollte unbedingt bedacht werden!

Oder aber Mama-Igel säugt ihre Jungen nicht. Dann muss deine Freundin, ich glaube, alle 2 Stunden füttern! Auch nicht lustig.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz