Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.227 mal aufgerufen
 Kleiner Igeltanrek - Echinops telfairi
Seiten 1 | 2
Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

27.03.2009 08:40
Futter Zitat · Antworten
Dachte Frag mal ihre Rohes Huhn und Rind Füttern habe jemanden der das Füttert ab und an ich habe davon abgeraten weil Salmonellen Gefahr und ich habe das bei Tanis noch nie Gehört das Mann das Füttert ungesund ? weiß nur das auch für Weissbauche rohes Fleisch tabu ist ist das richtig so dann mal alle Tani Experten rann ...

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Dannymaus Offline

Igel-Legende


Beiträge: 1.355

27.03.2009 14:48
#2 RE: Futter Zitat · Antworten

ich bin zwar noch kein tani-experte, aber ich würde da auch von abraten. salmonellen sind allgemein ungesund... würde ich mal meinen...

aber eine fachmännische auskunft bekommst du da sicher von den richtigen experten

liebe grüsse
danny


http://www.igelparadies.de

Nicole Offline

Igel-Legende

Beiträge: 577

27.03.2009 15:40
#3 RE: Futter Zitat · Antworten

Ich passe auch ;) rohes fleisch verfütter ich nie. Auch wenns nur kurz anbraten ist oder kochen...aber roh? No way"!

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

28.03.2009 08:26
#4 RE: Futter Zitat · Antworten

Roh sehe ich ja genau so es ja och keins ^^ und wie gesagt kenne das nicht Tanis Fleisch zu geben auch nicht gekocht..

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Alexa ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2009 07:41
#5 RE: Futter Zitat · Antworten

Morgen
Also ich mache das bei meinen Tannis und sie futtern es sehr gerne.Ich sehe auch kein Problem darin wegen Samonellen, ich kaufe kein Abfallfleisch und verfüttere es wenn das Fleisch frisch ist. Es kommt auch nur die Menge rein ins Terra die sie gleich leer fressen und wenn mal was übrig bleiben sollte(bis jetzt noch nicht) wird es gleich wieder raus genommen.
Lg Sylvia

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

07.04.2009 08:09
#6 RE: Futter Zitat · Antworten

Hi Alexa

Nah das du Kein Abfallfleisch Kaufst habe ich auch nicht gesagt oder gedacht aber roh es Fleisch hat immer die Gefahr das auch Salmonellen hat das muss nichts mit der Aktualität zu tuen haben ist auch nur ein Guter Rat es vielleicht doch zu Kochen nicht das deine Tiere Krank werden ....

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Alexa ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2009 08:37
#7 RE: Futter Zitat · Antworten

Morgen Andrea
Ih füttere meinen Hunden schon Jahrelang rohes Fleisch mit Gemüse,habe noch nie Theater mit irgentwas gehabt. Ist ja auch lieb gemeint von dir und freut mich ja das du dir Sorgen machst um meine Igelchen.Die Haupternährung bleibt sowieso Krabbeltiere(insekten).
Lg Sylvia

Ricarda Offline

Igelkenner


Beiträge: 745

07.04.2009 08:38
#8 RE: Futter Zitat · Antworten

Huhu,

Na, ich denke dass Sylvia es nicht abgekocht hat weil sie es auch so noch von den Frettchen kennt - Fleisch verliert durch das Abkochen an Vitaminen und dem wollte sie wahrscheinlich vorbeugen, oder ?!
Dennoch sehe ich das bei Igeln oder Tanreks auch so wie Andrea - durch die Insekten und das Trockenfutter bekommen die Igelchen bzw. Tanis im Grunde schon alle wichtigen Vitamine, so dass ich das Fleisch mehr als Leckerei gebe und nicht diekt darauf achte, wie hoch der Nährstoffgehalt darin ist - wichtig ist mir, dass sie es gerne fressen, gut vertragen und verwerten können. Also ist man mit dem Abkochen auf der scheren Seite

Liebe Grüße,
Ricarda und die Cherry - Hedgies

Alexa ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2009 08:45
#9 RE: Futter Zitat · Antworten

Morgen
Ich gebe es roh ja und auch nicht jeden Tag. Ich habe sogar zwei dabei die ganze Springermäuse verdrücken und man gar nicht mehr findet von den Mäusen. Die Großen Tannis mögen Sprngermäuse (Halbwüchsige) auch.
Lg Sylvia

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

02.05.2009 08:35
#10 RE: Futter Zitat · Antworten

Rohes Fleisch ist nicht so gut verdaulich bei den Kleinen.
Ich koche es kurz an und verfüttere es dann.
Meine Bande bekommt allerdings nur ab und an etwas in kleinen Mengen, da es in der Natur auch nicht zur Hauptnahrung gehört.
Tanreks plündern zwar auch gerne mal Vogelnester, aber die Fasern des Fleisches von kleinen Küken ist nicht so grob wie das von Hühnerfleisch oder Geflügelhack.
Deswegen wäreich vorsichtig bei der Menge des verfütterten Fleisches um Verdauungsproblemen vorzubeugen.
Ich bin ehrlich, wenn ich sage, daß ich nicht weiß,ob Tanreks überhaupt an Salmonellen erkranken können.
Hunde zum Beispiel sind dagegen resistent, was viele Wildhunde auch zu erfolgreichen Aasfressern und Abfalljägern macht. Aber wie gesagt, ich würde es bei den Tannies nicht darauf ankommen lassen.
Bei Babymäusen und Eintagsküken wäre ich auch vorsichtig, da diese, je nach Herkunft, von Würmern befallen sein können und die Tannies diese dann durch das Fressen aufnehmen und daran erkranken.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de/

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

02.05.2009 12:18
#11 RE: Futter Zitat · Antworten
das mit den Salmonellen weiß ich auch nicht Hundert Pro habe ich auch nur gehört und das mit den Babymäusen wusste ich auch nicht bekommen meine auch aber nicht oft wider was dazu gelernt ..

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

04.05.2009 09:19
#12 RE: Futter Zitat · Antworten

Wie gesagt,
Es kommt darauf an, ob die Babymäuse aus einer guten oder ungepflegten Zucht kommen.
Wenn man da eine Quelle hat, der man vertrauen kann ist es OK.
Ich hatte mal meine komplette Truppe mit Spulwürmern infiziert, die sie sich von Futterinsekten sich geholt haben.
Denke, so etwas kann immer passieren ohne daß man was dafür kann.
Seit dem lasse ich mindestens 2 x im Jahr eine Kotuntersuchung beim Tierarzt durchführen wie bei meinen Echsen.
Ist quasi ein Abwasch und kostet nicht die Welt.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de/

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

04.05.2009 13:01
#13 RE: Futter Zitat · Antworten

Kaufe die im Zoo Geschäft Gefroren habe auch ein mal lebende Gefüttert aber ich muss sagen das fand ich ganz schön gemein und habe es nie wider gemacht die Kot Untersuchung lass ich auch machen aber muss sage hatte auch noch nie ein Problem damit was Würmer angeht oder so zum Glück ...

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

23.06.2009 18:14
#14 RE: Futter Zitat · Antworten

Ich mal berichten wollte hatte ja das erst mal Schaben bestellt Schüttel sind die Ekelig aber die Bande hier steht voll drauf ... Also neu im Speise Plan...

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

23.06.2009 20:46
#15 RE: Futter Zitat · Antworten

Oh ja, Schaben sind ganz wat feines *schüttel* Wir hatten letztens kleine gekauft, mit denen konnte ich noch recht gut um und dann habe ich bei Anne die großen gesehen... Zum Glück waren die tiefgefroren, sonst hätten die von mir nur noch nen Kondensstreifen gesehen!

LG Silke
wir haben uns verschönert: http://www.Igelfun.de

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

23.06.2009 20:50
#16 RE: Futter Zitat · Antworten

Meine krabbeln noch lol aber ich muss mich auch schütteln ... mal sehen wenn ich aus der Kur komme ob sie die auch tot nehmen. Habe grade meine Tochter eingewiesen mit dem Futter ... Bei den Schaben hat och gesagt wie ekelig da muss nun durch ...

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

24.06.2009 01:06
#17 RE: Futter Zitat · Antworten

Lol. Was soll ich denn sagen?
Ich züchte seit neustem mit Schaben, da ich ja auch noch meine Echsen und Spinnentiere zu versorgen habe und die mir echt langsam die Haare vom Kopf fressen.
Ich habe die Argentinischen. Die sind relativ langsam und können keine glatten Wände erklimmen. Ein Entkommen ist somit fast ausgeschlossen. Und wenn, pflanzen die sich wenigstens in unserem Klima nicht fort.
Bei Heimchen sieht das schon weniger gut aus. Wenn die sich erst mal in der Wohnung einnisten bleibt da meist nur noch der Kammerjäger.
Na Ja, ekelig oder nicht, die Süßen stehen drauf und man kann Schaben schön mit Vitaminen, Mineralien und Proteinen füttern und die speichern das ab. Eine rund um gesunde und praktische Sache.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de/

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

24.06.2009 07:38
#18 RE: Futter Zitat · Antworten

Marilke, sind die argent. nicht gleich noch nen Stück größer, als die Schokoschaben? *zitter* Es klingt ja schon mal gut, das die keine glatten Wände hoch kommen und sich hier nicht vermehren können, trotzdem bin ich nicht scharf drauf, das mir so was hier noch über den Weg läuft *g*

LG Silke
wir haben uns verschönert: http://www.Igelfun.de

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

25.06.2009 03:52
#19 RE: Futter Zitat · Antworten

Ich kenne die Schokoschaben nicht.
Aber die argentinischen können schon 4 cm - 5 cm groß werden. Vor allem die Weibchen.
Dafür sind die aber auch übersichtlicher, wenn beim Reinigen mal eine flüchten will.
Die Jungen, die übrigens lebend zur Welt kommen, sind ja schon so groß, wie ein kleiner Fingernagel.
Sie sind, wie gesagt sehr einfach zu halten, sehen eigentlich gar nicht so schlimm aus, können sich nicht an glatten Flächen halten,nicht bei Temperaturen unter 30°C vermehren und sind ziemlich langsam.
Ich züchte sie in großen Legokisten mit viel Karton drin und einem Haferflockeneinstreu.Die nötige Wärme erzeugen die darin selber habe ich gemerkt. Schätze durch die Reibung an einander. Die hocken ständig zusammen.
Dann alle 3-4 Tage ein paar Möhrenscheiben rein und wenn man viele Vitamine in ihnen haben möchte gibt man ihnen noch regelmäßig Fischfutter zu fressen.
Das war´s. Wirklich simpel und nach einmaliger Anschaffung sehr kostensparend und ergiebig.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de/

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

25.06.2009 08:57
#20 RE: Futter Zitat · Antworten

je länger ich das so lese, desto mehr komm ich zu der überzeugung, daß ich das jetzt auch anfange....

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

26.06.2009 05:33
#21 RE: Futter Zitat · Antworten

Ist wirklich einfach und gerade wenn man einen höheren Verbrauch hat sehr zu empfehlen.
Ich habe einen sehr guten Züchter ausfindig gemacht.
Mit zwei Portionen für je 17,- inkl. Transportkosten hat man genug zusammen, um eine eigene Zucht zu starten.
Bei geringerem Verbrauch reicht sogar nur eine Portion.
Die Schaben waren mit dem Lieferservice ganze 6 Tage unterwegs, weil die Lieferprobleme hatten.
Trotzdem hatten alle Tiere ausnahmslos überlebt.
Die Schaben waren gut gefüttert und ich hatte bis jetzt noch kaum Ausfälle.
Super gesunde Tiere.
Gebe die E-Mailad. gerne weiter bei Interesse. Der hat immer sehr viel Überschuss.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de/

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

26.06.2009 12:41
#22 RE: Futter Zitat · Antworten

jo, ich hab mir jetzt auch welche bestellt

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

27.06.2009 12:39
#23 RE: Futter Zitat · Antworten

Na denn alles gute zum Start deiner Zucht. :)

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de/

Esther Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 188

01.07.2009 11:08
#24 RE: Futter Zitat · Antworten

Ich habe für meine Gäste Sushi selber gemacht und dafür frischen Fisch gekauft, davon haben die Tanreks auch ein bisschen abgekommen und waren ganz heiss drauf, sind halt gourmets:)

was ich ab und zu mache ist ein ei 3 minuten kochen und dann leicht anbrechen und ins terrarium legen, sie machen es dann selber ganz kapuut und saugen und schlecken das ei dann aus. sie arbeiten recht lange dran und finden es offenbar ganz fein

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

02.07.2009 19:42
#25 RE: Futter Zitat · Antworten

so, meine schaben sind jetzt auch angekommen...in allen größen, die bewohner des zuchtansatzes...simma mal gespannt
und zum probieren diesen bohnenkäfer, aber die sind wohl nur was für meine hausspinnen.... die gehen mit ihrer größe noch nicht mal als snack durch bei den vielfraßen....

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz