Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 1.540 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Seiten 1 | 2
Nadine87 Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 247

03.06.2011 15:29
#26 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

anne gib dir keine schuld ...es hatte anfangs gut ausgesehen und harmoniert nun doch nicht ..emil wird sich rasch berappeln...

Sometimes change is everything!

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

03.06.2011 15:37
#27 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Danke für die Aufmunterung
Ich hoffe mal, dass er sich wieder fängt. Emil ist ja eher ein bisschen schreckhafter und super schnell gestresst. Jedes Mal wenn man ihn rausnimmt kotet er sich mehrfach ein... jetzt hatte er gerade ein bisschen Vertrauen zu uns gefasst und kommt sogar im Terra angelaufen, wenn er uns sieht, jetzt müssen wir ihn auch noch so ärgern (mit der Bürste über die Stacheln war der pure Terror für ihn und dann auch noch auf den Rücken gedreht und am Hals und den Ohren mit ekligem Stinkezeug beschmiert zu werden, nachdem man grad eh von einem Artgenossen attakiert wurde... puh!). Der arme Kerl hatte gerade fast einen Herzkasper! Mit Hanibal ließe sich das einfacher machen, weil der sich vor nichts und niemandem fürchtet (nomen est omen)...
Emil kriegt heute Abend auf jeden Fall eine extra große Portion Futter und wird nicht wieder aus dem Terra gezerrt. Ist ja jetzt alles behandelt und dann nehme ich ihn erst morgen wieder raus. Ob er ordentlich frisst und ob er eventuell Durchfall bekommt habe ich durch die Trennung jetzt ja besser im Blick.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

03.06.2011 16:05
#28 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Ich denke, der Kleine wird sich rasch berappeln und bald auch wieder Vertrauen zu dir fassen

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

03.06.2011 16:17
#29 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Ich hoffe es auch... Da er jetzt ja Ruhe hat, werden die kleinen Bissverletzungen aber bestimmt bald wieder verheilen... toi toi toi, dass kein Dreck reingekommen ist.
Mir fällt gerade wieder ein, dass sich ja jetzt auch die Zeit im Auslauf für die beiden Igel halbieren wird das ist besonders ärgerlich, weil sie ja nun ohnehin weniger Platz haben, aber sie stehen halt so spät auf, dass ich in der Woche immer schon bald darauf ins Bett muss... da sie jetzt nicht mehr zusammen rein dürfen, muss ich das im Wechsel machen... Wie macht ihr das denn mit euren Igeln? Ihr habt ja zusätzlich oft auch Männlein und Weiblein, die nicht zusammen dürfen.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

03.06.2011 17:09
#30 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Na wir machen das auch im Wechsel, Anna!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

03.06.2011 20:56
#31 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

im Wechsel und wenn ich merke, dass die Männer sich auch im Auslauf nicht grün sind - dann wird der Stänkerer halt früher oder später alleine laufen gelassen, meist dann wenn wir weg sind. Auch da gibts Lösungen.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

03.06.2011 21:03
#32 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Ohh ich habe das eben erst gelesen und wahrgenommen, Anna. Das tut mir echt leid , auch wenn du das wahrscheinlich schon zu genüge gehört hast. Aber vielleicht kannst du es ja später nochmal mit einer zusammenführung versuchen. Unser Grisu hat nach dem Tierarzt besuchen und umziehen, auch nicht mehr alle geduldet, ich Tippe aber auf zuviel Stress. Natürlich kann ich ohne Probleme separieren, weil der Platz da ist, aber ich versuche es dem nächst auch nochmal, und wenn nicht dann mach ich halt 2 Männer WG´s oder er muss in einzelhaft bleiben.

lg Samanta

_________________________________________




Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

03.06.2011 21:28
#33 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Danke Samanta, das ist lieb von dir
Der Beißer ist aber eigentlich gar nicht der Stressigel. Von uns lässt Hanibal sich echt eine Menge gefallen ohne irgendwie genervt zu wirken (dem darfst du auf den angelegten Stacheln rumtatschen und ihn streicheln soviel du willst), aber Emil ist halt mega zudringlich. Immer wenn Hani am Napf stand, wollte er ihn sofort decken. Im Terra ist Hani dann halt einfach weggegangen, aber als Emil im Haus losgelegt hat und Hani nicht abhauen konnte, hat er sich wohl nicht mehr anders zu helfen gewusst, als den zudringlichen Kerl zu beißen. Emil, der Blödi, rennt aber trotzdem sofort wieder hinterher... den in seine Schranken weisen zu wollen ist halt ne fruchtlose Bemühung, von daher glaube ich kaum, dass es viel Sinn hat das nach einiger Zeit nochmal zu versuchen. Zumal die beiden nachts auch nie zusammen unterwegs waren. Sie haben halt immer im selben Haus geschlafen (schön eng und warm), aber ansonsten haben sie sich nur toleriert. Und Hanibal beißt mir zu nah am Gesicht... Ehe er Emil noch an den Augen erwischt, lass ich es jetzt lieber bleiben. Vom Pflegeaufwand ändert das für mich jetzt nicht viel, nur für die Igel ist es - wie gesagt - eine Einschränkung in Bezug auf das Platzangebot und die zur Verfügung stehende Zeit im Auslauf.

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

03.06.2011 21:57
#34 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Ja klar, das verstehe ich, aber du wirst schon das richtige tun, schließlich kennst du die beiden ja auch am besten. Es ist schön zu hören das beide bleiben dürfen! Bei vielen ist es ja auch so das einer dann gehen muss, was machmal aber auch nachvollziehbar ist.

lg Samanta

_________________________________________




Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

03.06.2011 22:18
#35 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Ja, mein Mann hat am Anfang ja schon richtig geschimpft, weil er halt meint, dass ich das Risiko kannte und es nicht hätte drauf ankommen lassen sollen ... aber jetzt wo das Kind nunmal schon in den Brunen gefallen ist, könnte auch der keinen von den Igelis vor die Tür setzen.

Und eine Abgabe ist mir zu unsicher. Die eBay-Kleinanzeigen haben bei mir da echt eine Menge Misstrauen erweckt, ich weiß ja nicht, ob es ihm im neuen Zuhause auch wirklich gut geht .
Und welcher sollte dann überhaupt weg? Auf ihre Weise sind beide einfach total toll und da könnte ich mich echt nicht entscheiden:
Emil ist total hübsch und es ist richtig schön zu sehen, dass er langsam vertrauen zu uns fasst, denn damit schmeißt er am Anfang nicht gerade um sich, aber er liebt vor allem meinen Mann abgöttisch und schlabbert ihm jeden Abend akribisch die Hand sauber .

Hanibal wiederum ist so eine richtig süße kleine verschmuste Rennsemmel, die auf alles neugierig losgeht und niemals Angst hat - wie ein kleiner stacheliger Schweine-Hamster

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

03.06.2011 22:25
#36 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Oh, jetzt sind sie wach und suchen einander Stehen vor dem Spalt, wo es mal lang ging und schnuffeln einander an und gucken blöd aus der Wäsche... jetzt verstehe ich, was Schafi mal mit dem "vermissen" meinte... wahrscheinlich wundern sie sich aber nur, warum es da auf einmal nicht mehr weitergeht.
Emil hat sich sauber gemacht, die Wunden sehen gar nicht mehr so schlimm aus, das am Ohr sieht man so schon gar nicht mehr

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

03.06.2011 22:31
#37 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Schön das es so schnell abheilt. Ich seh das auch immer zu menschlich, ich denke auch immer das sie sich vermissen können gerade wenn sie immer so sehlenruhig kuscheln wie die "B"engel, obwohl man ja weiß sie dulden sich nur .

lg Samanta

_________________________________________




Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

03.06.2011 22:44
#38 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Zumindest ist Emil total fit, frisst ordentlich und hat mich anscheinend auch noch "lieb", denn er rennt mir sofort in die Arme, wenn ich die Tür aufschiebe
Mensch, jetzt bin ich aber froh! Als ich heute Mittag das Blut gesehen habe dachte ich schon, dass die Welt untergeht. Ich habe ihm extra ganz frischen Sand reingetan und jetzt putzt sich Emil ganz fleißig selber sauber. Morgen tue ich mal ein bisschen Bepanthen drauf und dann wird es sich hoffentlich nicht entzünden.

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

13.06.2011 00:01
#39 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Kurzes Update zur meinen Igelchen:
Emil hat sich gut erholt, man erkennt die Wunden nur noch im Ansatz. Beide fressen gut und haben sich prima erholt. Ich habe auch das Gefühl, dass es beiden mit der Trennung viel besser geht: Die beiden sind viel entspannter unterwegs und man sieht sie eher öfter als zuvor.
Hanibal ist ein ganz schlimmer Ausbrecherkönig. Im Freilauf findet er immer irgendwelche Ecken, über die er zu entkommen versucht Stacheln kennt er gar nicht, man kann ihn immer hochnehmen und streicheln
Emil ist noch immer ängstlicher, hat uns aber soweit akzeptiert, dass er uns aus der Hand frisst und ein vorsichtiges Streicheln an den Seiten manchmal sogar zulässt. Er kommt sogar von selbst aus dem Terra auf meine Hand gelaufen! Das ist super, weil er ein Hochnehmen überhaupt nicht mag. Beide Igel muss ich schon länger nicht mehr mit Handschuhen anfassen

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

13.06.2011 14:29
#40 RE: Fragen zur Vergesellschaftung von Emil und Hanibal Zitat · Antworten

Na, das hört sich doch wunderbar an! Und wenn es so besser ist für die beiden ist es doch auch super. Und endlich kannst du sie ohne Handschuhe anfassen ! Gratulation!

lg Samanta

_________________________________________




Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz