Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 3.423 mal aufgerufen
 Notfälle / Igel in Not
Seiten 1 | 2
Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

20.05.2011 17:10
Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Letzen Samstag bekam ich eine mail von der Hamsterhilfe NRW die einen Weißbauchigel aufgenommen hatten.

Hier mal ein Ausschnitt:
"Heute bin ich über Umwege an einen kleinen Afrikanischen Weißbauchigel gelangt. Da er aber bei dem Abgeber in einem 60x30 Aqua (ja ich habe auch fast geweint vor Ort) saß, habe ich kurz entschlossen ihn mit zu nehmen. Ob er Männlich oder Weiblich ist weiß ich nicht.
Er ist weiß und hat rote Augen. Seine Stacheln sind ganz mit Kot verklebt. Und wenn er sich zusammenkugelt sehe ich seine Wibrlsäule.
Für mich sieht er nicht wirklich gut aus."

Da mein Platz für Quarantäne sehr begrenzt ist, haben wir uns darauf geeinigt, dass sie ihn mit Stronghold behandelt und eine Kotprobe untersuchen lässst, bevor ich den Kleinen übernehme.
Da heute wohl die große Aktion mit den 3000 Kleintieren steigt, haben alle Pflegestellen Bereitschaft und sie brauchte den Platz, darum bin ich gestern nach Münster gefahren und habe ihn abgeholt.

Ich habe sowas wirklich noch nicht gesehen. Der arme Kerl ist total verstört und hat durchgehend 2 Stunden lang in der Transportbox genufft wie ein Verrückter.
Auch nach einer halben Stunden auf meinem Schoß bei schummriger Beleuchtung hat er seine knallharte Kugel nicht geöffnet.
Der arme Kerl hat wohl wirklich 1,5 Jahre in einem 60x30 Aquarium gelebt und ausser Streu und Näpfen war dort nichts drin.
Ernährt wurde er bisher mit dem Aldi Trockenfutter 0,99/kg.

Ein Albino ist er meiner Meinung nach nicht, obwohl er sehr hell ist, rote Augen und ein weißes Gesicht hat.
Werde den Kleinen erstmal hier behalten, auf das Ergebnis der Kotprobe warten und mal schauen, ob er vielleicht nochmal Vertrauen zu Menschen finden kann.

Grundsätzlich möchte ich ihn aber gerne in gute Hände abgeben. Vielleicht gibt es jemand der kein Kuscheltier sucht und einfach einem motzigen Seeigel ein schönes Zuhause geben möchte. Eventuell werde ich später auch mal ausprobieren wie er auf andere Böcke reagiert, aber das hat erstmal Zeit.

Also wer Interesse hat, kann mich auf jeden Fall gerne mal anschreiben und dann sieht man weiter.

Die ersten beiden Bilder wurden bei Tageslicht aufgenommen. Die anderen drei mit Blitzlicht.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Angefügte Bilder:
DSC01524.JPG   DSC01523.JPG   DSC01513.JPG   DSC01515.JPG   DSC01519.JPG  
Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

20.05.2011 18:07
#2 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Viel mehr als fällt mir nicht ein. Armer Igel, aber toll, dass du ihn so schnell geholt hast! Hoffe, dass er sich bei dir gut erholt, oh man, so eine Schweinerei

_______
Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt.
(Oscar Wilde)

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

20.05.2011 18:31
#3 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Armes, armes Mäuschen... Gut, dass er bei dir in erfahrenen Händen gelandet ist! Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wieviele aus solchen Haltungen nicht mehr rauskommen. Je mehr ich dazu lese, desto trauriger macht mich das
Ich kapier einfach nicht, dass die Leute so doof sind, dass sie einfach nicht einsehen wollen, dass man an einem Tier keine Freude haben KANN, wenn man sie so hält . Völlig egal, ob es ein Hamster im Habitrail oder ein Igelchen im 60er Becken ist. Gut, dass es auch solche Leute wie dich gibt, die den Karren dann wieder aus dem Dreck fahren Auch wenn der Schaden für das Tier nunmal bestehen bleibt.
Ich drücke dir und dem Igel ganz doll die Daumen, dass sich jemand findet, bei dem er den Rest seines Lebens glücklich verweilen darf !

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

20.05.2011 19:52
#4 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Bäh So ein dreckiges Tier habe ich ja noch nie gesehen Den ehemaligen Halter sollte man in ein Wohnklo von 5 qm sperren, nen Kanten altes Brot dazu und alle 2 Wochen mal nen Becher Wasser reichen!!!

Wenn ich das lese, wird mir nicht besser

Bestimmt fasst die kleine Nuffkugel eines Tages nochmal Vertrauen zu einem neuen Halter, aber dazu braucht es vermutlich sehr viel Zeit

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

20.05.2011 20:27
#5 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Zitat von Igeltante
Bäh So ein dreckiges Tier habe ich ja noch nie gesehen Den ehemaligen Halter sollte man in ein Wohnklo von 5 qm sperren, nen Kanten altes Brot dazu und alle 2 Wochen mal nen Becher Wasser reichen!!!



So seh ich das auch! Wie kann man sowas tun ? Für mich ist sowas immer unbegreiflich, ich meine ein Tier ist auch ein Lebewesen... Wie Menschen so sein können, ich versteh es nicht , ich bin zu tiefst schockiert und traurig! Anne ich kann nur sagen Top was du gemacht hast!

lg Samanta

_________________________________________




Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

20.05.2011 20:52
#6 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Anne, echt super von Dir - Du scheinst ja oft für Notigelchen der Ansprechparter zu sein.

Und zu dem vorherigen Halter fehlen mir mal wieder die Worte. Dann frage ich "Warum?" und da bekommt man keine Antwort.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

bluni Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 230

20.05.2011 21:09
#7 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

armer kleiner knopf.
ich weiß nicht was in manchen menschen vorgeht. wobei man solche bestien gar nicht als mensch betiteln sollte!!! wah ich bekomme da echte aggressionen.
und es wird einfach nicht besser... egal ob bei weißbäuchen oder sonstigen kleintieren, katz, hund und co...


echt toll von dir, dass du ihn aufgenommen hast, anne!

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

20.05.2011 22:58
#8 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Also um ganz ehrlich zu sein, dränge ich mich was Notis betrifft zur Zeit nicht gerade auf.

Aber wenn man so eine mail bekommt, kann man das doch nicht ignorieren. Und Notis weiterzuvermitteln die ich nicht gesehen habe, kann ich auch nicht verantworten. Denke auch er hätte dann noch weniger Chancen.
Mit einer korrekten Kotprobe und einer genaueren Charakterbeschreibung, weiß wenigstens jeder worauf er sich einlässt.

Zum dem Dreck muss ich leider sagen: Der Igel ist auf den Fotos frisch gebadet und der Kot ist schon mit der Zahnbürste abgeschrubbt.
Also wenn ihr den dreckig findet, dann hättet ihr ihn vorher mal sehen sollen.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

20.05.2011 23:02
#9 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

ach Du Schreck.

Ich finde ihn aber vor allem hübsch.
Denk ich mir, dass Du Dich nicht um die Notis reißt. Bist aber immer irgendwie der Ansprechpartner, wenn es darum geht, ein Igelchen zu versorgen. Wenn ich so eine mail bekäme würde ich auch handeln, bevor alles schief geht.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

20.05.2011 23:31
#10 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Ich habe das große "Glück" im PLZ Bereich 5 der einzige Mensch zu sein, der einen Igel in Not aufnehmen kann.

So steht es zumindest in den drei großen Foren.

Konnte ich ja nicht ahnen, dass sich ausser mir da keiner einträgt!

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Celeste Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 59

04.06.2011 14:49
#11 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Hat er denn ein neues Zuhause gefunden?

Ich wohne ja auch im 5er Bereich... Und wir haben Platz im Terra. Für Notfälle sowieso immer. Bei meinen Eltern steht in Reichweite noch ein zweites großes Terra, die sind nämlich auch Igelinfiziert worden und übernehmen auch Pflegefälle mit.

Also wenn noch gesucht wird, ich gebe gern auch langfristige Plätze.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

04.06.2011 19:06
#12 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Der süße Saruman hat noch kein zuhause gefunden.
Als Albino hat man es momentan sowieso nicht so leicht.

Er muss aber auch noch ein bisschen hier bleiben, da bei der Kotprobe Salmonellen festgestellt wurden.
Nun ist das Antibiogramm endlich da und seit heute bekommt er ein wirksames Antibiotika.

Danach werde ich dann wieder Kotproben einreichen und ihn erst nach zwei negativen Kotproben abgeben.
Das dauert jetzt halt noch ein Momentchen.

Da er ja bisher immer alleine war, weiß ich nicht, ob es funktioniert, ihn in Männer-WG zu integrieren. Das werde ich aber auch mal austesten, bevor ich ihn weiter gebe. Habe ja genug Jungens um die Kompatibilität zu testen.
Zumindest kann ich danach beurteilen, ob er grundsätzlich nicht WG tauglich ist oder ob er mit einigen Kerlen klar kommt.

Mein Chicago kam ja auch nur mit einem vom 9 Kerlen klar.

Also, lange Rede kurzer Sinn, wenn du Interesse hast, halte ich dich gerne auf dem Laufenden.
Da ich ihn ja schon in Münster abgeholt habe, wäre die Fahrt nach Schwelm ein Witz dagegen.

Mein Kollege aus Wuppertal nimmt leider keine Tiere mehr von mir mit, weil ich beim letzen Mal ein Päckchen mit Schaben dazugepackt habe und er für seine Tochter den Karton geöffnet hat.
Ein Mann wie ein Bär, aber er hat sich vor seiner Tochter wohl wie hysterische Blondine aufgeführt.
Das verzeiht er mir nie.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

04.06.2011 19:37
#13 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Mein Kollege aus Wuppertal nimmt leider keine Tiere mehr von mir mit, weil ich beim letzen Mal ein Päckchen mit Schaben dazugepackt habe und er für seine Tochter den Karton geöffnet hat.
Ein Mann wie ein Bär, aber er hat sich vor seiner Tochter wohl wie hysterische Blondine aufgeführt.
Das verzeiht er mir nie.
[/quote]

lach mich wech - aber da sind Männer oft schlimmer als Frauen. Ich mag sie auch nicht wirklich, aber schreien muss man doch nicht.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Celeste Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 59

04.06.2011 21:23
#14 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

@anne

ja bitte, halt mich auf dem laufenden. Wir hatten auch schon eine Albino-Dame. Und ob Albino, oder nicht, ist mir persönlich egal. Hauptsache das Tier bekommt ein schönes Zuhause.

Zeit um uns um Ihn zu kümmern haben wir auch.
Wenn er sich nicht mit anderen versteht, ist das auch gar kein Problem. Wir haben eine Etage frei, und die wird derzeit noch mit Rückwänden ausgestattet und versiegelt. Ich denke die wäre auch erst in etwa zwei Wochen bezugsfertig.

Aber er kann hier gern ein dauerhaftes Zuhause bekommen. Ich könnte ihn aber auch abholen, wäre kein Problem ^^
Ich bin so oder so oft unterwegs wenn ich irgendwo jemanden ausmessen darf *g*

Salmonellen ist aber wirklich sehr unschön. Der arme Kerl.
Bekommt man die nicht eigentlich durch unsaubere Nahrung bzw. nicht durchgebratenes Fleisch oder Eier?
Da kann man ja von Glück sagen dass er "nur" Salmonellen hat, und keine extreme E.Coli Ausbreitung. So wie er leben musste...

Armer motziger Seeigel. Aber wahnsinnig süß ist er ja schon

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

04.06.2011 21:33
#15 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Mich wundert schwer, dass da ne Antibiose gemacht wird, nachdem das Tier beschwerdefrei ist. Ich weiß von einigen Trägern, die jedoch nicht behandelt werden, weil sie Dauerausscheider sind und demnach ihr ganzes Leben Antibiotika fressen müssten Das Salmonellen durch Antibiotika behandelt werden, ist mir übrigens ebenfalls neu. Beim Menschen isses sicher nicht der Fall, weil dieser dann zum Dauerausscheider werden kann. Damit wäre dann eine Vergesellschaftung ziemlich unmöglich, außerdem läuft der Pfleger ständig Gefahr, sich zu infizieren.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Celeste Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 59

04.06.2011 21:47
#16 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

@igeltante

Bei Menschen erfolgt die Behandlung auch mit Antibiotika, allerdings nur in schweren Fällen.
Wie das bei Igeln gehandhabt wird, weiss ich leider nicht. Bisher hab ich da noch keine Erfahrung mit gesammelt.

Hoffentlich gehts dem armen nicht allzu dreckig.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

04.06.2011 22:28
#17 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Bei Igeln werden Salmonellen mit AB behandelt. Das habe ich jetzt zumindest von 2 Tierärzten und mehreren Igelhaltern so gehört.

Da er keine Beschwerden zeigt, muss man das natürlich nicht machen, aber dann bleiben die Salmonellen und man muss ständig darauf achten, dass der Kot nicht mit anderen Tieren oder Menschen in Berührung kommt.
Im Moment wasche ich seine Näpfe, Laufrad etc. mit Essigwasser und spüle sie dann nochmal mit kochendem Wasser ab.
Für mich wäre das kein Dauerzustand.

Er könnte zwar mit seinem Terra ins Igelzimmer umziehen, da ja nur der Kot problematisch ist, aber ehrlich gesagt, halte ich mich für zu schusselig, als das ich dann nicht doch mal die gleiche Schaufel fürs Sandbad nehme oder vergesse meine Hände zu desinfizieren, wenn ich mal schnell ins nächste Terra greife.

Ausserdem möchte ich die vielen Interessenten sehen, wenn ich schreibe: "Notigel sucht ein Zuhause. Er hat zwar Salmonellen, aber die stören ihn nicht."

Das Antibiogramm hat ergeben, dass die Salmonellen gegen kein AB resistent sind, also sollten sie problemlos verschwinden.

@Celeste: Würde mich echt freuen, wenn das klappt. Dein Terra sieht echt super aus und für den Süßen ist es das Paradies nach allem was er durchgemacht hat.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Celeste Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 59

05.06.2011 11:52
#18 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

@anne
oki, dann meld dich einfach wenn er soweit genesen ist.
Wenn das Terra ganz fertig ist, stell ich so oder so nochmal ein paar Bilder ein.

Und geduldig bin ich auch. er darf mich gerne anstacheln und anfauchen wenn er mag

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

05.06.2011 11:59
#19 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Super, ich melde mich!

Wir haben den kleinen Kerl übrigens Saruman den Weissen genannt.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

05.06.2011 16:55
#20 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Zitat von Celeste
@igeltante

Bei Menschen erfolgt die Behandlung auch mit Antibiotika, allerdings nur in schweren Fällen.
Wie das bei Igeln gehandhabt wird, weiss ich leider nicht. Bisher hab ich da noch keine Erfahrung mit gesammelt.

Hoffentlich gehts dem armen nicht allzu dreckig.


Mein Junge lag damals im KH, aber Antibiotika hat er nicht bekommen. Man sagte mir, dass man das aus den von mir genannten Gründen nicht gern macht.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

23.06.2011 01:32
#21 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

So, nach 2 Wochen Baytril hat die Kotprobe ergeben, dass er immer noch Salmonellen hat.

Möchte ihm jetzt aber erstmal kein AB mehr geben und versuchen irgendwie sein Immunsystem zu stärken, in der Hoffnung, dass die Sch.. dann, wie beim Menschen, von selbst verschwindet. Da er ja nun nicht mehr in seiner eigenen Scheiße sitzt, kann es ja nur besser werden. Er hat ja auch keine Anzeichen einer Krankheit.
Werde aber am Freitag nochmal mit meiner TÄ darüber sprechen.

Was würdet ihr denn machen?
Echinacea gibt es ja auch als Globuli, hat jemand eine Ahnung welche man da nehmen sollte und wie die Dosierung ist?

Soll ich einen extra Salmonellen thread aufmachen?

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

23.06.2011 09:07
#22 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

So ein Mist, Anne.

Ich habe Echinacea bei meinen Katzen schon eingesetzt. Da aber in Tablettenform.
Es gibt Echinacea D6 - 1 Tablette oder 7 Globuli für eine erwachsene Katze. Ich habe immer eine 14-Tage Kur gemacht.

Dann gibt es noch:
Echinacea D1 (Tropfen, Globuli oder Tabletten): Bewährt bei allen entzündlichen und fieberhaften Prozessen. Stärkt das Immunsystem; scheint eine antibakterielle Wirkung zu haben. Dosierung: alle ein bis drei Stunden ein bis vier Tabletten beziehungsweise fünf bis zwanzig Tropfen oder Globuli; jedoch gilt auch hier: Echinacea als Kur ist in Ordnung, jedoch nicht länger als 6 Wochen! Angabe auch für eine Katze.

Es ist zwar schon lange mit unserem Zwergkaninchen her (hatte mein Sohn); aber ich weiß noch da waren es 4 Globoli für das Tier.

Dann wünsche ich Dir viel Erfolg und dass das anschlägt.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

24.06.2011 10:44
#23 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

So weit mir bekannt ist, stärkt Echinacea das Immunsystem - das wird aber nicht reichen, um die Salmonellen los zu werden

Ich hab n bissel viel Schiß, dass er n Dauerausscheider ist!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

25.06.2011 21:52
#24 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

@Igeltante: Keine Sorge, ich wasche die Albinosch... ab, bevor ich dich besuchen komme!

Also, der Süße bekommt jetzt benebac und Echinacea Globuli um sein Immunsystem und den Darm aufzubauen.

In ein paar Wochen dann eine neue Kotprobe, bei Salmonellennachweis ein Antibiogramm und nochmal AB.

Bin da sehr optimistisch und wenn er ein Dauerausscheider ist, dann ist es eben so wie bei jeder Schildkröte und vielen Reptilien. Da hat keiner Probleme damit und die Leute lassen ihre Kinder damit spielen.

Das Allerschönste ist, dass mein süßer Salmonellenalbino Saruman trotz allem ein schönes zuhause gefunden hat.

Könnte vor Freude für ihn und für mich ein Tänzchen machen und in Youtube einstellen!

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

25.06.2011 22:43
#25 RE: Notigel von der Hamsterhilfe NRW Zitat · Antworten

Zitat von Anne

Könnte vor Freude für ihn und für mich ein Tänzchen machen und in Youtube einstellen!


Denk dran, den Link zu posten

Freut mich sehr für deinen kleinen Notfall, dass er ein schönes Plätzchen gefunden hat.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz