Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 671 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
caruso2502 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 106

15.05.2011 13:16
Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

meine Mädels leben ja momentan in zwei Terrarien, (sind aber beide nun drauf) und nun plane ich den Bau eines größeren
Zuhauses.

Dumme Frage:
Würdet Ihr ein Terrarium mit fünf Ebenen gut finden? Oder lieber zwei getrennte Terrarien die
ich über einder stelle für jeweils 2 x 2 Igel?

Bei dem Bau mit fünf Etagen hat mein Mann Bedenken das ich zuviel Lauffläche verschenke wegen der
Leitern. Seht Ihr das auch so?
Auf der anderen Seite könnten die Igel sich dann frei im gesamten Terrarium rumlaufen.

Sorry, aber je mehr ich überlege u. Terrarien anschaue desto jecker werde ich *schäm*.

Ich dank Euch!

Liebe Grüße

Anja

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

15.05.2011 13:34
#2 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Hallo,

wir haben 3 Terrarien übereinander gestapelt und alle 3 miteinander verbunden! Ich finde ne 4er Gruppe interessanter, als eine 2er Gruppe. Es ist meistens ein Tier unterwegs, man guckt also quasi nur selten in ein leeres Terrarium. Wieso verschenkst du Lauffläche durch die Leitern? Wir haben in jedes Terrarium noch eine halbe Zwischenetage eingebaut. Kannst du auf unserer Homepage sehen!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

caruso2502 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 106

15.05.2011 13:44
#3 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Danke Silke!

Nun ich habe meinem Mann ein Bild von einem Terrarium gezeigt u. er fand ich würde zuviel
Lauffläche verschenken.

Aber grundsätzlich würde ich die drei Mädchen schon zusammen lassen! Sie verstehen sich alle gut u. ich
finde das auch viel interessanter. O.k. es soll ja noch mal ein Mädchen dazu kommen, also nicht wundern
warum ich von 4 erzählt habe.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

15.05.2011 13:48
#4 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Zitat von caruso2502

Nun ich habe meinem Mann ein Bild von einem Terrarium gezeigt u. er fand ich würde zuviel
Lauffläche verschenken.


Leuchtet mir nicht ein. Das Brett für die Leiter ist doch nicht ewig breit *koppkratz* Unsere Damen quetschen sich zum Schlafen übrigens auch gerne mal unter die Aufgänge.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

15.05.2011 14:53
#5 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Also ich finde auch, dass die Leitern keinen Platz wegnehmen.

Man kann auch beim Eigenbau die Leitern wie Häuschen gestalten. Also ein Brett mir einem Eingang an die Seite machen. Dann ist die Leiter garantiert auch nicht wackelig.

Grundsätzlich finde ich aber, das ein Terrarium in die Breite zu bauen, besser ist.
Igel sind ja keine Äffchen. Bei mir wohnen sie aber auch in Terras die über mehrere Etagen gehen.

Gut funktionierende Gruppen würde ich auf keinen Fall trennen.

Macht ja auch mehr Arbeit. Mehr Klos, mehr Näpfe etc.. Ich kann da ein Lied von singen.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

caruso2502 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 106

15.05.2011 15:00
#6 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Stimmt Anne, nur da das Terrarium an einen bestimmten Platz soll ist die Länge begrenzt u. liegt bei mir
bei 1,50 m.

Ja und da ich den Igeln was Gutes tun möchte dachte ich dann an 5 Etagen. Findet Ihr das zuviel?
Oder die Länge zu kurz?

Übrigens die Idee ist klasse!
Jetzt muss ich nur mal schauen das ich einen Plan entferne.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

15.05.2011 15:01
#7 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Zitat von Anne

Grundsätzlich finde ich aber, das ein Terrarium in die Breite zu bauen, besser ist.
Igel sind ja keine Äffchen. Bei mir wohnen sie aber auch in Terras die über mehrere Etagen gehen.


Ich gehe mal nicht davon aus, dass es sich hier um einen "schmalen" Turm handeln sollte. Wir haben 150x80 übereinander stehen und 120x60 auch. Kleiner sollte die Grundfläche ja ohnehin keinesfalls sein.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

caruso2502 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 106

15.05.2011 15:04
#8 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Nein, kleiner Turm auf gar keinen Fall !

Länge liegt bei 1,50 m u. ich dachte dann an 4 oder 5 Etagen, je nachdem was ich dann praktischer finde (40 oder 30 cm).

Und dann sollten 4 Igel doch genug Platz haben, oder?
Regelmässiger Freigang ist natürlich klar!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

15.05.2011 15:22
#9 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Ähm - bedenke: du musst Häuschen im Fall auf den Etagen über ein Tier heben können. Lass mal was sein: das Tier liegt im Haus und du kannst das Haus nicht abnehmen. Mit 40er Höhe funktioniert das, mit einer 30er eher nicht. 150 lang ist n schönes Maß, wie siehts mit der Tiefe aus?

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

caruso2502 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 106

15.05.2011 16:17
#10 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Ja Du hast natürlich Recht! Deshalb wird es wohl besser 40 cm werden.
Wie gut das ich hier vorher frage u. dann erst den Entwurf weiterreiche.

Ich habe zuerst gedacht 30 cm reichen um ein Haus stellen zu können.
Aber das ich das Haus evtl. mal wegnehmen muss habe ich dabei nicht bedacht

Tief sollte das Ganze 60 oder 70 cm werden.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

15.05.2011 19:10
#11 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Also ich habe 3 Terras 150 x 60 x 60cm übereinanderstehen.

Alle miteinander verbunden, aber wenn man jemand krank etc. ist, trenne ich eine Etage einfach ab.
Das geht prima.

Alle drei Terras haben eine Zwischenetage 35cm breit in einer Höhe von 35. Unten ist genug Platz für Häuschen etc und oben sind dann halt Kuschelsäcke und Korkröhren.

Bei der ganzen Eigenbau-Aktion, solltest du mal prüfen, ob es nicht günstiger ist, die drei 150er Terras z.B. bei Holzkonzept zu kaufen. Arbeit bleibt da ja auch noch genug, wie lackieren, Zwischenetagen, Durchbrüche und Treppen bauen. Allerdings hat man das Grundgerüst mit Glas und Lüftungen schonmal stehen und das Zeug kostet ne Menge.

Vorallem kannst du mit einem 150er anfangen und dann je nach der aktuellen finanziellen Situation weiter aufstocken.

Ich weiß nicht, ob man so ein Terra für 89€ selbst gebaut bekommt.
http://cgi.ebay.de/Holz-Terrarium-150-x-...=item45f6ed9d8a

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

15.05.2011 21:57
#12 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

Bekommt man selbst gebaut, sofern man die Arbeitszeit nicht dazu rechnet. Die Platten gibbet immer mal wieder günstiger

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

caruso2502 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 106

15.05.2011 22:13
#13 RE: Und wieder eine Frage zum Terrarienbau... Zitat · Antworten

An das "fertig kaufen" habe ich natürlich auch gedacht. Nur Göga möchte halt ein besonders schönes Terrarium
haben *augenroll*.

Selber bauen könnte ich sowieso nicht (habe zwei linke Hände ) und ich tue mich ja schon mit einem Plan
erstellen ehrlich gesagt sehr schwer.

Das Terrarium soll ein befreundeter Schreiner für uns bauen, halt ganz nach unseren Wünschen u. Massen.
Und damit ich hier nichts falsch mache wollte ich Euch lieber vorher um Rat fragen.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz