Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 759 mal aufgerufen
 Gästebereich
Gast
Beiträge:

22.04.2011 13:07
Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Hallo ihr lieben ,

ich spiele mit dem Gedanken meinem Igelmännchen einen Kumpel zur Seite zu stellen , habe aber schon öfter gelesen , dass Männchen untereinander nicht so gut klarkommen....vielleicht hat Jemand ja Erfahrung mit 2 männlichen Weissbäuchen. Da mein Igelchen jetzt bald in ein komfortableres , grösseres Heim zieht , würde es sich anbieten ihm etwas Gesellschaft zu ermöglichen. Habe vor mir ein Jungtier zu holen...denke das es mit dem \"Miteinander\" dann einfacher wäre.
Würde mich sehr über eure Antworten freuen....
Lg Mimmy und HansmeinIgelOMAK

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

22.04.2011 13:17
#2 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Hallo,

sofern du ein Jungtier oder ein gruppenverträgliches Tier dazu setzt, sollte das funktionieren. Männer-WGs sind im Frühjahr oftmals unruhiger, als sonst. Wir halten unsere Böcke schon lange gemeinsam und hatten bisher keine Schwierigkeiten mit erneuten Vergesellschaftungen. Eine Garantie, dass es klappt, kann dir leider keiner geben. Es gibt auch Böcke, die sich nicht vergesellschaften lassen.

Wie alt ist dein Igelchen denn jetzt und wie lange wohnt er schon bei dir?

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

22.04.2011 13:24
#3 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

ich hatte bisher mit der Vergesellschaftung meiner Gruppe kein Problem.
Mittlerweile ist es eine 5er-WG, die sehr gut miteinander klar kommt. Sie verstehen sich sehr gut, ohne Probleme.
Wie alt ist denn Dein Igelmännchen? Es wird wohl so sein, das es erstmal ein Gepiepse von der Seite des älteren werden könnte. Lass Dich davon aber nicht beirren, das legt sich wieder.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

22.04.2011 15:18
#4 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Also ich habe auch zwei Männer WGs und es klappt prima. Zur Zeit ist es wirklich etwas unruhiger durch die Frühlingsgefühle, aber große Probleme hatte ich nur mit einem Igel. Allerdings war der zu lieb und wurde deshalb gemoppt.
Eine 100%ige Garantie gibt es aber nie.

Du solltest zur Not die Möglichkeit haben, die beiden zu trennen oder müsstest jemanden finden, der den Igel eventuell wieder zurücknimmt.

Meiner Meinung nach, sind die Chancen eventuell sogar größer wenn du ein gleichaltriges WG erfahrenes Männchen nimmst.

Von wo kommst du denn eigentlich

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Gast
Beiträge:

25.04.2011 21:05
#5 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Hallo ,

vielen lieben Dank für die schnellen überwiegend positiven Antworten.
Mein Igel ist vor wenigen Tagen vier Jahre alt geworden und ich wollte ihm die letzten Jahre einen lieben Spielgefährten zur Seite stellen , damit er seinen Lebensabend in vollen Zügen genießen kann. Da mein Igelchen ja bald ein komfortableres Heim bezieht , habe ich notfalls immernoch die Möglichkeit den "Neuzugang" in das jetzige Heim umzuquartieren.Wie macht ihr das eigentlich mit den Krallen? Mein Igelchen hat unheihmlich lange Krallen bekommen und ich kann sie ihm nicht schneiden , da er immer so wibbelig ist und nicht still hält...werde wohl nochmal zum Tierarzt müssen....: (....Da Hänschen ein sehr liebes Männchen ist , was nie bösartig oder agressiv ist , nie gefaucht oder gebissen hat , werde ich das Experiment mit dem anderen Männchen wagen...!!!
Liebe Grüsse aus Zülpich (Kreis Euskirchen) , Nähe Köln

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

25.04.2011 21:28
#6 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

hast Du denn schon ein Igel-Kumpel für Dein Hänschen in Aussicht?

Krallen schneiden ist nicht bei jedem Igel so einfach. Bisher haben wir es immer zu zweit geschafft. Ich habe auch Steinplatten im Terra liegen; da wo die Igel drüber laufen müssen. Da wetzen sie dann auch etwas die Krallen ab. Aber trotzdem muss ich immer wieder schauen und bei einigen nachschneiden.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

25.04.2011 23:07
#7 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Hallo,

Krallen schneiden funzt bei unseren Tieren am besten, wenn man sie auf glatten Untergrund setzt. Dort finden sie ohnehin schlecht Halt und man kann die Füßchen anheben. Rauhe Steine vor den beliebtesten Stellen (Treppenaufgänge, Wassernäpfe) beheben das Problem allerdings meistens ganz natürlich.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

26.04.2011 09:51
#8 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Da die älteren Igel nicht mehr soviel flitzen, werden die Nägel schonmal zu lang.
Ich nehme einen Nagelknipser für Säuglinge.
Man muss sich halt dazu durchringen das Füßchen ganz fest zu halten.

Wenn dein Igel schon 4 Jahre alt ist, kann es schwierig werden und ich bin mir nicht sicher ob er sich über Gesellschaft freut.
Vielleicht hat er verlernt, sich bei Kämpfchen richtig zu wehren, d.h. die Stacheln hochzustellen.
Dieses Problem hatte ich bei meinem Chicago, der die ersten beiden Lebensjahre alleine verbracht hatte.

Da ich in Köln wohne, könnte ich dir anbieten, es mal mit mit einem meiner schüchteren WG-Böckchen auszuprobieren.
Sonst hast du hinterher 2 Böckchen die alleine sitzen und das ist ja wohl nicht der Zweck der Übung.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

26.04.2011 11:14
#9 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Zitat von Anne

Wenn dein Igel schon 4 Jahre alt ist, kann es schwierig werden und ich bin mir nicht sicher ob er sich über Gesellschaft freut.
Vielleicht hat er verlernt, sich bei Kämpfchen richtig zu wehren, d.h. die Stacheln hochzustellen.
Dieses Problem hatte ich bei meinem Chicago, der die ersten beiden Lebensjahre alleine verbracht hatte.

Da ich in Köln wohne, könnte ich dir anbieten, es mal mit mit einem meiner schüchteren WG-Böckchen auszuprobieren.
Sonst hast du hinterher 2 Böckchen die alleine sitzen und das ist ja wohl nicht der Zweck der Übung.



Das hatte ich mir schon überlegt Ich hätte auch ein lammfrommes Böckchen anzubieten, welches sich bisher mit jedem verstand. Aber Köln - Euskirchen ist näher, als Essen.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Gast
Beiträge:

28.04.2011 22:41
#10 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Vielen Dank für eure Antworten!
Da ich es mit dem Krallen schneiden selber nicht hinbekommen habe war ich vorgestern beim Tierarzt....leider ist ihm bei der Untersuchung aufgefallen , dass er Gleichgewichtsstörungen hat und mit dem Kopf wackelt , was wie er meint auf einen Schlaganfall hindeuten könnte....ich hatte dies wohl auch wahrgenommen , habe das Gleichgewichtsproblem aber auf die zu lang gewachsenen Krallen ( die waren wirklich extrem lang , dass ich dachte , er könne deshalb kaum mehr laufen und schon die Beinchen daher soweit wie möglich)geschoben....und das "kopfwackeln" hat er sonst auch öfter gemacht , wenn er neugierig war....!Hmm , jetz bin ich natürlich sehr schockiert und gedämpft , was den "anderen Igel" anbelangt....Solange ich das Gefühl habe , dass es ihm gut geht und er munter wie immer ist , werde ich auch nichts weiter unternehmen , da er das ja schon länger hatte....ach....und ich hatte mich vertippt.....er ist 5 geworden!!!!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

28.04.2011 23:05
#11 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Hallo,

5 Jahre ist schon ein stolzes Alter für einen WB. Lass ihn alleine sitzen, wäre meine Empfehlung. Schon allein seines Schlaganfalls wegen!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

28.04.2011 23:20
#12 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

in dem Fall würde ich dem Igel keinen weiteren Igel zumuten.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

28.04.2011 23:23
#13 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Kann mich nur anschließen. Wenn er es nicht anders kennt, wird ihm auch nichts fehlen und ein zweiter Igel wäre wohl nur Stress.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

28.04.2011 23:26
#14 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

, wäre nett wenn du weiteres wüsstes was bei der Diagnose raus kommt, es zu Posten, würde mich echt sehr für interessieren.

lg Samanta

________________________________________

Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

29.04.2011 00:03
#15 RE: Haltung 2 Männchen Zitat · antworten

Was das Krallenproblem angeht: so lange sie gerade wachsen muß man sie nicht stutzen. Wenn sie sich einrollen, sieht das natürlich anders aus und die mittlere Hinterhandkralle MUSS länger sein, als der Rest. Unter "Kopfwackeln" kann ich mir gerade nichts vorstellen, aber wenn Gliedmaßen eher nachgezogen als bewegt werden, ist oft ein Bruch oder ein Schlaganfall der Grund.

Dein kleiner Bub hat noch einen schönen Lebensabend vor sich - lass ihn ihn allein genießen. Eine Vergesellschaftung wäre wirklich nicht besonders schlau! Tut mir leid, ich hatte das Alter komplett überlesen, aber auch einen 4jährigen sollte man nicht (mehr) vergesellschaften.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor