Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 583 mal aufgerufen
 Allgemeines
Mecky Offline

Neuling

Beiträge: 32

20.04.2011 16:21
Viele Fragen bitte helft mir Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben,

also es ist ja echt schwierig sich bevor man sich so ein kleines Würmchen anschafft genug Infos zu sammeln.
Wir haben es doch geschafft und seit 5 Tagen ist Mecky bei uns
Der kleine Mann hat uns echt das Herz geklaut.
Jetzt hab ich mal ein paar fragen, vielleicht könnt ihr mir die beantworten würde mich sehr freuen.

1: Mecky hatte am Anfang zwei Häuser drin, hat aber hinter seiner Sandschüssel geschlafen. Seit vorgestern pennt er hinterm clo.
Sollte mich das beunruhigen, oder wissen die selber am besten wo sie schlafen wollen?
2: Die Züchterin meinte er sei bei ihr immer so gegen 19:00 Uhr raus gekommen, bei uns kommt er, wenn er überhaupt kommt, so gegen 22:00 Uhr.
Woran kann das liegen?
3: Wenn Mecky in seinem Terra ist mag er überhaupt nicht angefasst werden, und knurrt und nufft und plustert sich auf, was das Zeug hält.
Tut man ihn dann aber trotzdem rausnehmen, ist er das liebste Igelchen. Gestern ist er sogar bei mir auf der Brust eingeschlafen. Warum ist das so?
4: Jetzt ist er ja noch relativ klein 9 Wochen, ist es in dem Alter normal das er überall wo es ihm gefällt schläft? Auch im Auslauf? Liegt es an seinem
jungen Alter?
5: Jetzt noch die Frage betreff Futtermenge. Ich hab da nix gefunden. Wie viel Futter (Trockenfutter) und Insekten füttert man denn so im Schnitt?
Die Züchterin meinte am Anfang solle man ihn fressen lassen so viel er will...aber sorry dann futtert der ja die ganze Nacht...
6: Ist es am Anfang normal das er im Auslauf nix naschen mag? kein Wurm kein gar nix. Erst im Terra. Wird das noch oder wird das gar nie?

So ich denke das sind erst mal die wichtigsten Fragen für mich. Entschuldigt bitte den Roman aber irgendwie hab ich Angst so viel Falsch zu machen.

LG Claudia p.s freu mich über Antworten

Josielein Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 148

20.04.2011 17:14
#2 RE: Viele Fragen bitte helft mir Zitat · antworten

hallo frische igelmama!
ich werd mal versuchen deine fragen zu beantworten. hab aber auch erst seit gut zwei wochen die xasu bei mir von daher bitte verbessert mich falls ich was falsches schreibe!!

zu1: ich denk igel suchen sich immer ihren liebligsplatz selbst aus. meine wandert auch immer mal von da nach da. ihr lieblingsplatz ist auch nicht das haus sondern ein handtuch oder auch mal hinter der kloecke. wichtig ist nur das die temp stimmt und es ihm nicht zu kalt wird. hast du überall den gleiche bodengrund? vielleicht gefällt er ihm im häusschen nicht oder es ist ihm zu groß?

zu2: die zeiten sind auch immer unterschiedlich. er ist ja erst seit 5tagen bei euch und alles ist noch neu (gerüche, geräusche) das legt sich bestimmt noch. bei der züchterin war er ja wahrscheinlich auch nicht alleine und vielleicht haben sie sich da gegenseitig geweckt. ich würde einfach das futter und wasser wechseln zu ner zeit wo du ihn sehen magst und bei uns hat es sich jetz ganz gut eingespielt das xasu dann so 15-20min später von alleine rauskommt. gibt ja schließlich frisches futter.

zu3:ich denk das hängt auch damit zusammen das er sich noch eingewöhen muss. er weiß ja nicht was passiert sobald du ihn rausnimmst. deshalb wird er erstmal meckern - macht meine auch - und wenn er dann merkt oh is ja gar net schlimm dann ist auch wieder gut

zu4:meine schläft auch noch viel. das is denk ich normal.ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht wieviel std ein igel so schläft??

zu5:bei der futtermenge bin ich mir auch noch nicht so ganz sicher. hatte mal was von ca. 10g pro igel gelesen. denk das hängt einfach auch vom gewicht und aussehen ab. klar solang sie noch so klein sind ist es denk ich nicht sooo schlimm wenn sie mal mehr bekommen. aber ich merk auch das sie jetz immer mehr futtert und der napf dann morgens fast leer ist. wichtig wäre halt zu wiegen und wenn du merkst das wird zuviel auch mal nen fasttag mit einlegen oder dann light futter aber noch ist er ja ganz klein. mehlwürmer halt eher weniger (ich mach meist so 5-6 aber auch nicht jeden tag) und bisher hab ich nur heuschrecken prbiert da waren es dann so 3-4. die verputzt sie aber auch ohne mit der wimper zu zucken. mach das dann meist bevor sie ans trofu geht das sie davon dann vielleicht weniger isst.

zu6: ja und zum freilauf..ich könnte mir vorstellen das da einfach alles noch zu neu und aufregend ist ?! das er gar nicht ans essen denkt?

soo ich hoffe das hilft dir etwas weiter. wünsch dir noch viel spaß mit dem kleinen

Celina Offline

Admin


Beiträge: 2.116

20.04.2011 17:21
#3 RE: Viele Fragen bitte helft mir Zitat · antworten

das der kleine so viel schläft sollte dich nicht beunruhigen, babys schlafen schließlich auch viel. Die Ecke hinterm Klo ist bei meinen Kleinen auch immer total beliebt und Häuser werden nur von wenigen angenommen. Probier es doch mal mit einer Korkröhre oder einem Kuschelsack, die werden sehr gerne genutzt! Ansnsten kann er sich natürlich aussuchen wo er schläft.
das er im terra immer noch etwas scheu ist ist verständlich, alles ist neu und er muss sich erst daran gewöhnen, aber wenn du dich regelmäßig mit ihm beschäftigst, wird das schon werden.
Zu der Futtermenge gibt es leider keine Richtlinie, da alle Igel allein schon von ihrer Größe aus unterschiedlich sind. Jungtiere sollte man aber erstmal einfach futtern lassen und in dem Alter keinesfalls auf Diät setzen.

LG
Celina und die Hanse-Hedgies



Einmal Igel, immer Igel!!!

Mecky Offline

Neuling

Beiträge: 32

20.04.2011 18:46
#4 RE: Viele Fragen bitte helft mir Zitat · antworten

juhu...

Danke für die Antworten. Hat mir sehr geholfen und ich merke das es ja doch normal ist wie er sich verhält. Ich dachte ja echt schon er ist krank und kommt deshalb nicht.

Mal noch eine andere Frage, man liest ja so viel von wegen Krankheiten. Ich hab doch irgendwie das Gefühl das Igelchen eher bissl Robust sind.
Wie ist denn so euer Gefühl? Habt ihr auch so viel Sorge wie ich?

Find ich toll bei euch das ihr so hilfsbereit seit.

LG Claudia

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

21.04.2011 16:40
#5 RE: Viele Fragen bitte helft mir Zitat · antworten

Hallo, was heißt denn "robust"?

Was Krankheiten betrifft: man sollte seine Tiere gut beobachten, denn oftmals ist es so, dass erkennbare Anzeichen für eine Krankheit sehr sehr spät festzustellen sind. Dieser natürliche Schutzreflex ist stark ausgebildet.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor