Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 3.596 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

27.04.2011 16:20
#26 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Zitat von igel-dirgni
und die stehen hinter meinem PC lg Ingrid



Achso, dann habe ich dich wohl falsch verstanden.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

27.04.2011 17:04
#27 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten


oder ich mich falsch ausgedrückt, Anne.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

27.04.2011 17:09
#28 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Die Igel-Schreibtisch-Kombi klingt wirklich interessant ;o)
Bei mir ist das aber so ähnlich, das Terra steht nämlich im Arbeitszimmer. Im Wohnzimmer ist es tagsüber allein schon wegen dem Fernseher recht laut und wenn dann abends mal Freunde auf ein Bierchen vorbei kommen... das mochte ich ihm nicht antun. Unser letzter Campbell Zwerghamster stand mit seinem Terra im Flur. Der hat sich aber von uns nicht einschüchtern lassen . Vom Tag seines Einzugs bis zu seinem Tod knapp drei Jahre später hat er alles und jeden angegriffen . Aber nicht auf die böse ich-mach-euch-platt-, sondern nur auf die hmh-was-ist-das-das-schmeckt-bestimmt-lecker-Art...

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

28.04.2011 11:22
#29 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

So, zwei Erfolge habe ich zu vermelden:

1. Jetzt wo ich das Futter nicht mehr in getrennten Schalen präsentiere, futtert er ALLES (Sanabelle, Bozita und RC)
2. Ich kann ihn jetzt DIE GANZE ZEIT beobachten ohne dass er nufft und sich dann aus Verzweiflung schlafen legt. Ich habe gestern rote LEDs besorgt und das Terra damit schummrig beleuchtet. Davor hatte ich immer im Flur Licht gemacht und die Tür einen Spalt aufgelassen. Das Problem war dabei wohl aber, dass der Igel sich nicht sicher gefühlt hat und ich kaum was erkennen konnte. Jetzt wo ich die roten Lampen anhatte konnte ich ihn bei allem möglichen beobachten... Wusste gar nicht, dass die ihren Kot verscharren . Sehr ordentlich

Da hab ich wohl am Anfang einfach zuviel verkehrt gemacht.

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

28.04.2011 11:47
#30 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

oh das ist schön
das wird schon, der kleine muß sich ja auch erstmahl einleben und an die neue umgebung und dich gewöhnen.

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

28.04.2011 11:54
#31 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Oooh, du ahnst ja gar nicht, was ich mir gestern fürn Keks gefreut hab !!

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

28.04.2011 11:57
#32 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

kanns mir denken :)

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

28.04.2011 12:37
#33 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

siehst Du mit Geduld wird das schon.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Josielein Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 148

28.04.2011 12:58
#34 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

ach das freut mich für dich das es jetz so gut klappt und das wird jetz auch tag für tag besser und dann kannst du ihn auch rausnehmen oder das er ne stress attacke bekommt!

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

28.04.2011 13:47
#35 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Na das ist doch Prima, Glückwunsch , vlt hast du doch keinen Macho erwischt und es ist doch der Prinz der dich jedesmal schwach werden lässt, und dich um den Finger wickelt , weiterhin viel Erfolg, du schaffst das schon.

lg Samanta

________________________________________

Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

28.04.2011 15:20
#36 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

@ Ashmore: Ach, es ist doch schon lange um mich geschehen !

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

28.04.2011 16:07
#37 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

So und nicht anders gehört sich das auch .

lg Samanta

________________________________________

Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

28.04.2011 16:40
#38 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten


das geht hier vielen so. Es sind aber auch faszinierende Tierchen.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

28.04.2011 22:01
#39 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Haha! War grad eben bei Emil. Auch mit drei Erwachsenen im Zimmer, die miteinander sprechen, hat er jetzt keine Angst mehr!! Konnte gerade sogar die Hand ins Terra halten und er hat daran geleckt

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

28.04.2011 22:42
#40 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Dann musst du ja sehr lecker gerochen haben , schön das er langsam auftaut. Da freut man sich immer mit

lg Samanta

________________________________________

Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

02.05.2011 06:25
#41 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Hallo ihr,
gestern wollte ich Emil mal wiegen (hab ihn ja bislang überhaupt erst einmal aus dem Terra genommen), der ist nämlich in den 10 Tagen, die er bei uns wohnt, schon ganz gut in die Breite gegangen... is aber auch gut so, der war ja erst sieben Wochen alt und wog knapp über 150g.
Das fand er aber echt doof von mir und hat erstmal ordentlich gemuckert und mir dann schön auf die Hand gek***. Ich hab ihn dann zurück gesetzt, damit er nicht an Herzkasper stirbt. Denke mal, dass das Wiegen nicht so wichtig ist wie Stressvermeidung, oder?

Nun sitzt er ja aber seit 10 Tagen in seinem Terra und steht eigentlich nur für sein Futter und das Sandbad/die Ecktoilette auf. Ich würde ihn ja gerne in den Freilauf lassen, aber Emil erstarrt da voraussichtlich ohnehin nur zu Eis und verkrümelt sich in die hinterletzte Ecke. Ist das schlimm, dass er jetzt erstmal nicht rauskommt? Oder soll ich ihn einfach mal länger rein setzen und ihm dafür aber eine Rückzugsmöglichkeit (Kuschelsack o.ä.) anbieten? Unser Freilauf ist im Flur, da sind alle Schränke verblendet, passieren kann da also nix.

Mit Mehlis locken funktioniert leider noch nicht. Biete ihm jeden Tag dicke, ordentlich von mir angefütterte lebende Mehlis in einem Napf an, aber er verschmäht sie ALLE. Er begutachtet sie zwar jeden Abend, weiß aber scheinbar nicht, was man mit den Dingern machen soll...

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

02.05.2011 13:41
#42 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

na der wird schon irgentwann auf den geschmack kommen

ich würd ihn ruhig in den auslauf setzen,vieleicht erstmahl nicht zu lang, kleine igel schlafen ja noch viel,und sind auch dementsprechent schnell müde, wie bei kleinen kindern auch

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

02.05.2011 14:37
#43 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Huhu,

Ich habe da mal einen Mehli Tipp, ich habe am Anfang die Mehlis immer eingefroren, denn einige Igelchen haben Angst weil sie sich bewegen, irgendwann gewöhnen sie sich aber drann, war zumindest bei mir so. Probier es einfach immer mal wieder aus .

lg Samanta

________________________________________

Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

02.05.2011 15:18
#44 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

@ Bianca: Ja, da hast du recht. Ich lass ihn heute erstmal wieder in Ruhe und setze ihn dann morgen nur kurz in den Freilauf. Lege ihm dafür jeden Tag anderes Spielzeug (Toilettenpapierrolle, Rinderohr, Ball etc.) ins Terra, damit spielt er immer so süß Aus irgendeinem Grund schleppt er das alles immer ins Klo/Bad.

@Samanta: Gute Idee, das versuche ich mal! Die getrockneten mochte er nämlich auch nicht und tiefgefroren hab ich ein paar ganz tolle schneeweiße Mehlis, die sich gerade gehäutet hatten. Danke für den Tipp

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

02.05.2011 16:53
#45 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Wird das nicht n ekliges Pampzeugs, wenn man die einfriert?

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

02.05.2011 17:25
#46 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Wenn man es selber macht ja, aber die schockgefrosteten von dieser belgischen Firma sind echt super, die sehen aus wie Melis, nur bewegen sie sich nicht mehr. Und das auch noch nach Stunden.

Erinner mich dran, dass ich es dir vorführe.

Habe jetzt immer Frostmehlis für schlechte Zeiten da.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Ashmore Offline

Igelgott


Beiträge: 1.021

02.05.2011 17:44
#47 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Zitat von Igeltante
Wird das nicht n ekliges Pampzeugs, wenn man die einfriert?



Naja so pampig sind die bei mir eigentlich nie gewesen, ich fand die sahen immer noch sehr "lecker" aus, als ich sie aufgetaut habe.

lg Samanta

________________________________________

Was du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

02.05.2011 18:16
#48 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Hm - aber die sind nicht vernünftig angefüttert. Das heißt, sie sind nicht nur fettig, sondern nahezu wertlos *klugscheiß*

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

AnnaK Offline

Igelkenner


Beiträge: 576

02.05.2011 18:59
#49 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

@ Silke: Meine? Fettig ja, aber sind die echt so wertlos ? Aber die fressen doch jetzt seit 14 Tagen nen Mix aus Haferflocken, Gries, Weizenkeimen und Mehl und bekommen zusätzlich noch frisches Obst und Gemüse und ein bisschen von diesem komische Jelly Water (gabs bei Reptilica umsonst dazu).

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

02.05.2011 19:02
#50 RE: Eingewöhnung eines kleinen Igels Zitat · Antworten

Nein Anna, mein Posting bezog sich auf die gefroren Mehlwürmer. Die werden sicher nicht vor dem tiefkühlen gehaltvoll angefüttert.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz