Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 682 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Nkosi Offline

Nuffi


Beiträge: 323

12.03.2011 08:43
Hautprobleme oder nicht? Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben,

ich frage mich seit einiger Zeit, ob das normal ist.

Bei Nkosi, der etwas zugelegt hat über den Winter *räusper* scheint am ganzen Bauch die Haut durchs Fell. Also, er hat keine kahlen Stellen oder so, die Haut sieht auch soweit "gesund" aus, das Fell ist gleichmäßig, aber dünn, und man sieht durch die hellen Haare die Haut so richtig schweinchen-rosa durchleuchten. Bei meinem kleine Fupi sieht man einfach nur schönes, dichtes, weißes Fell und keine Haut.

Bei Fupi hingegen, der ja eine schöne, dunkle Gesichtsmaske trägt, kommt es mir so vor, als wäre das Schnäuzchen direkt um die Nase herum ein paar Millimeter breit kahl. Ich habe gestern wieder geschaut, ich kann da keine Haare entdecken (die ja eh super kurz und fein wären), und man sieht da auch nicht die dunkle Maske, sondern einen hellen Ring, der hautfarben wirkt.

Kratzen tun sich die beiden nur gelegentlich mal, kein Vergleich zur Qulling-Zeit. Auch ansonsten sehen sie gut aus, keine komischen Stellen am Körper oder so.

Was kann das sein? Ist das überhaupt was oder habt ihr sowas auch bei euren Kleinen?

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

12.03.2011 09:44
#2 RE: Hautprobleme oder nicht? Zitat · Antworten

Zum Fell: das ist bei den Tieren unterschiedlich stark ausgeprägt. Der eine hat halt dünneres, der andere dickeres. Vllt. kannst du ja mal ein Foto von der Schnute einstellen?

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Nkosi Offline

Nuffi


Beiträge: 323

12.03.2011 12:01
#3 RE: Hautprobleme oder nicht? Zitat · Antworten

Ja, warte, die Idee kam mir dann auch.

Angefügte Bilder:
P1030409.JPG   P1030412.JPG   P1030413.JPG  
Nkosi Offline

Nuffi


Beiträge: 323

12.03.2011 12:11
#4 RE: Hautprobleme oder nicht? Zitat · Antworten

Zum Vergleich: Fupis Nase letztes Jahr Ende August (rechts). Ist doch komisch, oder? Aber wie gesagt, die Haut vorn an der Schnute ist weder gerötet, wund, schrundig noch sonst irgendwie "krank" aussehend ...

Angefügte Bilder:
P1020908.JPG  
«« stinki....
Streithähne »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz