Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 950 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
goldfisch Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 66

09.03.2011 21:49
stinki.... Zitat · Antworten

hallo leute...ich habe mal ne frage....
ich habe ja die 3igel bekommen , die bei ankunft ja eher frost-gut waren.
sind aber recht schnell aufgetaut und haben es scheinbar relativ gut überstanden...

sie wiegen ja nun zw. 240g und 260g.die angaben über das alter waren eher widersprüchlich...mal 4monate/mal 9monate.
sie sind ja nun meine ersten igel....

als sie kamen,haben sie gleich ohne murren mein angebotenes futter gefressen und sich reichlich ausgeschetten (mecklenburgisch..grins).die bömbchen waren schon fast kernwaffen und teilweise riesig .aber nicht grün !

alles klar und super...
anfänglich hatte ich den gemobbten igel rausgenommen und separiert,bis der mobbende sich halt ein neues opfer gesucht hat.danach habe ich den mobber raus und den anderen rein...alles super.

nun habe ich seit 2tagen festgestellt,das der mobber-auch nur der - ätzend stinkt.ist nicht auszuhalten......ich muß dazu sagen,das mir ja durch euch empfohlen wurde,den maden nicht nur haferflocken zu geben,sondern auch möhren.....ich habe das gefühl,das er seither stinkt.
aber...die anderen bekommen ja auch die maden und stinken nicht...(jedenfalls nicht so)

kann das an den möhrigen maden liegen ? oder gibt es sowas ,wie bei den katzen und kanickeln....wenn die geschlechtsreif werden,riechen sie halt penetrant?....

wie gesagt.....erst wurde gesagt,sie sind zwischen 3 und 8monaten alt....dann 4monate...nun 9monate (innerhalb weniger wochen)....eigentlich müßten sie alle ja demnach geschlechtsreif sein und stinken...

ich muß dazu sagen...neben mehlis und royal canin füttere ich auch katzen-feuchtfutter für kids...in der hoffnung,das die igel etwas an gewicht zulegen.

oder stinken die männer immer etwas....nur spricht darüber keiner?....lg astrid

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

09.03.2011 22:08
#2 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Ob die Igel wegen der Maden streng riechen, kann ich Dir nicht sagen, aber von dem
Nassfutterzeugs riechen sie auf jeden Fall....
Warum denn nur einer riecht, kA

Also, ich habe nix festgestellt, dass sie mehr riechen, wenn sie geschlechtsreif sind.
Meine Männchen riechen eigentlich weniger wie manches meiner Mädels.



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

goldfisch Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 66

09.03.2011 22:49
#3 RE: stinki.... Zitat · Antworten

es stinkt nur der eine...wie futtertonne....ekelig....
mein mann schmeißt mich raus.........
vielleicht sucht ja noch jemand einen stinker...lach...

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 23:07
#4 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Ich vermute der eine frisst mehr von dem Feuchtfutter oder verarbeitet es anders.
Menschen haben ja auch mal mehr und mal weniger Probleme mit Zwiebeln, Sauerkraut und Schweinefleisch wie andere.

Lass das Feuchtfutter mal weg und gib ihnen dann lieber Trockenfutter für Kitten.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.03.2011 08:12
#5 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Hallo,

ich schließe mich der Anne an: wenn die Igel Nassfutter gefressen haben, riechts oft schon extrem und da kann schon mal einer mehr als der andere müffeln. Dieses Futter ist Gift für die Zähne und durch die oftmals enthaltenen Zuckerzusätze ist es auch nicht zum "mästen" geeignet!

Isses das Tier an sich, wo stinkt, oder sinds seine Ausscheidungen?

Die von dir genannten Gewichte lassen eher auf 4 Monate schließen. Ein Tier mit 9 Monaten und unter 300g ist schon ziemlich klein geraten (das ist wertungsfrei zu verstehen).

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

goldfisch Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 66

10.03.2011 10:49
#6 RE: stinki.... Zitat · Antworten

nein....es sind seine ausscheidungen....
ich habe das naßfutter gestern abend nun nicht mehr gegeben....ihr habt recht...es ist deutlich weniger geworden-das gestinke...ich hatte einen riesen schreck bekommen,denn wenn das der normal-geruch wäre,hätte mein man mich nach 23,5 ehejahren verlassen oder rausgeschmissen.

aber...da ihr mir schon so nett geholfen habt...habe ich gleich noch ne frage.....
der kleine stinker wird ab ca 22,30uhr mobil.....die anderen sehe ich eigentlich gar nicht.sie sind immer in ihrem iglo.und ich bin wirklich ein nachtmensch....vor 2uhr gehe ich meistens nie schlafen.aber die anderen beiden sind nur am pennen.wecke ich sie nuffen sie rum,wie ein alter verbrennungsmotor.lediglich am verputzten futter sehe ich,das sie draußen gewesen sein müssen.
ist es gut, sie mit macht zu wecken und kontakt aufzunehmen oder verschreckt sie das nochmehr?..wie bekomme ich meine igel wach?...lg astrid

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.03.2011 10:52
#7 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Hallo,

ich würde schon einige Zeit versuchen, sie früher zu wecken. Vllt. gewöhnen sie sich daran und stehen bald freiwillig um diese Zeit auf. Bei einigen isses aber ein sinnloser Versuch - die ticken halt dann doch anders.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Nkosi Offline

Nuffi


Beiträge: 323

12.03.2011 08:34
#8 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Gib ihnen statt des Nassfutters lieber ab und zu richtiges Fleisch, da weißt du wenigstens, dass kein Zucker, Geschmacksverstärker oder Getreide drin ist. Ich schnibbel für meine Igel Hühnchen oder Pute und koche oder brate es in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl, auch mal reines Rinderhack. Das friere ich portionsweise ein und dann kriegen sie es aufgetaut. Kannst auch mal Rührei anbieten. Und unter das Fleisch auch mal etwas Reis oder Haferflocken mischen (habe ich allerdings noch nicht gemacht).

Bei meinen stinken die Bömbchen davon nicht mehr, als wenn sie nur TroFu bekommen, und es ist eine Abwechslung.

goldfisch Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 66

12.03.2011 22:21
#9 RE: stinki.... Zitat · Antworten

also...nachdem ich mich mit den mehlis jetzt angefreundet habe,habe ich babymäuse gekauft.die jungs kannten die wohl nicht wirklich.ich bin sogar mutig geworden und habe meinen katzen küken mitgenommen.....die waren lecker...lach.
also...mit hühnchen das werde ich mal probieren,auch das mit hack.
jetzt mal ne doofe frage....beim rüherei....alles,also eigelb und eiweiß ?...nicht jedem tier darfste ja beides geben.lg astrid

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

13.03.2011 08:38
#10 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Hi,

den Igeln kannste beides geben!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Napoli Offline

Neuling

Beiträge: 41

13.03.2011 09:19
#11 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Guten Morgen!

Da werf ich auch mal ne Frage in den Raum: Kann ich dem Igel auch gesalzenes Rührei geben oder sollt ich ihm da ne kleine Ecke ohne Gewürze braten? Und wie ist das mit dem Reis- gekocht oder ungekocht oder ist das egal?

WoB-Hedgies Offline

Igelgott


Beiträge: 1.145

13.03.2011 09:38
#12 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Auf keinen Fall gesalzen. Alles ohne Gewürze, egal ob Hack, Huhn oder Ei. Und Reis gebe ich gekocht, den möchte ich ja auch nicht roh essen. ;)

Lg Mel und die WoB-Hedgies



Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

13.03.2011 09:49
#13 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Um zu umgehen, dass an die Igelkost irgendwelche Gewürze kommen, habe ich da ne separate Pfanne^^ Reis gekocht mögen meine nur, wenn ichs mit Katzennassfutter (2:1) vermische.

Hat schon mal einer Nudeln gefüttert? Wie kam das an?

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.03.2011 10:45
#14 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Ich habe es jetzt mit Weizenkleie statt Reis versucht. Das kommt auch gut an.

Habe auch eine extra kleine Pfanne für Rührei, Hack und ähnliches.
In meiner normalen Pfanne würde auch das halbe Ei kleben bleiben.

goldfisch Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 66

13.03.2011 16:46
#15 RE: stinki.... Zitat · Antworten

ich schmeiß mich weg....anne und das halbe ei.....ihre extra kleine pfanne kenne ich...lach...sie sitzt mit nem telöffel und nem halben ei überm teelicht.....
nicht das ihr denkt,sie kokst...nein !!! anne macht rüherei..........
ich frage mich nur...welche dosis verabreicht du deinen igeln dann...D4 oder schon D10...

wie ist das eigentlich.....wenn man portionen kocht mit reis....kann man das eifrieren oder wird der reis dann komisch?
also...ich selber - für den menschlichen gebrauch - mag ich nicht reis einfrieren.
lg astrid

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

13.03.2011 17:36
#16 RE: stinki.... Zitat · Antworten

*smile* Doch klar kannst du den einfrieren. Meine Igel haben sich noch nicht darüber beschwert Ich koche nen Beutel Reis und fülle den portionsweise in Gefrierbeutel (in Dosen ist der Platzbedarf so groß^^)

Ähm - was Annes Portionen angeht: bei der Masse an Igeln nimmt die Pfannen für die Kantinenküche einer größeren Firma

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.03.2011 18:10
#17 RE: stinki.... Zitat · Antworten

Nöö, in denen koche ich für meine Söhne. Die sind schließlich im Wachstum.

Für das Kilo Rinderhack oder die 10 Eier reicht ne kleine Pfanne.

«« scheuer igel
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz