Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.571 mal aufgerufen
 Der "Igel-Notruf"
Seiten 1 | 2
Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 20:07
Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

In Köln ist es heute 11° im Schatten gewesen und schon erwachen die Euros und rennen in ihr Elend.

Soeben brachte mir meine TÄ einen riesigen Euroigel. der nur 578gr wiegt. Er macht einen sehr schwachen Eindruck und wurde auf einer Verkehrsinsel gefunden. Er ist doppelt so groß wie mein Chicago und wiegt nur 578 gr. An den Seiten total eingefallen. Sie wollte ihn in dem Zustand nicht sedieren und ich soll ihn jetzt erstmal aufpeppeln. Habe ja auch alles da und ein Terra haben wir schon aus dem Keller geholt.
Bei seinem Finder hat er wohl schon Katzenfeuchtfutter gefressen, aber hier hat er bisher nichts angerührt.

Grundsätzlich weiß ich was zu tun ist, aber ich frage mich, mache ich dem Igel im Terra die Rotlichtlampe an oder reicht ihm meine 20° Raumtemperatur?

Er ist weit weg von meinen Igelchen und ich desinfiziere mir ununterbrochen die Hände. Das nur zur Info.

Da er so einen schwachen Eindruck macht, will ich ihn erstmal in Ruhe lassen und ihn nicht mit Frontline Spray oder einem Bad stressen.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.03.2011 21:15
#2 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Ach du Schande Ich denke, deine 20 Grad sind ausreichend!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

09.03.2011 21:55
#3 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

20°C sollten doch wohl ausreichen. Hat sich die TÄ nicht dazu geäußert?
Mensch Anne, drück Dir alle Daumen, dass sich Dein Einsatz lohnt.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 22:21
#4 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Sieht schlecht aus.
Er liegt immer noch an der gleichen Stelle mitten im Terra.



Er ist in diesem Moment aufgestanden, pieselt, bombt und schmeißt die Mehlis um.

Zeitdieb Offline

Nuffi


Beiträge: 306

09.03.2011 23:15
#5 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Also geht's ihm nun was besser, ja?

Ich würde ihn bei deinen 20°C Raumtemperatur lassen.
Euroigel sind ja gar nicht so hohe Temperaturen gewöhnt... die Gefahr, dass er einen Hitzeschlag bei der Rotlichtlampe kriegt, wäre mir persönlich zu hoch.

Ich hoffe der Kleine bombt nicht nur rum, sondern frisst auch noch was.

LG
Daniela

------------------

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 23:54
#6 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Und wie der frisst, aber noch mehr kann er saufen.

Die Bombe liegt verpackt im Kühlschrank und geht morgen zum TA.

Jetzt hat er sich ins Häuschen verkrochen und pennt.

Bin mal gespannt wie das Terra morgen früh aussieht.

Die Bilder sind nur kurz durch die Scheibe geschossen, aber man sieht was er für ein dünner langer Riese ist.

Eigentlich komisch, dass man Euros immer irgendwie für männlich hält. Ich zumindest.

Mein Sohn hat ihn Bruno genannt, obwohl er aussieht wie Alf.
Vielleicht gibt er mir ja noch die Chance herauszufinden ob er eine Brunhilde ist.

Angefügte Bilder:
DSC00904.JPG   DSC00905.JPG  
Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.03.2011 08:09
#7 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Ich bin gespannt, wie du den Geruch heute Morgen verkraftet hast

Drücke euch die Daumen, das Bruno-Alf bald ein großes starkes Igelchen ist und du ihn in die Natur entlassen kannst!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

10.03.2011 10:44
#8 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Es hat nicht gestunken, obwohl er eine zweite Kotprobe abgegeben hat.!

Gefressen hat er auch gut und jetzt schauen wir mal wie es weitergeht.

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

10.03.2011 12:25
#9 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

das hört sich ja recht gut an. Und das freut mich für Bruno-Alf-Brunhilde.
Drück Euch weiterhin die daumen, dass er zunimmt und wieder in die Freiheit entlassen werden kann.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

10.03.2011 20:59
#10 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Ich bin ja für Brunhildalfine

Aber wenn er frisst, ist das ja erstmal gut. Ich drück die Daumen, dass er bald wieder raus darf, auch wenn er es bei dir bestimmt sehr gut hat. Liegt es an den Bildern oder ist er so dunkel, hab die Euros irgendwie heller im Hinterkopf.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.03.2011 21:04
#11 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Zitat von Cassiopeia
Ich bin ja für Brunhildalfine


Der Name hätte von mir sein können

Die Euros hier sind gewöhnlich auch etwas heller, aber da gibts bestimmt auch verschiedene "Modelle" So nen dunklen hier habe ich aber auch noch nie gesehen. Vllt. war Brunhildafine ja n paar Minuten zu lange unter der Sonnenbank

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

10.03.2011 21:08
#12 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Der ist wirklich sehr dunkel, dass Fell ist ist dunkelbraun und die Stacheln fast ganz schwarz.

Eben ein European Schoko Face Black

Er hat eben bei voller Beleuchtung das Katzennassfutter verputzt und gleich gibt es lecker Rinderhack mit Weizenkleie und Igelfutterstreusel.

Er hat zwar von gestern auf heute 8gr abgenommen, aber da hat er auch definitiv mehr gekackt wie gefressen.

Der Stress mit Auto fahren, Tierarzt und wieder Auto fahren war ja ein bisschen viel und er wollte nur pennen.
Ausserdem hat er das Trofu nicht angerührt. Was der Euro nicht kennt, frisst er wohl nicht.

Wusstet ihr, dass ein mittelgroßer Euroigel ca. einen Joghurtbecher voll Futter verputzen muss.

Aber Anne kapiert ja schnell und jetzt gibt es halt gekochtes und das gute Mac´s Katzenfeuchtfutter mit 70% Fleischanteil.

Der Name geht überigens garnicht! Jetzt heißt er Darth Vader!

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

11.03.2011 10:50
#13 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

uiiiiii, sprechen kann er auch
"Anne, ich bin Dein Vater"

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Zeitdieb Offline

Nuffi


Beiträge: 306

11.03.2011 12:47
#14 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Schön, dass es ihm schon besser geht.

Wenn er schön dick und rund ist, musst du aber unbedingt nochmal ein Foto schießen! ;)

Ich bin ja gespannt, wann bei uns die Euros wieder hervorkrabbeln... wir haben vor der Haustür für die Streunerkatzen immer Katzenfutter bereit stehen, da kommen die Igels auch gern mal naschen, aber bislang hat sich noch keiner Blicken lassen...

LG
Daniela

------------------

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.03.2011 12:55
#15 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Der spricht nicht, der schmatzt nur so laut, dass ich davon wach geworden bin.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.03.2011 12:57
#16 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Zitat von Anne
Der spricht nicht, der schmatzt nur so laut, dass ich davon wach geworden bin.




Von wem hat er das nur...

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.03.2011 23:09
#17 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

So, bin jetzt um einiges schlauer, aber auch verwirrt!

Habe lange mit Jutta von der Igelmama e.V. telefoniert und sehr viele hilfreiche Informationen bekommen.

Einiges hat mich aber auch sehr verwirrt, z.B. Mehlwürmer und Zophobas niemals lebend verfüttern und natürlich auch keinen Weissbauchigeln?!?

Habt ihr das schonmal gehört und was haltet ihr davon?

Dank ihrer Tipps habe ich aber herausgefunden, dass ich eine Brunhilde hier sitzen habe, die eine Entzündung am linken Ohr hat und wahrscheinlich Darmparasiten. Lungenwürmer hat sie wohl keine, aber sicher kann man da erst sein wenn sie ein paar Tage im Warmen war und immer noch keine Atemgeräusche hat.

Zu meine Erkenntnissen bin ich folgendermaßen gekommen:
Igel auf die Seite legen und über den Rücken streichen klappt wirklich, man braucht ein wenig Geduld, aber es klappt.

Ist die Nase feucht, hat der Igel Würmer und braucht Flubenol.

Dann Hinterbeine schnappen und Igel hinten hochziehen. Siehe da, ein Mädchen.
Dann den Bauch fühlen. Ist er kalt hat das Tier Darmparasiten und man muss zu stärkeren bzw. anderen Mitteln greifen.

Ob er eitrige Wunden hat kann man das riechen. Einfach mit der Nase einmal rum um den Igel und man weiß Bescheid.
Hinterher die Flöhe aus der Nase holen.

Das mit dem Bauch fühlen, muss ich noch üben, habe mir nur den Finger im Igel eingeklemmt und es war etwas kühl in der Kugel, kann aber auch an den riesigen kalten Füßen gelegen haben.

So habe ich heute mal wieder ein Menge gelernt und ob das alles so richtig ist, werde ich noch rausfinden.
Morgen abend ruft mich die Kölner Igelspezialistin an und dann kann ich die Infos schonmal abgleichen.

Was mich ein bisschen stresst, ist die Tatsache, dass die Igel wohl erst Mitte bis Ende Mai ausgewildert werden sollen und Brunhilde bis dahin in meinem Zimmer steht.

Ich denke, da werde ich noch ein bisschen Möbel rücken müssen, oder mir ein kleines beheiztes Gewächshaus auf die Terrasse stellen.

FanjaP Offline

Igelgott


Beiträge: 1.463

11.03.2011 23:29
#18 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Also ich weiß, dass man Zophobas eigentlich nicht lebend verfüttern soll. Jedenfalls bei Bartagamen nicht. Da diese die Tiere nicht vollständig zerkauen, sondern draufbeißen und die dann erst in den Kropf und dann in Magen wandern. Die Zophobas können ja auch ohne Körper wandern und haben starke Mundwerkzeuge die wohl schon ein paar mal so ne Magenwand durchgebissen haben.
Da die Igel aber richtig kauen, könnte da die Gefahr doch etwas geringer sein. Drücke meistens mit der Pinzette vorher trotzdem den Kopf der Zophobas platt.

Wieso ist eine feuchte Nase ein Zeichen für Würmer? Dachte das ist normal? Oder gilt das nur für Euroigel?!

Liebe Grüße, Anja

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

11.03.2011 23:32
#19 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Das Gewächshaus ist dann wohl für Dich...

Das mit den Füsschen hinten hoch, mach ich auch immer, da können sie sich nicht einrollen und
man kann sie untersuchen.

Aber warum keine Mehlis und Zobis lebend, versteh ich auch nicht?
Man sagt zwar, die Viecher können noch den Igel innerlich beissen, wenn sie nicht richtig
gekaut werden, aber das kommt ja wohl nicht sooo häufig vor...

Bin mal gespannt auf Deine weiteren Infos von der Igelspezialistin.



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

11.03.2011 23:35
#20 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

erstens das von Fanja angesprochene und zweitens

Zitat
Igel auf die Seite legen und über den Rücken streichen klappt wirklich, man braucht ein wenig Geduld, aber es klappt.

Was klappt?

Igel kauen doch, also meine zumindest, von daher sollten die Viecher im Magen tot sein und die Mandibeln ungefährlich sein?

FanjaP Offline

Igelgott


Beiträge: 1.463

11.03.2011 23:56
#21 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Naja, ich weiß halt nicht ob die Igel alles wirklich zu brei kauen. Manchmal haben die noch ein Stückchen am Mund hängen und schlucken das einfach runter. Deswegen geh ich lieber auf Nummer sicher, und kneif die Köpfe kaputt.

Ich glaub das auf die Seite legen und über den Rücken streicheln bringt die Igel dazu sich auszurollen. :)

Liebe Grüße, Anja

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

12.03.2011 00:37
#22 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Ja, sorry, hab mich wohl etwas blöd ausgedrückt.

Sie rollen sich dann langsam aber sicher auf!
Ich hatte das mit dem über den Rücken streichen schon gehört, aber nie so richtig glauben können.

Jutta sagte, dass man keinen Igel sedieren muss um ihn zu untersuchen, man braucht halt nur Geduld. Und da ich ihr das auch gerne erspart hätte, habe ich mein Glück versucht. Es ist mir sogar gelungen, Betaisadonna auf ihr Ohr zu träufeln, aber ob man beim TA die Wunde richtig versorgt kriegt, müssen wir dann mal sehen.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

12.03.2011 09:41
#23 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Welch herrlich hartnäckige Ammenweisheit, dass man diese Würmer nicht lebend füttern darf. Das ist kompletter Unsinn. Mal davon abgesehen haben diese Viecher auf dem Speiseplan von Echsen auch nix zu suchen

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

katiepinguin Offline

Knutscha-Hoglet

Beiträge: 2.420

17.03.2011 00:45
#24 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

jaja es ist unfassbar was soǹ euro alles in sich hinein-schaufeln kann *G*

also ich habe vorletztes jahr für jeden igel ne dose katzenfeuchtfutter verfüttert !!! würmer hab ich ihnen nicht gegeben.

i ch HOFFE sehr daß die kleine KEINE lungenwürmer hat........ muss an meine liebe VALIE denken....

aber es hört sich GUT an daß sie frisst !

ich hoffe das BESTE !! ich komm sie mir bald angucken *GG*

Keep nuffin`

dat katie

Celeste Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 59

17.03.2011 21:19
#25 RE: Wie warm hält man einen kranken Euroigel? Zitat · Antworten

Lungenwürmer hört man bei euorpäischen Igeln aber sehr sehr schnell.

Igel bekommen die Würmer ja durch den Verzehr z.B. von Regenwürmern. Der natürliche Ausgleich ist für die Wildigel dann das Chitin in den Panzern der Insekten, dass wohl als natürlicher Ausgleich zu den Würmern funktioniert.

Kommt es zu einem Ungleichgewicht hört man bei europäischen Igeln oft Husten und Röcheln.
Ich hatte da schon ein paar Exemplare, und finde man kann das recht gut hören.

Die Schubkarrenmethode zur Geschlechtsbestimmung kenne ich aber auch ^^


Mit Mehlwürmern habe ich bei einem meiner Igel aber tatsächlich mal schlechte Erfahrungen gemacht. Die Igelin hatte sich an dem Wurm so verschluckt, dass sie drei Stunden lang gebraucht hat, um sich davon zu erholen. Die ersten Minuten war sie total apathisch und ist ständig umgefallen... Wir dachten schon das Schlimmste, sind am nächsten Morgen direkt zum Tierarzt, und der sagte sie sei vollkommen in Ordnung, habe sich aber wohl verschluckt.

Allerdings schreibe ich das eher einem blöden Zufall zu.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz