Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 4.723 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Napoli Offline

Neuling

Beiträge: 41

09.03.2011 16:36
#26 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Ist es denn auch möglich die Tiere über gewisse Entfernungen zu transportieren? Mein Hamster kommt aus der Hamsterhilfe und wurde mir von Hessen bis Sachsen mit einer Mitfahrgelegenheit transportiert- er hat es super überstanden!
Wäre das hier bei Igeln auch möglich? Wenn ja, spricht in meinen Augen nichts dagegen gleich hier Igelchen zu holen.


So, machen wir mal weiter mit meinen Fragen


3) Wie ist das mit dem Futter? Ich habe von Trockenfutter, "Nassfutter" für Katzen, Frettchenfutter, Igelfutter für unsere heimischen Igel und Lebendfutter in Form von Mehlwürmern, Grillen etc pp. gelesen. Manche haben alles durcheinander gegeben, also alles mal abwechselnd. Andere nehmen nur Trockenfutter weil sie meinen dass unsere sterilen Futtertiere eh nix taugen und wieder andere meinen dass der Großteil der Ernährung aus ebensolchen Futtertieren bestehen soll. Was ist nun richtig? Das gleiche gilt für "Grünfutter" wie Obst, Gemüse, Gräser, Kräuter. Wie sieht es da aus?

DieInaaa Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 222

09.03.2011 16:41
#27 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Mit Mitfahrgelegenheit ist das kein Problem, ich habe heute den kleinen BamBam per Tierspedition bekommen, das hat auch super geklappt

Also Lebendfutter kommt drauf an - Mehlwürmer sind recht Fettig, sprich Kalorienreich - besser sind Zophobas, Heimchen und sowas... Man kann auch selber kochen, von Fisch bis Fleisch über Rührei, alles in Maßen, wegen Durchfall... Hauptfutter ist meiner Meinung nach Katzentrockenfutter von z.B. Royal Canin, Sanabelle, Hills, Josera oder IAMS - Nassfutter mögen meine Igel alle nicht!

Gräser? Kräuter? Also Igel sind ja grundsätzlich Fleischfresser... Ich denke ein Stück Melone oder sowas schadet sicher nicht, ist aber nicht das richtige Futter für einen Igel... Frettchenfutter weiß ich nich Das Igelfutter finde ich persönlich nicht gut, da da Honig bzw. Zuckerzusätze drin sind

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.03.2011 16:46
#28 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Igelfutter ist leider denkbar ungeeignet. Es ist ne reine Kalorienbombe (und stinkt nebenbei bemerkt bestialisch^^) Igel sind Allesfresser. Das heißt: du kannst sowohl Obst, als auch Gemüse fressen. Die gekauften Futterinsekten sind recht nährstoffarm - sie sind, wie du schon sagst zu steril. Aber als Leckerchen eignen sie sich alle Male! Ansonsten sollten hochwertige Katzentrockenfutter als Grundlage eignen! Frettchenfutter ist sehr gut geeignet!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

DieInaaa Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 222

09.03.2011 16:49
#29 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Huch da hab ich ja direkt mist erzählt wegen dem Fleischfresser

Napoli Offline

Neuling

Beiträge: 41

09.03.2011 16:50
#30 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Also sind Lebendinsekten nicht unbedingt sinnvoll für die Igelchen? Das beruhigt mich ein wenig...ich hab mal für den Hamster lebende Mehlwürmer gekauft und die erstmal ein paar Tage gefüttert damit sie vitaminreicher etc. sind, leider hab ich nicht dran gedacht dass sie sich bei Zimmertemperatur recht schnell verpuppen und schlüpfen


Was genau macht ein Katzenfutter für Igel hochwertig? Brauchen sie viel Eiweiß? Gibt es irgendwo eine Futterliste, wo steht was geeignet ist und wovon man lieber die Finger lassen sollte?

Sorry für die vielen Fragen...

WoB-Hedgies Offline

Igelgott


Beiträge: 1.145

09.03.2011 16:54
#31 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Zitat von Igeltante
Das heißt: du kannst sowohl Obst, als auch Gemüse fressen.


Silke meinte VERfüttern. Da bin ich mir ganz sicher!

Lg Mel und die WoB-Hedgies



Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur!

Napoli Offline

Neuling

Beiträge: 41

09.03.2011 16:57
#32 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Zitat von WoB-Hedgies

Zitat von Igeltante
Das heißt: du kannst sowohl Obst, als auch Gemüse fressen.


Silke meinte VERfüttern. Da bin ich mir ganz sicher!





DieInaaa Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 222

09.03.2011 16:57
#33 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Schau mal im Ernährung und Gesundheit, da gibt es einen Thread über gutes Trockenfutter, da hat jeder mal geschrieben was für Erfahrungen er mit dem einen oder anderen Futter gemacht hat...

Also napoli kann ganz sicher obst und gemüse "fressen"

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.03.2011 17:00
#34 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Insekten sind kein MUSS, aber sie gestalten den Speiseplan abwechslungsreich und das ist natürlich gut für die Igel. Grillen, Heimchen & Co kannst du erst anfüttern und dann einfrieren. Dann sind sie gut zu portionieren.

Bei Katzenfutter solltest du schauen, dass Fleisch möglichst weit vorn steht. Bewährt haben sich:

Josera, Royal Canin, Bananacat, Sanabelle, Iams - gut möglich, dass ich einige vergessen habe.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.03.2011 17:01
#35 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Zitat von Napoli

Zitat von WoB-Hedgies

Zitat von Igeltante
Das heißt: du kannst sowohl Obst, als auch Gemüse fressen.


Silke meinte VERfüttern. Da bin ich mir ganz sicher!








Ich meinte beides

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 17:07
#36 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Du bekommst schon eine Etage rein, aber es ist für dich dann schwer zu reinigen und es könnte mit der Wärmelampe eng werden.

Wenn die Fläche groß genug ist und du die Igel täglich rauslässt brauchst du auch keine zweite Etage.
Die wird nur benötigt um die Fläche zu vergrößern.

Ich persönlich bin der Meinung, dass Weissbauchigel nicht klettern müssen und es auch von ihrem Körperbau her eigentlich nur ungesund sein kann, wenn sie ständig Treppen rauf und runterlaufen.
Einige halbe Korkröhren zum drunter und drüber laufen sind super, aber vorallem das runterlaufen von den Etagen kann für ihre Knochen nicht gut sein. Man sollte zumindest die Treppen zu den 2. Ebenen so wenig steil wie möglich machen.

Ein einzelner Igel wird dir nicht eingehen oder sowas und es gibt auch einige Igel die alleine glücklicher sind. Aber wie Ina schon sagt, hast du viel mehr davon wenn es zwei sind, weil sie sich gegenseitig beschäftigen und im Terra viel mehr los ist.

Napoli Offline

Neuling

Beiträge: 41

09.03.2011 17:07
#37 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Danke für eure Zeit und Geduld! Ich bin hier im Forum gerade auf ein Buch über Weißbauchigel gestoßen und hab es mir gleich mal bestellt, kommt morgen an. Ich werd mir das mal durchlesen und damit hoffentlich die grundlegensten Fragen beantworten, sonst bombardier ich euch wieder


Könnte man denn zwei Igel auf meiner Größe halten?

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 17:16
#38 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Wenn du sie jeden abend rauslässt ist das kein Problem.

Sorry, für mein komisches posting, ich bin irgendwo noch bei dem Terra gewesen und habe die ganze Futtergeschichte nicht gesehen.

Ich bin überigens der Meinung, dass Insekten als Ernährung für einen Insektenfresser ein Muss sind.

Zwar mehr oder weniger als Leckerchen, aber sie sollten schon Insekten bekommen.
Babymäuse kann man vielleicht mit Hähnchenbrust ersetzen, aber Heuschrecken und Mehlwürmer nicht mit Rinderhack.

Oder Gegenfrage: Brauchen Kinder Eis und Schokolade?

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.03.2011 17:28
#39 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Brauchen? Nö, sicher nicht. Aber es macht sie glücklich^^

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 17:30
#40 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Eben, und wer will denn keine glücklichen Igel.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.03.2011 17:32
#41 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Ich möchte einfach mal vorweg nehmen, dass es genügend Igel gibt, die keine Insekten fressen.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Napoli Offline

Neuling

Beiträge: 41

09.03.2011 17:39
#42 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Wie ist das eigentlich mit einem Laufrad? Brauchen Igel ein Laufrad? Und wie sieht das mit echten, wachsenden Pflanzen im Gehege aus? Möglich oder sinnlos?

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.03.2011 17:43
#43 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Die Pflanzen im Gehege sind sehr bald im Eimer - die halten sich nicht gut in Einstreu ;-) Außerdem würden die Igel die garantiert ganz schnell platt machen.

Laufräder sind eine willkommene Abwechslung, die man aber nur stundenweise und unter Aufsicht anbieten sollte. Du solltest nach Laufrädern schauen, die mindestens 30 cm Durchmesser haben! Als ideal haben sich riesige Holzlaufräder gezeigt. Diese ordentlich und 1000fach mit Epoxidharz eingelassen sind rückenfreundlich (weil Durchmesser 40 cm) und sie beinhalten keine Gefahren (außer stupides Laufen)

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 17:45
#44 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Zum Thema Laufrad gehen die Meinungen auseinander.
Brauchen tun sie es garantiert nicht. Vorallem wenn sie genug Auslauf haben.

Es führt bei den Igelchen zu stupidem Verhalten.
Ich habe zwar ein Laufrad, aber das bekommen die Igel ganz selten und dann eigentlich nur die Dicken um sich ein paar Gramm abzutrainieren.

Echte Pflanzen werden wahrscheinlich ziemlich schnell gerupft sein.

Napoli Offline

Neuling

Beiträge: 41

09.03.2011 18:19
#45 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Mit dem Laufrad ist gut zu wissen. Ich würde dann einfach mal schauen ob sie gar zu sehr unausgelastet wirken...
Und die Pflanzen wären ja dann was für den Auslauf.


Ich hab noch eine Frage: Wie ist das denn mit nagen bei den Igeln? Lassen sie die Einrichtung so wie sie ist oder gibt es auch kleine Zerstörer?

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.03.2011 18:23
#46 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Nagen können sie definitiv nicht, aber es gibt schon n paar, die gerne randalieren^^ Die Einrichtung umräumen, an Kabeln (Socken oder was auch immer) zerren oder die Futternäpfe durch die Gegend schmeißen.

Die Pflanzen kannste weg lassen!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 18:53
#47 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Also zernagt haben sie bei mir nichts, aber ihre Bömbchen bis unter die Decke geschmiert.

Darum würde ich beim nächsten Häuschen auch erst den Innenraum lackieren.

Napoli Offline

Neuling

Beiträge: 41

09.03.2011 19:00
#48 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Gut. Wenn wir einmal beim Häuschen sind: Wie groß sollte das sein und wie groß die Eingänge? Sollte es ein Mehrkammernhaus sein oder recht einfach nur ein (grob gesagt) Würfel mit Dach und Eingang?

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

09.03.2011 19:22
#49 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Nimm ein kleines, einfaches Häuschen oder am besten sogar noch nen Kuschelsack dabei ;-) Darauf achten: die Igelchen mögen kleinere Häuser lieber - die Kaninchengröße also eher nicht wählen!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

09.03.2011 19:53
#50 RE: Igelneuling Zitat · Antworten

Yep, Meerschweinchenhaus möglichst ohne Fenster.

Meine Igel lieben allerdings Kartons. Die Jungens dürfen immer die coolen Schuhkartons von meinen Söhnen haben und da passen dann bei Schuhgrösse 43 6 Igel rein.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz