Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 641 mal aufgerufen
 Allgemeines
Teddy_2011 Offline

Neuling

Beiträge: 2

16.02.2011 15:57
Verhalten Zitat · antworten

Hallo, seit zwei Wochen haben wir den kleinen Teddy bei uns. Er ist ca. 3 Monate alt. Was mit komisch vor kommt, dass er so ruhig ist. Wenn ich ihn raushole, kuschelt er sich in meine Hände oder an mich und schläft. Wenn ich ihn in der Wohnung laufen lasse, sucht er sich eine Ecke und bleibt da sitzen und kratzt sich. Im Terra ist er auch nicht sonderlich aktiv. Er frisst, macht sein Geschäft und sonst sitzt er da und beobachtet mich/uns. Nachts macht er auch nicht viel. Das Terra ist immer ordentlich, wenn wir in der Früh aufstehen. Er frisst auch nur Katzenfutter. Hab ihm sämtliche Insekten angeboten (zum Glück hat mein Bruder einen Bartagam, der die jetzt alle frisst), Igelfutter, hab ihm Ei und Fleisch gekocht/gegart - NIX, er will nur das Katzenfutter, den Rest sortiert er aus....
Ist das normal? Ich hab mir gedacht, dass er vllt. so ruhig ist, weil er noch so klein ist!? Oder kann es am Quilling liegen? Er schuppt sich recht und kratzt sich auch ständig. Hab ihn schon mal in Olivenöl gebadet, das war es etwas besser. Werde das heute abend nochmal wiederholen... Aber zu oft will ich ihn halt auch nicht baden...
Oder sollte ich ihm mehr Spielzeug anbieten??? Hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen... Langsam mach ich mir echt gedanken, dass er sich bei uns nicht wohl fühlt!!! LG

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

16.02.2011 16:14
#2 RE: Verhalten Zitat · antworten

Hi,

das Baden würde ich an deiner Stelle bleiben lassen - die Gefahr einer Erkältung ist riesig.

Das die Haut im Quilling juckt, ist völlig normal. Wenn du einen Pilz ausschließen kannst, tropfe dem Zwerg etwas Nachtkerzenöl über sein Trockenfutter. Das wird die trockene Haut etwas beruhigen.

Was sein Verhalten angeht: Tiere sind so verschieden, wie der Mensch auch. Mein süßer Baldrian macht auch nix anderes, als still sitzen und schauen, was so geht. Bewegung ist nicht so sein Ding. Andere dagegen sind die Flitzpiepen vom Dienst.

Um seine Ernährung mußt du dir keine Sorgen machen. Biete ihm immer wieder mal andere Sachen an, aber wenn er nur Trockenfutter nehmen will, dann ist es halt so. Haben auch Kandidaten, die sich auf nix anderes einlassen. Wechsel halt immer mal die TroFu-Sorte, so erhält Teddy alle Nährstoffe, die er braucht!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Teddy_2011 Offline

Neuling

Beiträge: 2

16.02.2011 16:20
#3 RE: Verhalten Zitat · antworten

Hab ihn natürlich im warmen Wonzimmer gebadet und danach hat er zwei stunden in einem Tuch eingewickelt unter meinem Pullover geschlafen. Also hab schon dafür gesorgt, dass er sich keine Erkältung holt. Das mit dem Nachtkerzenöl werde ich mal probieren - Vielen Dank für den Tipp!!! Bin ja erleichtert, dass es nicht ganz so abwägig ist, dass er so ruhig ist. In den Büchern liest man immer nur von dem Bewegungsdrang, da macht man sich wirklich Gedanken, ob da was nicht stimmt....

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

16.02.2011 16:23
#4 RE: Verhalten Zitat · antworten

Sofern er problemlos läuft, mußt du dir keine Sorgen machen. Andere müssen ihre Igel fast festtackern, um sie überhaupt mal fotografieren zu können^^ Baldrian ist auch ne Schnarchnase! Der Name lehnt sich an seinen Charackter an

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

16.02.2011 17:32
#5 RE: Verhalten Zitat · antworten

Wenn er noch jung ist, dann ist das sogar sehr normal.

Babies schlafen nunmal viel und ermüden schnell.

Baden würde ich ihn auch nicht, nur wenn es wirklich ein Pilz wäre, aber dann reicht auch kein Olivenöl im Wasser.
Trockene Haut ist für Igel nicht so ein Problem, aber Baden ist richtig Stress.
Danach schläft er ganz bestimmt viel.

Du musst dir keine Sorgen machen. Wenn Igel jung und/oder alleine sind ist meist nicht mit viel Action zu rechnen.

Nkosi Offline

Nuffi


Beiträge: 323

21.02.2011 19:06
#6 RE: Verhalten Zitat · antworten

Kann es sich vielleicht auch um die bei vielen beobachtete "Winterträgheit" handeln? Habe das schon öfter mal gelesen, und bei meinen ist es seit Wochen auch so: ich kriege sie selbst ab Mitternacht nur zu Gesicht, wenn ich sie wecke. Dann nehmen sie - mit Überredung - ein, zwei Leckerchen und verdrücken sich sofort wieder, um weiter zu schlafen. Scheinen auch bissi weniger zu futtern, ich finde auch weniger Bömbchen, das Gewicht von beiden ist aber konstant. Und ihr Laufrad sieht morgens immer relativ sauber aus.

Habt ihr das auch bei euren???

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

22.02.2011 17:27
#7 RE: Verhalten Zitat · antworten

Jo, das beobachten wir auch: im Winter sind sie abends später, dafür morgens länger wach - einfache Zeitverschiebung.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

«« Laufrad
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor