Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 780 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Razor Offline

Foren-Hoglet


Beiträge: 51

08.12.2010 14:09
Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

Hallo!!

Ich bräuchte mal ein paar Vergleiche von anderen Igelhaltern.
Ich hab 2 Jungs im Terra sitzen und die nehmen mir momentan eigentlich jede Nacht das Terra auseinander. Näpfe werden alle umgeschmissen, Häuschen steht morgens ganz woanders, das Sandbad is voll mit Einstreu usw. Ist das normal und nur ne Phase oder gibt es da womöglich Spannungen?
Sonst waren sie wesentlich ruhiger. Sie sitzen jetzt seit ca 6 Wochen zusammen.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

08.12.2010 14:18
#2 RE: Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

Kann gut sein, daß die immo Spannungen haben! Ganz so schlimm siehts bei uns nicht aus *ggg* Du solltest mal beobachten, was da so abgeht und die Böckchen regelmäßig wiegen!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Razor Offline

Foren-Hoglet


Beiträge: 51

08.12.2010 15:23
#3 RE: Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

Dann muß ich mich wirklich mal heut Nacht auf die Lauer legen, denn solange man wach ist und sie beobachtet oder raunimmt sind sie lammfromm

Fleur Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 113

08.12.2010 15:35
#4 RE: Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

Meine Ayana ist auch so ein Bulldozer
In der Eingewöhnungsphase war es ganz schlimm. Da hat sie sogar das Igelhotel rum geschoben alle Näpfe umgeworfen und auch das Sandbad total verwüstet. Jetzt macht sie es kaum noch. Wenn sind ab und zu die Futterschüsseln verschoben....mehr auch nicht

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

08.12.2010 15:52
#5 RE: Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

da bin ich aber froh, dass sich Ayana gebessert hat - hab mich ja schon fast geschämt, dass ich sie kenne

die Männer sind bei mir friedlich. Ab und zu verschieben meine 3 jüngsten Mädels mal was oder hauen das Futternäpfchen durch die gegend, dass alles verstreut liegt.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Fleur Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 113

08.12.2010 15:57
#6 RE: Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

Zitat von igel-dirgni
da bin ich aber froh, dass sich Ayana gebessert hat - hab mich ja schon fast geschämt, dass ich sie kenne

lg Ingrid




Na liebe Ingrid Du brauchst Dich nicht zu schämen. Auf die süße Maus kannste stolz sein
Wir möchten sie nicht mehr missen und geben sie nie wieder her

PS: Schöne Grüße von meiner Tochter sie meinte wenn Du irgendwann mal die Mama von Ayana abgeben möchtest dann sollst Du uns Bescheid sagen

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

08.12.2010 16:34
#7 RE: Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

oha - Dein Töchterchen weiß, was sie will.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Razor Offline

Foren-Hoglet


Beiträge: 51

09.12.2010 12:51
#8 RE: Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

Also ich hab diese Nacht mal geschaut was bei denen so abgeht.
Und zwar ist es so das der Große dem Kleinen in einer Tour hinterher rennt und den anpiepst. Der Kleine war dann irgendwann so genervt, das er den Großen gebissen hat. Dann war ne halbe Stunde ruhe und dann gings wieder von vorne los Was mach ich denn jetzt? Abwarten oder lieber trennen?

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

09.12.2010 13:17
#9 RE: Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

hast Du mal den Kleinen gewogen - wenn er abnimmt durch den Stress würde ich mal trennen.
Ich hatte hier auch mal das gepiese nächtelang. Der Kleine hat zwar nicht abgenommen, aber auch nicht wirklich zugenommen. Ich hatte aber auch nie das gefühl, dass ihn das gepiepse fürchterlich nervt. Also habe ich ihn draußen mit Mehlwürmchen verwöhnt und auch mal einfach alleine rennen lassen, um ihn zu entlasten. habe ihn dann wieder ins Terra gesetzt. Mittlerweile ist er groß und es herrscht Ruhe.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Razor Offline

Foren-Hoglet


Beiträge: 51

09.12.2010 13:41
#10 RE: Als ob ne Bombe eingeschlagen hätte... Zitat · Antworten

Also der Kleine ist auch schon 7Monate alt. Er ist nur 100g leichter als der andere und auch von der Statur wesentlich zierlicher. Werde heute Abend mal wiegen.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz