Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 555 mal aufgerufen
 Fragen zu euren anderen Haustieren
Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

08.12.2010 12:03
Katzenkinder: Wann sollte man sie abgeben? Zitat · Antworten

Da meine Lieblingskollegin auf der Suche nach einem kleinen Perserkater ist und über das Abgabealter sehr unterschiedliche Informationen erhalten hat, dachte ich, ich frage mal hier die Katzenprofis unter euch.

Sie hat schon einen 11 Monate alten Kater und möchte nun einen zweiten Kater dazunehmen. Ihre Tierärztin sagt, die Kätzchen sollte mindestens 12 Wochen alt sein bevor man sie von der Mutter wegnimmt, damit sie gut sozialisiert sind. Eine Züchterin sagte ihr nun, dass sie die Kleinen mit 8 Wochen abgibt und es so auch einfacher wäre die beiden Kater aneinander zu gewöhnen.

Was meint ihr?

Wo wir gerade dabei sind, stimmt es das zwei Kater sich besser verstehen als Kater und Katze?
Kastriert werden sie sowieso.

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

08.12.2010 12:44
#2 RE: Katzenkinder: Wann sollte man sie abgeben? Zitat · Antworten

dieser Züchterin gehören die Ohren lang gezogen. Ich habe keins meiner Katzenkinder in dem Alter weg gegeben. Ich habe mich an die 12 Wochen gehalten, kam auf 2 Tage nicht an. Die Kätzchen brauchen diese zeit mit Mama und Geschwister. Ich finde die Aussage mit 8 Wochen recht unverschämt und gewissenlos. Ein guter Züchter gibt seine katzen erst mit 12 manche sogar erst mit 14 Wochen ab.

Ob sich zwei kastrierte Kater immer besser verstehen würde ich so nicht unterschreiben. Meine ersten beiden Kater kamen zwar miteinander aus, aber ne große Liebe war es nicht. Meine beiden Kater jetzt verstehen sich und zoffen eigentlich nie. Aber große Lieben sind jeweils einer meiner Kater mit einem der Mädels. Aber auch das gibts Joseline und Lucas können sich nicht ab. Das ging soweit, dass es für Lucas richtige Ohrfeigen gab, als Joselie Junge hatte. Der arme Kerl durfte noch nicht mal das Zimmer betreten, wo die Wurfbox stand. Wie eine Furie ist sie auf den armen Kerl los. Erst als die Kleinen selbständig die ganze Wohnung in Beschlag belegt haben durfte Onkel Lucas sich kümmern. Er mochte die Kleinen immer und sie liebten ihn regelrecht.

Ich würde einfach schauen, was zu mir passt und wie ein Katzenkind auf mich reagiert. Der Rest ergibt sich und Eifersüchteleien sind auch immer drin. Aber auch bei uns kommt keiner der 5 Katzen zu kurz und deshalb herrscht hier meist Ruhe.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Silke Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 77

08.12.2010 12:59
#3 RE: Katzenkinder: Wann sollte man sie abgeben? Zitat · Antworten

Huhu Anne!

Wir haben Miezi + Kater und es klappt seit über 10 Jahren super. Die beiden hatten mal Nachwuchs und eine Freundin hat aus dem Wurf zwei Kater übernommen, die dann auch kastriert worden sind. Leider aber hat einer der beiden immer sein Revier verteidigt und die Wohnung munter vollgepieselt. Sie hat dann den Piesler behalten und den anderen hat ihr (mittlerweile) Ex genommen. Seither hatte sie nie mehr Probleme mit ihm. Aber das nur mal als Beispiel ... Muss ja nicht bei allen so sein.

Und ich kenne es auch so, dass man die Kleinen erst ab 12 Wochen abgibt.


Liebe Grüße,

Silke

Neugier Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 69

08.12.2010 13:07
#4 RE: Katzenkinder: Wann sollte man sie abgeben? Zitat · Antworten

Viele Züchter geben ihre Kätzchen erst ab, wenn die mind. 12 Wochen sind weil klein Katzi von der 4. bis 11. Woche die wichtigen Dinge des Lebens lernt. Ihr Spieltrieb ist dann am Stärksten und sie lernt viel, vom "Beute machen" bis Sozialverhalten..
Katzen kommen ja blind und taub zur Welt. Mit 2 Wochen öffnet Mietz die Guckerchen und bis das Sehvermögen sich vollständig entwickelt hat, brauchts 10 Wochen..also ich find 8. Woche zu früh

Was die Vergesellschaftung betrifft, würde ich keine pauschale Aussage machen...wir hatten zuerst den Kater und haben etwas später eine kleine Katze (beide Perser) dazuvergesellschaftet. Es hat ca 2 Wochen gedauert bis sie ein Herz & eine Seele waren

Angefügte Bilder:
katz4.jpg   4.jpg   5.jpg  
igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

08.12.2010 13:13
#5 RE: Katzenkinder: Wann sollte man sie abgeben? Zitat · Antworten

das sind ja tolle Bilder. Richtig zum

@ Anne

dass meine Kater alles vollgepieselt hätten kenne ich absolut nicht. Und ich hatte anfangs auch immer nur Kater. Das ging sogar gut, als ich einen geerbt habe, der 5 Jahre nur draußen gehalten wurde. Ich habe ihn dann kastrieren lassen und er war viel drin. Er hat schnell gelernt, dass es bei SCh...wetter drinnen viel schöner ist. Er hat immer brav das Katzenklo benutzt.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Neugier Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 69

13.12.2010 12:29
#6 RE: Katzenkinder: Wann sollte man sie abgeben? Zitat · Antworten

Anne, ist der 11 Monate alte Kater noch nicht kastriert?

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.12.2010 16:56
#7 RE: Katzenkinder: Wann sollte man sie abgeben? Zitat · Antworten

Doch der ist schon seit 2 Monaten oder so kastriert.

Habe ihr gesagt, sie soll kein Katzenkind kaufen, was jünger als 12 Wochen ist. Wir waren nur beide etwas irritiert, weil die Züchterin den kleinen Kater mit 8 Wochen abgeben wollte und meinte es wäre dann mit der Vergesellschaftung einfacher, weil sich der große Kater den kleinen dann so erziehen könnte wie er möchte.

Nach meiner Erfahrung stimmt das nicht, da schonmal ein ca. 6 Wochen altes Findelkind aufgenommen habe und er als er älter wurde, trotzdem meinen beiden Mädels auf dem Kopf rumgetanzt hat. Auch Tiere kommen in die Pubertät und testen ihre Grenzen aus.

Sie hat nun einen 4 Monate alten Kater in Aussicht, dessen Besitzer erst nach der Anschaffung bemerkt haben, dass sie allergisch sind und ihn direkt wieder abgeben wollen.

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

13.12.2010 23:05
#8 RE: Katzenkinder: Wann sollte man sie abgeben? Zitat · Antworten

Nach meiner Erfahrung stimmt das nicht, da schonmal ein ca. 6 Wochen altes Findelkind aufgenommen habe und er als er älter wurde, trotzdem meinen beiden Mädels auf dem Kopf rumgetanzt hat. Auch Tiere kommen in die Pubertät und testen ihre Grenzen aus.

das habe ich auch anders erfahren. Bei meinen ersten beiden katern war es auch so, dass der Jüngere sich durchgesetzt hat. Auch hier denke ich, dass das vom Charakter der Katze/Katers abhängt.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Neugier Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 69

13.12.2010 23:29
#9 RE: Katzenkinder: Wann sollte man sie abgeben? Zitat · Antworten

Naja ich denke, dass im Idealfall Mamakatze klein Katzi beibringen sollte was katze wissen muss.
Bei einer Vergesellschaftung wird ja eigentlich mehr oder weniger die Rangordnung geklärt, auch wenn diese sich später noch ändern kann

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz