Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 2.318 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Seiten 1 | 2
Nkosi Offline

Nuffi


Beiträge: 323

11.11.2010 07:33
Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Die meisten haben Näpfe, aber einige auch diese Papageien- oder Geflügeltränken für ihre Igel, richtig? Gibt es hier auch Leute, wo es mit einer normalen Nippeltränke für Nager funktioniert? Die nehmen nicht ganz so viel Platz weg.

Weil meine Jungs ihre Wassernäpfe immer umgerammelt haben, habe ich jetzt welche, die in einem Holzgestell stecken, welches ich kurzerhand mit Pattex am Terraboden festgeklebt habe, hehe. Aber ich suche noch Alternativen ...

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.11.2010 07:39
#2 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Wir hatten längere Zeit ne Nippeltränke bei den Weibern drin. Aber die wurde niemals genommen. Seit dem sind unsere Wassernäpfe mit Halterungen an den Wänden befestigt.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.11.2010 07:44
#3 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Nippeltränke hat bei mir auch nur ein Igel genommen und die tropfen ja auch immer so doof.

Ich habe diese Keramikecknäpfe und die ganz schweren Tontöpfe, die Ecknäpfe bleiben eigentlich immer an ihrem Platz wenn man sie wirklich in die Ecke stellt.

Angefügte Bilder:
1863_0.jpg  
steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

11.11.2010 10:57
#4 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

die nippeltränke hab ich nur bei den fretts drin, weil die eher das wasser "ausräumen" und das immer eine elende sauerei gibt. noch nicht mal bei den hasen benutze ich sie, weil es total unnatürlich für ein tier ist, den kopf beim trinken überstrecken zu müssen

ich hab auch bei meinen igeln und tanis die schweren keramiktöpfe. stell sie in ein eck und biete ihnen einfach so wenig "angriffspunkte" wie möglich dadurch

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.11.2010 11:15
#5 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Naja, wenn man die Tränke in richtiger Höhe anbringt, müssen die Tiere ihre Köpfe nicht groß überstrecken. Aber unsere habens einfach nicht gerafft, daß da Wasser raus kommt.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Nkosi Offline

Nuffi


Beiträge: 323

11.11.2010 12:06
#6 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Näpfe mit Wandhalterung klingt auch praktikabel. Gibt es die normal im Zoofachhandel?

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

11.11.2010 12:13
#7 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

ich habe auch schwere Näpfe genommen, nachdem die Nippeltränken bei meinen zwei ersten Jungs zwar genommen wurden, aber die haben ziehen müssen wie doof. Nun ist alles bestens und die Näpfe werden weder verschoben noch umgehebelt.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

11.11.2010 12:33
#8 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

ich finde nippel tränken recht gut kann sie aber im terra nicht mehr unterbringen.
damit sie nicht tropfen einfach unterdruck geben, dann tropft es nicht

wenn die zwerge in einzelhalft sind und nicht den auslauf nutzen dürfen schmeissen sie die näfpe egal wie schwer durch die gegend. daher habe ich dann vogel tränken

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.11.2010 16:24
#9 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Tosca Offline

Nuffi


Beiträge: 486

13.01.2011 16:13
#10 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

schaut mal, was ich gerade gefunden hab: wär das was für die Igel?
was meint ihr.
http://www.zooplus.de/shop/vogel/kaefigz...traenken/203123

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.01.2011 16:37
#11 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Ich hab die für die Knirpsmäuse. Ich denke für Igel sind die zu winzig.
Vorallem im Terra schwer zu befestigen. Im Aquarium hab ich die mit Saugnäpfen festgemacht, die eigentlich für die Heizstäbe sind.

Ich habe mir gestern mal 1l Volierentränken für die Igel geholt, weil die ein bisschen besser aussehen wie die Tränken mit den Plastikflaschen. Bin mal gespannt ob es gut klappt. Die Nacht im Freilauf mit den Mädels hat die Tränke schonmal gut überlebt und war auch halb leer.

Ansonsten schwöre ich auf die schweren Keramiknäpfe. Die habe ich mir gestern in grün und weinrot gegönnt.
So einen Napf für einen Liter kann ich ja kaum verschieben. Und der einsame Gitano hat die gleichen in klein

Angefügte Bilder:
995_0.jpg   944_0.jpg  
tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

13.01.2011 16:40
#12 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Ne Du, das ist nix für die Igels, das ist meine Meinung.

Die sind für schmale Sittichschnäbel gemacht und die Befestigungsmöglichkeit
ist für die Anbringung an einem Käig gedacht. Und wenn es so hinstellst, fällts sofort um.
Steht auch im Beitext, dass es für Käfig ist. Es passt auch viel zu wenig Wasser rein, damit
es für die/den Igel über eine Nacht reicht.

Warum nimmst keine Keramikschalen, werfen Deine Igels die um? Ich finde die halt am besten,
meine werfen sie aber auch nicht um. Ich nehme ziemlich grosse, da meine Igel ziemlich viel
trinken.



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

13.01.2011 16:44
#13 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

@ Anne,
für die Knirpse gibt es so kleine Glasröhrchen mit Saugnapf bei uns in der
Zoohandlung.



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Tosca Offline

Nuffi


Beiträge: 486

13.01.2011 16:47
#14 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

tiffany: ich hab mir nur gedacht, diese Tränken wären vl. was, weil das Wasser sauber bleibt. Bei uns sind die Wassernäpfe in der Früh immer komplett versaut mit Streu und Stroh und ich glaub, sie trinken nicht mehr, wenn das Wasser schmutzig ist, weil wenn ich dann frisches rein stell, stürzen sie sich gleich drauf.
aber ich hab mir eh fast gedacht, dass die zu klein sein werden...

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.01.2011 17:12
#15 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Hab für die Knirpse jetzt ähnliche in groß gekauft, weil die ja saufen wie verrückt.
Die Dinger fallen auch nicht um.
Das hatte ich ursprünglich fürs Futter gedacht, aber das buddeln die kleinen Stinker in einer Nacht leer.

Angefügte Bilder:
881_0.jpg  
Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

13.01.2011 17:13
#16 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Zitat von Anne

Das hatte ich ursprünglich fürs Futter gedacht, aber das buddeln die kleinen Stinker in einer Nacht leer.


Probier mal so n Kornbad, das ist bestimmt angenehm

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.01.2011 17:21
#17 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Zitat von Tosca
tiffany: ich hab mir nur gedacht, diese Tränken wären vl. was, weil das Wasser sauber bleibt.




Nee, dass bleibt nicht wirklich sauber.
Zumindest bei den Knirpsen ist da morgens Sand, Streu und Körner vorne in der Öffnung und teilweise schwimmt auch Zeug im Wasser.

Ich gebe meistens morgens und abends frisches Wasser. Aber je größer und höher die Näpfe, umso weniger Zeug schwimmt drin herum.

Vielleicht sollte man auch mal über einen Essbereich im Terra nachdenken, wo man kein Streu auf dem Boden hat, kein Sandbad in der Nähe und die Lampe auch schön weit weg.

@Silke: Wenn dann Doppelkornbad.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

13.01.2011 18:38
#18 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Saufzehe

Plädiere nach wie vor für die anschraubbaren Näpfe. So bleibt das Wasser zumindest HALBWEGS sauber, man kann sie ja ein Stückchen höher hängen, die Igel strecken sich ja und steigen mit den Forderpfoten drauf. Nachdem unsere Deckböcke jetzt einzeln sitzen, habe ich in einigen Terrarien normale große Näpfe aufm Boden stehen - die sind jeden Morgen total vollgesaut.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

13.01.2011 18:53
#19 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Meine Näpfe sind relativ sauber morgens. Ich mach an der Stelle, wo Wasser und Futter stehen,
weniger Streu rein. Und ich wechsle das Wasser so lange immer wieder, bis ich um ca.2 Uhr dann
ins Bett gehe, da mach ich zum letzten Mal das Wasser frisch rein.
@ Silke
was sind das denn für Näpfe? Sind die aus Metall und mit einem Klickverschluss, so dass sie
ein Tier gar nicht aufbringt. Die hab ich bei den Papageien auch, denn die schmeissen alles runter.



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.01.2011 19:58
#20 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Silke hat diese Edelstahlnäpfe mit Halterung zum Anschrauben.
Ob die einen Klickverschluss haben oder man die nur so einhängt, weiß ich allerdings nicht.

Meine Igel würden die auf jeden Fall von unten hochdrücken und dann hat man richtig Sauerei.

In meiner einen Jungens-WG gibt es einen Kandidaten der immer in den Wassernapf kackt, der hält sich wahrscheinlich auch noch für besonders clever.
Darum haben die Jungens zwei Näpfe, Wassernapf und Wasserklosett.

Angefügte Bilder:
961_0.jpg  
tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

13.01.2011 20:11
#21 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

@ Anne,
das Bild ist der Napf von Silke? Da habe ich nicht ganz dieselben. Bei mir muss man eine
Halterung anschrauben und klickt den Napf dann da ein. Es ist nicht möglich, für ein
normales Tier, diesen Napf auszuhebeln. Das wäre viell. was für Deinen Dreckspatzen:)

Weiss leider nicht, wo es die jetzt gibt, habe die schon Jahre lang. Muss mal gucken, wenn
ich sie irgendwo finde, stell ich den Link rein. Wenn nicht, mach ich mal ein Foto.



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

13.01.2011 20:21
#22 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Schau mal da:

http://dp-futtermittel.de/shop/index.php...qrpfd9nbae7e116

Wie genau Silkes Näpfe sind weiß ich halt nicht, aber Edelstahl und irgendwie zum Anschrauben. Vielleicht kann sie ja auch mal was dazu sagen, sie ist ja wieder on.

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

13.01.2011 20:31
#23 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Alles was zum Einhängen ist, kann auch wieder ausgehängt werden vom Viehzeug:)
Habe die auf dem 2. Bild auch, die kann ich bei weniger rabiaten Tieren auch nehmen,
aber bei den anderen ned.



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

13.01.2011 20:45
#24 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Öhm, die hängt man tatsächlich nur von oben ein, aber ausgehebelt hat die Dinger bei uns noch keiner. Der Versuch scheiterte jedes Mal kläglich und hier können wir von einem Lerneffekt sprechen^^ Mittlerweile versuchen die Igelchen schon nicht mehr, die Näpfe auszuhebeln.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

13.01.2011 20:55
#25 RE: Igel und Nippeltränke Zitat · Antworten

Diese Näpfe, die ich habe, gibt es anscheinend nirgendwo mehr:(
Könnte Dir ja einen schicken,Anne, aber das nutzt Dir ja nix, wenn sie nirgens mehr
bestellen kannst.
Das müsste aber ein solcher Klickverschluss sein, so wie es aussieht, die gibts auch in
Deinem Link, ziemlich weit unten oder hier:

http://www.german-petshop.eu/product_inf...rung--gro-.html



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz