Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.311 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Seiten 1 | 2
Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

07.11.2010 16:46
Paarhaltung Zitat · antworten

Aus gegebenem Anlass wollte ich mal gerne wissen, ob irgendjemand von Euch, die Haltung von Igeln paarweise oder in gemischten Gruppen befürwortet oder dies den zukünftigen Würmchengebern empfiehlt.

Auf Börsen habe ich sowas schon gehört, aber meiner Meinung nach, findet man ziemlich schnell heraus, dass dies keine Option ist, wenn man sich über die Igel informiert.

Sehe ich das falsch?

Celina Offline

Admin


Beiträge: 2.116

07.11.2010 16:51
#2 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

das siehst du mit sicherheit nicht falsch. Ich bin immer wieder schockiert, dass viele "vermehrer" diese info verbreiten und die halter nicht merken, dass es so nicht klappt! Ich hab auch schon solche anfragen bekommen, ob ich nicht ein pärchen zur abgabe hätte und jedesmal schreib ich eine ellenlange mail zurück, wo ich sie über die haltung aufkläre.

LG
Celina und die Hanse-Hedgies



Einmal Igel, immer Igel!!!

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

07.11.2010 17:10
#3 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

also ich würde sowas auf garkeinen fall empfelen!
wenn ich sehe wie entnerft meine mädels nach nur 3 tagen zusamensein (wegen paarung)von den jungen sind , ist das mit sicherheit totaler stress fürs mädel
sicher werden sie auch friedlich zusammen gekuschelt im haus schlafen, aber nachts wenn wir schlafen wird das mänchen ihr mit sicherheit keine ruhe lassen

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

Razor Offline

Foren-Hoglet


Beiträge: 51

07.11.2010 17:17
#4 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Also bei meinem 1. Igel bin ich über garnichts informiert worden, da ich ihn aus zweiter Hand übernommen habe. Als ich dann im Internet recherchiert habe, bin ich sehr schnell darauf gestoßen das Pärchenhaltung ein No-Go ist und wenn Gruppe dann nur gleichgeschlechtlich. Und jedem dem das Bienen&Blumenprinzip vertraut ist sollte das meiner Meinung nach auch nachvollziehen können.

Pina ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2010 17:27
#5 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Das siehst du absolut nicht falsch anne.
ich habe auch schon interessenten igel verweigert weil sie sich nicht davon abbringen lassen wollten igel paarweise zu halten.

Gruß Steffi
babu-hedgies.de.tl

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

07.11.2010 17:57
#6 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

auch ich kläre auf das Igelchen nicht paarweise gehalten werden, dies findet man mit sicherheit auch auf meiner Hp. Als ich damals die Igelchen das erste mal sah und mich bei der Verkäuferin erkundigte, sagte diese mir auch, die kleinen könnten paarweise gehalten werden, man müsse sich dann nur auf Nachwuchs einstellen. Zum Glück habe ich damsl nicht auf sie gehört und das Pärrchen einzeln gesetzt.

Liebe Grüße Mel


http://www.achatschnecken.vogelspinnen-welt.de/ < Meine Schneckenseite

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

07.11.2010 18:05
#7 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Vielen Dank! Da bin ich aber froh, dass ich recht hatte und ihr alle so denkt.

Bin häufig überrascht, wie wenige wissen, dass sie bei einer Verpaarung 3 Terras brauchen. Sogar erfahrene Igelhalter habe ich schon erlebt, denen dass nicht klar war.

Die kleinen Jungens werden meist von ihrem Vater und seinen Kumpeln so angepiepst, dass ich ihnen das im Alter von 6 Wochen noch nie zugemutet habe. Nur mal ein bisschen im Freilauf und dann wieder in den Jungenskindergarten oder zum lieben Onkel Chicago, der mit piepsen nicht viel am Hut hat.

Schade das immer die Tiere darunter leiden müssen. Man muss nicht unbedingt eine Intelligenzbestie sein gut für Tiere zu sorgen, aber lesen und verstehen wäre schon von Vorteil.

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

07.11.2010 18:48
#8 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

wieso denn nicht paarweise irgendwie muss man sich das geld der tiere doch wieder reinholen, von daher ist es doch sehr leit m\w zusammen zusetzen und zu warten was passiert.
und wenn der jenige dann glück hat gibbet n 1a igelporno de ollen swinigels de.

naja engtlich ist dieser beitrag überflüssig denn sowas wird nicht gemacht. evll wegen des provites

flotten abend

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

07.11.2010 19:20
#9 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Zitat von Anne


Schade das immer die Tiere darunter leiden müssen. Man muss nicht unbedingt eine Intelligenzbestie sein gut für Tiere zu sorgen, aber lesen und verstehen wäre schon von Vorteil.



ach anne, du weißt, daß das nicht nur auf igelchen zutrifft absolut unerklärlich und unverzeilich in zeiten von buchdruckmaschinen und internet

Zitat von ernie
wieso denn nicht paarweise irgendwie muss man sich das geld der tiere doch wieder reinholen, von daher ist es doch sehr leit m\w zusammen zusetzen und zu warten was passiert.





so denken ja leider gaaaanz viele, man gucke nur auf die notigelchen...umso unverständlicher für mich, daß auch die,die wissen, wie es auf dem markt abgeht, noch immer "neuware" auf den selbigen werfen

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

07.11.2010 19:32
#10 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

daher habe ich auch bewusst verpaart. wer nicht gewollt wird bleibt hier und darf sein spass hier haben

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

07.11.2010 19:38
#11 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

aber steffi, das ist doch nicht nur bei igeln so !
die tierheime sind doch voll mit hunden katzen hasen etc und trotzdem werden neue gezüchtet


und ernie, wer nicht gewollt wird bleibt auch bei mir hier!

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

07.11.2010 19:51
#12 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Zitat von ernie
wer nicht gewollt wird bleibt hier und darf sein spass hier haben



Das sollte eigentlich selbstverständlich sein! Aber wird auch hinterfragt, warum und wofür das Igelchen gewollt wird und ob es wirklich ein gutes Zuhause bekommt?

Bei Ernie und Bianca habe ich da keine Bedenken, nur damit ihr mich nicht falsch versteht. War nur so ein Gedanke!

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

07.11.2010 19:54
#13 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

anne , ich fürchte das es evtl nicht bei jeden selbstverständlich ist

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

07.11.2010 19:56
#14 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Zitat von magicmelodie
aber steffi, das ist doch nicht nur bei igeln so !
die tierheime sind doch voll mit hunden katzen hasen etc und trotzdem werden neue gezüchtet





is mir schon klar, aber da wir hier in einem igel-forum bewegen, bietet es sich doch auch an, den igel als beispiel zu nehmen, oder?!

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

07.11.2010 20:03
#15 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

dazu ein nicht igelisches beispiel, ich war vor kurzen in einem kaninchenforum unterwegs, wo es verboten war bilder von babys zu zeigen, damit niemand auf die idee kommt babys haben zu wollen

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

07.11.2010 20:09
#16 RE: Paarhaltung Zitat · antworten



Tolle Idee!

Ich bin dafür, ab sofort das Einstellen von Fotos von Igeln unter 6 Monaten zu verbieten.

Das würde dann auch das Problem mit gewollt oder nicht gewollt lösen.

Dann könnte jeder seine Igelbabies behalten und alles wäre schön!

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

07.11.2010 20:17
#17 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

oh, das kenn ich nicht nur vom karnickel-forum....

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

Tosca Offline

Nuffi


Beiträge: 486

07.11.2010 20:19
#18 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Paarhaltung ist bei KEINEM Haustier empfehlenswert. Entweder kastrieren/sterilisieren oder gestrennt halten, tut mir leid, aber das war immer schon so und wird immer so sein, egal ob Meerschweinchen, Igel, Hase, Hund oder Pferd,...
Man stelle sich mal vor, wir wären Dauerschwanger und würden gleichzeitig ständig von einem Mann belästigt werden und können nicht mal flüchten!!! OMG sag ich dazu nur! (ich glaub, jeder der schon mal schwanger war, kann das gut nachvollziehen, und ich glaub kaum, dass Tiere diesbezüglich anderst sind)....

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

07.11.2010 20:26
#19 RE: Paarhaltung Zitat · antworten


Das hast du schön gesagt!

Auch die Paarhaltung beim Menschen klappt ja meist nicht auf Dauer!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

07.11.2010 20:35
#20 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Du wirst entschuldigen, wenn ich mal deutlich sage: wer sein Gehirn ein wenig anstrengt, wird wissen, daß Paarhaltung bei Säugern irgendwann zur Trächtigkeit führen wird. Und unsere Igel werden eben nicht "heiß" wie Hund und Katze - von daher erklärt sich die Frage von selbst. Und von dem ständigen "Gestresse" des Männchens im Anschluß ans ... möchte ich mal lieber gar nicht reden.

Die meisten Tiere (auch Reptilien, die aber keine lebenden Jungen zur Welt bringen) werden 1,x gehalten, aber niemals 1,1. Und warum wohl? Damit nicht ein Weibchen den ständigen Gelüsten des Männchens ausgesetzt ist.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Neugier Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 69

07.11.2010 21:09
#21 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Bei vielen Reptilien wäre eine Einzelhaltung zwar besser,natürlicher, artgerechter oder wie auch immer mans ausdrücken möchte aber wenn schon Gruppen dann doch besser 1,2 oder 1,3.
Wobei ich mich da frage, wozu mehrere Tiere zusammenhalten die eigentlich in der Natur nur zur Paarung zueinanderfinden und sich dann ´n Kopf über Gruppenkonstellationen oder Verhütung machen? Wäre es da nicht sinniger nur ein Tier zu pflegen?

Andere Tiere die in Gruppen leben sollten weil sie eben ein entsprechendes Sozialverhalten wie beispielsweise Meeris, hält man entweder in gleichgeschlechtlichen Gruppen (was auch nicht immer funktionieren muss) oder lässt sie kastrieren bzw sterilisieren um nicht artgerechte Einzelhaft bzw ungewollte Vermehrung zu verhindern.

Wie ist das bei Igeln, rennen da die Jungs in Gruppen rum und die Mädels schliessen sich auch zum Damenkränzchen zusammen? Was passiert wenn man einen Igel einzeln hält? Pflegen Igel Sozialkontakte zu Artgenosen? Hat schon jemand was von´nem Igelkastraten gehört ?

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

07.11.2010 21:25
#22 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Kastration ist ein schwieriger Eingriff, aus diesem Grund wird es auch nicht gemacht.

Einzeln gehaltene Igel sind kein Problem - was die Gruppenhaltung befürwortet wäre: sie stören sich nicht aneinander und im Terrarium ist mehr los - wer früh aufsteht, zieht Spätaufsteher mit, weil dann das Futter knapp wird.

Tja du: warum man z. B. Reptilien nicht einzeln hält: die verpaaren sich auch in der Natur mit mehreren Weibchen bzw. sind die Tier während der Paarungszeit auf Weibchensuche. Man könnte nun folgendes tun und dem Männchen Streß zumuten: es zum Weibchen is Terrarium setzen - oder meinetwegen auch umgekehrt. Somit ist beiden Tieren der Umzug in ein anderes Terrarium zuzumuten. Oder aber man hält 1,2 oder noch besser 1,3 und muß weder den Männchen noch den Weibchen solchen Streß zumuten und da Eier ja meist nur durch Inkubation zu Babies werden, ist die Entscheidung recht schnell gefällt. Nicht viele Reptilien legen ihre Eier einfach ins Terra und daraus schlüpfen dann die Schlüpflinge.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

katzensally Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 272

07.11.2010 21:30
#23 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Hallo Neugier,
dieses Forum hat auch eine Suchfunktion!
Ist nicht bös gemeint aber ab und an kann man die auch mal nutzen.
lg ela

Neugier Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 69

07.11.2010 21:51
#24 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Ja Igeltante, nur weiss ich zB nicht warum man zB´ne Natter überhaupt vergesellschaftet (brauch die sicher nicht, im Gegenteil) bzw in Gruppen hält wenn man ja weiss, dass man ratzfatz bei einigen Arten regelmäßig 28 Eier haben kann und gar keinen Nachwuchs will ..
Meines Wissens sind Weissbauchigel in ihrer natürlichen Heimat Einzelgänger, was mich dann doch dazu tendieren lässt nur einen zu halten bzw einzeln, es sei denn sie mögen in Gefangenschaft von Artgenossen zB aus Beschäftigungsgründen

Katzensally: danke für den Hinweis, habe das Thema "Kastration" gefunden und gelesen

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

07.11.2010 22:12
#25 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

kastration paßt meiner meinung ja doch zu diesem thema, die fragen waren alle auch passend, warum jetzt hier abbrechen und woanders querlesen...sinn eines forums verfehlt!!!

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor