Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.327 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Seiten 1 | 2
katzensally Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 272

07.11.2010 22:14
#26 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

war ja klar das der Einwurf von Dir kommt, habe nichts anderes erwartet .-)

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

07.11.2010 22:52
#27 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

muß ja meinem ruf gerecht werden

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

Neugier Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 69

07.11.2010 23:23
#28 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Zitat von katzensally
war ja klar das der Einwurf von Dir kommt, habe nichts anderes erwartet .-)


Mmh Katzensally, ich finde solche Bemerkungen sind eher offtopic als von Paarhaltung oder Gruppenhaltung auf Kastration zu kommen und zu deiner Erwartung kann ich nur sagen, dass deine damit erfüllt wurden, meine nicht. Ich erwarte nämlich in´nem Forum etwas mehr Sachlichkeit solange ich im Tierbereich bin
aber zurück zum Thema:
Also macht Paarhaltung nicht mal Sinn wenn man das nach Kastra/Steri praktizieren würde weil es gar keinen tierisch relevanten Grund gibt, überhaupt Igel zusammen zu halten in welcher Konstellation auch immer

PS:Warum keine Kastra/Steri ist mir (nach dem selbst gesuchten) Kastra-Thread klar, da ich auch´ne Tierart halte die dann eher "Übungspatienten" wären . .allerdings ist es da auch nicht nötig obwohl sie nicht einzeln gehalten werden sollten, da sie sich bei Innenhaltung nicht vermehren

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

08.11.2010 13:49
#29 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

.allerdings ist es da auch nicht nötig obwohl sie nicht einzeln gehalten werden sollten, da sie sich bei Innenhaltung nicht vermehren[/quote]







He neugir meinst du mit innenhaltung im haus ?

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

Neugier Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 69

08.11.2010 14:24
#30 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

ja, genau das mein ich

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

08.11.2010 14:34
#31 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

also , wenn ich sie lasen würde , würden sie sich vortreflich vermehren.
und bei unseren klima kommt ja eine ausenhaltiung eh nicht in frage

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

Celina Offline

Admin


Beiträge: 2.116

08.11.2010 16:59
#32 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

ich glaube neugier redet nicht von den igeln, sondern von anderen tieren. den zieseln?

LG
Celina und die Hanse-Hedgies



Einmal Igel, immer Igel!!!

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

08.11.2010 17:21
#33 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

dann bin ich wohl im ;)

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

Tosca Offline

Nuffi


Beiträge: 486

08.11.2010 17:23
#34 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Zitat von magicmelodie
dann bin ich wohl im ;)



Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

08.11.2010 17:47
#35 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Ich finde, da einige ja hier im Forum sogar über die menschliche Paarhaltung schreiben, kann man auch mal Ziesel erwähnen.

Sei nicht so streng Bianca, sonst müsstest du den Smiley hier ja ununterbrochen hochhalten.

magicmelodie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.291

08.11.2010 17:58
#36 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

lg Bianca
und die Deisterhedgies


www.deisterhedgies.repage3.de

Nkosi Offline

Nuffi


Beiträge: 323

08.11.2010 18:40
#37 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Ich denke, da Igel in der Natur NICHT in einer Gruppe zusammenleben, sondern Einzelgänger sind, besteht natürlich keine Notwendigkeit, sie in menschlicher Obhut in einer Gruppe zu halten. Und schon gar nicht, sie extra einer riskanten Kastra/Steri auszusetzen, um das zu ermöglichen. Der Mensch hat halt gern mehr Leben in der Bude und hält deshalb mehrere Igel zusammen, oder er züchtet und hält daher mehrere Tiere, die er vom Platz und Aufwand her nicht alle einzeln setzen würde/könnte.

Verwerflich finde ich das nicht, auch wenn es nicht der naturgegebenen Lebensweise der Igel entspricht. Solange Frieden in der Gruppe herrscht, warum nicht? Bevor man Igel versucht, zu vergesellschaften, sollte man aber bedenken, was man tut, wenn sie sich nicht verstehen: Ausweichheim bereithalten oder wenn alle Stricke reißen, mögliche Rückgabe zum Züchter offen halten.

katiepinguin Offline

Knutscha-Hoglet

Beiträge: 2.420

08.11.2010 19:36
#38 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

@ nkosi : ich unterschreib dir JEDES wort !!

Keep nuffin`

dat katie

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

08.11.2010 22:39
#39 RE: Paarhaltung Zitat · antworten

Zitat von magicmelodie









.allerdings ist es da auch nicht nötig obwohl sie nicht einzeln gehalten werden sollten, da sie sich bei Innenhaltung nicht vermehren









He neugir meinst du mit innenhaltung im haus ?[/quote]

wollte nur kurz einwerfen: weil ziesel bei innenhaltung keinen winterschlaf halten, "fettet" der körper nicht genug ab, um empfängnisbereit zu sein!! deshalb erübrigt sich z.b. bei zieseln die kastra bei innenhaltung...auch bei tanis dürfte es ein vermehrungsstop geben, wenn sie keine winterruhe machen dürfen, da ja auch bei ihnen, wie bei vielen andren gattungen, die paarungszeit nach der winterruhe einsetzt. bei weißbäuchen ist dieser rhytmus nicht vorhanden, die paarungszeit ist nicht explizit auf einen bestimmten zeitraum festgelegt...

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor