Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 717 mal aufgerufen
 Fragen zu euren anderen Haustieren
Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

05.09.2010 15:04
Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Meine drei Knirpse sind ja heute in ein 60 x 40 x 40 Terra umgezogen und das war ziemlich schwierig.

Die kleinen saßen im alten Terra alle sehr praktisch in einer Küchenrolle. Also hat meine Sohn die Rolle an beiden Enden zugehalten und sie rüber ins neue Terra gehoben. Trotzdem er die Rolle gut zu gehalten hat, ist ihm ein Knirps durch die Finger geflutscht.

Ich habe dann die leere Rolle an einem Ende zugemacht, Streu und Futter rein und er hat die kleine in Rolle gescheucht. Hat primal geklappt, aber das lag auch an der günstigen Stelle, an die sie sich verkrochen hatte.

Die kleinen Knirpse sind ja so super schnell und ich frage mich, was ich mache, wenn ich das Terra mal saubermachen muss?

Habt ihr da Tipps?

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

05.09.2010 16:59
#2 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Weiss nicht, ob Dir meine Erfahrungswerte mit den knirpsen gross helfen. Ich bring meine zum
sauber machen grundsätzlich in einen raum mit den geringsten Versteckmöglichkeiten, d.h. bei
mir ins Esszimmer (WZ geht gar nicht, habe einen Kachelofen). Dann hab ich meine mäuschen, die
recht zahm sind raus gefangen und in eine grössere Plastikbox gesetzt, in die ich vorher eine
halbe Cocosnuss gestellt habe, da verkriechen sie sich gleich. Das war noch so, bis ich an die
20 dieser mäuschen hatte. Nun schlepp ich mit meinem Mann, da das terra aufgrund seiner Grösse
auch schwerer ist, in denselben Raum, aber da es keinen Sinn hat, so viele mäuschen zu fangen,
lasse ich ihnen ein Versteck drin, in dieses verkriechen sich alle ca 35 stück. Dann mach ich
das streu raus, putze das terra bzw. Aquarium und fülle neues Streu rein, bis auf diese Ecke,
wo ihr Unterschlupf steht. Wenn ich damit fertig bin, nehm ich die Cocosnuss hoch und stell sie
in die andere, bereits saubere ecke. Alle mäuschen wuseln da rein und ich mach die noch nicht
geputzte ecke sauber. Das klappt super soweit. 2mal sind mir mäuschen in dem zimmer abhanden
gekommen. eins war sehr jung, das konnte ich mit der Hand fangen, das andere, da hab ich die
Plastikbox quergelegt und futter und Häuschen rein, Mäuschen in richtung der Box getrieben und
schwupp war es im Häuschen und ich konnte es wieder ins terra entlassen. Wo man aufpassen muss,
es gehen manchmal nicht alle in das versteck, manche kommen neugierig raus und hüpfen auf das
Schäufelchen, mit dem ich das Streu rausmache, da muss man dann halt warten, bis es wieder
runterhüpft, sonst entsorgt man es noch versehentlich mit dem alten streu :)

LG tiffany


Papageien Sittiche Kanarienpieper
2,3 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

- Wenn Du auf das Schlimmste gefasst bist, wirst Du niemals enttäuscht werden -

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

05.09.2010 17:12
#3 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

ich les schon - spannende Tierchen.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

05.09.2010 17:19
#4 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

ja, klingt alles sehr kompliziert, aber sind echt niedlich, die kleinen und sooo schlimm wie es
sich vllt. anhört, empfinde ich es nicht :)

LG tiffany


Papageien Sittiche Kanarienpieper
2,3 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

- Wenn Du auf das Schlimmste gefasst bist, wirst Du niemals enttäuscht werden -

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

05.09.2010 23:52
#5 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

süß sind sie wirklich - hab sie live auf ner messe gesehen.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

06.09.2010 00:06
#6 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

@tiffany. Vielen Dank, darauf wäre ich jetzt garnicht gekommen.
Dann war allerdings meine Idee sie in ein Terra, statt in ein Aquarium zu setzten, wohl doch nicht so toll.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

06.09.2010 07:29
#7 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Im Aquarium haste den Vorteil, von oben agieren zu können. Da entwischen sie vielleicht nicht ganz so schnell, oder?

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

06.09.2010 08:14
#8 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Das stimmt schon, aber erstens ist es bei den Knirpsen eigentlich wie bei den Igeln, besser man geht von vorne dran.
Die werden auch panisch wenn man von oben kommt. Machen aber wohl die meisten so.
Ausserdem muss die kleine Anne, dann immer auf die Leiter steigen.

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

06.09.2010 08:54
#9 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

also als aller erstes Knirpse mußt nicht ständig reinigen ein vierteljährlicher bis halbjährlicher Rhytmus reicht wohl, je nach größe des Terrariums natürlich. Ausserdem würde ich das Reinigen vermeiden wenn sie gerade aufziehen.
Da du ein Teil des alten Streus immer drin lassen sollst, würde ich bei der erste Reinigung rund ums Hauptversteck (das haben meine jedenfalls) erstmal alles belassen. Den Rest vorsichtig reinigen (Achtung! Könnten jungtiere im Streu liegen).
Dann würde ich ihnen etwas zeit zum eingewöhnen geben und auf der Hälfte der Zeit zur nächsten Reinigung die Verstecke etwas umbauen damit du dann die andere Seite sauber machen kannst.
Ich bin noch nicht in das Vergnügen gekommen meine Kleinen sauber machen zu müssen, aber das wäre meine Strategie.
Natürlich in einem Raum wo sie sich nicht allzuviel verstecken können.
Unser Flur eignet sich super zur Knirpsrennbahn haben wir die erfahrung machen müssen.

Liebe Grüße Mel


http://www.achatschnecken.vogelspinnen-welt.de/ < Meine Schneckenseite

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

08.09.2010 00:25
#10 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Als ich noch 1 Pärchen Knirpsmäuse hatte, haben die wirklich überhaupt gar nicht gestunken und ich habe
nach 1 Monat zum ersten Mal sauber gemacht. Wenn die sich laufend am vermehren sind, kannst auch keine
Rücksicht mehr nehmen, ob irgendwelche Junge drin haben, sonst hocken die in ihrem eigenen Gestank.
Und man beachte meine Anzahl der Tiere, jetzt riechen die nach ein paar tagen so streng, dass man
gerne sauber macht. Also maximal 1 Woche gehts noch mit gutem willen und Nase zu, besser nach
einigen Tagen muss das Streu raus, egal ob bei einem 80er oder 100er terra. Da die Babys in einem
Unterschlupf liegen, ist es mir noch nie passiert, dass ich welche rausgeschubbert hab.

Man hat mir auch geraten, sie nicht zu stören, aber dann kann ich gar nie sauber machen. Meine hat
es nie gestört, auch wenn ich ins Nest gefasst habe, eines zurückgesetzt habe, sie haben nie
welche aus Stress gefressen, noch sie irgendwohin weggeschleift.
Sauber mach ich sie jetzt wie oben beschrieben.

@ Anne, denke bei nur 3 Mäuschen reicht es schon, wenn man einmal im Monat sauber macht, ist
meine Meinung :)
Man sagt mir aber manchmal, ich sei geruchsempfindlich, was völlig unmöglich ist :(

LG tiffany


Papageien Sittiche Kanarienpieper
2,3 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

- Wenn Du auf das Schlimmste gefasst bist, wirst Du niemals enttäuscht werden -

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

08.09.2010 18:22
#11 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Habe im Internet gelesen, dass man die Knirpsmäuse, da sie sich so schnell vermehren, in gleichgeschlechtlichen Gruppen halten sollte. Hat das mal jemand von Euch getestet?
Mädels wird ja wohl klappen, aber eine Männer-WG bei Knirpsmäusen dürfte doch schwierig werden, oder?
Hatte überlegt, vielleicht den Nachwuchs nach Geschlechtern zu trennen und wollte mich daher schonmal frühzeitig informieren.
Was haltet ihr davon?

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

08.09.2010 21:51
#12 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Also, ich hatte die Idee auch schon mal, aber der Tierpfleger, den ich kenne, hatte mir
abgeraten, leider weiss ich nicht mehr, warum eigentlich

Werde ihn nochmal fragen. Er hat mir damals geraten, alle zusammen zu lassen, was von der
Verträglichkeit auch super funktioniert, da meine Männchen in der gruppe gut harmonieren.
Habe aber keine Erfahrungswerte mit der Geschlechtertrennung, könnte mir höchstens vorstellen,
dass die Männchen frustriert sind, wenn keine Damen vorhanden sind?
Allerdings hat man mir auch gesagt, dass die Mäuschen irgendwann aufhören mit der Vermehrung,
habe die Knirpse heut ja einzeln durchgeschaut und einige weibchen hatten doch eine "verdächtige"
Figur, obwohl ich eigentlich seit ca 1-1 1/2 monaten gedacht habe, es hat aufgehört.
Naja, muss abwarten, ob noch was kommt.

Vielleicht weiss ja noch jemand was dazu????

LG tiffany


Papageien Sittiche Kanarienpieper
2,5 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

- Wenn Du auf das Schlimmste gefasst bist, wirst Du niemals enttäuscht werden -

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

10.09.2010 05:43
#13 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

ich habe keine gleichgeschlechtlichen gruppen, will aber auch nachwuchs haben für meine minischlangen, deshalb sind die knirpse ja unter anderem eingezogen.
das sie angeblich aufhören wurde auch mir gesagt bei einer gruppenstärke von ca. 30 Tieren, da ich diese noch nicht haben, kann ich dazu nicht viel sagen.
Es kommt auf das Platzangebot an denke ich.
Eine gruppe ab 30 Tiere ist dann wohl eine ausgewachsene Kolonie und es kommt nur nachwuchs nach wenn welche wegsterben.
So habe ich es zumindest gelesen.
es kann ja durchaussein das die Mädels noch tragen, aber den Nachwuchs dann halt auffressen wie es bei Farbmäusen bei verminderten Platz auch gerne mal vorkommt.
kannst ja mal berichten.
Meine ziehen auch grad wieder auf *freu* ich kann mich noch freuen sind nur max 10-12 mäuse pro gruppe

Liebe Grüße Mel


http://www.achatschnecken.vogelspinnen-welt.de/ < Meine Schneckenseite

ida Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 114

12.10.2010 20:11
#14 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Hallo,
habe die Beiträge erst jetzt gesehen...
Habe auch Knirpsmäuse und ich halte sie getrennt. In einem Terra die Mädls und im anderen 5 Jungs. Der Vater der kleinen lebt mit seinen 4 Söhnen zusammen. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, es gibt zwar hin und wieder kleine Quietschereien, ist aber bei den Mädls genau so. Bis jetzt (sind schon ca. 1 Jahr zusammen) gibts keine abgeknabberten Ohren oder sonstige Verletzungen. Ich achte darauf, dass immer genügend Eiweiss in Form von Mini Heimchen, Mehlwürmern oder Bachflohkrebsen zur Verfügung steht, glaube das ist auch ein wichtiger Aspekt.
Das Terra ist 80x40 mit vielen Kletter- und Versteckmöglichkeiten. Aber sie kuscheln auch miteinander und schlafen in den selben Höhlen.
Kann mir vorstellen dass es eher kritisch wäre, wenn man ältere Männchen vergesellschaften würde.
Getrennt habe ich sie eigentlich um Inzucht zu vermeiden.

Wenn ich sauber mache, versuche ich erst einige Versteckmöglichkeiten aus dem Terrarium zu enfernen und lege dann eine lange (von der Küchenrolle/Zewa) Kartonrolle rein. Irgendwann flitzen sie dann meistens rein wenn ich noch ein bisschen im Terra rumwühle.
Lg claudi

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

15.12.2010 21:46
#15 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Habe gestern eine Grundreinigung meines Knirpseheims vorgenommen und was soll ich euch sagen, aus 3 wurden 14.

Nun ist wieder alles frisch und duftet nach Heu.

Das Vogelnest lieben sie übrigens über alles.

Sollte jemand in der Nähe Interesse an ein paar Mäuschen haben, gebe ich auch welche ab.

Angefügte Bilder:
DSC00513.JPG  
tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

15.12.2010 22:47
#16 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Anne,
gratuliere zum Nachwuchs. Die Kinder sind aber von 2 Mamis, oder?



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

16.12.2010 07:55
#17 RE: Afr. Knirpsmäuse - Haltungsfragen Zitat · Antworten

Ja, das sind zwei Familien. Eine graue und eine braune.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz