Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.123 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

03.09.2010 19:41
Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Hi,

ich habe mir wohl Bodenmilben eingeschleppt.Ich hoffe es sind nur Bodenmilben.......Sie krabbeln im Terra und auf den Scheiben.Auf den Tieen hab ich nichts entdecken können.

Bei meinen Reptilien hab ich bei Blutmilben immer Diclorvors zur "Behandlung"genommen,kann ich das bei den Igeln und den Bodenmilben auch verwenden?

Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

http://www.schlangenufer.de

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

03.09.2010 20:07
#2 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Milben, Ardap etc.

Schau da mal, da steht was ich so mit den Milben erlebt habe.

Mein ganz herzliches Beileid.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

03.09.2010 20:50
#3 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Halt halt halt - diese Milben werden sich nicht ANS Tier setzen, sie sind Aasfresser. Deine Igel sind quasi nicht in Gefahr. Trotzdem will man die Viecher ja nicht haben. Insektenstrip von Detia soll dabei helfen.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

03.09.2010 20:53
#4 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Hi,
das hab ich mir schon durchgelesen,heute morgen.

Hab nur das Problem,das wir eine offene Wohnung haben....nur das Schlafzimmer und die Kinderzimmer in der oberen Etage haben eine Tür.
Und meine Igel stehen im Esszimmer an der einen Wand und die Schlangen an der anderen Wand.......
Dann sind da noch Hund und Kater............

Und da ich mit Dichlorvors schon gute Ergebnisse erziehlt habe,habe ich gedacht,ich frag mal ob ihr mir mit Euren Erfahrungen helfen könnt.

Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

http://www.schlangenufer.de

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

03.09.2010 21:08
#5 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Das Zeugs kannste auch nehmen, hexe.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

03.09.2010 21:12
#6 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Oder du gehst auf ganz natürliche Art und Weise vor: http://www.refona.nl/refona/pages/de/dutchy-s-r.php?lang=DE

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

04.09.2010 06:51
#7 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Hi,

danke für die Antworten,hab schon Stripes bestellt und am WE geht es los.

Ich freu mich auf die Putzaktion *kotzsmilie*(der fehlt hier wirklich)


Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

http://www.schlangenufer.de

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

04.09.2010 10:08
#8 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

@Silke: Hätte dir das nicht mal früher einfallen können!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

04.09.2010 11:23
#9 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Leider nicht, Anne

@Nicky: wünsche dir viel Erfolg!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Nkosi Offline

Nuffi


Beiträge: 323

05.09.2010 10:26
#10 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Iiiiiiiiiiiiiiiiih, sagt mal, wo kriegt man denn diese blöde Milben her? Kann man das irgendwie vermeiden?

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

05.09.2010 10:34
#11 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Das mit dem vermeiden ist sehr schwierig, da Milben von den verschiedensten Dingen kommen können.

Häufig werden sie im Sommer mit dem Stroh oder Streu eingeschleppt. Sogar wenn man den Platz hätte, dass Zeug vorher einzufrieren, ist nicht sicher, dass diese doofen Viecher das nicht überleben.

Bei mir könnten die Milben auch durch die Matzinger Hundeflocken in der Schabenzucht gekommen sein oder eben vom Stroh.
Das Problem haben auch viele Kaninchen und Meerschweinchenhalter im Sommer.

Ich werde auf jeden Fall in den Sommermonaten auf Stroh verzichten. Im Winter finde ich es wichtig, weil es die Kleinen zusätzlich warm hält und sie sich manchmal richtige Nester damit bauen.

Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

05.09.2010 10:35
#12 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Soweit ich weiß über Streu und Futtertiere kannst du sie dir reinholen.
edit] zu spät

____________________________________

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. - Oscar Wilde

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

05.09.2010 11:41
#13 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Zitat von Nkosi
Iiiiiiiiiiiiiiiiih, sagt mal, wo kriegt man denn diese blöde Milben her? Kann man das irgendwie vermeiden?


Unvermeidbar Wers bisher noch nicht hatte, hat einfach Glück gehabt!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

07.09.2010 06:45
#14 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Hi,

so,die Putzaktion hab ich hinter mir.Ich hoffe das es auch was gebracht hat......ansonsten wiederhol ich das Ganze in 5 Tagen nochmal.

Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

http://www.schlangenufer.de

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

07.09.2010 07:00
#15 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Drück dir die Daumen, daß du alles vernichtet hast

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

07.09.2010 07:28
#16 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

da wir bei uns nun auch milben festgestellt haben die nur am Boden sind, nicht am tier, haben wir uns auch überlegt Raubmilben einzusetzen. ich glaube ich werde dies mal versuchen.
Muß nur schauen wie ich sie ranbekomme.

Liebe Grüße Mel


http://www.achatschnecken.vogelspinnen-welt.de/ < Meine Schneckenseite

hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

07.09.2010 08:15
#17 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Oh nein,das ist doch zum Kotzen mit diesen Scheiß Viechern.......ich drück Dir die Daumen,das Du alles in den Griff bekommst.

Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

http://www.schlangenufer.de

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

07.09.2010 09:00
#18 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

Danke dir. Da bei uns im Haushalt Insekten leben möchte ich nicht mit insektiziden arbeiten und wollte halt mal das natürliche probieren.

Liebe Grüße Mel


http://www.achatschnecken.vogelspinnen-welt.de/ < Meine Schneckenseite

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

07.09.2010 09:31
#19 RE: Bodenmilben...was hilft? Zitat · antworten

@Mel ich weiß, daß Reptilienhalter nach Möglichkeit nichts anderes in ihren Terrarien einsetzen. Drücke dir hier die Daumen, daß du das Problem bald beseitigt hast. Berichte uns bitte, wie es läuft.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Brandgefahr »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor