Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.101 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
Seiten 1 | 2
Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

01.09.2010 17:43
Brandgefahr Zitat · antworten

Hat sich jemand von Euch schonmal überlegt, ob es gegebenenfalls gefährlich sein könnte, wenn man den ganzen Tag nicht zu Hause ist und in den Igelterras die Lampen schön heiß über Holzspänen vor sich hin brennen?

Weiß jemand was passiert wenn so ne heiße Birne mal platzt? Können sich die Späne irgendwie entzünden?

Nur mal so ne Frage, weil ich in all den Jahren noch nie darüber nachgedacht habe.

Celina Offline

Admin


Beiträge: 2.116

01.09.2010 17:48
#2 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

darüber mach ich mir auch immer gedanken. aber eine antwort weiß ich nicht. ich hab sowieso total panik vor bränden :( deswegen haben wir überall - auch im igelzimmer - feuermelder installiert die regelmäßig gewartet werden. aber dann muss man immernoch zu hause sein falls es brennt...
also ich habe da auch schiss

LG
Celina und die Hanse-Hedgies

tini Offline

Igelkenner


Beiträge: 527

01.09.2010 17:52
#3 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

annnnneeeee fang doch nich sowas an jetzt will keiner mehr arbeiten gehn
ist aber eigentlich wirklich ne frage die hab ich mir auch noch nich gestellt... aber ich denke das solche birnen nich platzen nur im einzelfall vielleicht... mir ist in meinen 22 jahren noch nie ne birne geplatzt...
und bei 28 grad im terra ist es glaub ich nicht "hot" genug das es von allein entzündet, oder??

lg tini

BlackStorm Offline

Rüsselmann


Beiträge: 291

01.09.2010 19:30
#4 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

das so eine Birne mal platzt ist sehr unwahrscheinlich da vorher der Faden schmilzt und der Stromkreislauf dadurch unterbrochen wird.
Was wiederrum heisst das keine Hitze mehr entsteht.

Für den Fall das dies doch mal passiert, was ja durchaus in wenigen Fällen sein kann, ist es auch unwahrscheinlich, dass das Glas so heiss ist um einen Brand zu erzeugen.

Einzige Gefahr ist hierbei das Glas selbst welches böse Schnittwunden hervorbringen kann.
Anderes Problem wäre wenn ein unsachgemäßer Anschluss vorhanden ist und somit Kabelbrand auftritt.
Ich denk aber mal das ist bei Euch nicht so.

-----------------------------------------------------------------
Ich bin erschaffen und erdacht - Aus deinem Blut geboren
Abgeschrieben Wort für Wort - Der Geist, den du beschworen
Ich bin ein Zerrbild deiner selbst - Ich schulde dir mein Leben
Bin nicht gezeugt, sondern gemacht - Ein Narr, der aus dem Spiegel lacht

Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

01.09.2010 19:57
#5 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Ich habe aus Versehen mal meine Keramiklampe beim Saubermachen umgestoßen, die aufs Streu fiel und noch heiß war. Es hat angefangen zu kokeln. Wenn es liegen geblieben wär, glaube ich schon, dass es angefangen hätte zu brennen. Bei festinstallierten Lampen glaube ich nicht, dass sich da was entzünden kann, wenn man den Mindestabstand zum Boden und zu den Gegenständen einhält.

____________________________________

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. - Oscar Wilde

BlackStorm Offline

Rüsselmann


Beiträge: 291

01.09.2010 20:28
#6 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

wir reden aber von Glühlampen nicht von Keramic oder seh ich da was falsch

-----------------------------------------------------------------
Ich bin erschaffen und erdacht - Aus deinem Blut geboren
Abgeschrieben Wort für Wort - Der Geist, den du beschworen
Ich bin ein Zerrbild deiner selbst - Ich schulde dir mein Leben
Bin nicht gezeugt, sondern gemacht - Ein Narr, der aus dem Spiegel lacht

Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

01.09.2010 20:35
#7 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Naja, da stand Lampe im Anfangspost, deswegen hab ich nur meinen Senf zur Keramiklampe dazugegeben.

____________________________________

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. - Oscar Wilde

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

01.09.2010 20:37
#8 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

@ BlackStorm,
wieso, meinst Du, da gibt in Bezug auf einen Brand einen Unterschied zwischen Glühlampe
und Keramikstrahler?? Hab nämlich auch nen Keramikstrahler.

LG tiffany


Papageien Sittiche Kanarienpieper
2,3 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

- Wenn Du auf das Schlimmste gefasst bist, wirst Du niemals enttäuscht werden -

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

01.09.2010 21:25
#9 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

seh ich das falsch, oder sind keramik nicht so zerbrechlich?

ich hatte schon den fall, da ist die birne durch einen kurzschluß direkt oben an der fassung mehr oder minder abgesprengt worden. als ich nach hause kam, ist mir bald das herz stehengeblieben, als ich den grund für die finsternis im terra sah. allerdings ist es das tani-terra gewesen, wo der untergrund eher aus erd-gemisch besteht. meine sorge war denn auch eher, daß sich eines der tiere am glas hätte verletzen können...

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

01.09.2010 22:33
#10 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Ich habe ja beides, aber über die Keramikstrahler habe ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken gemacht. Sie sind bei mir alle fest installiert und da sie sehr stabil sind, denke ich nicht das sie platzen können.
Da bei mir die Lampen nur von 8 - 18 Uhr brennen, hoffe ich, dass die Igelchen im Bett sind, falls so ein Teil mal platzt.
Also bei mir brennen ja schon seit über 2 Jahren täglich jede Menge Rotlichtlampen und es ist noch nie eine geplatzt.
Wollte einfach mal wissen, ob ihr da irgendwelche Erfahrungen habt, da ich da echt noch nie drüber nachgedacht hatte.
Bei dem Gedanken an ein Zimmer voller Holz, Einstreu und Stroh ist die Vorstellung von einem Brand schon echt gruselig.
Werde auf jeden Fall auch noch mal alle Anschlüsse und Verkabelungen untersuchen und dann vielleicht doch mal ein bisschen mehr Geld in die Mehrfachsteckdosen investieren.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

01.09.2010 23:36
#11 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Die Keramikstrahler sind natürlich deutlich robuster, als die Glaslampen. Aber: wenns platzt und runter rieselt, verlierts auch an Wärme. Da die Keramikstrahler nicht platzen werden, glaube ich, daß dort eher Probleme zu befürchten wären. Aber die fallen ja auch nicht einfach kochend heiß aus der Fassung! Von daher denke ich - ruhig bleiben. Das sich iwas entzündet, glaube ich nicht. Auch dann nicht, wenn die Lampe 24 Std. am Tag brennen würde.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

01.09.2010 23:54
#12 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

lso ich hatte die Diskussion jetzt nicht grundsätzlich um geplatzte Strahler verstanden, sondern ob - unabhängig welchen Strahler man benutzt, es möglich wäre, dass sie das Streu entzünden (weil es sich zu sehr erhitzt, oder es platzt oder oder oder)

____________________________________

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. - Oscar Wilde

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

01.09.2010 23:59
#13 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Bevor sich das Streu entzündet, sind die Igel gegrillt, glaube ich! Wobei - fühl doch mal das Streu unter ner 75 Watt - Lampe! So heiß ist das nicht und da legen sich sogar noch manche Igel direkt drunter!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

02.09.2010 00:01
#14 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

@ Liebe Cassie,
Du hältst Dich bitte momentan von allen Brandherden und sonstigen Gefahrenquellen fern :)

LG tiffany


Papageien Sittiche Kanarienpieper
2,3 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

- Wenn Du auf das Schlimmste gefasst bist, wirst Du niemals enttäuscht werden -

Cassiopeia Offline

Igelkenner


Beiträge: 540

02.09.2010 00:08
#15 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

@tiffany: Das sowieso, ich bin erstmal geheilt.

Ich werds bei Gelegenheit mal testen, wie warm das Streu ist, momentan brauch ich noch keine Lampe. Aber ich fand es beim drunterhalten auf Streuhöhe immer sehr warm.

____________________________________

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. - Oscar Wilde

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

02.09.2010 00:37
#16 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Also wie gesagt: unser Valentino liegt in der kühleren Jahreszeit immer unter der 75 Watt-Lampe und bevor da Streu abfackelt, geht der Igel lieber. *anmerk* Wir haben im Böckchenterra kein Thermo Control und die Lampen brennen von morgens bis zum Abend. Die Temperaturanzeige hat niemals mehr als 28 Grad, aber selbst bei 60 oder 70 Grad entzündet sich noch kein Einstreu! So lange Valentino dort noch liegt, kanns selbst 5 cm über dem Einstreu nicht so heiß sein!

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

BlackStorm Offline

Rüsselmann


Beiträge: 291

02.09.2010 09:48
#17 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Eine Feuerzeug oder Streichholzflamme ist ca 1000-1500°C heiß - ab ca. 1500°C schmilzt Glas
Keramik bei weitaus mehr.
Dies sind Temperaturen welche nicht mal annähernd erreicht werden um das ein Feuer durch jene entstehen kann.
Stroh entzündet sich bei ca.300°C Holzspäne liegen da weit drüber.
Glühbirnen werden ca. 200°C heiss im Betrieb - fällt diese aus, sinkt innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde die Temperatur rapide.
Nicht mal im leuchtenden Zustand würde sie Heu oder das schlechter brennende Material "Späne" entzünden können.

sorry - Physik 8te Klasse.

-----------------------------------------------------------------
Ich bin erschaffen und erdacht - Aus deinem Blut geboren
Abgeschrieben Wort für Wort - Der Geist, den du beschworen
Ich bin ein Zerrbild deiner selbst - Ich schulde dir mein Leben
Bin nicht gezeugt, sondern gemacht - Ein Narr, der aus dem Spiegel lacht

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

02.09.2010 10:09
#18 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Danke Dave, die Temperaturangaben fehlten mir. Aber da war ich bestimmt gerade Kreide holen

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

02.09.2010 12:53
#19 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Physik - was ist das
da war ich nie ne Leuchte, da hieß es nur immer *Fünef setzen*. Ich hab das alles noe wirklich verstanden.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

02.09.2010 16:01
#20 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

ich hab da noch eine geschichte mit dem thema "steffi, schussel vom dienst"....

letzten samstag hab ich meine zwei problemschildis unter uv-licht gesetzt, eine sanolux mit 300 watt. nach fünf minuten hab ich lampe am kippschalter ausgemacht (ich schwöre es!!!) und hab sie, als sie abgekühlt war, oben auf das igelterra gestellt.
sonntag morgen bin ich aufgewacht, weil ein brenzliger geruch in der wohnung war. weiß der teufel warum, aber mit dem licht im terra ist auch der strahler angegangen und hat ein loch von 20 cm durchmesser in die decke des terras aus pressspan gekokelt. mein ganzes wohnzimmer stand vor qualm und den geruch hab ich bis jetzt noch nicht raus. mein glück war, daß die lampe nicht endgültig durchgebrochen ist und pressspan nicht brennt sondern nur vor sich hin knistert und glüht....

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

02.09.2010 16:13
#21 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

Steffi, dat hätte richtig schiefgehen können. Ner 300 Watt-Lampe traue ich allerdings auch deutlich mehr zu, als ner 100er

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

02.09.2010 17:10
#22 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

auweia Steffi.
Da bin ich doch heilfroh, dass meine Schildis bei dem Wetter nur mal richtig motzen - nun wieder wie es sich gehört Sonne tanken und ich sie ned zwingend unter den Strahler setzen muss. Kann ja einiges passieren und ich bin halt manchmal auch ein Schussel hoch drei.

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

steffi Offline

Igelgott


Beiträge: 1.203

02.09.2010 19:03
#23 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

willkommen im club

die beiden haben so einen aufgeweichten panzer, da muß man mit harten bandagen ran

liebe grüße aus dem oberallgäu
steffi

Bevor Du urteilen willst,über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an und laufe meine Wege,
durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,
fühle die Trauer,erlebe den Schmerz
und die Freuden.........
..... und erst DANN kannst Du urteilen...

katiepinguin Offline

Knutscha-Hoglet

Beiträge: 2.420

02.09.2010 19:19
#24 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

@ steff : aufgeweichter panzer ??? musst du das echt vielleicht mit verbinden ?????????

Keep nuffin`

dat katie

igel-dirgni Offline

Igel-Legende


Beiträge: 5.396

02.09.2010 20:08
#25 RE: Brandgefahr Zitat · antworten

was ist denn mit den beiden passiert? Falsche Haltung des Vorbesitzers?

lg Ingrid



Tiere öffnen einem das Herz und lehren den Menschen wieder die kleinen Freuden
des Lebens zu ehren und zu geniesen

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor