Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 124 Antworten
und wurde 4.677 mal aufgerufen
 Kleiner Igeltanrek - Echinops telfairi
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

20.01.2011 20:08
#101 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

voll Aber ist stehe da zu

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

23.01.2011 22:44
#102 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Ach ihr Süßen. Nix draus machen.
Ich halte nur schon so lange Tiere verschiedenster Rassen, daß mich so etwas einfach nicht mehr erschreckt.
Das macht jahrelange Vergesellschaftungserfahrung. Hihihi. Naja und dadurch, daß ich eine Nachteule bin, habe ich ja auch die Möglichkeit, so etwas die ganze Nacht im Auge zu behalten.
Und Vorsicht ist meist besser als Nachsicht, wenn man unsicher ist.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

04.02.2011 21:50
#103 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

So sieht es aus Ich kann das nicht sehen wenn die sich beißen also bleiben sie getrennt meine Schlafen noch Knöpfchen in ihrer Kork Röhre und die drei kleinen, zu einem Haufen gewürfelt im Haus Willi ist wie immer seht Aktiv frisst aber kaum was *kann nicht schaden ist eh zu Dick * *hihi* Majo wuselt auch rum aber auch ohne viel zu Fressen freue mich schon wenn alle wieder wach sind

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

07.02.2011 17:39
#104 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

So, jetzt hats mich auch endlich mal erwischt. Habe vor 8 Wochen einen kleinen Bock abgegeben bekommen. Mal wieder ein angebliches Weiblein.
Nach der 6 wöchigen Isolation habe ich nun 2 Wochen versucht ihn in meine Männer-WG zu integrieren. Er stürmt sofort auf alle Männlein los, die größer sind als er,wenn er sie sieht und verbeisst sich.Geht auch auf die empfindliche Unterseite und versucht in den Kopf zu beissen.
Also definitiv ernste Absichten. Fieser kleiner Kampfzwerg.
Jetzt wird er die nächsten Tage mit einem Weiblein kombiniert und zieht aus, sobalt es wärmer wird. Er kommt dann zu einem Pärchen, welches schon sehnsüchtig auf ein blutsfremdes Paar wartet.
Wenn er loszieht soll er dann schon mit seinem Weiblein vertraut sein. Später wird er dann mit seinen Söhnen ein Extraterra beziehen. So etwas klappt immer, wenn der Papa bei der Aufzucht dabei bleibt. Sonst nehm ich ihn wieder und er bleibt alleine.
Schade. Ansonsten ist er nämlich echt zuckersüß und läßt alles mit sich machen. Also eigendlich ein super Anfängertanni.
Denke, es liegt daran, daß er auf größere Männlein so reagiert, weil er von dem zweiten Männchen, welches auch größer war als er, ziemlich drangsaliert wurde.
Nun dachte er warscheinlich "Neeee...nicht nocheinmal! Attacke!!!"

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

07.02.2011 22:51
#105 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Bin ich ja beruhigt das nicht nur ich Kampf Tanis habe Ich finde auch nicht schlimm gibt, halt auch da zu und Abneigungen. Aber wenn Man die Erfahrung hat , und leichtes kabeln von echt böse sein unterscheiden kann. Weil die können sich da Richtig Böse verletzen, wenn gerade auf die Weichteile gehen oder Kopf . Die machen ja schon wen uns in Finger beißen ganz dolle aua

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

09.02.2011 03:23
#106 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Hihihi...jaaaaa, besonders, wenn man sie weckt. lach.
Dann kann sogar der liebste Schatz zum Monstertanni werden. loool.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

07.04.2011 10:08
#107 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Interessehalber habe ich an das Institut, bei dem ich meine Papageien DNA geschlechtsbestimmen
liess, eine Anfrage wegen einer Geschlechtsbestimmung für den Tanni gesandt. Wie ich mir schon
dachte, genügt eine abgeknipste Stachel nicht, da ist kein DNA Material dran. Beim Papagei
braucht man ja auch eine vollständige Feder.

Das war die komplette Antwort, wen es interessiert:

********
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir haben bereits erfolgreich Säugetiere geschlechtsbestimmt, jedoch noch keine Echinops telfairi.
Hierzu benötigen wir Referenzmaterial. Die Probe eines sicheren Männchens wäre in diesem Fall besonders wichtig.
Da wären wir auch schon beim nächsten Punkt, der Art der Probe.
Ein abgeknipster Stachel wird hierzu nicht ausreichen.
Wir benötigen für unsere Untersuchung einen frisch ausgezogenen Stachel oder evtl. eine Hautprobe oder einen Abstrich aus der Mundschleimhaut.
Zusammen mit der Referenzprobe sollte es dann eigentlich funktionieren.
Ich hoffe, dass ich Ihre Fragen erstmal beantworten konnte, sonst melden Sie sich bitte nochmal bei uns!

**************************************



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Esther Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 188

07.04.2011 10:27
#108 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Hallo!
Das ist ja super, danke für die interessanten Informationen. Ist diese Bestimmung kostenspielig? Weil die vorgeschlagene Proben mit einem Abtrich ist ja nicht allzu unangenehm.

Ich habe noch 2 tanrek babies vom letzten Juni und kann wikrlich nicht sagen welches Geschlecht sie haben, immer noch nicht:)

liebe grüsse
esther

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

07.04.2011 20:15
#109 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

@ Esther,

das ist der Link von dem Institut, es sind leider auf der Preisliste nur die für Papageienfedern
aufgeführt.
Ich habe jetzt nochmal nachgefragt nach den Preisen für die DNA für Säugetiere. Teile Dir dann
die Antwort mit, sobald ich sie habe.


http://www.geschlechtsbestimmung.de/preis.html



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Esther Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 188

08.04.2011 00:12
#110 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

wow das ist aber lien vielen Dank!!!

liebe grüsse und bis bald

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

08.04.2011 08:45
#111 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Hey, das klingt ja wirklich sehr interessant. So sollte die Geschlechterfrage in Zukunft ja schnell zu klären sein.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

08.04.2011 16:34
#112 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Huhu,

Antwort ist schon da :)

Wenn jemand ein Tier zu bestimmen hat, muss er noch DNA Material von einem sicheren
männlichen Tanni mitsenden und als solches kennzeichnen. Wenn die einmal das Matrial
von irgendeinem Tanni haben, ist für die Zukunft ok, dann kann man da immer wieder
Tanni-DNAs anfordern.

Das ist die Antwort:

*************************************
Hallo!

Der Preis wäre derselbe, wie bei den Vögeln.
16,- Euro pro Probe (ab 5 Proben 14,-)

Die Referenzprobe untersuchen wir natürlich gratis und als Dankeschön, auch die erste zu untersuchende Probe.

Wäre schön, wenn noch Weitere folgen würden.

Lieben Gruß
Janina Nass

***************************************************



Finde den Preis ok, den hab ich ja auch bei meinen Papageien.



Liebe Grüsse, Tiffany

http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Esther Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 188

08.04.2011 17:33
#113 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Hallo!
Super lieb, danke fürs hin und her Schreiben das ist gut zu wissen und gar nicht teuer.

DANKE!

Schönes Wochenende:)

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

09.04.2011 08:15
#114 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Super TIffany danke für die Auskunft .. ich habe ja an so was auch schon mal gedacht.. aber nicht weiter verfolgt ..
Schön das man das Geschlecht so fest stellen kann

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Esther Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 188

23.05.2011 15:33
#115 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Hallöchen :))
Bitte entschuldigt die Verzögerung, bei mir war ein bisschen alles Durcheinander und drunter und drüber....

Ich habe jetzt aber die Referenzproben meiner Männchen in das Labor geschickt in der Hoffnung, dass der Abstrich reicht, um eine Analyse zu machen. Die Tanrek Herren haben ganz schön doof gekuckt, als ich das Wattestäbchen in den Mund geschoben habe, die haben sich wohl gedacht, wenns danach keinen Wurm gibt, dann mach ich das Maul nie mehr freiwillig auf!!!!

Bei dem Nachwuchs ist's nicht mehr nötig zu analysieren, der hat sich von alleine ge-outet mit weissem Augensekret als er das Terrarium gewechselt hat und man sieht es jetzt auch ganz deutlich, dass es ein Kerl ist. Nach 7 Monaten!

Ich halte euch auf dem Laufenden über News aus dem Labor und ob das in Zukunft eine gute Möglichkeit ist, das Geschlecht gleich zu testen und zu erfahren.

Vielen Dank Tiffany für diesen tollen Tip!!!

Schade seid ihr für mich alles soweit weg, wir könnten sonst ein tanni-treffen machen oder wenigstens die Blutsfremden Tiere tauchen zum verpaaren...

Jetzt habe ich nur ein paar, welches zusammen ist, damit sich Marlene eine Pause gönnen kann. Aber die Tannies sehen irgendwie glücklicher aus, wenn sie zusammen sind. Die hängen ja auch immer auf dem gleichen Fleck und gleichem Häuschen rum....

Liebe Grüsse
Esther

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

26.05.2011 19:50
#116 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Super da bin ich gespannt, ist ja gerade für super Sache.. Weil dann nicht mehr, raten müssen was das Geschlecht ist. Gerade dann wenn es wirklich, unklar ist und der ein oder andere Tanni. Brauch da schon mal länger, als ein Winterschlaf um sein Geschlecht zu zeigen

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Esther Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 188

17.06.2011 21:53
#117 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Hallöchen,
Das Labor hat meine Tanreks getestet und hat Muehe das Männliche Gen zu bestimmen, si probierens noch weiter. Ich frage, ob das an den Proben liegt und probiers vielleicht nochmal.

Hier das Email:
Hallo Frau Wymann,
leider habe ich schlechte Nachrichten: Die Proben von Ihren beiden Tanreks haben bei uns zunächst gar kein Ergebnis geliefert. Nach einer weiteren Aufreinigung hat der Test bei einer Probe funktioniert, allerdings wurde das spezifisch männliche Genstück nicht erkannt.
Was bedeutet das? Je nach Spezies ist die genetische Information leicht unterschiedlich, auch wenn es sich um das gleiche Gen handelt. Offensichtlich erkennen unsere Gensonden die X-chromosomale Sequenz beim Tanrek, aber die Y-chromosomale Sequenz nicht, und genau die braucht man zur Geschlechtsunterscheidung!

Wir haben noch etwas andere Gensonden, die wir ebenfalls testen werden, aber ich hab nicht viel Hoffnung, dass es klappt.

Ich melde mich wieder, wenn es etwas neues gibt.

Mit besten Grüßen,

Sascha Scharf

--
Dr. I. Poche-Blohm
Dr. F. Poche-de Vos
Dr. P. de Vos
Institut für Molekulare Diagnostik Bielefeld

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

18.06.2011 21:30
#118 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Oh, das klingt leider nicht sehr erfolgreich

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

20.06.2011 14:47
#119 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Ups, na da machen die Tannie aber echt ein Geheimnis ums geschlechtliche. hahahaha...
Also heißts weiter schauen und hoffen, daß es stimmt. Ich habe mit meinen Rackern vom letzten Jahr Glück gehabt. Die waren alle zu Glück recht eindeutig. Waren nur ein Mann und 6 Weiber.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de

Esther Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 188

20.06.2011 23:00
#120 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

ja ich fand das auch lustig, scheint ein spezielles Kerlchen zu sein der Tanrek :))

Es wäre schon toll gewesen, weil ich sie dann schneller vermitteln könnte, so muss ich immer 8 Monate warten, bis ich das Geschlecht eindeutig sehen kann....

Aber dann ist es halt so, nicht so schlim

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

15.07.2011 10:34
#121 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Ich vermittel meine generell erst nach der ersten Winterruhe, da sie dann die erste Kriese überwunden haben. Ich habe zu oft von Problemen mit dem Fressen und Gewichtsabnahmen bei Jungtieren gehört, die in eine neue Umgebung kommen. Das wäre bei Halbwüchsigen vor der Winterruhe fatal. Das Risiko möchte ich meinen Babies nicht zumuten.
Und nach der Ruhephase kann ich dann auch beruhigt zwei oder mehr Tiere abgeben, da ich das Geschlecht bestimmen kann. Vor der Geschlechtsreift zwei Tiere aus dem selben Wurf abzugeben wäre einfach unverantwortlich und ich ärger mich immer wieder, wenn ich solche Annancen in den Kleinanzeigen lese. Würde die Leute dann am Liebsten direkt anschreiben, wenn ich nicht genau wüsste, daß es sowieso nix bringt.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de

Esther Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 188

16.07.2011 20:59
#122 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Ich habe zwei miteinader bekannten leuten je 2 tanreks abgegeben, wobei immer 2 von verschiedenen eltern, die auch blutfremd sind stammem und gepaart wurden. Ich habe viel zeit investiert information schriftlich und mündlich abzugeben und alle Fragen beantwortet. Umeine panik attacke wie ich selber hatte zu vermeiden, wenn man das erste mal das weisse augensekrekt sieht,habe ich das mehrmals erwähnt und erklärt. Dann habe ich eine mail bekommen, dass sie alle 4 zusammen gemacht haben und was denn das weisse zeug im auge bedeutet? Sie wisse es sei was damit, aber nicht mehr was genau.
Ehrlich gesagt mag ich den Teil mit dem Vermitteln überhaupt nicht und diese Geschichtevmacht mich ganz fertig. Ich werde jetzt gruppen machen und nicht mehr züchten habe ich entschieden.
Ich stimme nun zu dass es besser ist zu warten bis sie wieder aktiv sind nach dem winterschlaf und das geschlecht klar ist....

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

17.07.2011 09:15
#123 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

So kann man wenigstens sicher sein, daß die neuen Besitzer nicht "versehentlich" doch mit Geschwistern züchten und die Tiere gesundheitlich stabil sind. Ich habe auch getrennte Gruppen und wenn ich nachzüchten will, kommen die erwählten Tiere in die "Lovesuite". Hahaha... ein gesondertes Terra. Dort bleiben sie dann eine Woche zusammen und gehen danach wieder ins heimische Terra. So weiß ich immer genau, welches Tier geschwängert ist, von wem und kann geziehlt die Anzahl meiner Würfe steuern.Wobei ich festgestell habe, daß die Weibchen wählerisch sind und nicht jedes Männlein ran lassen. Welche Kriterien sie dabei haben kann ich nicht sagen. Ich lasse auch nicht jedes Weibchen jedes Jahr decken. So haben meine Weiber Pausen und ab einem gewissen Alter gehen sie in den wohlverdienten Ruhestand. Und wenn ich mal keinen Wurf möchte habe ich so auch keine Probleme. In meiner Männer-Wg leben momentan 3 Männchen und in meiner Weiber-Wg 7 Weibchen,ab Dienstag nur noch 6. Das ist schön überschaubar und so werde ich jedem Tier gerecht.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de

Esther Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 188

17.07.2011 12:18
#124 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Wie gross ist das terrarium mit den gruppen? Würde mich interessieren, ob meine gross genug sind für grössere gruppen bis 4-6 tenreks.
Lg
Esther

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

18.07.2011 07:46
#125 RE: Geschlecht????? Zitat · Antworten

Mein Weiberterra ist 200 x 100 x 100 und mein Männerterra ist 150 x 90 x 90. Du kannst sie dir auch gerne auf meiner HP unter "Behausungsmöglichkeiten/-beispiel" ansehen, dann kannst du den Aufbau und die Einrichtung sehen, auch wenn die ab und an man wechselt.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Piepsen die? »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz