Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 1.935 mal aufgerufen
 Kleiner Igeltanrek - Echinops telfairi
Seiten 1 | 2 | 3
tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

10.06.2010 09:00
#26 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

na das mit der Ernärung als Heranwachsende klingt natürlich gar nicht gut, so wäre die
Ursache gleich gefunden. Bin auch gespannt, was TA sagt.
LG

7 Papageien, 4 Sittiche, 6 Sperlingspapageien,
0,07 Kanarienpieper, Knirpsmaus-Kolonie,
1,1 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.06.2010 11:42
#27 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Süße, ich drücke dir die Daumen!!! Wenn ich das alles richtig verstehe, ist Lebendfutter auch bei Tanreks nicht die 1. Wahl, wegen der nicht enthaltenen Mineralien und Spurenelemente und die Dosierung der Pülverchen ist ja auch ziemlich ungenau *denk*

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

10.06.2010 12:00
#28 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

ich denke auch das wir unseren Insektenfressern im Terrarium längst nicht die abwechslung an futtertieren anbieten können die sie vllt benötigen. Ausserdem sind die futtertiere hierzulande auch nicht so vollwertig wie in der weiten Natur *denk* auch mit füttern der Futtertiere mit gemüse ist es trotzdem nicht das gleiche.
und da ja anschneiend eine Mnagelernährung schon von klein an bestand, vllt ist das ja wirklich des rätsels lösung.

Liebe Grüße Mel

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

10.06.2010 12:06
#29 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Habe Heute um 16.45 Uhr den Termin hm *denke * mit so Probleme hatte ich ja noch nie , das Problem ist was der Bauer nicht kennt Futtert er nicht . Und bei Tanis kann das echt zum Problem kommen , Willi och so ein Beispiel hat in der Zoo Handlung viel Katzenfutter bekommen ^^. Und als mit lebend Futter anfangen habe , saß er wie Lea da vor so nach dem Motto oh Hilfe es Lebt ja . Da habe ich angefangen Zobis und so klein zu schneiden *Lecker* habe das mit in das Katzenfutter gemacht .Und ihn so ganz langsam- Umgestellt , das Problem ist wenn die von klein auf nicht die richtig Abwechslungsreiche Nahrung bekommen . Hast du ein Problem wenn sie Älter sind , weil da lassen sie fast gar nicht umstellen . Dann musst du zu sehen mit dem was den Fressen , die Vitamine und so irgendwie rein zu bekommen und wenn es über das Wasser ist . Mann ich dachte mein Probleme nehme ein Ende Und steht das neste im Haus *Ätzend*noch vergessen habe Trockenfutter da geht keiner von mein dran ob wohl ich es immer anbiete auch Habe das mal mit Willi versucht da verhungert der Lieber das das zu Fressen

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

10.06.2010 13:05
#30 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

hmm blöd... klär am besten noch ab wie das ist da sie ja nun tragend ist. Schwangerschaft geht beim menschen auch an die substanz. ob noch mehr zuführen mußt oder so

Liebe Grüße Mel

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

10.06.2010 13:28
#31 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Nun ich denke ich muss sie Schallen lassen ob auch wirklich trägt , aber sie hat so zu gelegt und Beißt Luke weg.. Seit ein Paar Tagen Schläft er nicht mehr bei ihr, wenn ich dann sicher bin das sie Trägt kann ich sie eh nicht Röntgen lassen . Ich lasse ein Blut Bild machen mal sehen ob der TA bei andren Tieren damit , schon Erfahrungen gemacht hat. Eins ist klar in kommenden Jahr werde ich sie aus der Zucht nehmen , sollte sie nicht Tragend sein werden ich sie von Luke denke ich Trennen . Dann hab ich wieder ein Problem mehr ^^ , nah mal sehen werde nach dem Termin mal versuchen mit Marilke in Kontakt zu Treten. Ob sie damit schon Erfahrungen gemacht hat....

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

10.06.2010 19:07
#32 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

So ich komme gerade vom TA Lea hat Rachitis Ein Schwangerschaft besteht nicht , ich habe sie schallen und Röntgen lassen . Die Rö Bilder zeigen deutlich die Fehlstellung der Beine vorne die Knochen dichte , ist nicht so der Hit . Er sagt auch Mann kann den Knochen wir aufbauen , die Fehlstellung bleibt natürlich . So um das ganze wieder in Griff zu bekommen damit sie auch keine Schmerzen hat, heißt es nun Knochen aufbauen sie hat eine Calcium Sandoz Spritze bekommen . Und ich gebe jeden Tag Calcium oral ein , da zu noch mal ein Vitamin Pulver über das Futter. Was ich abwechselnd mit meine Pulver gebe . In vierzehn Tagen bekommt sie noch mal eine Spritze , das so ein Paar mal in den Abständen . Um jetzt nicht doch noch eine Schwangerschaft zu bekommen , werde ich sie von Luke Trennen denke mit der Diagnose . Und eh schon den Problemen beim Laufen , muss Mann ihr das nicht zu Muten.Mann ich ziehe aber zur Zeit ich die A Karte Nun wollen wir das beste daraus machen und ich werde ihr versuchen, ihr Leben so gut es geht mit der Behinderung zu gestalten weil ist so nee Süße und immer Lieb

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.06.2010 19:37
#33 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Naja gut - auf Grund der Diagnose ist es ja nun doch besser, daß sie nicht schwanger ist.

Ich drücke dir die Daumen, daß ihr das Fortschreiten der Krankheit gut in den Griff bekommt!!!

Du könntest echt mal ne riesige Portion Glück vertragen

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

10.06.2010 19:45
#34 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Auf einer Seite hätte ich mich ja gefreut , wenn sie nun Tragend gewesen wäre . Aber ich denke auch so ist besser auch für sie , nun müssen wir versuchen es in Griff zu bekommen . Was ich sehr Hoffe und Glück wo gibt es da zu Kaufen Ich nehme ganz viel davon Luke habe ich -grade umgesetzt und Lea hat nun ihr eigenes reich

..................................................
Liebe Grüße Andrea

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

10.06.2010 20:22
#35 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Hallo Andrea,
hab den Nachmittag alles mögliche über Rachitis gelesen, daher wundert mich die Diagnose des
TA nicht. Es liegt bestimmt an der schlechten Ernährung des Vorbesitzers und das Dein
Tani dann aufgrund dieser Fehlernährung nix neues mehr probiert hat. Sei froh, daß sie nicht
schwanger ist, das wäre sicher nicht gutgegangen. Du solltest trotzdem versuchen, dass er
Katzen-Trockenfutter frisst. Mein Langohrigel mochte es auch nicht, aber jetzt füttere ich Royal
Canin für Babykatzen, das mag er. Der Langohrigel fährt total auf Käse ab (z.B. Gouda light),
zwischenzeitlich weiss ich, daß das falsch ist für Igel, Milchprodukte zu füttern, aber meiner
hat das immer super vertragen. Kannst ja mal versuchen, ob das Tanimädchen das mag, im Käse ist
viel Calzium und Igeltanrek dürfen ja scheinbar auch Joghurt fressen.
Wünsche Dir auf jeden Fall für Deine Lea alles Gute.
LG tiffany

7 Papageien, 4 Sittiche, 6 Sperlingspapageien,
0,07 Kanarienpieper, Knirpsmaus-Kolonie,
1,1 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

10.06.2010 20:24
#36 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Ich denke es ist gut so das sie in dem Zustand nicht tragend ist. kann für sie nur von Vorteil sein. früher sagte man ja beim Menschen eine schwangerschaft kostet einen Zahn, woran man sieht das dies sehrwohl auch an die eigene Knochensubstanz geht. heute mit ausgewogener ernährung natürlich weniger.
Ausserdem würde ja auch noch mehr gewicht auf die Knochen drücken.
ixh drück der kleinen die daumen

Liebe Grüße Mel

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

10.06.2010 20:32
#37 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

:
Och, Mensch, Andrea!
Da fehlen mir jetzt echt die Worte.
Muss doch jetzt langsam mal gut sein!

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

10.06.2010 20:43
#38 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Danke ihr Lieben für die Tipps nun ja ich werde mich auch noch mal belesen , versuchen schon im Netz. Nach Forschungen oder Arbeiten über Krankheiten bei Tanis, ist nicht ganz so einfach und mit dem Futter erst recht nicht. Nah und Gewicht sollte sie nicht mehr , so viel drauf legen wie Astire schon sagt um so Schlanker sie bleibt um so besser . Und zu dem Käse es sollte auch ohne Milchanteil und Zucker sein , Milch vertragen die auch nicht . Nun ja ich werde es schon hin bekommen , und etwas experimentieren mit dem Futter .Danke für das Daumen drücken
@Anne das wäre schön habe echt die Nase voll

..................................................
Liebe Grüße Andrea

BlackStorm Offline

Rüsselmann


Beiträge: 291

10.06.2010 21:48
#39 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

ich denke du hast jetzt viel lesearbeit und wirst deinen TA mit fragen löchern
da kommt einiges auf dich zu hmmmmm....
du kennst das topic im anderen forum bestimmt noch da sind infos aus einer sammlung von informationen über mehreren monaten drin und das nicht nur von uns

über igel / igeltanrek und rachitis wirst sonst nix großartiges weiter finden im netz

die 100%ige lösung gibt es auch nicht

ich drück dir und dem kleinen die daumen das er lange schmerzfrei und eigenständig leben kann/darf
deck dich schon mal mit etwas sephia ein das brauchst ab und an

-----------------------------------------------------------------
Ich bin erschaffen und erdacht - Aus deinem Blut geboren
Abgeschrieben Wort für Wort - Der Geist, den du beschworen
Ich bin ein Zerrbild deiner selbst - Ich schulde dir mein Leben
Bin nicht gezeugt, sondern gemacht - Ein Narr, der aus dem Spiegel lacht

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

10.06.2010 22:24
#40 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Das denke ich auch oh Sephia ist auch nicht schlecht , leider gibt es noch viel zu wenig wissenswertes über die Tanis . Was das ganze nicht vereinfacht ich danke für das Daumen drücken das können wir brauchen ..

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.06.2010 22:27
#41 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Nun ja - es sind Säuger und ich denke, daß die Behandlung von Rachitis nicht wirklich von der anderer Säuger abweichen kann, oder?

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

BlackStorm Offline

Rüsselmann


Beiträge: 291

10.06.2010 22:38
#42 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

die behandlung ist ähnlich aber nicht gleich

wir haben hier dämmerungsaktive tiere welche das sonnenlicht meiden und dadurch einen wichtigen aktivator für das d3 nicht haben
d3 wird erst nach 30-60 min sonneneinstrahlung dauerhaft für diesen tag aktiviert
wenn das nicht so ist kannst über das futter calzium reinstopfen was du willst das geht fast 1:1 hinten wieder raus
problem dabei, die stacheln werden spröde und das fell wird strohig

-----------------------------------------------------------------
Ich bin erschaffen und erdacht - Aus deinem Blut geboren
Abgeschrieben Wort für Wort - Der Geist, den du beschworen
Ich bin ein Zerrbild deiner selbst - Ich schulde dir mein Leben
Bin nicht gezeugt, sondern gemacht - Ein Narr, der aus dem Spiegel lacht

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.06.2010 23:07
#43 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Ja, das ist klar und nur durch Vitamin D3-Gabe behebbar, denn einer UV-Bestrahlung darf man das Tier ja gar nicht aussetzen, ohne andere schwere Schäden zu provozieren.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

11.06.2010 08:17
#44 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Jupp den TA habe ich auch gefragt weil wegen der UV-Bestrahlung der sagte auch, das geht nicht weil Nachtaktiv sind . Und sie und am Tage der UV Strahlen auszusetzen, wäre nicht gut klar wenn ich es könnte wäre es besser für sie.Und er sagt auch bei dem D3 muss Mann auch aufpassen das Mann es nicht über dosiert, das kann Mann damit nämlich ist ein Schmaler Grad . Auf dem wir uns bewegen die nesten Wochen , werden zeigen ob die Behandlung anschlägt . Wenn nicht haben wir echt ein Problem
Noch mal das Frettchenfutter zu kommen gibt es das nur in so Brocken Form ? schaue schon im Netz aber da kann Mann das auf dem Verpackungen nicht so sehen ..

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.06.2010 12:26
#45 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Die Haut der WB verbrennt über kurz oder lang, wenn man sie bestrahlt! Und ich schätze, da sich die Tannis ja auch in Höhlen zurückziehen, ist es eh kompletter Quatsch mit so ner Lampe! Neee, das D3 mußt du schon oral zuführen, ne andere Wahl hast du leider nicht

Ich drücke die Daumen!!!

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

11.06.2010 12:39
#46 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Nah bei Tanis wird das auch so sein , das D3 bekommt sie ja über das Futter . Nah wollen wir das beste Hoffen , für die kleine Maus ..

..................................................
Liebe Grüße Andrea

katiepinguin Offline

Knutscha-Hoglet

Beiträge: 2.420

11.06.2010 14:25
#47 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

liebe andrea - was ist los ? ich habs nicht mitbekommen - bitte sag nicht daß es ein problem gibt.........

Keep nuffin`

dat katie

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

11.06.2010 15:00
#48 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Lesen könnte helfen, Katie!!!

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

11.06.2010 15:03
#49 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

Jo Katie das muss aber och mal sagen Lesen

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

11.06.2010 15:04
#50 RE: frettchentrockenfutter für tanrek? Zitat · Antworten

eben, ist doch nen forum, da kann man das auch tage später noch lesen....*derkatiemalnebrilleinnehanddrückt*

Liebe Grüße Mel

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz