Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 135 Antworten
und wurde 37.331 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

25.06.2011 12:46
#101 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Yep, dass kommt mir sehr bekannt vor.
Versuch es mit Fungizid Salbe, auf jeden Fall hört dann das Jucken auf.
Wenn es bis Montag austrocknet, dann kriegst du es ohne Arzt wieder hin.
Ansonsten kannst du einfach zum Hausarzt gehen und dir verschreibungspflichtige Creme verschreiben lassen.
Detail kommt per PN, da man als Normalsterblicher nicht öffentlich Medikamente verordnen darf.

Am besten erwähnst du aber nicht, dass du die Infos aus dem Internet hast. Da reagieren viele Ärzte allergisch.
Sag einfach, sowas wie deine Freundin hatte das auch von ihren Igeln und das diese Creme geholfen hat.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Celeste Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 59

25.06.2011 14:54
#102 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

@sue2404 und lass unbedingt von einen Arzt abklären ob es ein Pilz ist, oder nicht.

Dyshidrosis sieht meist so aus:
Bitte einmal hier klicken

Ein Hautpilz geht eher in die Richtung von Annes angehängtem Bild. Die Diagnose ist aber gerade deshalb so wichtig weil die Cremes gegen Hautpilze bei einer Dyshidrosis zur akuten Verschlimmerung führen.

Ich empfehle das hier vorab zu lesen
http://de.wikipedia.org/wiki/Dyshidrosis
und das hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dermatomykose

Es besteht bei beidem auch eine Sekundärinfektionsmöglichkeit, daher bitte unbedingt zum Arzt, und abklären was es ist. Herumdoktorn auf blauen Dunst halte ich persönlich immer für falsch.
Vor allem weil beide Krankheitsbilder nie den gleichen Verlauf haben.

Bei einem Pilz sollten strikte Hygienebedingungen eingehalten werden.
Gegen den akuten Juckreiz hilft auch kaliumpermanganat. Gibts in der Apotheke sehr günstig. Hände 10 min darin baden hilft die Blasen auszutrocknen und das Jucken in den Griff zu bekommen.

edit: ganz vergessen
Es gibt auch Zink-Schüttelmixtur. Die hilft gegen den Juckreiz auch recht gut, sowohl bei Pilzen auch als bei Ekzemen.

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

25.06.2011 16:11
#103 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Du hast natürlich vollkommen Recht.

Allerdings ist es umgekehrt genauso. Ich bin damals auf Dyshidrosis behandelt worden und konnte nachher meine Hände überhaupt nicht mehr benutzen.

Bis das Ergebnis der Gewebeprobe da war, hat es 10 Tage gedauert und hätte mir damals nicht in einem anderen Forum jemand diesen Tipp gegeben, wäre es wohl noch schlimmer geworden.
Ich gebe auch gerne zu, dass mir damals ab einem gewissen Stadium völlig egal war, was die Konsequenzen sind. Ich hätte alles ausprobiert, nur um meine Hände wieder benutzen zu können.

In diesem Fall denke ich (und ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren), dass eine frei verkäufliche Fungizid- oder Canestan-Creme, keinen großen Schaden anrichten kann und man zumindest tendienziell erkennen kann, ob dadurch eine Besserung eintritt.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Celeste Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 59

25.06.2011 17:41
#104 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

da stimme ich dir zu. Fungizidcremes aus der Apotheke sind nicht so hochdosiert. Bei Dingen wie Cortisonsalben besteht Vorsicht.

War auch sicherlich nichts gegen dich. Ich würde nur beide Krankheitsbilder erstmal ins Auge fassen. Gegen den Juckreiz helfen ja dieselben Sachen. Eben das Austrocknen der Bläschen (bei mir hilft da so oder so nur Aluminiumchlorid-Lösung).

Wie ässuert sich das Krankheitsbild eigentlich bei dir?
Bei mir sind es immer kleine Bläschen, ich hatte aber auch schonmal einen starken Ausbruch, bei dem die Blädchen sehr schnell groß wurden und sich recht zügig infizierten. Der Juckreiz war das schlimmste. Entweder juckte es bestialisch, und wenn man dann kratze, brannte es wie Feuer, oder es spannt unheimlich.

Bin wirklich froh dass ich das nur ganz selten habe.. Ein universalmittel habe ich bisher leider auch noch nicht gefunden -.-

Sue2404 Offline

Neuling

Beiträge: 44

01.07.2011 17:59
#105 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Ich hätte bzgl. des Igelpilz auch noch eine Frage. Da es mich nun wirklich richtig schlimm erwischt hat und meine rechte Hand komplett außer Gefecht gesetzt ist, würde ich sowas zukünftig natürlich sehr gerne vermeiden.

Nun habe ich überlegt, ob es vielleicht irgendein Desinfektionsmittel gibt was man als Vorsichtsmaßnahme verwenden könnte, nachdem man mit den Igeln Kontakt hatte ? Bei vielen gängigen Desinfektionsmittel steht ja immer drauf gegen Bakterien, aber nicht direkt gegen Pilze. Hat da vielleicht jemand einen Tipp für mich ?

________________

Schöne Grüße
Inga

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

01.07.2011 18:07
#106 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Ich nehme ständig Desinfektionsmittel, grad weil ich ja andere Tiere auch habe, aber das
hilft leider nicht gegen den Pilz.
Ich kenne leider auch nichts, was vorbeugend helfen könnte.

Liebe Grüsse, Tiffany




http://tiffanyhedgies.de.tl/Home.htm

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

01.07.2011 19:49
#107 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Also wenn ich intensiven Igelkontakt hatte, so das ich richtig von Stacheln gepiekst wurde, dann creme ich mir die Hände einfach mit einer leichten Pilzcreme ein.

Ich denke Fungizid oder Canesten Creme schaden einem nicht, da sich manche Leute die ja auch ständig auf die Füße schmieren.

Ich hatte den Pilz ganz schlimm vor zwei Jahren und dann erst wieder neulich, als ich wegen einer Kiefervereiterung Penicillin bekommen habe.

Zumindest bei schwachem Immunsystem oder bei Einnahme von AB würde ich parallel immer die Hände mit der Pilzcreme eincremen.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Sue2404 Offline

Neuling

Beiträge: 44

01.07.2011 20:12
#108 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Das mit der leichten Pilzsalbe ist gar keine schlechte Idee, sollte ich mir dann mal zulegen.

Wenn ich dran denke, werde ich auch am Montag bei meinem alltäglichen Hautarztbesuch den Doc mal fragen ob er noch ne Idee als Vorbeugung wüßte.

Ich bin da eigentlich nicht groß zimperlich, aber ich bin nun in der zweiten Woche krank geschrieben, da meine komplette rechte Hand null einsetzbar ist, ganz zu Schweigen von den Schmerzen. Da selbst nach einer Woche Behandlung keine Verbesserung sondern nur eine Verschlechterung zu verzeichnen war, stand ich auch kurz vor Einweisung ins Krankenhaus. Sowas möchte man sich natürlich gerne zukünftig ersparen.

Ich wüßte auch nicht das mein Immunsystem zur Zeit geschwächt wäre oder ähnliches.

________________

Schöne Grüße
Inga

FanjaP Offline

Igelgott


Beiträge: 1.463

01.07.2011 23:15
#109 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Würde nicht auch Octenisept als Desinfektionsmittel schon helfen? Das wirkt auch fungizid? Nur so als Idee. Hab ich früher immer genommen, wenn ich nen Ausschlag bekommen habe nachdem meine Ratten auf mir rumgelaufen sind.

Ohne Octenisept bekam ich richtige Pusteln, mit war es nur ein paar Stunden noch rot.

Liebe Grüße, Anja


Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

02.07.2011 13:01
#110 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Ich bin ständig am Händeln mit Desinfektionsmitteln (Descoderm) Dieses Zeugs ist zwar auch fungizid, jedoch hatte auch ich schon LEICHTE "Ausschläge" an der Hand, die ich jedoch sofort mit Canesten weg bekommen habe. Ich denke, damit kann man schon leicht vorbeugen. Der Ausbruch des Pilzes ist jeweilig an Stress -> geschwächtes Immunsystem gebunden.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Celeste Offline

Foren-Hoglet

Beiträge: 59

03.07.2011 08:39
#111 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Kurz nur nochmal ne Info:
zu häufiges Verwenden von Pilzcremes kann den Körper immunisieren. Es wäre dann ein stetiger Wechsel nötig...
(Ich hab da ein tolles Beispiel in der Familie, die seit 15 Jahren Fußpilz hat, aber nur alle 4 - 5 Tage mal eincremt. Nach etwa 1 - 2 Monaten solchen Verhaltens ist der Pilz immun gegen die Salbe)
Seid damit etwas vorsichtig, und verwendet es wirklich nur wenn es sein muss.

Ich hab mir jetzt endlich einen Desinfektionsspender im Internet bestellt. Den montiere ich ans Terrarium.

ALLE mir bekannten Desinfektionsmittel töten auch Pilze ab. Genauso wie 30-sekündiges Händewaschen die Hände zu einem Großteil von Keimen befreit.
Desinfektionsmittel wirken gegen Pilze, Bakterien, Mykobakterien, bakteriellen Sporen und Viren.

Und natürlich nie übertreiben, damit die Hände ihren natürlichen Schutzmantel behalten können, Desinfektionsmittel immer nach Anleitung benutzen, falsche Desinfektion kann zu Resistenzen bei Krankheitserregern führen, das widerum sorgt dann für Resistenzen gegen Antibiotika.
Also alles in gesundem Maße. Und auch die Tiere sollten nicht steril gehalten werden. Das ist für Kinder nicht gut, und für Tiere erst recht nicht.

Ich glaub ich hab viel zu viel Zeit im Krankenhaus verlebt ...

@Igeltante
Ausschlag durch Allergie gegen das Desinfektionsmittel, oder Ausschlag wegen des Pilzes?

Ich mach mir da momentan noch etwas Gedanken wegen der Desinfektion. Die Dyshidrosis wird bei mir auch bei längerem Kontakt mit Putzmitteln ausgelöst... Hoffe mal das es nicht auch bei Desinfektionsmitteln so ist

Marilke Offline

Nuffi


Beiträge: 324

15.07.2011 10:45
#112 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Sei nur vorsichtig, falls du zu einem Arzt gehst, daß er keine falsche Diagnose stellt, da dieser Pilz nicht gerade bekannt ist unter den Ärzten. Auf gar keinen Fall Cortison. Dann breitet der sich explosionartig erst richtig aus. Ich hol mir immer eine Salbe gegen Fußpilz und die hilft super. Den Namen schreib ich dir per PN. Wenn dann mal ein Bläschen nach einiger Zeit wiederkommt oder eine juckende Rötung neu entsteht, brauche ich meist nur einmal salben und am nächsten Tag ist alles wieder gut.

MfG Marilke
http://marilkes-homezoo.de

Igels Offline

Neuling

Beiträge: 12

17.01.2012 14:22
#113 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Hallo, könnt ihr mir helfen? Ich suche vergeblich einen Arzt der erfahrung mit dem Igelpilz hat umgebung Pforzheim oder Bad Liebenzell. Alle Ärzte reagieren böse wenn man ihnen sagt auf was sie testen sollen. Sie fahren einem über den Mund und hören nicht zu und verschreiben immer nur den selben sch***. Wäre nett wenn mir jemand von euch helfen kann!!! BITTE HILFE !!!! Danke schonmal :-)

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

17.01.2012 14:44
#114 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Leider kenne ich keinen Arzt in Pforzheim, aber irgendwie kann das doch nicht sein.
Solche Probleme hatte noch niemand um an die richtigen Medis zu kommen.
Wenn keiner einen Arzt kennt, dann versuche es bei einem Tierarzt, vielleicht kann er helfen.
Und auf alle Fälle Canesten oder Fungizid aus der Apotheke holen, um es ein bisschen einzudämmen.


Über die Pilz (Trichophyton erinacei) gibt es auch Artike in der Medical Tribune z.B.:

Selbst Handschuhe machtlos
Pilz vom Igel geholt
GÖTTINGEN – Ein Patient präsentiert sich mit Juckreiz, Bläschen und Schuppen. Dann sollten Sie ihn auch nach Kontakt mit Igeln fragen, raten Göttinger Hautärzte.

Acht Tierfreunde, die kranke, mutterlose oder verletzte Igel gepflegt hatten, zogen sich dabei eine Dermatomykose zu. Eine 53-jährige Biologielehrerin wurde in die Hand gebissen und entwickelte an beiden Handtellern Rötung, Schuppung, Bläschen und Juckreiz. Eine 43-Jährige wurde in die große Zehe gebissen und bemerkte nach einigen Tagen schuppende Herde an Fuß, Bein, Rumpf und Arm. Ein Patient verletzte sich mit einem Stachel, ein anderer infizierte sich durch Hautkontakt, zwei Studenten handelten sich trotz Handschuhen Pilze ein.

Bei allen Patienten ließ sich Trichophyton erinacei nachweisen, schreiben Professor Dr. Silvia Schauder von der Universitätshautklinik Göttingen und Kollegen im „Hautarzt“.

Die Abheilung gelang nur mit einer intensiven topischen (Ciclopirox, Clotrimazol, Econazol) und systemischen (Itraconazol, Terbenafin) Therapie, teils über drei Monate. Befallene Igel können völlig unauffällig sein, diskrete Herde an der Schnauze aufweisen oder – schlimmstenfalls – alle Stacheln verlieren. Tiere mit Schuppen, Krusten, Haar- oder Stachelverlust sollte man deshalb umgehend einem Tierarzt vorstellen. CG

Quelle Text und Abb.: Silvia Schauder et al., Hautarzt 2007; 58: 62 – 67, © Springer Verlag Heidelberg

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

roadschuhhedgies Offline

Igel-Legende


Beiträge: 1.580

17.01.2012 14:45
#115 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

hatte das gleiche prob hab gar nicht testen lassen und hier geschaut was vorgeschlagen wurde hat super funktioniert (noch ein tip tierärzte wissen das auch ;.)
hab dann meinem arzt per tel. gesagt was ich verschrieben haben will und gut wars mit dem was er mir vorher verschrieben hatte wurds nur vie viel schlimmer

LG Simmi

Meine HP : http://www.repage5.de/member/roadschuhhedgis



Igels Offline

Neuling

Beiträge: 12

17.01.2012 14:52
#116 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Dann werde ich es wohl bei meinem Tierarzt probieren müssen mal sehen was der sagt. Irgendwie seltsam als Mensch zum Tierarzt :-)

Igels Offline

Neuling

Beiträge: 12

17.01.2012 15:55
#117 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

so habe mal mein Tierarzt angerufen und gefragt ... er sei ja kein arzt für Menschen wie solle er was entscheiden usw ... naja keine große hilfe jedenfalls. Dann habe ich noch 2 weiter Tierärzte kontaktiert doch diese kennen sich weder mit Igeln noch mit dem Igelpilz aus :-( ich leide schon seid über 2 jahren und keiner will mir helfen

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

17.01.2012 17:47
#118 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Ich verstehe das wirklich nicht.
Jeder gute Hautarzt nimmt eine Gewebeprobe und schickt sie ein, wenn eine Hautveränderung nicht besser wird.
Und dann wird innerhalb einer Woche festgestellt, dass es ein Pilz ist und um welchen Pilz es sich handelt.

Nach 2 Jahren wirst du es wohl mit Canesten nicht mehr in den Griff bekommen, aber es hilft. Und die betroffenen Stellen in Terzolin baden.

Beim ersten Mal, wurde es bei mir nach langem hin und her durch die Gewebeprobe festgestellt und beim 2. Mal bin ich einfach zu meiner Hausärztin gegangen und habe mir die Salbe und die Tabletten verschreiben lassen.

Das darf doch nicht wahr sein, es handelt sich schließlich nicht um irgendwelche harten Drogen.

Ich glaube, da bleibt nur weiter Ärzte abklappern.
Vielleicht rufst du mal bei deiner Krankenkasse an und schilderst Ihnen das Problem.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

Igels Offline

Neuling

Beiträge: 12

17.01.2012 20:10
#119 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

ich verstehe es auch nicht wieso einem nicht geholfen wird der hilfe brauch. Was bräuchte ich denn für Tabletten oder/und Salbe damit ich es weg bekomme? kann mir das jemand posten?
Ich habe es wirklich häftig an Händen und Füßen. Anfangs wurde es mit Cortison behandelt was keine besserung brachte sondern es eher verschlimmert hat.
Dann hab ich eigeninitiative ergriffen, als bei meinem Igel der Pilz ausgebrochen ist habe ich recherchiert und das Forum und viele Informationen gefunden. An das angebliche dyshidrotisches ekzem glaube ich nicht mehr denn das müsste nach zwei jahren behandlung mindestens im griff sein. Ich danke euch für eure schnellen Antworen und natürlich auch für eure hilfe!

Igels Offline

Neuling

Beiträge: 12

20.01.2012 15:09
#120 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

So die unendliche Geschichte geht weiter ... aber erstmal danke für die Medi mails :-) ich hatte heute morgen einen Termin bei meinem Hausarzt mit dem ich eigentlich gut reden kann ... er hatte mich zwar schonmal abgeblockt wegen dem Igelpilz aber ich dachte einen versuch ist es wert ... also hab ich ihn gefragt ob er mir die Medis verschreibt und wir es wenigstens versuchen .. nach einer halben stunde hin und her gerede mit meinem Arzt habe ich die Praxis ohne Erfolg verlassen ... ehrlich gesagt habe ich keine lust mehr auf Arztsuche zu gehen und jedesmal alles von vorn zu erzählen aber was soll ich machen es ist ja nicht nur das es juckt sondern es tut auch richtig weh vorallen wenn die Füße aufreißen und in meinem Beruf steh ich den ganzen Tag (oft 12-13 std) und an den Händen die jeder sehen kann sieht es immer so ungepflegt aus es ist doch alles zum heulen

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

20.01.2012 15:12
#121 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Arztwechesel - ganz einfach! So hat sich bei mir bisher noch keiner angestellt. Ich würde es mal direkt beim Hautarzt probieren. Die verstehen wenigstens, wovon du sprichst.

LG Silke



-Besucht uns mal!!!-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

20.01.2012 15:22
#122 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Du solltest dringend eine Gewebeprobe machen lassen.
Jedes Labor kann den Pilz feststellen. Du musst nur dazu sagen, dass sie bitte auch die Art des Pilzes feststellen sollen.

Vielleicht sind sich die Ärzte ja wirklich sicher, dass es kein Pilz ist.

Da meine Hände nach vier Wochen schon völlig unbrauchbar waren, komplett offen und feucht, müssten deine Hände nach zwei Jahren eigentlich garnicht mehr da sein.

Von Igelpilz an den Füßen habe ich bisher auch noch nicht gehört. Nur im Gesicht, Händen und Bauch, also da wo man mit dem Igel in Kontakt gekommen ist. Das muss allerdings nichts heißen.

Gibt es bezüglich des dyshidrotisches ekzems eine Erklärung vom Arzt, warum es nicht besser wird?

Viele von uns haben festgestellt, dass ihr Arzt sich mit dem Pilz nicht auskennt, aber vielleicht hat dein Arzt ja auch ausnahmweise mal recht und es ist wirklich was anderes.
Wenn du Hände und Füße nun mit Canesten oder Fungizidsalbe behandelst, müsste es auf jeden Fall besser werden.
Probier das mal und dann hast du ja auch deinem Arzt gegenüber ein Argument.

____________________________________________________

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Antoine de Saint-Exupery

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

21.01.2012 10:08
#123 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Also bei steffi gings von den Händen auf die Füße war echt scheiße in Sommer Berlin zu besuchen.....

Leben und leben lassen
Tue gutes und dir wird gutes wiederfahren->Karma

Igels Offline

Neuling

Beiträge: 12

25.01.2012 16:30
#124 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Halli Hallo es gibt neues :-) ich war noch einmal bei meinem Hausarzt und TADA wenigstens die Creme hat er mir verschrieben wenn die besserung bringt und meine Blutwerte in ordnung sind verschreibt er mir auch die Tabletten. Meine werte müssen in ordung sein weil die Tabletten Leber schädigend sind aber ich bin ja noch jung daher müssten meine werte in ordnung sein :-) Hoffe ich :-P jetzt ist mein Arzt erstmal im Urlaub in der zeit soll ich cremen und wenn es besser ist bis er kommt bekomm ich die Tabletten. Endlich ein Lichtblick

Igels Offline

Neuling

Beiträge: 12

19.06.2012 10:16
#125 RE: Pilz durch Igel Zitat · antworten

Hallo,

im bezug auf den Pilz gibt es bei mir nichts neues. Doch ich hätte mal eine andere Frage und ich weiß nicht wohin damit.
Am Sonntag abend habe ich meinen lieben kleinen Igel tot im Käfig gefunden
Ich bin sehr traurig aber wie sieht es mit dem anderen Igelchen aus!?
Sie waren Schwestern und haben immer alles zusammen gemacht selbst am anfang wenn sie ausgebügst sind in dem risen zimmer habe ich sie morgends immer zusammengekuschelt gefunden.
Ich habe angst das mein anderes Igelchen jetzt aus trauer sterben könnte das wäre nicht schön Kann das passieren oder kommt er damit zurecht jetzt alleine zu sein!?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Alter Igel »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor