Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 566 mal aufgerufen
 Haltung und Pflege
hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

18.02.2010 20:11
Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

Hallo Zusammen,

ich hab ein Problem,da es im Zimmer meiner Tochter zu kalt war,stehen die Igel im Moment in einer großen geräumigen Box im Wohnzimmer.Sie haben eine Heizschlange und jeden Abend Auslauf,eigentlich ist alles ok,aber......

.....das Böckchen nimmt stetig ab,schläft viel,frißt sehr wenig.Sie,im Gegensatz dazu,frißt wie ein Scheunendrescher,nimmt gut zu und frißt faßt alles.Sie knufft ihn immer an wenn er in Ihre Nähe kommt.
Kann es sein,das die Dame trächtig ist und ihn deshalb nicht mehr duldet?Ich hab jetzt eine zweite Box hergerichtet und ihn separiert.Ich hoffe das hilft schon.
Piepsen hab ich ihn nicht gehört und eine Paarung hab ich auch nicht beobachten können.Bin etwas ratlos.

Sobald es geht,werden wir im Eßzimmer ein großes Terrarium bauen.Ich hab festgestellt,das es schöner ist,wenn die Igel hier unten sind.Man hat einfach mehr von ihnen.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

18.02.2010 20:16
#2 RE: Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

Wenn du die beiden zusammen gehalten hast, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass die trächtig ist!
Du solltest sie sofort trennen.

Warum der Kleine nicht frisst, kann man von Ferne schlecht sagen.
Hat er einen warmen Bauch wenn man ihn hochnimmt?

hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

18.02.2010 20:23
#3 RE: Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

Hallo Anne,

getrennt hab ich sie schon.Ich hoffe ja das sie trächtig ist.

Ich weiß das eine Ferndiagnose immer schlecht ist,und wenn er weiter so abnimmt,ist der nächste Weg der zum TA.Einen warmen Bauch hat er,er liegt immer genau in der Ecke wo die Heizschlange ist.

Danke für die schnelle Antwort.

Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

18.02.2010 20:33
#4 RE: Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

Ihr solltet vielleicht das Terra dann nach unten holen.
Die Igel brauchen die Wärme eigentlich von oben!
Ich denke auch wenn Luna ihre Babies bekommt, ist es nicht gut wenn die auf einem Heizkabel liegen.
Ich würde auf jeden Fall bei beiden irgendwie eine Wärmelampe installieren.
Es kommt anscheinend zur Zeit öfter vor, dass Igel in so eine Art Kältestarre fallen und sich nicht so gut davon erholen, wenn sie länger zu kühl waren.

Lina96 Offline

Admin-Nervensäge


Beiträge: 2.848

18.02.2010 20:38
#5 RE: Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

es kann auch sein das er zuerst nicht mehr fressen wollte wegen
dem stress seiner partnerin...nun,wo er alleine ist,könnte es sein das er
sich alleine fühlt und deshalb nicht frisst.
aber man steckt einfach nicht drin warum und weshalb

LG
Hanne
http://hedgie-african.repage8.de

Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

18.02.2010 20:40
#6 RE: Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

Wir hatten eh vor,im Terrarium dann Wärmelampen zu machen.War nur eine Übergangslösung mit dem Heizkabel,weil die 2 eine Erkältung hatten,weil es oben zu kalt war.Das war Anfang/Mitte Januar.Seitdem sind die 2 "eingetuppert".

Dann werd ich mal hoffen,das sich alles wieder einränkt.

Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

18.02.2010 20:49
#7 RE: Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

Nachdem sie ihn ja scheinbar weg geschubbst hat, denke ich auch, das seine Gewichtsabnahme daraus resultiert, das er unter Streß stand. Das würde sich aber legen, wenn er wieder alleine sitzt.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

22.02.2010 18:38
#8 RE: Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

So,kleines Update......

Er nimmt wieder zu seit er alleine sitzt und sie nimmt immer weiter zu.......innerhalb von 4 Tagen waren es jetzt 40g.
Normalerweise ist sie total umgänglich und lieb,aber im Moment knufft sie immer rum und ist muffelig,ist das normal?

Muß ich noch irgendwas beachten??Hab zwar schon viel gelesen und mich gut auf Nachwuchs,falls er kommt,vorbereitet;aber es ist ja das erste Mal und ich bin doch etwas nervös muß ich gestehen.

Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

22.02.2010 19:07
#9 RE: Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

Das sie jetzt nuffig wird, ist ziemlich normal, ja! Du mußt beachten, das sie genug Stroh hat, mit dem sie Nest bauen kann. Wenn du merkst, das sie nervös wird, nimmst du nur noch die nötigen Handgriffe vor (Füttern, Reinigen) und lässt ihr ihre Ruhe. Schau, das das Terra (wenn möglich) nicht unbedingt in einem Durchgangsbereich steht. Wenn es dann piepst, fütterst du erstmal wie üblich und schaust am nächsten Tag mal ins Nest (Mutter mit Leckerli weglocken und dann mal ins Nest linsen).

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

hexe Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 129

22.02.2010 19:21
#10 RE: Igelböckchen nimmt ab.... Zitat · antworten

Hallo,
also kann ich mich freuen,geil!!!!!!!!!!!!!!!

Stroh hab ich ihr gestern schon rein,scheint sie aber im Moment noch nicht zu interessieren.Ich werde also jetzt nur noch die nötigsten Handgriffe machen und sie in Ruhe lassen.Und natürlich die Daumen drücken,das alles gut geht.

Danke für die Antwort!

Gruß Nicky

Geht nicht gibt´s nicht,irgendwie geht alles!!!!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor