Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.022 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

16.02.2010 19:56
Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Hi Leute

Nun wie ihr wisst ist mein Nelson der erste Weissbauchigel , ich bin glaub ich noch etwas unbeholfen das heißt wenn ich das Terra auf mache . Läuft Nelson durch das Terra , sobald ich ihn anfassen will hab ich eine Kugel . Die Ordentlich Pufft ist nicht immer so , aber ich habe ziemlich Angst ehrlich gesagt mit der Hand da drunter zu fahren wenn nicht Garde Streu da ist . Im Auslauf hab ich da gleich Problem wie Fasse ich ihn den nun richtig an ohne Handschuhe oder ein Tuch will ihn ja och nicht verschrecken ...

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

16.02.2010 20:01
#2 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Wenn kein Streu drunter ist, mußt du leider ungeschützt durch die Nummer. Oft hilft es, den Igel mit der Hand zu berühren (damit er weiß, was jetzt gleich wird) und einfach abzuwarten. Dann macht er schon auf und du kannst drunter fahren - denke ich.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

16.02.2010 20:09
#3 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Also wenn ich ihn an fasse hab ich eine Kugel habe ich das richtig verstanden das ich dann mit der Hand drunter fahre und warte bis er auf macht ^^

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Luchsie Offline

Neuling

Beiträge: 20

16.02.2010 20:12
#4 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Als wir unsere vor 6 Wochen bekommen haben, hatte ich diese Angst bei Linus auch ein bischen, weil er immer gefaucht hat, und eine echt fiese Stachelkugel machen kann-
Ich habe so dünne Baumwollhandschuhe angezogen, und damit war es schon viel leichter für mich (ist wohl eher ein psychologisches Problem, als eines echter "Schmerzen")- ausserdem habe ihn immer vollgequatscht, was ich gleich mache, und warum er das lieben wird *g*

Mit Lucius hatte ich diese Probleme nie, weil seine Kugeln nur sehr kurzfristig waren, und eigentlich nur Show- er ist viel zu neugierig (und wohl auch zu verfressen) um eine Kugel wirklich durchzuhalten-

Mein Herr Sohn hatte diese Probleme nie er hat immer nur gut zugeredet, und liebevoll, aber beherzt zugegriffen

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

16.02.2010 20:16
#5 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Neee, meist machen selbst die vorsichtigsten Igel bald auf, wenn du die Hand ruhig daneben liegen lässt und meist sind sie dann auch nicht mehr so schreckhaft. Der Nelson weiß ja inzwischen, das ihm nichts passiert. Er erschrickt vllt. nur noch, wenn er angefasst wird. Drum denke ich, ihn mit den Fingern berühren und die Hand ruhig daneben legen - erst drunter fahren, wenn er aufgemacht hat. Meine Kinder haben übrigens in der Regel auch keine Probleme - nicht, weil sie schmerzfreier sind als ich, sondern weil die Igel anders auf sie reagieren. Ich finde das immer wieder sehr interessant.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

16.02.2010 20:22
#6 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

hi hi44ich weiss noch als ich ernie bekam und ich ihn die ersten tage auf die handnehmen wollte....wenn er gezuckt hat dann habe ich 10fach gezuckt.....
enzweder die ganz neugierigen kommen an dan schiebe ich meine hand drunter.....
oder ich fasse sie komplett mit der hand auch wenn sie mal ne kugel sind....

alles ne sache der übung

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

16.02.2010 20:50
#7 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

so geht es mir er Zuckt ich bekomme ein Herzinfarkt Nah dann will Morgen mal versuchen eure Tipps um zu setzen *Mit zu Hohem Blutdruck in begriffen *

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

16.02.2010 20:52
#8 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

man gewöhnt sich mit der zeit an die stacheln.
hab am anfang auch immer gezuckt und jetzt greif ich unters streu wenn vorhanden oder im auslauf auch so zu..auch wenns kugeln sind.

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

16.02.2010 20:58
#9 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Ich glaube meine größte Angst ist noch das er Beißen könnte Die Stachel finde ich nicht so schlimm aber wenn die Los Puffen und Fauchen da bekommt dann schon etwas Respekt

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

16.02.2010 21:05
#10 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Mich hat noch niemals ein Igel aus Boshaftigkeit gebissen. Kontaktbisse sind mir nicht fremd, aber die tun auch nicht weh. Das einzige Schlimme ist, das du erschrickst ;-)

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

16.02.2010 21:11
#11 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

neeee der wird dich nicht böswillig beissen nur wenn du lecker schmeckst.....

und ich kenne ja meine süsse die beisst gerne

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

16.02.2010 21:16
#12 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Ich hatte den Superbiss von Daggy vergessen - die wollte aber ihr Baby schützen. Der Biss (mit dem ich nicht gerechnet habe) + der Schreck waren nicht ganz so ermunternd *ggg*

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

16.02.2010 21:18
#13 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Also ich habe da ein paar Kandidaten die würden mich nie in die Hand beißen, aber wehe ich habe keine Schuhe an!

Da musste ich mich schon mehrmals schwer beherrschen, dass ich nicht mit einem Igel Fussball spiele!

Überigens: Waschen nützt da auch nichts!

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

16.02.2010 21:37
#14 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Nah das sind ja tolle Aussichten Ich denke Augen zu und durch werde dann Morgen berichten wie es war ..

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

17.02.2010 18:48
#15 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Kleiner Bericht nach dem ich ihm endlich aus dem Terra hatte Das Problem ist bei dem Terra die zweite ebene .. Wenn so ein scheuen Igel hast macht der sich natürlich in die hinterste Ecke ... Und macht Krach wie ein Großer ... Dann hab ich ihn in den Auslauf gemacht da ist er dann Rum geschossen .. Dann hab ich die Hand in den Auslauf gestellt .. Und gewartet und gewartet dann hat er sich aufgerollt und nicht passierte .. Dann fing er an zu Schnuppern mit ein Paar Zentimeter Abstand .. Und ich dachte nur nicht Beiseen nicht Beiseen Nun ja nach einiger Zeit habe ich mal unsere verkrampfte Hand Igel Begegnung aufgelöst . Denke ein kleiner Richtige in die Richtige

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

17.02.2010 18:55
#16 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Wenn du eine Heuschrecke in der Hand hast, beisst er garantiert da rein!
Ich gebe den scheuen Igelchen immer alle Leckerchen aus der Hand. OK, ich versuche es zumindest.

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

17.02.2010 19:25
#17 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Das Heißt alles was Lecker ist aus der Hand . Trocken Futter hat er ja eh drin ... Nah dann versuche ich das mal

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

17.02.2010 19:27
#18 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Wenn du Schiß davor hast, gebissen zu werden, nimm die Leckerlis mit ner Pinzette!

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

17.02.2010 19:37
#19 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Ich denke Früher oder Später muss ich eh die Hand hin Halten habe ich Heute ja schon ganz Tapfer da werde ich das mit dem Futter auch hin bekommen .. Denke es wird Zeit das ein neue Igel kommt ,der Handzahm ist dann verliert er die Angst bestimmt schneller..

..................................................
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Liebe Grüße Andrea

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

20.03.2010 16:29
#20 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Ich noch mal zu den Thema Nelson wenn ich ihn aus dem Terra nehme Nufft er gar nicht mehr .. Wenn ich ihn aber neben mich setze und ihn dann berühre Pufft und Nufft der wie irre aua aua ... Nun hat die Andrea eine ganz weiche Katzen Bürste gekauft meine Idee ... Damit die Hand nicht aus sieht wie Piercing danach Mach ich das mit der Bürste , ich meine der kennt keine gute Hand ist das nee Idee und lass ich ihn einfach mal Puffen bis er sich gefangen hat das könnte dauern Kann ich das so machen oder Stresse ich ihn damit zu dolle.

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

20.03.2010 16:32
#21 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Du willst den Nelson mit der Bürste streicheln? Was ist das denn für ne geile Idee!!! Ich muß aber dazu sagen: wenn ich meine Igel in die Hand nehme, sind sie bis auf kleine Ausnahmen lammfromm. Setze ich sie allerdings neben mich und will ihnen mit den Fingern in den Stacheln rumwühlen, stehen sie da auch nicht drauf. Da Puffen und Nuffen se auch wie die Großen!

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

20.03.2010 16:40
#22 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Du solltest mal ausprobieren von vorne auf ihn zuzukommen. Wenn ich meine Hand langsam unters Kinn schiebe und sie am Hals kraule stört es sie nicht, aber wenn ich von oben oder der Seite komme nuffen sie auch erstmal.

Habe ehrlich gesagt noch nie darüber nachgedacht ob Igel gestreichelt werden müssen, meine kraule ich immer am Hals oder Bauch und Raupi an der Stirn.

ich denke aber, du kannst mit der Bürste nichts falsch machen und wenn er es nicht mag, wirst du es schon merken.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

20.03.2010 16:45
#23 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Des stimmt, was Anne schreibt: wenn du von vorne kommst und Nelson schon genug Vertrauen zu dir hat, wird er sich bestimmt am Kinn kraulen lassen. Dort machts meinen auch nix aus. Aber ich hebe sie eh meist auf Augenhöhe, so bin ich nicht ganz so bedrohlich *denk*

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Andrea Offline

Forums- Putze


Beiträge: 2.183

20.03.2010 16:59
#24 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

gestern Saß er aus meinem Schoß Beine hatte ich lang ausgestreckt relativ entspannt und wenn ich ihn dann anfasse .. Geht die Bombe hoch jo ich dachte mit der Bürste wäre ein versuche ... Aber das Kraulen unter dem Kinn versuch ich mal , mal sehen ob mich da hin lässt oder die Stachel auf die Nase zieht

..................................................
Liebe Grüße Andrea

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

20.03.2010 17:10
#25 RE: Igel in die Hand nehmen Zitat · antworten

Kannst es natürlich mit der Bürste versuchen, aber wenn er nicht drauf steht, mußt du es ja nicht erzwingen, oder? Ich bin übrigens noch nie auf die Idee gekommen, meinen Igeln über den Rücken zu streichen *ggg*

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor