Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 652 mal aufgerufen
 Allgemeines
Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

24.01.2010 13:56
Aufzuchtterri Zitat · antworten

ich wollt mal fragen wie groß die aufzuchtsterris sein sollten?
reicht eine größe von 80x50x40 für die paar tage begattung und für später die mutter mit ihren jungen?

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

24.01.2010 14:06
#2 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

ich habe n grund maß von 50x50. da haben sich die pärchen vergnugt und dorf werden sie auch hoffendlich werfen

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

24.01.2010 14:27
#3 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

Das reicht, bis die Kleinen ca. 4 Wochen alt sind und selbstständig durchs Terra flitzen. Dann wirds (je nach Größe des Wurfes) sicher etwas eng.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

24.01.2010 14:31
#4 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

also eher 100x50x50 ?

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

24.01.2010 14:56
#5 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

Ja, aber wie schon gesagt: zum Werfen und die nächsten 3 - 4 Wochen würde ich sie eher in dem Kleinen halten. Paß bloß auf, das stinkt nach wenigen Tagen schon bestialisch *ggg*

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

24.01.2010 15:05
#6 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

meinst du jetzt das terri der kleinen?

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

24.01.2010 15:19
#7 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

Jo, nach der Geburt riecht der Urin und der Kot extremst *find*

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

24.01.2010 16:28
#8 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

also ich muss sagen bei mir find ich es echt nicht schlimm.
die gehen allesamt brav auf die ecktoilette und piseln sie über nacht voll.
vom geruch her riech ich jetzt bei denen gar nix.

muss man sich mal vorstellen...die großen beschmutzen das ganze terri voll und die kleinen scheißerchen gehen brav auf die toilette

gut erzogen

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

24.01.2010 17:34
#9 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

Neee, das ist auch nur bei den Müttern! Die anderen Terrarien sind auch lange nicht so extrem. Die Jungs lassens zwar laufen, wo sie gerade stehen, aber sonst... *ggg* Mir ist bei allen Würfen aufgefallen, das ich spätestens am 3. oder 4. Tag nen Komplettwechsel machen mußte, sonst brennts dir schon in der Nähe des Terras in den Augen.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

24.01.2010 17:48
#10 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

ja bei den jungs ist die toilette bei mir wirklich überflüssig.wird nur zum baden benutzt.
die jungen wie gesagt piseln überwiegend nur in die toilette.gut bäumchen muss man einsammeln,aber das streu bei ihnen ist nicht nass.
bei den weibchen und den männchen muss ich minimum alle 3 tage das terri neu machen...bei denen ist es bei mir extrem.

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

Kati ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 21:12
#11 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

Also war auch so ein ferkel die hat die kleinen voll gepullert und gekackert das ich die kleinen mal mit der Zahnbürste schrubben musste weil die stacheln so verklebt waren und gestunken hat das Nest übel da wird einem schlecht.


Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

26.01.2010 22:36
#12 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

Also meine Aufzuchtterras sind viel größer. Elise hatte 150 x 60 x 60 (anfangs die obere Etage gesperrt) und die anderen 100 x 60 x 60 mit Zwischenetage.
Hat bei mir gut geklappt und ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man sie armen Mädels so einengen muss, ausser natürlich man hat den Platz einfach nicht.
Ich weiß zwar, dass die meisten es anders machen, aber der Grund ist mir nicht klar. Man kann doch keine Mutter zwingen, sich Tag und Nacht nur um ihre Kinder zu kümmern und in der Natur sind die Mütter auch nachts auf Futtersuche unterwegs.
Ich würde eher befürchten, dass die Mütter ihre Kleinen aufgrund des Platzmangels auffressen. Sie können ja nicht wissen, dass sie wieder mehr Platz bekommen, wenn die Kleinen größer sind.
Aber es scheint ja so oder so zu klappen und wie ich schon mehrmals erwähnt habe, sollte jeder auch seiner Intuition folgen. Ist ja auch abhängig von den Igeln. Elise ist schon in dem 150er rumgeflippt, weil ihr der tägliche Freilauf fehlte. Nimue hat sich so gut wie nie aus dem Nest bewegt und hätte wahrscheinlich auch die Aufzucht in einem Schuhkarton geschafft.
Also wenn man den Platz hat, würde ich den auch nutzen. Verkleinern kann man immer noch, wenn man meint, die Mutter beschäftigt sich zu viel mit anderen Dingen.
Weiß jemand einen vernünftigen Grund, warum die Terras so klein sein sollen?

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

27.01.2010 07:23
#13 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

Ja Katie, bei dir ist das so gewesen, weil Ellie mit den Kleinen nicht wollte. Ich habe bisher noch nie erlebt, das eine Mutter INS Nest gesch... oder gepieselt hat. Ihre Nester haben sie bisher immer sauber gehalten.

Das Terri sollte wohl so klein sein, damit die Mama nicht abgelenkt wird! Aber ich habe bisher sowohl in großen, als auch in kleinen Terrarien nur positive Erfahrungen gemacht.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

27.01.2010 10:23
#14 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

also ich hab jetzt auch einmal aufzuchterra in der größe 140x50x50 mit zwei ebenen, wo ich für den anfang auch die verbindung entferne und ein 100x50x50.
hab aber auch allerdings,wenn ich sehe das sie doch zu groß für manche igeln sind , noch mehrere kleine terris.
so das ich bei den erstgebährenden individuell auch umändern kann, wenn es in den großen doch nicht klappen sollte.

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

Simone Offline

Ufsehr

Beiträge: 5.323

05.02.2010 21:55
#15 RE: Aufzuchtterri Zitat · antworten

Ich finde 60 er oder 80er voll ausreichend. Habe meine zwar meist auch in größeren sitzen, da ich 120er habe und selten dran denke abzutrennen, aber das muss nicht sein. Die Mütter sind die erste Zeit eh nur im Nest, da wird mal schnell gefressen und gekackert und schnell zurück. Ebenso gibt es halt, z.Bsp. Reverse viele taube Tiere, welche ihre Jungen nicht piepsen hören und bei denen rate ich echt zu kleinen Becken, sonst sitzt man nur davor und hat Angst ein kleinens geht zu weit weg, was immer mal vorkommt. 2 von meinen sind taub und sie merken es aber in den kleinen, aber nicht in großen. Ebenso setzt doch eh jeder die Kleinen um, sobald sie agil werden, deshalb, 60 und 80 reichen völlig aus!!!

Habe die Erfahrung gemacht das sie nicht an Platzmangel leiden, sondern sich eher dort drin sehr wohlfühlen:-)

LG

Simone





 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor