Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 817 mal aufgerufen
 Allgemeines
Shaitan Offline

Neuling

Beiträge: 21

10.01.2010 20:45
An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Hallo,
wie gewpöhnt ihr euere Igel an euch, bzw wie bekommt ihr sie "etwas" zahm?

Wer beschäftigen uns schon viel mit unsern Igeln aber so wirkich zutraulich oder so werden sie nicht. Wenn man ans Becken geht, rollen sie sich gleich zusammen. Wenn man sie rausgenommen dauert es ungefähr 10min bis sie sich beruhigt haben. Und auch dann sind sie sehr schreckhaft.

Habt ihr irgentwelche Tips?

Gruß
Niklas

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

10.01.2010 21:13
#2 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Also ich füttere sie anfangs mit allen Leckereien nur aus der Hand. Mitlerweile kommen fünf von den sieben Jungens direkt angelaufen wenn sie im Freilauf sind und ich mich da hinsetze. Sie wissen, dass es dann Würmchen gibt. Die anderen nehme ich hoch und halte ihnen die Würmchen unter die Nase. Irgendwann ist der Appetit dann größer als das Misstrauen.
Allerdings habe ich auch zwei Igel, da hilft keine Bestechung. Die mögen einfach keine Menschen und Igel auch nicht wirklich.
Es liegt auch viel an der Aufzucht und ob sie von klein auf an die Hand gewöhnt wurden. Bei meinen ersten beiden Würfen habe ich die Kleinen von der dritten Woche an, täglich rausgenommen und gekuschelt. Die sind alle super zahm, auch bei anderen Leuten.
Ich würde sie mit Würmchen bestechen und versuchen nicht von oben, sondern nur von der Seite ranzugehen.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.01.2010 21:27
#3 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Raus holen - auch wenn sie streiken. Setz sie neben euch und schau, das du keine hektischen Bewegungen machst oder Lärm entsteht. Aus dem Terra holen lassen sich einige unserer Igel auch nicht gern - sind sie einmal draußen, werden sie aber mittlerweile alle sofort "warm" und neugierig. Das Füttern von Leckereien aus der Hand geht meist in der gewohnten Umgebung, aber auch erst, wenn sie schon ein wenig Vertrauen haben und hungrig sind. Ich drücke dir die Daumen, das ihr das hinbekommt. Geduld wirst du aber auf jeden Fall brauchen!

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

10.01.2010 22:02
#4 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

jub ab aufs sofa und mit unter die decke nehmen.....
im bett habe ich die zwerge auch gern
und dann einfach still bleiben und abwarten.....
meist tauen sie auf....

oder was du versuchen solltest n getragendes shirt ins terra legen das hilft den geruch aufzunehmen und sie gewöhnen sich dann...

meinen haben mich glaube ich ganz besonders gerne. ich lege socken in den freilauf und am nächsten morgen sind die käse lappen im terra

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.01.2010 22:10
#5 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Sei froh, das die Süßen nicht in den Käselappen stecken Ich weiß aus Erfahrung, das se da nur sehr schlecht wieder raus zu kriegen sind!

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

10.01.2010 23:07
#6 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

habe ja keine klumpfüsse da üassens nicht rein

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

10.01.2010 23:16
#7 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Ob du es glaubst oder nicht, so ein Igel kriecht in eine Kindersocke.

Wie er da reinkommt ist mir ein Rätsel, aber raus kommt er nicht!

Shaitan Offline

Neuling

Beiträge: 21

10.01.2010 23:21
#8 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Ok, dan werde ich es mal mit gedilt versuchen.
Ist eigentlich nur das Weib. Der Bock ist eigentlich ganz umgänglich.
T-shirt und so scheint keine gute Idee zu sein. Die fressen die wenn cih die noch habe, Socken auch wie ich vorhi feststellen musste.

Gruß
Niklas

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

10.01.2010 23:21
#9 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Zitat von Anne
Ob du es glaubst oder nicht, so ein Igel kriecht in eine Kindersocke.

Wie er da reinkommt ist mir ein Rätsel, aber raus kommt er nicht!


Stümmt - war nicht nur eine Erik-Socke, die ich aufschneiden mußte! Das Reinkommen ist nicht das Thema - da kann man ja die Stacheln anlegen und sich vorkämpfen. Aber umdrehen da drin ist nicht möglich und rückwärts raus auch nicht - da gehen die Stacheln (ob man will oder nicht) hoch, wie Widerhaken.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

11.01.2010 21:07
#10 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Zitat von Shaitan
Ist eigentlich nur das Weib. Der Bock ist eigentlich ganz umgänglich.



Vielleicht mag sie es nicht wenn du sie Weib nennst.
Versuchs doch mal mit Schätzchen oder Süße.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

13.01.2010 07:43
#11 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

@Niklas: ich habe eine Dame von uns an Vivien weitergegeben, weil ich mit Madame so gar keinen Vertrag hatte. Sie habe ich sogar schon mit der Kehrschaufel ausm Terra sammeln müssen *schäm* Bei Vivien isse jetzt lammfromm. Manchmal isses wohl wirklich so, das es zwischen Mensch und Igel nicht funzt

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Kati ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2010 09:37
#12 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Ja so nen Kanidaten hab ich hier auch unser Bo wenn der merkt das ich am Terra bin fängt der schon das nuffen an echt der hammer und hüpfen kann der dabei wie ein flummi er wird mit dem einen Igeljungen von mir in ein neues zuhause ziehen


Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

13.01.2010 09:58
#13 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

Es liegt definitiv an uns - Anne hob sie ausm Terra, als sei nix dabei. Und wenn ich ran wollte, ging das knurren, nuffen und hoppsen los, das ich mir gleich an der ganzen Hand Blutzucker hätte messen können Als wir sie dann mit zu Simone nahmen und Tanja übergaben, hat ihr Mann sie auf der Hand gehabt - es war nix. Die Stacheln blieben am Körper und sie war ganz brav.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Shaitan Offline

Neuling

Beiträge: 21

28.01.2010 13:44
#14 RE: An die Hand gewöhnen Zitat · antworten

So mal Berichten.
Mittlerweile ist Sie schon etwas zutraulicher geworden, so ein paar ein paar Mehlwürmer und die scheu ist vergessen. Aber ab undz u hat sie Tage da kann man es toatl vergessen,auch nur in die nähe vom Becken zukommen. Frauen halt, muss man(n) wohl mit leben.

«« Verpaarung
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor