Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
;)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.407 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

16.12.2009 14:37
Preis ??? Zitat · antworten

meine lieben ich hät da mal wieder ne frage ........

wie legt ihr eigentlich die preise für eure igeln fest?

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

ernie Offline

Igelgott


Beiträge: 1.243

16.12.2009 19:00
#2 RE: Preis ??? Zitat · antworten

hm das kann ich dir leider auch nicht beantworten.....ich denke wenn du vergleichst was so alle haben möchten für einen zwerg dann kannst du dich danach richten......
meist ist es ja auch so angebot und nachfrage....trotz dessen würde ich persöhnlich nicht ein tier untern wert verkaufen da es schnell weiter gereicht werden kann. oder zuuuteuer....ist alles ne auslegungs sache

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

16.12.2009 19:27
#3 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Das ist wirklich mal ne spannende Frage!

Wenn man sich umschaut bekommt man den farblich fast gleichen Igel von 40 - 130 Euro!
Dann natürlich noch Angebot und Nachfrage, da richten sich gute Geschäftleute nach dem aktuellen Marktwert.

Da ich weder ein richtiger Züchter, noch besonders geschäftstüchtig bin, stelle ich die Interessenten auf die Waage und dann müssen die ihre Kilos in Euro abdrücken!

Quatsch, ich denke wenn ich ein wunderschönes Igelmädchen mit guten Genen teuer verkaufe, wird es in den meisten Fällen den Rest seines Lebens damit verbringen, noch mehr so tolle Igelchen zu produzieren und das möchte ich meinen Babies eigentlich gerne ersparen.
Andererseits werden die Igelmütter bei mir sehr gut und kostspielig ernährt und draufzahlen möchte man ja auch nicht.
Ich schaue mich schon auf ein paar Igelseiten um, wie die Preise für die Igel so sind und würde einen Igel für den ich 130€ kriegen könnte, auch nicht für 40€ weggeben. Allerdings ist es mein Hobby und ich will und muss nicht davon leben. Alles Geld was ich für die Igelbabies bekomme, geht in die Igelkasse und dafür werden neue Heuschrecken, Babymäuse etc. gekauft.

Ausserdem frage ich noch die Züchter meines Vertrauens was ich für die Igelchen nehmen kann.

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

16.12.2009 19:34
#4 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Ich händel das so wie Anne auch und frage natürlich auch noch die Züchterin(nen) meines Vertrauens. Den Marktpreis bestimmen Angebot und Nachfrage, kannst also auf offiziellen Webseiten auch mal spicken, wer was für den "gleichen" Igel verlangt und dann auch verkauft. Was da unter der Hand läuft, weiß allerdings keiner.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Luchsie Offline

Neuling

Beiträge: 20

16.12.2009 19:36
#5 RE: Preis ??? Zitat · antworten

ich züchte ja selber nicht... und bin gerade auf dem Weg zur stolzen Igelgrossmutter (+g+ weil sie ja für meinen Sohn sind)- und ich denke, die Mischung macht es- ich muss ein gutes Gefühl bei einem Züchter haben, dann bin ich auch bereit, einen guten Preis zu zahlen! Auf der Anderen Seite biete ich ein (wie ich denke) sicherlich super zu Hause, und bin bereit, in die Igelwohnung gutes Geld zu investieren- und auch bereit, dem Verkäufer zu zeigen, wohin seine Süssen wandern- von daher freue ich mich, wenn daraus nicht arg Profit geschlagen wird- weil, mir persönlich ist das Aussehen völlig egal- sie sollen gut aufgewachsen sein, und wenn möglich schon ein bischen menschenbezogen-

Wie gesagt- die Mischung macht es, und das Gefühl zum Züchter-

Ist so ähnlich wie, wenn ich mir einen Hund zulege- mir persönlich wäre das Aussehen völlig egal- gesund, und charakterlich möglichst ok und ohne Inzucht soll er sein- im Gegenzug biete ich ein Topzuhause auf Lebenszeit-

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

16.12.2009 19:45
#6 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Natürlich spielt der Käufer auch eine Rolle!

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

17.12.2009 10:37
#7 RE: Preis ??? Zitat · antworten

also wenn es soweit ist frag ich einfach die züchter meines vertrauens

käufer.....ist so ne sache.
wenn sie bei jemanden gehen den man kennt ist es natürlich keine frage,aber bei fremden woher wollt ihr wissen das es gute käufer sind?
klar total unerfahrene,aber es gibt leutz die lesen sich kurz vorher im net durch und können einem dadurch auch etwas vor machen.

ich hatte damals 8 hundewelpen und hab sie auch alle gut unter gekommen.waren auch alle sehr erfahren in meinen augen.wussten viel über diese rasse und was war später????? war alles nur erlogen und 5 von ihnen wurden zwangseingeschläfert

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

17.12.2009 10:39
#8 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Du kannst den Leuten nicht in den Kopf schauen Aber oftmals ist es (zumindest bei mir so), das mich der 1. Eindruck nicht täuscht. Bisher hatte ich das Glück, meinen Nachwuchs an Leute abgeben zu können, die mir nicht ganz unbekannt sind.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

pinguin110 Offline

Foren-Hedgie

Beiträge: 207

17.12.2009 10:42
#9 RE: Preis ??? Zitat · antworten

....außer bei mir.... ICH war dir noch völlig fremd als ich sie mir anschauen kam....

Ich bin keine Signatur - ich PUTZ hier nur........

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

17.12.2009 10:54
#10 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Stimmt auffallend, dafür warste aber gleich sympatisch

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

17.12.2009 11:18
#11 RE: Preis ??? Zitat · antworten

auf was muss ich eigenltich achten bevor die nasen das haus verlassen?
wann und mit was werden sie entwurmt?
mit wieviel wochen abgeben?
kot untersuchung beim tierarzt.....klar sammele dann den kot ein und lass ihn untersuchen,aber woher weiß ich, welches igelchen welches bäumchen über nacht legt so das der tierarzt wirklich alle kotproben hat?

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

17.12.2009 11:26
#12 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Aaaaaaaaaalso: ich entwurme NICHT präventiv. Da ich weiß, das mein Bestand gesund ist, muß ich auch keine Erkrankungen bei den Kleinen erwarten. Sammelkotproben gebe ich allerdings regelmäßig ab. 3 Tage dicke Haufen sammeln und damit zum TA. Ist nicht so teuer und wenn du über 3 Tage sammelst, kannste ziemlich sicher sein, das du auch von jedem etwas erwischt hast. Und ich gebe im Alter von ca. 7 Wochen ab. Bis dahin haben sie ihr Gewicht (160 - 180g) Und wenn du doch entwurmen möchtest/mußt, dann nimmst du am besten Stronghold

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

17.12.2009 11:27
#13 RE: Preis ??? Zitat · antworten

na dann weiß ich ja jetzt alles....

ich danke dir

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

ida Offline

Foren-Hedgie


Beiträge: 114

21.12.2009 19:57
#14 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Kann man für einen Igel der schon etwas älter ist nicht mehr so viel verlangen wie für einen, der noch ganz jung ist? Spielt das Alter beim Preis auch eine Rolle?

Liebe Grüße

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

21.12.2009 20:01
#15 RE: Preis ??? Zitat · antworten

also ich kann mir schon gut vorstellen das es eine rolle spielt.
wer würde schon für einen igel der angenommen 5-6 jahre ist noch 150 euro bezahlen, wenn er fürs gleiche geld junge igeln bekommen kann

lg Arnika


Leckermäulchen sucht Dosenöffner !!!

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

21.12.2009 20:01
#16 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Ich würde z. B. für einen zuverlässigen Deckbock etwas mehr verlangen, als für einen, der noch nicht erprobt ist oder gar nicht deckt. Nur so ein Gedanke. Grundsätzlich würde ich für einen wirklich "älteren" Igel natürlich weniger verlangen, als für einen blutjungen. Weiß allerdings nicht, wie das die Züchter hier so händeln.

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Anne Offline

Stachelige Chaos-Tante


Beiträge: 7.499

21.12.2009 20:30
#17 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Wenn man sich mal umschaut, ist es schon so, dass die kleinen Igelchen teurer sind. Das liegt aber wohl auch daran, dass die meisten Käufer keine Züchter sind und gerne kleine Igelchen wollen.
Das ist aber doch bei Hunden und Katzen etc. genauso.
Der Igel für den ich wirklich viel Geld bezahlen würde, ist allerdings noch nicht geboren worden.
Vorallem ist man in meinem Alter ja geduldig und ich weiß, dass die Igel die heute ein Vermögen kosten, einem nächsten Sommer nachgeschmissen werden, weil sich die Mode geändert hat.
Es gibt Leute die haben letztes Jahr noch 600,00 € für ein White Böckchen bezahlt und sind dann noch über 1000km gefahren um das Böckchen nach Hause zu holen. Das sieht doch jetzt schon ganz anders aus.
Dazu kommt ja noch die Spannung wenn man so einen kleinen Igel kauft. Der kann sich ja noch komplett verändern.
Das ist wie lotto spielen.
Ich habe damals auch sehr viel Geld für meine beiden Black-Geschwister bezahlt, von denen ja nur Nimue dann black geblieben ist und ob ihrs glaubt oder nicht, ihr nicht-black Bruder ist eines meiner allerliebsten Igelchen.
Das hat halt mit der Farbe nichts zu tun. Aber wie schon erwähnt, ich bin ja auch kein Züchter!

tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

30.05.2010 17:00
#18 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Hallo, ihr Lieben,
hab auch eine Frage, aber weiß nicht, wohin damit und ob sie (die Frage) blöd ist. Wollte gerne wissen, ob die angebotenen Jungtiere oder auch ältere Tiere alle Papiere haben müssen z.B. vom EHCE oder ob hier auch Igelchen ohne Papiere angeboten werden/werden dürfen. Das heißt ja dann, daß man dort Mitglied werden müßte.
LG tiffany

7 Papageien, 4 Sittiche, 6 Sperlingspapageien,
0,07 Kanarienpieper, Knirpsmaus-Kolonie,
1,1 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

Vivien23 Offline

Foren-Luder


Beiträge: 3.968

30.05.2010 17:25
#19 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Das ist keine blöde frage es gibt nie blöde fragen
nein die igelchen können auch so verkauft werden ich mache es so das ich den leuten die
Abstammungsdaten mit gebe oder dann per mail
wo die elterntiere drauf stehen und die daten vom gekauften jungtier

____________________________________________
STOPT TIERVERSUCHE NEHMT KINDERSCHÄNDER !!!!
___________________________________
Lg Tanja und die Cherubim-Hedgies

http://www.cherubim-hedgies.de/

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

30.05.2010 17:41
#20 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Wenn mir meine liebe Tanja eine Abstammungsurkunde bastelt, gebe ich auch eine mit. Ansonsten gibt es Bilder der Eltern, das Geburtsdatum und die Wurfstärke. Im EHCE bin ich nicht und ich werde auch nicht da beitreten!

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Schnuffel Offline

Jacky-Junkie


Beiträge: 2.123

30.05.2010 17:43
#21 RE: Preis ??? Zitat · antworten

ich mach es auch so wie tanja.
abstammungsurkunde mit bildern und daten des jungtieres und der elterntiere und wenn vorhanden auch noch angaben der grosseltern

lg Arnika


Vivien23 Offline

Foren-Luder


Beiträge: 3.968

30.05.2010 17:51
#22 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Zitat von Igeltante
Wenn mir meine liebe Tanja eine Abstammungsurkunde bastelt, gebe ich auch eine mit. Ansonsten gibt es Bilder der Eltern, das Geburtsdatum und die Wurfstärke. Im EHCE bin ich nicht und ich werde auch nicht da beitreten!



Du weißt Du brachst nur schreien wenn du eine brauchst den der Vordruch ist gespeichert
wenn eins zieht nur bildchen und daten rüber und sie ist fertig so hab ich se z.b. für Silke gemacht

____________________________________________
STOPT TIERVERSUCHE NEHMT KINDERSCHÄNDER !!!!
___________________________________
Lg Tanja und die Cherubim-Hedgies

http://www.cherubim-hedgies.de/

Angefügte Bilder:
AB Silke vordruck.jpg  
tiffany Offline

Igelgott


Beiträge: 1.424

30.05.2010 18:05
#23 RE: Preis ??? Zitat · antworten

ok, habe verstanden, glaub ich. Ihr bastelt einen Abstammungsnachweis selbst, wenn jemand das möchte. So in der Art habe ich das mit meinen Papageien auch gemacht, seit die Cites-Papiere weggefallen sind. Habe dann einen Herkunftsnachweis mitgegeben mit Daten des Tieres und Ring-Nr.(letzteres entfällt beim Igel).
LG

7 Papageien, 4 Sittiche, 6 Sperlingspapageien,
0,07 Kanarienpieper, Knirpsmaus-Kolonie,
1,1 Weissbauchigel, 1,0 Langohrigel

Astire Offline

Igelgott


Beiträge: 1.345

30.05.2010 18:12
#24 RE: Preis ??? Zitat · antworten

ich bastel auch meine Abstammungsurkunden selbst, habe einen rohentwurf, wo dann die Daten zu den jeweiligen jungtieren + Elterntiere + deren eltern u.s.w. soweit mir bekannt.

Liebe Grüße Mel

Igeltante Offline

Putzenmutti


Beiträge: 12.674

30.05.2010 18:18
#25 RE: Preis ??? Zitat · antworten

Ich bin unfähig, mit Fotoshop zu arbeiten *ggg* Danke Tanja

LG Silke



-neu und klickbar *freu*-

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor